your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Larocaine - Das neue RC Koks?


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 22) »

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.11.09 13:05
Dimethocaine.png

Kann einer ca. die Potenz zu normalem Kokain einschätzen und lohnt sich eine Bestellung?

Dimethocaine, also known as larocaine, is a local anesthetic with stimulant properties nearly as potent as cocaine.
According to Howell, L.L. and Wilcox, K.M., although Dimethocaine is approximately equipotent with cocaine as a local anesthetic, in order to achieve "euphoria" (DAT occupancy ≥ 65%), the dose needed to be taken is ten times greater than for cocaine.

The p-NH2 pharmacophore in dimethocaine is an uncommon structural feature.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 21.11.09 13:24
Dimethocain soll fast so potent wie Kokain sein - über Erfahrungswerte verfüge ich jedoch nicht. Gibt unter den RCs aber auch einiges was potenter als Koka ist.

Habe vor 3 Beiträgen im RC-Sammelthread ohnehin mal probiert über Phenyltropane bzw. Kokain-Analoge eine Diskussion zu beginnen - wäre also ideal für den RC-Sammelthread.

P.S. Nutz mal die Suchfunktion - irgendwo rund um Beitrag 1000 steht im RC-Sammelthread auch schon was zu Dimethocaine (Larocaine) - wesentlich interessanter in dem Bereich finde ich aber zur Zeit die Substanz CFT - siehe meine Beschreibung im RC-Sammelthread von gestern. Wie gesagt 3 Posts über dem letzten mit der netten animierten Strukturformel.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.11.09 13:28
hi! ich glaube dazu gabs schon mal einen thread. die leute die es getestet hatten fanden es nicht so toll soweit ich mich erinnern kann. sorry, mehr weiß ich dazu auch nicht..
lg tg
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.11.09 13:33
Beides interessant, ich schau mich gleich mal um, lasst den Thread aber bitte mal offen. Ist etwas übersichtlicher!

Andere Meinungen noch? Ich war der Meinung, dass es die Potenz zu 50 % zu reinem Koks haben soll. Also, die gleiche Potenz wie Straßenkoks?
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 21.11.09 13:51
Na ich denke das "Problem" bei Larocaine ist nicht seine mindere Potenz im Vergleich zu reinem Koka, sondern die Tatsache, das die analgetische bzw. oberflächenbetäubende Wirkung fast gleich ist wie bei Koks aber die stimulierende, euphorische Komponente weit dahinter zurücksteht.

Vermutlich hast Du dann schon das ganze Gesicht total taub aber bist nur so drauf als hättest Du ne durchschnittliche Menge normales Straßenkoka gezogen. Auf die Dauer mag das unangenehm sein da Euphorie und Oberflächenanästhesie in keinem guten Verhältnis zueinander stehen.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Mitglied verstorben



dabei seit 2004
2.296 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 21.11.09 15:59
auf bluelight herrscht ziemlicher konsens, dass es zu toxisch ist, als dass es sich lohnen würde: www.bluelight.ru/vb/showthread.php?t=419392
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 21.11.09 16:14
Oh ja - sollte echt öfter bei Bluelight reinsehen - also meine Vermutung das es sehr viel eher ein Lokalanästhetikum als ein Stimulant ist stimmt also.

Aber - viel wichtiger - es ist wohl verdammt Kardiotoxisch - geht also übel auf´s Herz. Da heißt´s: Finger weg!
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
431 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.11.09 18:31
koks geht auch übelst aufs herz ^^
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 21.11.09 18:35
Aber bei Larocaine sind wohl generell die körperlichen Wirkungen ausgeprägter als bei Koks - die Psychischen aber schwächer. Wenn man davon ausgeht das Larocaine betr. Wirkung als Stimulant nur etwa ein Viertel so potent wie Koka ist, muß man also dementsprechend höher für die gleiche psychische Wirklung dosieren. Diese Dosierung ist aber dann betr. der körperlichen Auswirkungen/Risiken wesentlich höher als bei Kokain.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
209 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.11.09 20:41
mh,meint ihr,dass damit evtl. öfters gestreckt wird?
ich mein zb. lidocaine ist klar, aber hatte auch schon öfters koks,was eher auf die pumpe ging bzw aufn kreislauf...
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 21.11.09 20:47
Ne - zu teuer als Streckmittel. Außerdem kennen sich die meisten Koka-Dealer auf der Straße nicht mit RCs aus.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
209 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.11.09 20:56
achso?!
weisst du zufällig wiviel das ca. kostet?
würdes dafür noch ne andere erklärung geben das es manchmal eher auf den kreislauf geht?
kokain war es definitv und speed oder koffein hätt ich auch "rausgeschmeckt"..
könnte es sein,das bei der herstellung ein eng verwandtes kokainderivat entstanden ist?!
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 21.11.09 21:16
zuletzt geändert: 21.11.09 21:17 durch Antonio Peri (insgesamt 1 mal geändert)
Finde den Preis gerade nicht. Aber da es Larocain ja sowohl als Medi und auch bei RC-Vendors zu kaufen gibt, denke ich es wird wohl genauso teuer oder teurer sein als 1g Straßen-Koka. Und das bei gleicher analgetischer Potenz aber nur 1/4 der euphorischen etc. Wirkung von Koks. Zudem soll diese sich bei Larocain nicht nur in der Stärke, sondern auch in der Art von Koka unterscheiden.

Wird wohl bei Zahnoperationen benutzt:
Zitat:
Larocain in der Chirurgie. + Fliege, H. & Sauer, H.W.: Erfahrungen mit dem neuen Lokalanästhetikum Larocain bei zahnärztlichen Eingriffen.
F.Hoffmann-La Roche & Co., Larocain "Roche" Referat No. 15 + Dtsch. Zahnärztl. Wschr., 36/8. - München, Lehmann, 1933, 8°, 6 pp., OBrosch.
Beigelegt: Schildbach, O.: 350 Operationen mit dem neuen Lokalanästhetikum Larocain "Roche". + Vock: Larocain, ein neues Kokainersatzmittel.


Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.11.09 22:06
Ich frage mich, wieviel MDPV hierzulande als Koks vertickt wird...

Böse Gedanken...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2007
176 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 22.11.09 02:13

Quälgeist schrieb:
Ich frage mich, wieviel MDPV hierzulande als Koks vertickt wird...

Böse Gedanken...



Naja, glaub nicht, dass das wirklich ne Rolle spielt. Ist wohl eher son Mythos bzw Gedankenspiele von Leuten, die arme Kiddies bescheissen wollen ;-). Ist ja in für den Schwarzmarkt interessanten Mengen wohl auch nur im Nicht-EU-Ausland zu bestellen. Dann fangen die Probleme schon mitm Zoll an, ist ja auch keine unbekannte Substanz mehr. Dann will bestimmt niemand Stress mit den Freunden haben, die ja hier im ganzen riesigen Großraum FfM bekannterweise nach Mediendarstellungen den Markt kontrollieren. Da werden keine Gefangenen gemacht, dafür geht es um zu viel Geld.

Dürfte ja auch nur bei Kiddies gutgehen, die keine Ahnung haben und eben die interessante MDPV-Wirkung nicht kennen und zuordnen können und das dann eben für das Koka-High-Feeling halten. Ist ja auch ne Kopfsache bzw. ne Art Placebo-Effekt, wenn eben neben der vorhandenen MDPV-Wirkung dann auch noch durch das beigemischte Lokalanästhetika der durchs TV-Gucken gelernte Zahnfleischtest eben entsprechend schnell zur gewünschten Betäubung führt. :-) Dann muss es ja bester Stoff sein, wird ja auch in vielen Filmen so dargestellt, dass die Betäubung des Zahnfleisches das A und O ist. Dafür gibts übrigens auch Lidocain-Salbe rezeptfrei in der Apo ;-)

Jeder richtige Kenner+Druffi merkt gleich, dass seine Gier nicht befriedigt wird und zudem die Wirkung einfach anders ist. Und da es um viel Geld geht und diese Menschen psychisch oft eh im Argen sind und zu allem bereit, will man die wohl eher doch mit völlig überstrecktem Zeug weiter bei der Stange halten.

Auch der Gelegenheitskonsument, der schonmal gutes Kokain naschen durfte (was ja wohl leider vielerorts net mehr selbstverständlich ist), wird man es immer merken, das Hochgefühl ist ein ganz anderes, man spürt den Unterschied einfach.

Hatte schon ewig nix mehr mit dem zeug zu tun, wird aber wohl immer noch so sein, dass man nur mit viel glück oder bekannten in entsprechenden kreisen an akzeptable ware kommt, oder? Erfahrungen?

@ Antonio Peri: Waren vorn paar Monaten 30 € pro g in europäischen Shops, wenn ich mich recht erinnere, glaube 10 g dann für 200 €. Lohnt sich imho nicht, da ist ja bei Bedarf MDPV universeller einsetzbar (Lernen, Feiern, Arbeiten....) und verursacht bei mir eig. gar keine Nws, wird ja auch gemeinhin wohl gut vertragen. Aber über MDPv brauch ich dir ja nix erzählen, da ist dein Erfahrungsschatz bestimmt ausgeprägter.....

Greetz,

khaal21

Ich bin immer noch Atheist, Gott sei Dank!

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 22) »

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Larocaine - Das neue RC Koks?










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen