your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tramadol in Po -.-


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 21) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
333 Forenbeiträge
7 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 09.08.09 21:42
Hallo,

um Swims Forschungsdrang zu befriedigen, möchte er Tramadol rektal amplizieren. Er hat dazu 200mg auf Kapseln mit Wasser vermischt in eine Spritze aufgezogen. Morgen möchte er sie...ihr wisst schon..
Dazu hat er ein paar Fragen:
1) Wieviel mg oral entsprechen 200mg rektal?
2) Wie lange dauert es bis es wirkt?
3) Was muss er noch beachten?
4) Ist das eklig/Kann das irgentwie rauskommen(omg!)?
Abusus non tollit usum http://www.youtube.com/watch?v=XwI8sOQ4Kv4
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
575 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.09 22:01
Also eigentlich bin ich nie um nen Spruch verlegen, aber zu der Aktion fällt mir nix ein, ist nicht bös gemeint loooool.
Das erinnert mich an Little Bud s O im Po Aktion.
Also ich hab ja auch schon ne Menge ausprobiert, aber das einzige das ich mal Anal zu mir genommen hab war n Diazepam Zäpfchen.
Ich denke er sollte aufpassen das er sich mit der Spritze, natürlich ohne Nadel, nicht verletzt.
Das andere P(r)oblem wird sein, die Lösung drin zu behalten und angenehm wird die Sache bestimmt nicht.
Es gibt da wie gesagt n Thread indem über Opium im Arsch geredet wird, bin aber zu faul den jetzt zu suchen, vielleicht steht da ja was Wissenswertes.

....und doch frag ich mich bei sowas : Warum nur ? lol

Über n TB würde ich mich aber freuen,
gruss vom Joker
60 % Der Jugendlichen schauen optimistisch in die Zukunft,
40 % haben einfach nicht das Geld für Drogen.
Revolvermann
Ex-Träumerin



dabei seit 2009
556 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.08.09 22:05
Ich meine mich erinnern zu können so etwas schonmal gelesen zu haben. Allerdings ohne Ergebniss. Ich geh davon aus das Tramal oral genommen am besten geht, nach der Injektion natürlich.
Ich denk noch an Dich Joker...
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.126 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 09.08.09 22:11
Es funktioniert mit speziellen Tramazäpfchen, aber ob du die Lösung drinbehalten kannst, ist die 2. Frage. Auf jeden Fall wirkt es stärker als oral aufgenommen. Mit Grundtoleranz reichten sogar 100-300mg. Aber mit der Flüßigkeit wirds wohl schwer, denn Zäpfchen drinzubehalten ist schon nicht leicht, die werden ja auch iwann flüssig.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.08.09 22:16
das drin behalten wird kein prob sein...
es handelt sich ja net um nen liter oder so...
sonst würde man sich ja wenn man dünnschiss hat alle 2 min in die hose kacken ^^

würde mich aber über nen bericht freuen...
sei ja vorsichtig :D
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
333 Forenbeiträge
7 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 09.08.09 22:39
JOKER schrieb:
....und doch frag ich mich bei sowas : Warum nur ? lol


Mal was neues :p

Ich nehme normal so 300mg oral...glaubt ihr da reichen 200mg rektal?

Und hat das zufällig schonmal einer gemacht?(die Wahrscheinlichkeit dafür ist wahrscheinlich so groß, wie dass jemand ne Tramakapsel im heuhaufen findet, aber man weiß ja nie...)
Abusus non tollit usum http://www.youtube.com/watch?v=XwI8sOQ4Kv4
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
555 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 09.08.09 22:42
Ich weiß nicht ob man das wirklich übertragen kann aber ich hab von mehreren Leuten gelesen die sich das 'kratomextrakt' Krypton rektal als Lösung gegeben haben und es soll sehr angenehm gewesen sein. Und ich glaube es ist inwzischen ziemlich wahrscheinlich, dass Krypton nur eine leicht veränderte Form von Tramadol war. Hat bei mir auf jeden Fall genau gleich gewirkt. (Habs aber oral genommen :D)
It's all about you
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
30 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 10.08.09 00:03
Muss das sein, sich irgendwelche Sachen in den Arsch zu spritzen, nur um etwas am Wirkstoff zu sparen?^^
Manchmal können wir an einer Situation nichts ändern,
was wir jedoch immer ändern können,
ist unsere Einstellung zu ihr.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 10.08.09 02:06
Was ist an rektaler Drogeneinnahme so aussergewöhnlich, Zäpfchen sind eine gängige Applikationsform, nicht nur bei Kleinkindern oder Babys.

Tramadol ist sehr gut löslich in Wasser, jedenfalls, wenn es nicht chemisch retardiert ist, aber die Lösung hast du ja eh schon angefertigt.

Bleib auf dem Bauch liegen, ansonsten hast du das Zeug in der Hose, es dauert ansich nicht lange, bis es absorbiert wird, vll. 10 bis 15 Minuten, allerdings wird wohl ein Teil der Lösung wieder rauslaufen, geh am Besten nach einer Weile mal auf Klo und erleichtere dich.Es müsste ansich stärker wirken, allerdings kann ich dir nichts über die rektale Bioverfügbarkeit sagen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
1.020 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 10.08.09 12:46
Oral ist die Bioverfügbarkeit bei circa 68 % und rektal bei 79 %. Rektal wirkt es ein wenig schneller als Oral, aber nicht viel langsamer als injeziert.
’Das Erschreckende ist nicht was Drogen aus Menschen machen, sondern was Menschen aus Drogen machen.’


HIV, kommt das von H i.v. ?
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
888 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 10.08.09 13:11
könnte man die lösung mit gelantine zb etwas "härten" oder kommt dann die darmschleimhaut nicht mehr mit klar? oder gehts dann zu lahm?
Macht es, kosmisch betrachtet,
wirklich was aus,
wenn ich NICHT aufstehe und arbeiten gehe?

http://de.wikipedia.org/wiki/Zei​tgef%C3%BChl
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
1.020 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 10.08.09 16:32
Ich hab vor ca. ner Stunde 200 mg Tramadol rektal genommen.
War eine 4 ml Lösung, die diese 200 mg beinhaltete. Ampullen waren es.
Wirkt ganz anständig, nach einer halben Stunde circa. Bei 4 ml muss man auch nicht großaufpassen, da läuft - wenn man erstmal 5 Minuten lag - nichts mehr raus.
Etwas vermisse ich die Opioidewirkung schon, liegt aber wohl eher daran das ich die letzten Tage öfters mal etwas Fentanyl genommen habe.
Also Tramadol ist rektal, keine schlechte Lösung. Wortwitz.

’Das Erschreckende ist nicht was Drogen aus Menschen machen, sondern was Menschen aus Drogen machen.’


HIV, kommt das von H i.v. ?
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
2.709 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.08.09 17:56

tagtraum schrieb:
könnte man die lösung mit gelantine zb etwas "härten" oder kommt dann die darmschleimhaut nicht mehr mit klar? oder gehts dann zu lahm?



wie soll das funktionieren? gelatine ist ja estmal flüssig bzw muß aufgeweicht werden, und dann wird sie in die flüssigkeit gerührt. danach muß das ganze erstmal festwerden. also solange du es in ne spritze oder ähnliches aufziehst, ist es auf jeden fall flüssig. ob dass dann an "ort und stelle" noch fest wird, bezweifle ich ;)
Life's too short to be sad
Wishing things you'll never have
You're better off not dreaming of the things to come
Dreams are always ending far too soon
~Caravan - Winter Wine~
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
575 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.08.09 18:35
Chill E ConCarne schrieb:
Muss das sein, sich irgendwelche Sachen in den Arsch zu spritzen, nur um etwas am Wirkstoff zu sparen?^^



Ich denke das es weniger der Geiz ist als vielmehr die Neugier eine andere Form der Aufnahme zu praktizieren. Also ich find s eher lustig und interessant drüber zu reden ist es allemal.
Mdma soll ja auch erst im Darm wirken, während meiner guten alten Druffi Zeit habe ich oft überlegt wieviel wohl durch Orale Aufnahme verloren geht.
Aber man weiss ja nicht welcher scheiss so in Teilen ist und will ja nicht jeden Kack im Arsch haben (um beim Wortwitz zu bleiben biggrin )

So long der Joker
60 % Der Jugendlichen schauen optimistisch in die Zukunft,
40 % haben einfach nicht das Geld für Drogen.
Revolvermann
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
421 Forenbeiträge
5 Tripberichte

  Geschrieben: 10.08.09 19:02
Wieso muss ich unumgänglich an Trainspotting denken, wenn ich diesen Thread lese?
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 21) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Tramadol in Po -.-











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen