your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Z-Benzo Sammelthread

Umfrage: Ich befürworte einen Sammelthreat zu diesem Thema
   (Gestartet: 10.02.2010 21:13 - zeitlich unbegrenzt)

»  ja72  
45.6 %
»  na klar61  
38.6 %
»  bin dafür25  
15.8 %

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 147) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
243 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 10.02.10 21:13
zuletzt geändert: 11.02.10 18:31 durch Clovenhoof (insgesamt 1 mal geändert)
Sogenannte Z-Benzos sind ja eigentlich keine Benzos sondern gehören laut Wikipedia zur Klasse der Cyclopyrrolone.
Die agonistische Wirkung an den GABA-A-Rezeptoren lässt diese Z-Benzos aber ähnlich wirken.
Bekannte Vertreter sind Zopiclon und Zolpidem. Andere kenn ich nicht. Im Folgenden will ich
verstärkt auf Zopiclon zu sprechen kommen, da Zolpidem bei mir keine nennenswerten Erfolge
brachte. Ich empfinde die Wirkung von diesem Medikament als sehr angenehm schon im therapeutischen
Dosisbereich. Allerdings macht mir eine Nebenwirkung etwas zu schaffen und zwar der bittere
Geschmack im Mund. Ich konnte keine Informationen darüber finden, ob dies eine zentrale Neben-
wirkung ist, da allerdings diese Nebenwirkung auch bei parentalen Applikationsformen zu Tage
tritt darf man davon ausgehen. Hab nun schon einiges versucht um den Geschmack etwas erträglicher
zu machen. Was ein bisschen Erfolg brachte war 1-2 Bier dannach zu trinken, was im übrigen auch
die Wirkung angenehmer macht und verstärkt (also vorsicht!). Lowdose und mit Trizykla zum boosten erzeugt trotzdem
diesen ekelhaften Geschmack. Wie gesagt nur Bier macht es einigermaßen erträglich.
Habt ihr vllt noch Ideen, oder Erfahrungen??? Wäre dankbar.

Liebe Grüße

alche

ps.:Vllt wird das ja ein schöner Sammelthreat zum Thema Z-Benzos (evtl. kann man ja Teile aus dem
Benzothreat kopieren).

Herr vergib ihnen nicht, denn sie wissen was sie tun!
Kommentar von Clovenhoof (Ex-Träumer), Zeit: 11.02.2010 18:31

Rechtschreibfehler im Titel gefixt
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.02.10 17:26

alchemist99 schrieb:
Sogenannte Z-Benzos sind ja eigentlich keine Benzos sondern gehören laut Wikipedia zur Klasse der Cyclopyrrolone.
Die agonistische Wirkung an den GABA-A-Rezeptoren lässt diese Z-Benzos aber ähnlich wirken.
Bekannte Vertreter sind Zopiclon und Zolpidem. Andere kenn ich nicht. Im Folgenden will ich
verstärkt auf Zopiclon zu sprechen kommen, da Zolpidem bei mir keine nennenswerten Erfolge
brachte. Ich empfinde die Wirkung von diesem Medikament als sehr angenehm schon im therapeutischen
Dosisbereich. Allerdings macht mir eine Nebenwirkung etwas zu schaffen und zwar der bittere
Geschmack im Mund.



Hey,

das gleiche bei mir: Zolpidem wirkt gar nicht und bis vor kurzem dachte ich Zopiclon wirkt auch nicht bis mir mein Arzt 20 Stück verschrieben hat ( hatte bis zu dem Zeitpunkt erst einmal 15mg Zopi genommen und nichts gemerkt). Ich fand es supergeil, man ist so leicht wackelig auf den Beinen unterwegs, schlafen klappt auch wieder super und ich konnte auch noch ein paar Bier dazu trinken.
Der Geschmack im Mund ... ja, hehe versuch mal die sub. zu nehmen ;) am besten einfach schnell schlucken oder klein machen und noch einmal in eine extra Gelantinekapsel ( könnte helfen). Man merkt den Geschmack meist immer dann wenn man was isst oder trinkt ( kann einem viele gute Sachen versauen).


Frage meinerseits:

Zählt Brotizolam auch zu den 'Z-Benzos' ?



Dumme Geschichten aus meinem Leben:

BTW: Hab jetzt vom Arzt Lormetazepam bekommen ( jetzt bleibt nur noch Midazolam, hilft das auch nicht dann gibts wohl kein Benzo das stark genug ist mich schlummern zu lassen) und naja ... ich bin jetzt schon wieder über 48h wach, trotz insg. 10mg Lormetazepam, 1000mg Tramadol , 800mg Codein und verschiedensten Hasch/Gras und Afghanen Sorten aus NL die in den letzten Stunden vernichtet wurden. Alkohol war auch noch dabei fällt mir gerade ein ... egal, jetzt gibts Dominal und runter mit den Klappen.

"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
User gesperrt

dabei seit 2009
211 Forenbeiträge

  Geschrieben: 11.02.10 17:33
Ich habe mich mal für "na klar" entschieden, auch wenn ich lange zwischen "na klar" und "bin dafür" überlegt habe. Aber in gewisser Weise würde ich auch "ja" für eine gute Stimme halten.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
661 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 11.02.10 18:28
also ich nehme seit 3 wochen zopiclon aber höre jetzt auf damit es bringt irgendwie nichts bei mir ( hab es länger genommen weil ich dachte das die wirkung vllt nach mehrmaliger einnahme erst voll zur geltung kommt, zu dem bitteren geschmack kann ich nix sagen anscheinend hab ich glück und bei mir fehlt irgendwas im hirn was da nicht drauf anspricht hab 2 pillen mal zerkaut um zu gucken ob so eine wirkung einsetzt war wirklich wiederlich ich kann mir nicht vorstellen das das jemand sublingual zu sich nehmen kann
ich bin auf jedenfall für so einen Z- benzo thread es bleibt überschaubarer und man hört nicht dauernd " XXX ist kein benzo das gehört hier nicht rein " wenn man über zopiclon zolpidem u.ä. fragen stellt

mfg laxor



Ex-Träumer
  Geschrieben: 11.02.10 18:45
Brotizolam gehört zu den "richtigen" Benzodiazepinen. Es gibt noch ein drittes Z-Benzo - das beginnt wie die hier schon genannten aber auch mit "Z", daher wohl auch die Bezeichnung.
Die Idee, Z-Benzos getrennt von den regulären zu behandeln find ich gar nicht mal so schlecht..
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
11 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.02.10 12:25
Zaleplon
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
94 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.02.10 13:53
Jetzt mal offtopic: Die Umfrage ist echt komisch antwortmöglichkeiten, ja, naklar, bin dafür.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 13.02.10 14:25
Echt? *gg*
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
661 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 13.02.10 14:47
hallo zusammen

ich brauch mal hilfe hab das irgendwie nicht so wirklich mit der letalen dosis verstanden die LD50 von zopiclon ist -->827 mg·kg−1 (Ratte p.o.)

wie kann man das denn für si ch persönlich ausrechnen wenn man jetzt (wie ich 75 kg) wiegt ?

danke im vorraus smile




Traumländer



dabei seit 2005
1.049 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.02.10 15:17
ihr habt zoldem vergessn. hat sone frau inner geschlossenen bekomm und sie wär wie in trance rumgerannt.
Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte;
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten;
Achte auf deine Taten, denn sie werden zu Gewohnheiten;
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter;
Ex-Träumer
  Geschrieben: 13.02.10 16:07
Zoldem ist nur der Handelsname eines Präparates, dass das schon genannte Zolpidem als Wirkstoff hat;)
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 13.02.10 16:30

Erdnuss schrieb:
ihr habt zoldem vergessn. hat sone frau inner geschlossenen bekomm und sie wär wie in trance rumgerannt.



Sorry, aber Z-Benzos sind keine Tranquilizer, sondern reine Hypnotika. Ausser als gute Nacht Medizin haben die nichts in der Psychatrie zu suchen und durch die extrem kurzen HWZ (bei Zolpidem 2,5 Std. und aktive Metablite gibt es nicht) ist auch unmöglich, dass jemand dadurch den ganzen Tag wie in Trance rumrennt. Das sind reine Einschlafmittel.

Allerdings gibt's in der Psychatrie eine ganze Reihe anderer Medikamente, die Menschen dazu bringen in Trance rumzurennen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
781 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.02.10 18:27
zuletzt geändert: 13.02.10 18:29 durch psychedelic doc (insgesamt 1 mal geändert)

JustAnotherOne schrieb:

Erdnuss schrieb:
ihr habt zoldem vergessn. hat sone frau inner geschlossenen bekomm und sie wär wie in trance rumgerannt.



Sorry, aber Z-Benzos sind keine Tranquilizer, sondern reine Hypnotika. Ausser als gute Nacht Medizin haben die nichts in der Psychatrie zu suchen und durch die extrem kurzen HWZ (bei Zolpidem 2,5 Std. und aktive Metablite gibt es nicht) ist auch unmöglich, dass jemand dadurch den ganzen Tag wie in Trance rumrennt. Das sind reine Einschlafmittel.

Allerdings gibt's in der Psychatrie eine ganze Reihe anderer Medikamente, die Menschen dazu bringen in Trance rumzurennen.



Z-Benzos sind "Einschlafmedis", ja, aber nicht jeder,der sie nimmt,schläft ja unbedingt gleich ein oder wird müde.Ich finde an der Wirkung ist auch nichts schlaferzwingendes, wenn man schlafen will,schläft man und wenn nicht bleibt man eben wach ; )
Besonders bei Zolpidem kann ich mir da gut vorstellen wie sich Patienten nach Wirkungseintritt, beflügelt vom Z-Geist, aus dem Bett erheben und durch die Gänge wandeln.Ist mit eins der freakigsten Medis, die es derzeit auf dem Markt gibt imo.Finde es auch mehr als komisch, dass das so oft verschrieben wird.
Z-Benzos spiele in der Psychatrie aber durchaus eine Rolle, wenn auch keine große.

 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 13.02.10 18:46
zuletzt geändert: 13.02.10 19:17 durch (insgesamt 1 mal geändert)
Ja sie spielen eine Rolle als Einschlafmedikation, mehr nicht. Das ist kein Medikament zu psychatrischen Behandlung, aber das steht ja auch in meinem Vorgängerpost. Das in Trance herumlaufen kommt wohl weniger von einer therapeutischen Dosis Zolpidem als vielmehr von vielen anderen therapeutischen Dosen, die die Patienten so über den Tag verteilt bekommen.


Zitat:
Z-Benzos sind "Einschlafmedis", ja, aber nicht jeder,der sie nimmt,schläft ja unbedingt gleich ein oder wird müde.Ich finde an der Wirkung ist auch nichts schlaferzwingendes, wenn man schlafen will,schläft man und wenn nicht bleibt man eben wach ; )



Natürlich schläft nicht jeder ein, der Zolpidem bekommt. Ist bei anderen EInschlafmedikamenten auch nicht so und dass Benzos und Z-Benzos paradox wirken können und sogar Unruhe- und Verwirrtheitszustände triggern können ist auch nichts neues. Der Begriff Hypnotikum bezeichnet auch keine Wirkungsabgrenzung, sondern schränkt mehr die Arzneimittelpotenz ein, so ist jedes "Sedativum" in höheren Dosen auch Hypnotikum. Eine hypnotische/schlaferzwingende Wirkung steht also immer im Zusammenhang mit Dosis und Potenz des Medikaments - und das dies dadurch eingeschränkt wird, das Organismen unterschiedlich stark auf Medikamente reagieren dürfte auch bekannt sein.


 
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.02.10 18:53
zuletzt geändert: 13.02.10 18:53 durch Clovenhoof (insgesamt 1 mal geändert)

JustAnotherOne schrieb:
Sorry das so deutlich ausdrücken zu müssen, aber hinter so einem dahingeschlampten Einzeiler kann einfach nichts valides stecken, zumindest nicht viel. Das hört sich mehr so an als wurde hier eine RTL2 Psychatriedoku geguckt in der der Name "Zoldem" in Zusammenhang mit willenlos über den Flur streichenden Patienten fallen gelassen wurde.



Sorry, dass so deutlich ausdrücken zu müssen, aber hinter deiner pauschalen Vorverurteilung kann einfach nichts Kluges stecken, zumindest nicht viel.

Erfahrung kannst du nicht wegreden. Wenn du meinst, dass Nuss etwas falsches erzählt, dann frag erstmal nach anstatt gleich selber was "falsches" zu erzählen.
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 147) »

LdT-Forum » Drogen » Pharmazeutika » Z-Benzo Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen