your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Cannabis - The powerfull Herb


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 22) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
201 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 31.08.10 20:01
Wozu ist dieser Thread? Damit ihr soetwas wie "Kennst du dass wenn du so stoned bist das du dies und das erlebst"? reinschreiben könnt^^
Mir sind gerade geniale Erlebnisse mit Cannabis wieder hoch gekommen. Entweder stimmt etwas mit meinem Kopf nicht, oder Cannabis ist mächtiger als die meisten denken. Wie ich finde hat Cannabis von jeder Droge etwas. Sozusagen das beste von allem IN EINEM!
Zuerst kommen die einmaligen Sachen, danach die, die öfters passieren und nichts besonderes sind.
PS: Cannabis kann auch Halluzinogen wirken, sowohl Akustisch, als auch Optisch!!!



Einmal ist mir im Zimmer eines Kumpels aufgefallen (im stehen), dass das Zimmer langsam wie ein Schiff wackelt. Dabei habe ich auch Möwen und das Meer gehört, während ich am Torkeln war und das Gleichgewicht nicht halten konnte. Torkeln musste ich eigentlich nicht oft von Cannabis.

Öfters höre ich eine Stimme in meinem Kopf, wenn ich Ultra stoned bin, die mir soetwas sagt wie: "Du bist vollständig dumm!", oder flüsternd "tshacka tshacka ... kräftig zugerichtet .... .... .... .... kräftig zugerichtet ... tshacka". Dann sage ich zu meinem Kumpel als, und so oft das es ihn nervt "Alter! Ich bin kräftig zugerichtet ¦-D richtig kräftig zugerichtet ¦-D"

Wenn ich Superstoned bin, und meinen Kopf schnell nach links und rechts wackel, sehe ich das Köpchen meiner Bong, während der Hintergrung orange ist und ich extrem viel Respekt empfinde. Als würde der President vor mir stehen und mir erlaubt, das ich doch nicht getötet werde, sondern 1 000 000 € kriege.

Nach 2 Blunts auf 2 Leute war ich ebenfalls am torkeln. Zum einen war es schon spät, ich war überhaupt nicht vorbereitet, und die Menge ist für meine Verhältnisse gigantisch! Dabei habe ich ein Netz aus Farben am Boden aufblinken sehen.

Oder wenn ihr im Auto sitzt, euren Kollegen anschaut und merkt, das er einen riesen-Cartoonkopf hat und wie ein Schimpanse sitzt.

Oder wenn Personen wie Komikfiguren mit Riesenköpfen aussehen. JEDER Aber auf seine EINZIGARTIGE ART UND WEIßE!

Oder wenn alles 3-4 mal so Langsam abläuft. Diese Flashs dauern leider aber nur ca. 30 Sekunden

Oder wenn ihr euch vollständig in andere Lebewesen hineinversetzt^^

Einmal auf Klassenfart, war ein geistig behinderter Junge im alter von 12. Er hat sich als nur gefreut, ist wie verrückt rumgehüpft und hat unlogische Geräusche und Sätze von sich gegeben. Ich war ultra-stoned und habe ihn angeschaut. Ich wusste nicht das Cannabis so emotional wirken kann, aber es geschah:
*RÜCKBLENDE*

Zitat:
Ich sehe den Jungen. Alles um ihn herum wird ausgeblendet. Alle Geräusche weg, außer seine. Ich sah NUR ein graues Bild, in der Mitte der Junge. Ich habe ihn verstanden! Ich habe in diesem Zustand die selben Gedankengänge wie er, bzw. das was er von sich gibt. Ich würde auch gerne krampfhaft hüpfen und sagen was ich denke! Ich habe alle um ihn herum nicht verstanden. Wie kann man nur über behinderte lachen? Ich habe ständig neue Ähnlichkeiten zwischen dem Jungen, seiner Verhaltensweise und dem was mir passiert wenn ich megadicht bin gefunden. Vielleicht haben solche Menschen ein anderes Bewusstsein? Vielleicht waren sie nochnie in unserer Realität? Ich habe mir gewünscht, das jeder Mensch einmal so stoned ist, um Behinderte besser zu verstehen und sich ein mal so zu fühlen wie sie, damit diese Menschen mehr respektiert werden.



Kennt ihr das, wenn ihr euch wie in Watte fühlt, total glücklich seid, und immun gegen alles sein? Ich bin eine Klippe runtergestürtzt und habe NULL gemerkt. Das zählt aber auch für psychische Schmerzen: Wenn mich einer Beleidigt etc. macht es mir NULL aus.

Das nächste kann ich nur schwer beschreiben. Als ob ihr in einer anderen Dimension seit. Als ob ihr euch auflöst, und nicht mehr ihr selbst, sondern ETWAS anderes sein, und nurnoch erlebt.

Oder wenn ihr NULL einschätzungsvermögen habt^^
Ich war bei einem Kollegen, selber mega-dicht, und wollte ihm was abgeben. Ich hole meine Knolle raus, und lege etwa 0,1 bis 0,2 auf den Tisch. Ein sehr kleines Häufchen. Mein Kumpel schweigt. Nach einer Zeit schreit er mich an und sagt "Junge willst du mich umbringen? Wie soll das alles in eine Tüte passen?". Ich gucke nochmal hin. Ich sehe das Häufchen, für mich sieht es immernoch aus wie 0,1/0,2. Plötzlich legt er eine Kippe daneben. Peinlich, peinlich xD. Der Haufen würde ausreichen um 4 pure Geheimagenten zu stopfen.

Einmal ist mir passiert, das ich meinen Orgasmus verpasst habe >.< Ich habe mich so stark in Gedanken vertieft, und garnicht gemerkt was ich mache. Dann hat mich irgendetwas aus meinem Tagtraum (der nichts mit Sex zutun hatte) rausgerissen und ich sah das alles vorbei war. Hat mich auch geärgert xD

Kennt ihr dass, wenn es regnet, ihr den Regen garnicht fühlt und auch nicht hört? :-D

Kennt ihr dass, wenn jemand ein Lied ausmacht, ich es aber immernoch hört für einige Minuten?^^
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
282 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.08.10 20:50
Also ich hab manchmal,dass wenn ich richtig breit bin alles wie in einem Film seh. Also ich nehm zwar alle informationen auf,vergess dabei, dass ich mich auch äussern kann und so. :D

Und das mit dem Reinversetzen kenn ich auch nur zu gut, allerdings hab ich das mehr mit Katzen und Insekten und so.

Und manchmal seh ich alles wie sonne Diashow, also dann guck ich mit 2fps oder so.:D
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
201 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 31.08.10 20:51
Ich habe es auch nur in Bäume, Steine und Hunde. Aber dieses eine mal, auch in einen Menschen
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
282 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.08.10 21:03

Om schrieb:
Ich habe es auch nur in Bäume, Steine und Hunde. Aber dieses eine mal, auch in einen Menschen



Wie kann man sich in einen Stein hineinversetzen? :D
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
201 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 01.09.10 18:34
Ich finde das ist die einfachste Form des hineinversetzens. Man sieht den Stein auf dem man sitzt, schliest die Augen und denkt/fühlt ABSOLUT garnichts, außer das man sich wie ein Stein fühlt und Geräusche wie ein Stein wahr nimmt (extrem schwer zu beschreiben)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
245 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.09.10 18:59
Mit dem 2 FPS sehen habe ich ständig, habe als ich das erste mal gekifft habe mies Paras drauf geschoben.
Aber mittlerweile finde ich es klasse.
Ab und an wenn ich wirklich viel rauche, habe ich ab und zu sowelche Flashs die so 2 Sekunden andauern, wo ich das Gefühl habe aus der Welt in eine neue zu fallen.
Ist meistens so, dass ich von der Warmen Welt (alle Farben sind warm) in die kalte Welt (kalte Farben) hüpfe.

Bei uns am Bahnhof haben wir knallrote Pfeiler, wenn man vorher irgendwo war, wo nicht so viele Farben herschen, und dann diese wunderschöne, grüne Bäume sieht und dazu noch die flashy Pfeiler, kann man nur glücklich sein.

Letztens habe ich erlebt, dass ich in der Bahn saß, und 2 Frauen hinter mir normal geredet haben. In meinem Kopf hat sich dort allerdings was ganz anderes abgespielt. Ich habe es als ein Flüstern wahr genommen, und sie haben über mich geflüstert. Von wegen "Wie kann man den nur so zugekifft in der Bahn sitzen?" oder "wie soll der noch nach hause finden hahaha". Fand es am Anfang witzig, aber später habe ich es bisschen mit der Angst bekommen... von wegen Psychose und so.

Cannabis ist sehr mächtig
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
702 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 01.09.10 20:04
Ich habe häufig den gegenteilligen Effekt: Ich sehe dann mit ca. 40 fps, es macht trotzdem riesig Spaß dabei Filme zu gucken :-) Das mit den 2 fps kenne ich nur von DEX.
Dass ich Musik auch wenn sie aus ist wahrnehme kenne ich ebenso wie aus Nebengeräuschen Stimmen zu hören, bzw eher sie in das Rauschen reinzuhören.
Dann gibts bei mir noch " Sichtzonen" , also dass mein Gesichtsfeld in Zonen unterteilt wirkt, die jeweils die Farbe haben, die real in diesem Bereich vorherrscht. Die Ecke mit meinem holzfarbenem Schreibtisch z.B. wirkt komplett holzfarben.
Edel sei der Frosch, hilfreich und gut.

Der erste und einzige Haschischtote ist und bleibt Henk der Dockarbeiter!
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
282 Forenbeiträge

  Geschrieben: 01.09.10 20:42

Ikarus schrieb:

Letztens habe ich erlebt, dass ich in der Bahn saß, und 2 Frauen hinter mir normal geredet haben. In meinem Kopf hat sich dort allerdings was ganz anderes abgespielt. Ich habe es als ein Flüstern wahr genommen, und sie haben über mich geflüstert. Von wegen "Wie kann man den nur so zugekifft in der Bahn sitzen?" oder "wie soll der noch nach hause finden hahaha". Fand es am Anfang witzig, aber später habe ich es bisschen mit der Angst bekommen... von wegen Psychose und so.




Das kenne ich auch nur allzu gut:D
Die Busfahrt nach Hause ist immer der reinste Film.:D
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
835 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ Skype
  Geschrieben: 01.09.10 21:08

Om schrieb:
Ich finde das ist die einfachste Form des hineinversetzens. Man sieht den Stein auf dem man sitzt, schliest die Augen und denkt/fühlt ABSOLUT garnichts, außer das man sich wie ein Stein fühlt und Geräusche wie ein Stein wahr nimmt (extrem schwer zu beschreiben)


man ist halt stoned....wieder ein Wort geklährt.....
Long live the almighty Bunghole!
Traumländer



dabei seit 2007
816 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Langzeit-TB
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.09.10 00:09
Ja ich kenne das auch , Gesichter bilden sich im Gebüsch nach,
leztlich lag ich ziemlich high nach einigen pfeifenköpfen im bett und
fühlte mich als würde ich sanft auf einer wolke schweben!
Manchmal habe ich sogar etwas was man wirklcih CEV´s nennen kann
allerdings mit merkwürdigen oder lustigen Szenarien, weniger mit Mustern
oder sowas.
Cannabis hat sehr viel zu Bieten!

Mfg Snooky
"Miep mich nicht an, man!"
Alles frei erfunden, erstunken und erlogen.
Ex-Träumer



dabei seit 2009
901 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 02.09.10 00:17
Das mit dem Hineinversetzen kenne ich gut. Ich habe mich mal in einen Vulkan bzw. Geysir hineinversetzt und bestimmt 15 Minuten lang (imaginär) Asche gespuckt. Witzig war das. wink

Musik ist für THC eigentlich einer der besten Booster. Ob Musik machen oder hören, damit kann Gras schon extrem psychedelisch werden.
"Das Dasein ist ein Seiendes, das nicht nur unter anderem Seienden vorkommt. Es ist vielmehr dadurch ontisch ausgezeichnet, daß es diesem Seienden in seinem Sein um
dieses Sein selbst geht."

https://www.instagram.com/phaenotaphor/
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
201 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 02.09.10 17:40
Das ALLERKRASSESTE und stärkste was ich JEMALS mit Cannabis erlebt habe, und wie ich finde, das stärkste ist was man mit Cannabis erreichen kann, ist der von mir genannte "Realitäts-Wechsel". Der Tritt aber erst nach einer langen Pause (mindestens 3-4 wochen!) auf, und auch nur wenn man eine gigantische Menge raucht!

Das ist teilweise auch nicht mehr so lustig und war sogar für mich zu heftig, aber irgendwie habe ich es geschafft auch das zu genießen!


Alle paar Sekunden ballert es erneut rein und euch Total weg: Realität, Cannabisrausch, Tagtraum und mit einem Schlag wieder in einem Rausch. Dann nochmal BAAM! Und ihr habt einen Komplett anderen Rausch. Dann nochmal BAAAM! Und ihr seit für 5 sekunden nüchtern. Dann wieder BAAAM! Tagtraum. KAWUMM! Vollrausch! PENG! Wieder ein KOPMPLETT anderer Rausch! KAWUMM! Tagtraum! KNALL! Rausch! BENG! Dichtheit!

Und zu jedem "Kawumm" oder "BAAM!" kam ein sehr sehr starker Realitätsverlust! SOBALT ich kapiert habe was hier abgeht, kam der nächste Hit!


Wie das aus meiner sicht aussah ist unmöglich zu beschreiben. Z.B habe ich eine Oma gesehen. Plötzlich bekam sie eine Rüstung und flog weg. "Scheiße, ne Oma im Hero-Mode!". BAAAM! Es haut mich weg und ich merke dass das ein Tagtraum war. IRGENDWANN, so nach 6-7 Hits wusste ich nichtmehr wie ich heiße, ob das ein Tagtraum ist oder nicht, wie andere Menschen aussehen, wie auch nur irgendetwas aussieht und ich bin Kreise gelaufen. BAAAM! Schonwieder aus einem Tagtraum aufgewacht! Der Boden verschwindet und ich sehe das Weltall mit Raumschiffen. BAAAM! "Scheiße, schon wieder ein Tagtraum!".

Sobald ich die Augen schloss, sah ich ein Boden aus neon-leuchtenden Tetrisbausteinen. Ich habe sehr einfache Tetrismusik gehört und konnte auf den Steinen entlang balancieren. Wenn ich nach vorne ging, hat sich der Boden und die Tetriswelt mitbewegt. Ich konnte da nichtmehr raus! Sobald ich auf ein schwarzes Feld getreten bin, gingen meine Augen auf und BAAAM! Schon wieder...
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
155 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.09.10 17:50
hey
also ich werde von cannabis immer mega paranoid und bekomme manchmal echt krasse ängste
und naja die meisten meiner kollegen kiffen täglich es macht dumm und unzuverlässlich deshalb fang ich an das zeug echt scheiße zu finden

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
144 Forenbeiträge
2 Tripberichte
5 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 02.09.10 18:11

Zitat:
es macht dumm und unzuverlässlich



Mögest du diesen geistigen Erguss irgendwo anders abladen? Beispielsweise auf der Müllhalde?

E: Achja das Wort unzuverlässlich gibts nicht ;D
Meine Gedanken rasen mit 200 Sachen über meine Gehirnautobahn!

Hallo SpongeBob! Ich hab gehört, du bist krank im Hirn, da hab ich dir ’ne Kekspizza mitgebracht!
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
201 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 02.09.10 18:16

Ueb3l Knueb3l schrieb:
es macht dumm und unzuverlässlich



Ja, aber nur für 2-4 Stunden^^
Die meisten waren vorher schon hacke im Kopf^^
Das trifft aber nicht auf alle zu! Denk mal an all die Professoren und co. die heimlich Bong-Physik und Joint-zu-Mund-Beatmung studieren :-D
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 22) »

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Cannabis - The powerfull Herb











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen