your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » LZ: Aus der Depression in die Depression


Seite 1 (Beiträge 1 bis 11 von 11)

AutorBeitrag
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.03.10 12:42
Dies ist eine automatisch erstellte Diskussion über den Langzeit-Erfahrungsbericht Aus der Depression in die Depression, welcher von einem LdT-Mitglied anonym geschrieben wurde. Der Bericht ist vom 20.03.2010.

Diese Diskussion wurde am 20.03.2010 von ABC gestartet.


 
Traumländer



dabei seit 2007
1.107 Forenbeiträge
3 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 21.03.10 18:46
Der TB war echt Klasse 9/10

Würde mich sehr freuen, wenn du den TB irgendwann fortführen würdest. Vor Allem weil ich grad in der Gleichen Situation stecke wie du. 2.LJ . Examen steht mir also auch noch bevor. doh

Be free!

Abwesender Träumer



dabei seit 2009
143 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.03.10 23:48
Fand ihn ebenfalls sehr gut, 10/10 so ähnlich geht es wohl vielen damit. Es ist im Grunde schon das beste aufzuhören nach dem die erste Wirkungsverlust festgestellt wird.


 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2009
75 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 26.03.10 03:26
Klasse Bericht!
10/10 - Ich erkenne mich in deiner Geschichte zu großen Teilen wieder... Und du hast so verdammt Recht. Viel Erfolg weiterhin!
So hab ich’s gewollt.
Ex-Träumerin



dabei seit 2009
556 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.03.10 15:57
Hört sich irgendwie genauso an wie mein LZB über Tramal, ähnlicher Job usw. Nur ging das ganze bei mir über fast vier Jahre und in deutlich höheren Dossierungen. Das vierfache täglich , um die 2000 mg auf einmal. Keine Ahnung ob der Entzug miteinander vergleichbar ist bei diesen Mengen aber meinen haben ich ja auch überlebt, machbar ist es also definitiv. Troja
Ich denk noch an Dich Joker...
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
198 Forenbeiträge
4 Tripberichte

Homepage
  Geschrieben: 27.03.10 11:24
zuletzt geändert: 27.03.10 11:25 durch mandragoraundalraune (insgesamt 1 mal geändert)
Kann die Wirkung nur bestaetigen! In Indien und Nepal verkauft das Zeug jedr Apotheker fuer lau und ohne Rezept. Ich nehme es bis jetzt fuers Reisen (100mg), die Bus- und Bahnfahrten hier sind heftig und mit Tramal ist alles "easy". Ansonsten bin ich noch beim "einmal-in-der Woche-Level". Die Gefahr des Absteigens von der Qualitaet in die Quantitaet ist wohl immer gegeben. Danke fuer die Warnung!
Psychonaut und Astronaut sind
die Kundschafter der Zukunft...
Ex-Träumer

dabei seit 2010
274 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.06.10 20:55
Von mir auch 10 Punkte. Guter LZB, gute Warnung.
Ich würde aber überlegen, auch den wöchentlichen Konsum aufzugeben, wenn man wieder erneut in den täglichen Konsum fällt.
Highere Grüße


WeedLove

"Das haut dem stärksten Rasta das Ganja aus der Pfeife...", 04.02.2011 - weedlove... "..als ich gerade baute, kam der Wind und..."
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
659 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 27.06.10 21:13
Hey hey !
Hab meine Bewertung nach dem Update auf 10 Punkte erhöht, weiß nich warum es vorher nur neun waren.. :-)

Is n super Bericht - dem Update nach (und meiner immer sehr positiven/optimistischen EInstellung) bist du auf nem guten Weg.

Und dann misstraue dem Ganzen lieber länger, bevor du dich selbst belügst - scheint mir sehr vernünftig.

Also dann viel Glück weiterhin !

p.s.: Und eine wunderschöne Woche !!! :-)

der aTze
There’s no such thing as death, life is only a dream and we’re the imagination of ourselves !

Rule your mind or it will rule you.
Abwesende Träumerin



dabei seit 2008
1 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.08.10 22:32
Hey,

also ich muss sagen, dein Bericht hat mir gut gefallen. Aber mit dieser Einstellung,


Zitat:
Und einmal in der Woche Tramal ist OK. Manchmal kann man sich das ja gönnen - ich weiß nicht, ob es die falsche Einstellung für mich ist - ich hoffe es jedenfalls nicht.



denke ich, weiß ich schon wie dein nächstes Update aussehen wird. Gib dir mühe, du schaffst das auch alles ohne.


 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2010
638 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.02.11 13:03
Gefällt mir ;)
Aber bleib' uch dabei..denn gerade das psych. Verlangen kann sich monatelang (!) im Hintergrund aufhalten und dann irgendwann wieder zum Vorschein kommen :)

"Endstation, die restlichen vernünftigen Gehirnzellen bitte aussteigen!"
Abwesende Träumerin



dabei seit 2010
471 Forenbeiträge
1 Tripberichte
7 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.12.13 23:22
habe den LZ-Bericht erst jetzt gesehen, er ist echt gut.

Leider ist es mir mit Antidepressiva so gegangen !! Zunächst klasse Wirkung, Depressionen waren weg, und dann sind sie langsam wiedergekommen und nichts hat mehr geholfen als nur Aussitzen.....

>> Die Depressionen waren für ne Zeit lang ganz vergessen. Aber jetzt habe ich das Gefühl, dass sich alles nur nach hinten verschoben hat. Ich bin in meinen Tramal-Ferrari gestiegen und der Depression (die nur nen Fiat500 hat) davongebraust. Doch irgendwann ging mir der Sprit aus und die Depression holte mich wieder ein. Und zwar so schnell, dass sie mir hinten rein fuhr! <<

bei mir wars mit Citalopram ganz genauso.

Umstellung auf andere Antidepressiva hat mir auch nicht geholfen. Nur die Zeit und die Arbeit an mir selbst...

 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 11 von 11)

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » LZ: Aus der Depression in die Depression











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen