your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Heilkunde » Alternative Heilmethoden gegen Sucht bzw psych. probleme


Seite 1 (Beiträge 1 bis 12 von 12)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
14 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 04.10.10 13:06
Hey Leute,

Ich habe so eine freundin die sich schwer für so alternatives zeugs interessiert wie Akupunktur, Homöopathie, Blutegeltherapie, EFT (also klopf akupressur), hypnose (ok ist nicht so ganz alternativ aber wenn sie mir erzählt sie hat erfahren das sie ihre probleme schon von einem früheren leben mitgenommen hat und das hat sie unter hypnose gesehen :O ) und kinesiologie. Sie versucht vor allem mit diesen Methoden ihre Vergangenheit aufzuarbeiten und da ich auch was zu verarbeiten habe bzw. sehr aufgeschlossen und immer interessiert bin habe ich viel mit ihr ausprobiert.... :)

Da ich grundsätzlich allerdings nicht an sowas glaube hatte ich auch nie probleme mit sowas weil ich dachte mir: hey probiers aus... vielleicht turnts ja oder hilft sogar und wenn nicht.... mein gott war auch nicht schlimm, schaden kanns ja nicht.

Angefangen haben wir mit blutegeln zur gelenkbehandlung. mein Handgelenk tat durch viel gitarre spielen und schreiben weh also bestellte sie sich diese kleinen mistviecher (wir bekamen aber nur PFERDE blutegel) und wir liessen sie am handgelenk beissen - Fazit: DAs ganze Bett voll blut und 2 tote blutegel durch opiat überdosis. XD

Dann kamen wir auf den trichter uns an akupunktur ranzuwagen.. mit weitaus größerem erfolg: sie kaufte sich ein buch das auch psychische krankheitsbilder auf die punkte zuteilte und nadeln und dann fingen wir einfach an. Wir suchten uns die punkte die wir lustig/interessant fanden und piecksten uns gegenseitig nach gutdünken (ohne prinzip nur nach dem buch) die nadeln in die leiber :D nach 5 minuten kribbelte mein ganzer körper... meine bewegungen wurden geschmeidig und ich fing an zu kichern umd danach anzufangen zu weinen bei ihr wars ähnlich... sehr strange...

das letzte was ich mit ihr ausprobiert hatte war EFT. Ich hatte vorher nie etwas davon gehört und wusste nicht wie das wissenschaftlich angesehen war, weiss ich bis heute nicht. Man klopft bestimmte stellen seines körpers und spricht dabei ein psychisches problem an das man loswerden will. Boah das war echt hart.... heulkrämpfe, zusammenbrüche ihrerseits kaum noch fahrtüchtigkeit und komplett neben der spur stehen war danach echt häufig. am nächsten tag dann aber euphorie pur. richtig komisch.....

ICh glaube nach diesen erfahrungen das vieles schon wirkung hat aber bin doch noch skeptisch.... habt ihr schonmal erfahrungen mit sowas gemacht? Oder freunde und könnt ihr etwas empfehlen oder etwas sagen was mal lustig ist ausyuprobieren? Ich glaube nicht das sowas bei wirklichen problemen nen kopfdoktor ersetzt aber interessant ist es auf jedenfall! Vor allem weil man irgendwie merkt das kopf und körper wirklich zusammengehören und sich ein psychisches problem direkt auf den körper auswirkt.

Also was haltet ihr davon? was habt ihr für erfahrungen gemacht?
Alles was du hast, hat irgendwann dich
Abwesende Träumerin



dabei seit 2010
24 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.10.10 19:20

Zitat:
da ich auch was zu verarbeiten habe bzw. sehr aufgeschlossen und immer interessiert bin


Zitat:
Da ich grundsätzlich allerdings nicht an sowas glaube

(Widerspricht sich das nicht?)

Ich denke dass man bis zu einem gewissen Grad schon an die Wirkung solcher Sachen glauben sollte, damit man auch was reißen kann (ist ja dasselbe wie bei einem "Kopfdoktor" - wenn man sich dagegen sperrt kann mans auch gleich bleiben lassen).

Dass man mit solchen Methoden durchaus bestimmte Symptome heilen oder zumindest behandeln kann glaube ich schon, aber ich habs ehrlich gesagt nicht so mit den "spirituell" angehauchten Bereichen der Naturheilkunde.

In einem Punkt bin ich mir allerdings sicher: es ist Nonsens da selber oder mit einer Freundin / einem Freund daran herumzudoktern, sowas macht de facto nur Sinn, wenn man sich an jemanden wendet der sich auch damit auskennt.

(PS: R.I.P. Blutegel 1 + 2)

 
Traumland-Faktotum

dabei seit 2006
2.126 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 04.10.10 20:25
"Kopfdoktor" ist doch eine alternative Heilmethode zu Psychatrie und Medikamenten. Ansonsten kann ich nur sagen, dass bei mir homoöpathische Mittel (nicht wegen Sucht) nicht geholfen haben.

E: Bei mir nicht geholfen haben.
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
14 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 04.10.10 21:03
mhh ich habe die erfahrung gemacht das vieles auf jedenfall irgenwie wirkt. (z.b EFTs) Aber ich weiss nicht ob es eine gute alternative ist. ich stimme euch aber zu das rumdoktoren an sich selbst nie das endgültige ergebnis erreichen kann. habe das nur aus interesse gemacht weil ich sehr skeptisch war und kein geld ausgeben wollte für jemand proffessionelles bei alternativ medizin und die resultate sind echt erstaunlich (auf jedenfall die kurzfristigen)

Es ist halt interessant: auf der einen seite die lockeren versprechungen der leichten totalen heilungen ohne nebenwirkungen der alternativ medizin... und auf der anderen die lange schwierige methode der psychologie...

Es wäre schön wenn alternativ medizin wirken würde! Vielleicht hat das ja schon jemandem hier geholfen? ich hab bisher nur rumgespielt damit.
Alles was du hast, hat irgendwann dich
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 04.10.10 23:08
Ich als Tierheilpraktiker kann dir nur sagen, dass ich jedesmal wenn ich dem Tierhalter, dessen Geld lockerer sitzt als die Skepsis, mit der rechten Hand ein Fläschchen Wasser und mit der linken eine dicke Rechnung überreiche, genau weiß das Richtige getan zu haben.

Edit: Rechtschreibung
Deal with it!
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
14 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 06.10.10 19:27
ähm war das ironisch??? versteh ich nicht...
Alles was du hast, hat irgendwann dich
Abwesender Träumer

dabei seit 2009
835 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ Skype
  Geschrieben: 06.10.10 19:30
Hömöopathie ftw!...
Long live the almighty Bunghole!
User gesperrt



dabei seit 2006
1.251 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.10.10 22:06
Obwohl ich tatsächlich Tierheilpraktiker bin, praktiziere ich nicht weil ich nicht dran glaube. ;-)

Ich persönlich kann nicht mit Sicherheit sagen, dass keine von diesen mehr oder minder esoterischen "Heilslehren" nicht doch einen Heileffekt außerhalb des Placebo - Effekts erzielt, aber ich halte es bei den meisten für ausgeschlossen und bei wenigen zumindest "nur" für äußerst unwahrscheinlich und bin in der Hinsicht gedanklich daher eher den "Brights" zuzuordnen.

Aber wer meint, dass es hilft der soll sich damit behandeln lassen bis derjenige ganz durch ist. Kritisch wird es aber, wenn verblendete Eltern ihre Kinder zum Beispiel nicht impfen lassen wollen... ansonsten bleibt es jedem selbst überlassen (natürlich wäre es schöner wenn auch die gesetzlichen Krankenkassen dieser Meinung wären und aufhören würden mit meinen Beiträgen esoterischen Schwachsinn wie homöopathische "Arzneimittel" zu bezahlen).
Deal with it!
Abwesender Träumer



dabei seit 2011
138 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 28.01.11 20:53
Ich kann dazu nur sagen dass es bei mir funktioniert (Homöopathie).
Eíne Frage Hunk, bist du vllt im falschem Forum? :D

"www.sag-nein-zu-drogen.de"

;-)

(Nicht wegen dem Spruch, sondern weil auf dieser Seite so ziemlich alle Vorurteile genannt werden die wir hier bekämpfen)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
31 Forenbeiträge

  Geschrieben: 28.01.11 21:36

Weedy92 schrieb:

Eíne Frage Hunk, bist du vllt im falschem Forum? :D

"www.sag-nein-zu-drogen.de"

;-)

(Nicht wegen dem Spruch, sondern weil auf dieser Seite so ziemlich alle Vorurteile genannt werden die wir hier bekämpfen)


ironie?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.02.11 09:41

Weedy92 schrieb:
Ich kann dazu nur sagen dass es bei mir funktioniert (Homöopathie).
Eíne Frage Hunk, bist du vllt im falschem Forum? :D

"www.sag-nein-zu-drogen.de"

;-)

(Nicht wegen dem Spruch, sondern weil auf dieser Seite so ziemlich alle Vorurteile genannt werden die wir hier bekämpfen)



Magst du eventuell mal ein Beispiel bringen, wann Homöopathie gewirkt hat?
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 28.02.11 13:45
Sport wirkt auf jeden Fall.
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 12 von 12)

LdT-Forum » Konsum » Heilkunde » Alternative Heilmethoden gegen Sucht bzw psych. probleme











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen