your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL - Sammelthread (gamma-Butyrolacton, γ-Butyrolacton)


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 855) »

AutorBeitrag
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2005
401 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 09.08.10 00:48
zuletzt geändert: 14.11.19 14:49 durch Neopunk (insgesamt 2 mal geändert)
Aufgrund der Tatsache dass der alte GBL-Sammelthread geschlossen wurde und es bisher noch keinen Neuen gibt, mach ich jetzt mal nen Neuen auf.

Mein Freund (Hunk) und ich haben seit Mittwoch Abend GBL da (insg. 500ml) und wir haben festgestellt, dass Hunk schon jetzt eine mördermäßige Toleranz hat. 3ml GBL als Initialdosis ist kein Problem... Wir haben seit Mi. Abend zwar auch mächtig zugelangt (die Hälfte der Flasche is schon wieder weg ;), aber 3ml sind echt viel o_O

Kennt das noch wer? Hatten schon öfter GBL, aber so ne heftige Toleranzsteigerung in 4 Tagen haben wir auch noch nich gesehen... Woran könnte das liegen? Dass es gestreckt ist, schließen wir eigentlich aus, da meine Toleranz nicht so stark gestiegen ist (von 1,2 auf 1,5ml).

Danke für die Antworten =)


Polarlicht und Hunk

Albert Hofmann
* 11. Januar 1906 Baden, Aargau;
† 29. April 2008, Burg im Leimental
...dass Dein Wirken die Welt verändere

† 1.06.2008; R.I.P. DiZZy
† 2.11.2008; R.I.P. DamienLord
† 2009; R.I.P. JOKER
Kommentar von Neopunk (Moderator), Zeit: 14.11.2019 14:49

Titel angepasst
 
User gesperrt



dabei seit 2009
115 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 09.08.10 04:03
Habt ihr andere Substanzen noch konsumiert? GBL ist mit z.b. Benzos oder Alk kreuztolerant.
 
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.08.10 07:43
Wissen wir und nein, haben wir nicht. ;-)
Deal with it!
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
167 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 09.08.10 10:43
Heyho
also mir gehts ähnlich, wie vom TS beschrieben. Als ich GBL probiert habe, musste ich auch ca. 2.2ml -3.0ml trinken, um eine
"recht starke" Wirkung zu erzielen. Ich glaube meine höchste ID war 3.2ml (dann geht aber auch bei mir das wegnodden los).

Hab von Bekannten gehört, die sich bereits ab 2ml übergeben müssen. Naja wie immer gilt: Jeder reagiert anders ;)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
255 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.10 11:19
Langsam entwickelt sich bei mir auch das Interesse mal GBL zu probieren und daher wollte ich auch gleich mal nachfragen.
- wieviel kosten (z.B.) 500ml ungefähr (klar kommt auf den Shop an)?
- ist es geeignet um sich einen gemütlichen Abend zu machen, wenn man ansonsten was rauchen würde?
- verträgt es sich mit Cannabis?
- kann man die Wirkung als opioidähnlich bezeichnen?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.08.10 12:39

Daywalk0r schrieb:
Langsam entwickelt sich bei mir auch das Interesse mal GBL zu probieren und daher wollte ich auch gleich mal nachfragen.
- wieviel kosten (z.B.) 500ml ungefähr (klar kommt auf den Shop an)?
- ist es geeignet um sich einen gemütlichen Abend zu machen, wenn man ansonsten was rauchen würde?
- verträgt es sich mit Cannabis?
- kann man die Wirkung als opioidähnlich bezeichnen?



Meistens bei Shops die das Gbl als Reinigungsmittel verkaufen kosten 500 ml so 40 - 50 Euro, ungefähr. Bei Chemiekalienhändlern welche Gbl als Chemikalie verkaufen gibts das etwas günstiger, hab bei nem Händler mal ca. 45 Euro für nen Liter bezahlt.

Jop, ich finde es ist definitiv geeignet um sich nen gemütlichen Abend zu machen, Fernsehen, Essen, Zocken, Grillen - alles geht drauf prima!

Verträgt sich mit Cannabis meiner Meinung wenn man von beidem nur recht wenig nimmt ganz gut, ansonsten kann man recht schnell abkotzen.

Opioidähnlich... mhmhm... schwer zu sagen, kommt wirklich darauf an mit welchen Opiat man es vergleicht, ich finde die Wirkung wenig Tramadolähnlich, aber mit Fentanyl find ich ist es vergleichbar.
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.08.10 13:20

Daywalk0r schrieb:
Langsam entwickelt sich bei mir auch das Interesse mal GBL zu probieren und daher wollte ich auch gleich mal nachfragen...



Ich bin jetzt nach fast einem halben Jahr ohne GBL wieder Rückfällig geworden und hab mir gleich mal 2 Liter geholt - ich bin also wieder dabei.

Eigentlich sollte jetzt ein Spruch kommen wie gut du dich selbst kennst aber nein ich lass das und empfehl dir einfach kein GBL zu bestellen - du rutschst so schnell in eine Sucht und von der dann in die andere. Mein gut gemeinter Rat.

Mfg Unk
"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
255 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.10 15:05
Das mit der Suchtgefahr ist mir klar und davor habe ich durchaus Respekt. Es war nur eine Überlegung, die immer noch überdacht wird!
 
Mitglied verstorben



dabei seit 2007
1.488 Forenbeiträge
7 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.08.10 15:22

Daywalk0r schrieb:
Das mit der Suchtgefahr ist mir klar und davor habe ich durchaus Respekt. Es war nur eine Überlegung, die immer noch überdacht wird!



Ich habe vor es bei einem Kollegen zu lagern und mir ein Limit zu setzen - mal sehen.


Ich sag auch noch was zu deinen Fragen:

500ml kosten, wie Chillersun schon schrieb, um die 40-50 Euro.

Auch die zweite Frage hat Chillersun 1A beschrieben: mit GBL ist einfach alles besser, du kannst deinen Zustand immer nach der Dosierung richten.

Mit Cannabis verträgt es sich, bei mir war es so: wenn ich erst Gbl genommen habe und dann geraucht habe kam es öfter zum Komaschlaf und Kotzen (kommt meiner Meinung nach vom Tabak). Erst rauchen und dann Gbl ist viel angenehmer.

Ich finde es weniger Opiod mäßig ... wenn du etwas mehr nimmst dröhnts dich halt ziemlich in die Ecke und du schläfst schnell mal ein, so ist es ja auch bei zu viel Fenta.

Mfg

"Huge heroin fan. Don't use it, just like being around it." -Roger

Mitglied im "Freunde der rektalen Applikation harter Drogen e.V."
(alexanfer, KingMaggi, unknown name, zatarra)

https://m.soundcloud.com/falscherhase/falscher-hase-lebenslaenglich
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.103 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 09.08.10 15:42
@ Polarlicht & Hunk :

Die Toleranz steigt mit jedem Mal schneller auch wenn man ne große Pause hatte. Ob Substimittel ne Rolle spielen weiß ich nicht. Das ihr in nicht mal ner Woche 250ml geköpft habt, sagt ja auch einiges. Aber das ist auch irgendwie von "Marke" zu "Marke" unterschiedlich, bei einer braucht man schneller mehr als bei anderen, bei einigen hat man mehr Schwindelgefühle als Euphorie, ich zB hatte immer ne gute Wirkung und andere Personen bei genau dem selben Zeug mussten sich übergeben. Ist halt schon irgendwie komisch, dass das so unterschiedlich wirken kann, auch was die Dosis angeht.
 
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.08.10 09:54
Danke für die Antworten, ich schaue einfach wie weit sich die Toleranz steigern lässt (bin ja schon bei 3,5ml ohne Nodden und/oder wegpennen;-)).

Ich schätze mal Anfang nächster Woche werden die 500ml plattgemacht sein.... das werden dann so ca 12-14 Tage gewesen sein.

Neuer Rekord. ;-)
Deal with it!
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.08.10 12:11
Viel Spaß beim Entzug, der wird dann wahrscheinlich auch ein neuer Rekord!
 
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.08.10 12:21
Gehe ich nicht davon aus. Ich schätze 2-3 Tage werde ich "aussitzen" müssen, aber das ist okay, das ist halt der Preis den man zahlen muss, wenn man auf die Art Drogen konsumiert wie ich es tue.
Deal with it!
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
167 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 10.08.10 13:15
@Hunk: wieviel trnkste ca am Tag? Bzw trinkste 24/7 ?
Finds echt unglaublich, wie man in 2 Wochen 500ml vernichten kann...Also auch rein rechnerisch^^
 
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.08.10 13:31
Ich schätze mittlerweile dürften so um die 270 ml weg sein. Im Schnitt der letzten 6 Tage so um die 30ml. 6 Tage a 30ml = 180ml. Die restlichen 90ml hat Polarlicht vernichtet. Sind aber mehr oder weniger Schätzwerte, da ich nicht genau Buch geführt habe.

Hat uns auch gewundert, früher war's auch nicht so schnell so krass.


Deal with it!

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 855) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » GBL - Sammelthread (gamma-Butyrolacton, γ-Butyrolacton)











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen