your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » 5-Methyl-MDA (3-Methyl-4,5-methylenedioxyamphetamin)


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 24) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
853 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 14.08.09 13:55
zuletzt geändert: 07.04.11 18:10 durch Clovenhoof (insgesamt 4 mal geändert)
Eine junge nicht nur chemisch, als auch physisch extraordinär begabte bekannte meinerseits hat mich soeben über die äußerst vielversprechenden eigenschaften dieser subsanz unterichtet :-D

200px-5-Methyl-MDA.svg.png

Zitat:

3-Methyl-4,5-methylenedioxyamphetamine




From Wikipedia, the free encyclopedia
(Redirected from 4,5-Methylenedioxy-3-methyl-amphetamine)
Jump to: navigation, search
3-Methyl-4,5-methylenedioxyamphetamine
Systematic (IUPAC) name
1-(7-methyl-1,3-benzodioxol-5-yl)propan-2-amine
Identifiers
CAS number ?
ATC code ?
PubChem 10012829
Chemical data
Formula C11H15NO2
Mol. mass 193.242 g/mol
SMILES eMolecules & PubChem
Pharmacokinetic data
Bioavailability ?
Metabolism ?
Half life ?
Excretion ?
Therapeutic considerations
Pregnancy cat.

?
Legal status
Routes ?

3-Methyl-4,5-methylenedioxyamphetamine (5-Methyl-MDA) is a ring-methylated derivative of the entactogenic drug MDA and a structural isomer of MDMA. It substitutes for MDA in animal tests and in vivo testing showed that 5-methyl-MDA is both several times more potent and much more selective as a releaser of serotonin over the other monoamines dopamine and noradrenaline compared to MDA itself. The other isomer 2-methyl-MDA is also more potent than MDA, although less potent than 5-methyl-MDA,[1] but both 6-methyl-MDA and the 6-methyl derivative of MDMA, Madam-6, are inactive, most likely due to steric hindrance.[2] Anecdotal reports from human users suggest that 5-methyl-MDA produces MDMA-like effects but is several times more potent by weight.


Falls jemand bereits erfahrungen damit gesammelt haben sollte, so möge er darüber hier bitte möglichst detailliert berichten!

“A paranoid is someone who knows a little of what's going on.
A psychotic is a guy who's just found out what's going on.”
- William S. Burroughs

"Let me be clear about this. I don't have a drug problem. I had special problems."
Kommentar von Clovenhoof (Ex-Träumer), Zeit: 07.04.2011 18:10

Titel angepasst
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
1.020 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 14.08.09 14:05
Hab mir eben den Bluelightthread durchgelesen und eine Syntheseanleitung angeschaut, klingt viel versprechend. Hätte ich das Equipment, würde ich das mal machen.
Bei Bluelight meinten die Leute auch, wem das 5-Methyl-MDA zu psychedelisch ist, der kann ja mal das BK (Beta Keton) davon probieren. Das sollte (theoretisch) weniger psychedelisch sein; allerdings auch weniger potent.

’Das Erschreckende ist nicht was Drogen aus Menschen machen, sondern was Menschen aus Drogen machen.’


HIV, kommt das von H i.v. ?
Mitglied verstorben



dabei seit 2009
22 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 19.08.09 20:00
Das Zeug klingt verdammt interessant. Warum befasst sich niemand mit diesem Thread? Begreife ich nicht... ^^
Die Dosis soll 15-20 mg betragen... ne MDMA-ähnliche Substanz, die nicht im BtMG steht und die ca 5 fache Potenz aufweist ist in meinen Augen eine lohnenswerte RC!

Was ich herausgefunden habe ist, dass die dopaminerge Potenz 1/10 tel der von MDMA entspricht und die serotonerge Potenz dem 5 fachen der von MDMA.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
30 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 30.08.09 12:02
Würd gern mehr über die Substanz erfahren^^
Manchmal können wir an einer Situation nichts ändern,
was wir jedoch immer ändern können,
ist unsere Einstellung zu ihr.
User gesperrt

dabei seit 2009
119 Forenbeiträge

  Geschrieben: 30.08.09 14:29
wirkt mit der hohen Serotonin Potenz bestimmt hallozinogen und eher nicht stimulierend
First step to touch the sky is to get high!
Mitglied verstorben



dabei seit 2009
22 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 30.08.09 16:46
wie gesagt, laut anwenderberichten ähnlich wie MDMA... in wie weit man dem glauben kann ist ne andere frage
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
30 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 15.01.10 12:42
Hat bisher keiner Erfahrung damit gemacht?
Manchmal können wir an einer Situation nichts ändern,
was wir jedoch immer ändern können,
ist unsere Einstellung zu ihr.
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.01.10 15:56
Laut wiki soll es weniger empathogen wirken, aber dafür stimulierender sein als MDMA. Denke nicht, das es an die Wirkung rankommt.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
1.148 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 18.01.10 19:41
Hast du das aus Bluelight oder rhodium? Hab das schonmal vor ner längerer Zeit gesehen^^

Klingt wahnsinnig intressant! Aber ich hätte das noch nirgendwo gesehen, wenndann wäre das was für Selbstversuche...^^
Blumen sind auch bloß Menschen und keine Tiere
Abwesender Träumer

dabei seit 2007
40 Forenbeiträge
1 Tripberichte

MSN
  Geschrieben: 18.01.10 19:53
wie siehts denn genau mit der legalität aus?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
30 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 18.01.10 23:02

Hirntot schrieb:
Laut wiki soll es weniger empathogen wirken, aber dafür stimulierender sein als MDMA. Denke nicht, das es an die Wirkung rankommt.



Glaub ich auch net das es an die Ultimativität des MDMA rankommt, wäre aber vllt ne nette Alternative zu Methylone, bei der mir die entaktogene Komponente fehlt.

Zur legalität kann ich leider nix sagen

Manchmal können wir an einer Situation nichts ändern,
was wir jedoch immer ändern können,
ist unsere Einstellung zu ihr.
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
853 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 19.01.10 19:43
zuletzt geändert: 19.01.10 19:50 durch Cortex (insgesamt 3 mal geändert)

Zitat:

wie siehts denn genau mit der legalität aus?



Typisch MSN user... :P

In deutschland sind (zumindest theoretisch) alle subtanzen legal, die nicht verboten sind ;) - jedenfalls solange sie nicht zu konsumzwecken weiterverkauft werden (-->AMG)...


PS:

Sieht ganz so aus als wäre 5-Methyl-MDA mittlerweile auf dem markt augetaucht!! :D

Ich kanns kaum erwarten das zeug mal anzutesten. :)

“A paranoid is someone who knows a little of what's going on.
A psychotic is a guy who's just found out what's going on.”
- William S. Burroughs

"Let me be clear about this. I don't have a drug problem. I had special problems."
Abwesender Träumer



dabei seit 2011
1.586 Forenbeiträge
2 Tripberichte

Homepage
  Geschrieben: 03.04.11 19:14
Jemand inzwischen das mal angetestet?
Überlege es mal zu ordern, wirkt das denn nun so wie MDMA, das wäre für mich jetzt nicht soo interessant, aber MDA soll da ja schon deutlich psychedelischer wirken, daher mein Interesse für den Stoff.
"Wenn ich loslasse was ich bin, werde ich was ich sein könnte."
Laotse

Abwesender Träumer



dabei seit 2010
5 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 07.04.11 17:41
Denkt mal lieber and 5-methyl MDMA :D N-Methylierung verringert das psychedelische potenzial, bringt dafür aber eine erhebliche serotonin releaser komponente ins spiel.
Siehe dazu Amphetamin -> Methamphetamine oder direkter verwandt MDA-MDMA.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2011
1.586 Forenbeiträge
2 Tripberichte

Homepage
  Geschrieben: 07.04.11 18:21
Aber mir geht es ja eben um das psychedelische Potenzial, sonst kann ich mir ja auch MDMA geben.
"Wenn ich loslasse was ich bin, werde ich was ich sein könnte."
Laotse


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 24) »

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » 5-Methyl-MDA (3-Methyl-4,5-methylenedioxyamphetamin)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen