LdT-Forum

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 951) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
766 Forenbeiträge
19 Tripberichte
5 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 12.10.10 12:27
zuletzt geändert: 11.01.12 00:55 durch Psy Wordex (insgesamt 13 mal geändert)
Tag,

Wie ich finde sind RC's ansich ein wirklich umfassendes Thema und auch Phenethylamine, die sogenannte "2C-" Psychedelika. Es ist meiner Meinung nach unmöglich ein so umfassendes Thema innerhalb des "RC - Sammelthread" zu behandeln. Das ist der Grund aus welchen ich einen Sammelthread für Phenethylamine erstelle. Ich habe mir die Arbeit angetan und über alle "2C-" Stoffe, die wichtigsten Daten zusammen gefügt, hier werde ich allerdings nur mal die gängigsten posten, auf Anfrage poste ich dann auch die Infos über andere gewünschte.

Ich habe wirklich gut recherchiert und auch oftmals überprüft jedoch kann ich nicht zu 100% für die Richtigkeit der Daten garantieren. Deshalb bitte ich darum, mich zu korrigieren falls ein Fehler vorliegt. Da bei manchen Stoffen keine Dosisangaben zu stark, mittel und schwach existieren hab ich die von Shulgin gewählte Dosis als Mittelwert genommen. Bzw mich an diesen Angaben orientiert.

Zudem sind alle angegebenen Wirkung und Nebenwirkungen möglich aber nicht muss, genauso ist zu beachten das auch andere (Neben)Wirkungen mit einer gewissen Warscheinlichkeit auftreten.

Als Quelle wurden verwendet: Pihkal, cannabis.at, eve & rave, erowid, bluelight, drogenforum

Momentan sind hier aufgelistet: 2C-B, 2C-C, 2C-D, 2C-E, 2C-P, 2C-I, 2C-T2, 2C-T7, 2C-T4
Alle anderen kommen auf Wunsch rein!

2C-B

200px2cbsvg.png

2,5-dimethoxy-4-bromophenethylamine

Wirkung:
stimulierend
halluzinogen
aphrodisierend
entaktogen
harmonisierend

Wirkungsdetails:
Im Einklang mit sich selbst sein
erotische Sinneswahrnehmungen
Nachzieheffekt bei bewegenden Objekten
Oberflächen werden von Mustern bedeckt die sich bewegen und atmen
Farben erscheinen aus dem nichts
Synästhesien (oft mit Musik)
Musik kann die optische Wahrnehmung beeinflussen
Musik "sehen" zu können
ozeanische Selbstauflösung (High Dose)

Wirkungsbeginn:
oral nach 30 bis 60 Minuten
nasal nach 5 bis 10 Minuten

Peak:
nach 60 bis 90 Minuten

Dauer:
3 bis 6 Stunden

Nebenwirkungen:
Beschleunigter Puls
Blutdruckanstieg
erhöhte Körpertemperatur
eingeschränkte Kritik- und Reaktionsfähigkeit
möglicher Horrortrip bei Überdosis
Schweißausbrüchen
Kieferkrämpfe
Zittern

Dosierung oral:
schwach: 5 bis 15mg
mittel:15 bis 20mg
stark 20 bis 30mg

Dosierung nasal:
schwach: 3 bis 7mg
mittel: 7 bis 10mg
stark:10 bis 15mg

Sonstiges:
Wirkung ist stark von Set/Setting und Dosis abhängig!
Auch größere Mengen (>100mg) wurden sicher eingenommen.

2C-C

150px2ccsvg.png

2,5-dimethoxy-4-chlorophenethylamine

Wirkung:
halluzinogen
entspannend
sedierend

Wirkungsdetails:
visuelle Effekte sind denen von LSD oder Psilocybin sehr ähnlich, jedoch weitaus weniger intensiv (in der üblichen Dosierung).
stark entspannende oder gar sedierende Wirkung

Wirkungsbeginn:
oral nach 20 bis 60 Minuten
nasal nach 2 bis 30 Minuten

Peak:
nach 90 bis 120 Minuten

Dauer:
oral: 4 bis 8 Stunden
nasal: 2 bis 6 Stunden

Nebenwirkungen:
Kopfschmerzen
Muskelverspannungen

Dosierung oral:
schwach:10 bis 20mg
mittel:20 bis 40mg
stark:40 bis 60mg

Dosierung nasal:
schwach: 5 bis 15mg
mittel: 15 bis 20mg
stark: 25 bis 35mg


2C-D

180px2cdsvg.png

2,5-Dimethoxy-4-methylphenethylamine

Wirkung:
stimmulierend
Rededrang
entaktogen
halluzinogen (bei höheren Dosierungen)
enthemmend
stimmungsaufhellend bis euphorisierend


Wirkungsdetails:
zu Beginn ein kribbeln im Bauch
wird allgemein als weniger psychedelisch empfunden
verstärkte visuelle und akustische Reize
oft ein klares Denken

Wirkungsbeginn:
oral nach 20 bis 50 Minuten

Peak:
nach 60 bis 90 Minuten

Dauer:
4 bis 6 Stunden

Nebenwirkungen:
Kopfschmerzen
Muskelverspannungen
motorische Störungen
Paranoia
Verwirrtheit

Dosierung oral:
schwach: 10 bis 20mg
mittel:20 bis 40mg
stark: 40 bis 60mg

Dosierung nasal:
schwach: 5 bis 10mg
mittel: 10 bis 15mg
stark: 15 bis 30mg

Sonstiges:
Gemischt mit anderen Substanzen kann es deren Wirkung verlängern oder verstärken ohne die Wirkungsweise zu beeinträchtigen


2C-E

200px2cesvg.png

2,5-dimethoxy-4-ethylphenethylamine

Wirkung:
halluzinogen
stimulierend
stimmungsaufhellend

Wirkungsdetails:
oft skurrile und surreale Halluzinationen

Wirkungsbeginn:
oral nach 30 bis 60 Minuten
nasal nach 5 bis 15 Minuten

Peak:
nach 40 bis 90 Minuten

Dauer:
4 bis 12 Stunden

Nebenwirkungen:
Muskelzuckungen
Zittern
Übelkeit

Dosierung oral:
schwach: 5 bis 10mg
mittel: 10 bis 20mg
stark: 25 bis 30mg

Dosierung nasal:
schwach: 1 bis 5mg
mittel: 5 bis 10mg
stark: 10 bis 15mg

Sonstiges:
Wirkung und Körperempfinden wird nicht von jedem als angenehm empfunden


2C-I

180px2cisvg.png

2,5-dimethoxy-4-iodophenethylamine

Wirkung:
halluzinogen

Wirkungsdetails:
angenehmes Körpergefühl
intensivere Gefühle und Wahrnehmung
die Lust auf Sex kann sich steigern
die Grenzen zwischen Innen und Außen lösen sich auf
schnelle farbige Muster und leuchtende Felder um Gegenstände und Personen

Wirkungsbeginn:
oral nach 30 bis 60 Minuten
nasal nach 5 bis 10 Minuten

Peak:
nach 60 bis 120 Minuten

Dauer:
6 bis 12 Stunden

Nebenwirkungen:
erhöhter Blutdruck
Übelkeit
Schweißausbrüchen
Magen- und Darmbeschwerden

Dosierung oral:
schwach: 5 bis 10mg
mittel: 15 bis 20mg
stark: 25 bis 30mg

Dosierung nasal:
schwach: 2 bis 5mg
mittel: 5 bis 10mg
stark: 10 bis 15mg

Sonstiges:
Der Rausch wird als weniger tief als bei LSD empfunden


2C-P

2cp.png

2,5-dimethoxy-4-propylphenethylamine

Wirkung:
halluzinogen
entheogen

Wirkungsdetails:
denken und sprechen wirkt sehr einfach
mental weitaus tiefer als bei 2C-I
Closed-Eye Visuals

Wirkungsbeginn:
oral nach 30 bis 90 Minuten

Peak:
nach 3 bis 5 Stunden

Dauer:
10 bis 16 Stunden

Nebenwirkungen:
Muskelschmerzen
Magen- und Darmbeschwerden

Dosierung oral:
schwach: 2 bis 5mg
mittel:5 bis 15mg
stark: 15 bis 20mg

Dosierung nasal:
schwach: unbekannt
mittel: unbekannt
stark: unbekannt

Sonstiges:
Die Wirkung von 2C-P flutet nur sehr langsam an

2C-T-7

300px2ct7svg.png

2,5-dimethoxy-4-propylthiophenethylamine

Wirkung:
halluzinogen
entheogen

Wirkungsdetails:
emotional öffnend
bessere Warnehmung von Musik
Veräbderung der Optik sowie Akkustik
verändertes Zeitempfinden
ein Wohlgefühl (wird oft als innerer Frieden beschrieben)

Wirkungsbeginn:
unbekannt

Peak:
unbekannt

Dauer:
8 bis 15 Stunden

Nebenwirkungen:
Paranoia
Muskelverspannungen und Zittern
Gedächtnisverlust (bei höheren Dosierungen)
Herzrhythmusstörungen
Herzrasen
Übelkeit
Delirium (bei höheren Dosierungen)
Aggressives Verhalten (bei höheren Dosierungen)

Dosierung oral:
schwach: 10 bis 15mg
mittel: 15 bis 25mg
stark: 25 bis 30mg

Dosierung nasal:
schwach: unbekannt
mittel: unbekannt
stark: unbekannt

Sonstiges:
Bei nasaler Überdosis kann 2C-T7 tödlich wirken.

2C-T-2

200px2ct2svg.png

2,5-dimethoxy-4-ethylthiophenethylamine

Wirkung:
hallzinogen
entheogen


Wirkungsdetails:
Siehe 2C-T7!

Wirkungsbeginn:
unbekannt

Peak:
unbekannt

Dauer:
6 bis 8 Stunden

Nebenwirkungen:
Siehe 2C-T7!

Dosierung oral:
schwach: 8 bis 15mg
mittel: 15 bis 22mg
stark: 22 bis 40mg

Dosierung nasal:
schwach: unbekannt
mittel: unbekannt
stark: unbekannt

Sonstiges:
Wirkung und Somit Nebenwirkungen sollen 2C-T7 sehr ähnlich sein!

2C-T-4

200px2ct4.png

2,5-dimethoxy-4-isopropylthiophenethylamine

Wirkung:
halluzinogen
euphorisierend


Wirkungsdetails:
es wird auch von dissoziateven Effekten berichtet

Wirkungsbeginn:
unbekannt

Peak:
unbekannt

Dauer:
8 bis 16 Stunden

Nebenwirkungen:
unbekannt

Dosierung oral:
schwach: 8 bis 10mg
mittel: 10 bis 15mg
stark: 15 bis 20mg

Dosierung nasal:
schwach: unbekannt
mittel: unbekannt
stark: unbekannt

Sonstiges:
Im allgemeinen sollen gewissen Ähnlichkeiten mit 2C-T7 oder 2C-T2 vorhanden sein.
Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können. - Nietzsche

Ein Morphinist vom ganzen Herzen
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
205 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.10.10 12:46
Jo Dankeschön sehr übersichtlich schön knapp aber doch alles wichtige dabei. Sehr Hilfreich !

Könntest ja noch was zu 2C-T7 oder 2C-T2 schreiben oder zu beidem :) auch wenns recht ähnlich sein soll
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
530 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 12.10.10 12:55
Sauber!Find`s gut,dass du dir die Mühe gemacht hast,sind einige Sachen dabei die ich noch nicht wusste und die mir sicherlich bei meinem demnächst stattfindendem "Experiment" mit 2c-e hilfreich sind.Thanx for your powerplay;)

fullfever
Opium für`s Volk !
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
410 Forenbeiträge
1 Tripberichte

MSN
  Geschrieben: 12.10.10 13:34
Super, sehr viele Infos, sehr aufgeräumt, find ich gut. Gibt leider 'ne inhaltliche Überschneidung mit Bromo-Dragonfly und andere 2c's. Viellicht kann man ja die 2c's aus dem genannten Thread auslagern und nur noch für DOX und verschiedene Flys/Dragonflys (in dem Bereich wird bestimmt in Zukunft noch viel passieren) nutzen. Wäre auf jeden Fall extrem schade wenn hier geclosed würde, aufgrund des tollen Startposts. Den Startpost kann man ja beizeiten noch ausbauen, sind ja noch nicht alle die so zu haben sind...
@Psy Wordex: Dankeschön für deine Arbeit.
"Der letzte Feind, der besiegt werden wird, ist der Tod."
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
766 Forenbeiträge
19 Tripberichte
5 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 12.10.10 13:50
@atompilz
2C-T-7 und 2C-T-2 wurden auf Wunsch hinzugefügt!

@Josef K
Kannte den anderen Thread garnicht, das wäre ne Idee. Wobei die Bezeichnung "Sammelthread" im Titel schon so einiges aufräumt.
Konnte eigentlich für die ganzen 2C's nur vereinzelte Threads unter chemische Halluzinogene finden...
Meiner Meinung nach gehört für jedes einzelne RC ein Sammelthread her, da man sowies auf keinen fall allgemein behandeln sollte...

Danke für euer Feedback bis jetzt!

Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können. - Nietzsche

Ein Morphinist vom ganzen Herzen
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.10.10 14:17
Hast du auch ein paar Infos zu 2C-T-4? smile

Vielen Dank schonmal für deine Mühen, der Startpost ist sehr informativ!
 
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
766 Forenbeiträge
19 Tripberichte
5 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 12.10.10 14:38
@Clovenhoof
2C-T4 wurde hinzugefügt.

Falls ihr mit einer der noch relativ unbekannten Phenethylaminen Erfahrung bezüglich Wirkung/Dauer/etc habt. Bitte hier reinschreiben damit ich das den Infos hinzufügen kann!
Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können. - Nietzsche

Ein Morphinist vom ganzen Herzen
Ex-Träumer
  Geschrieben: 12.10.10 17:04
Gute Idee mit dem Thread. Ich mag die 2cs auch recht gerne. hab bisher allerdings nur cc cb und ce probiert.
Bei 2c-b und 2c-c stimme ich mit dir überein, aber bei 2c-e finde ich die Beschreibung etwas knapp.
Mit 2c-e habe ich am meisten Erfahrung und es wirkt imo neben halluzinogen definitiv auch stimulierend und stimmungsaufhellend.
In höheren Dosen konnte ich, ähnlich wie beim 2c-c, auch eine sedierende Komponente feststellen. Man ist irgendwie wie im Halbschlaf und träumt vor sich hin.
Solche Dosen sind aber eher nicht zu empfehlen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
351 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.10.10 18:01
Sehr gut, dieser Thread erfüllt total den aufklärerischen Anspruch des LdT. Weiter so :-)
Vielleicht könnte man ja noch zu Tripberichten verlinken?!
Die höchste Stufe des Sehens ist Liebe. Umgekehrt kann Liebe definiert werden als die höchste Stufe des Sehens.
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
766 Forenbeiträge
19 Tripberichte
5 Langzeit-TB
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 12.10.10 18:57
@RogerSparks
stimulierend und stimmungsaufhellend wurde bei 2C-E hinzugefügt!
Bei 2C-C ist sedierend schon eingetragen!

@Indol
Sehe es als unnötig Tripberichte zu verlinken, da ich nie alle Tripberichte dazu verlinken kann, und wenn ich nur einen oder ein paar verlinke dann ist es auch wieder die Frage welche Tripberichte die besten sind. Wäre dann sinnvoll wenn zu der Substanz auch ein Eintrag in der Drogenliste steht!
Je höher wir uns erheben, um so kleiner erscheinen wir denen, welche nicht fliegen können. - Nietzsche

Ein Morphinist vom ganzen Herzen
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.10.10 20:51
Hmm, also Erfahrungsberichte fänd ich auch gut, damit kann man mehr anfangen als mit einer einzeiligen Wirkungsbeschreibung weils ja doch irgendwo sehr subjektiv ist wie man die Wirkung einer Droge empfindet... und wenn ichs mir Recht überlege - deine Kurzbeschreibungen fänd ich übrigens bei den Drogen-Infos fast besser aufgehoben als hier im Forum - kann man ja bei Gelegenheit mal einpflegen!
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
410 Forenbeiträge
1 Tripberichte

MSN
  Geschrieben: 15.10.10 01:19
Guten Abend liebe Gemeinde,
ich stehe seit einiger Zeit vor der Entscheidug ob ich 2c-e oder 2c-p bestellen soll, dosieren würde ichs über 'ne Almasa bzw. 100mg abwiegen und dann 'ne Lösung zum oralen (oder rektalen?) Gebrauch herstellen. Das sollte doch vom Ding her klar gehen oder? Beiden gemein scheint die steile Dose/Response-Kurve zu sein, die mir derzeit noch etwas Kopfzerbrechen bereitet.
Wie habt ihr die Unterschiede zwischen den beiden erlebt? 2c-e wird ja eine leichte dissoziative Komponente nachgesagt, hat 2c-p die auch (hab zu 2c-p insgesamt weniger gefunden) ? Wie habt ihr diese Komponente erlebt? Und fürs Protokoll: Ich suche ein vollwertiges Psychedelikum mit eigenem Charakter, ich will kein Ersatz für irgendwas und auch kein viele-bunte-Smarties-ohne-Mindtrip-Psychedelikum. Und vielen Dank für eure Antworten.
"Der letzte Feind, der besiegt werden wird, ist der Tod."
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
530 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 15.10.10 09:18
@clovi

Stimme dir zu.Finde das in diesem Thread unbedingt auch Erfahrungsberichte(keine Tb`s)reingehören.Also Leute,her damit!

lg

fullfever
Opium für`s Volk !
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
167 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 15.10.10 09:35
zuletzt geändert: 15.10.10 13:48 durch DerWeltenbummler (insgesamt 1 mal geändert)

Josef K schrieb:
ich will kein Ersatz für irgendwas und auch kein viele-bunte-Smarties-ohne-Mindtrip-Psychedelikum



Im Endeffekt erlebt ja eh jeder jede Droge etwas anders, desshalb ist es schwer zu sagen, ob dir 2c-x gefällt.
Also auf 2ce hält sich der Mindtrip bei mir echt stark in Grenzen. Man schiebt zwar nette Optics, aber so recht "schlau" bin ich nie von geworden.. Man guckt sie an.. Denkt sich..coool..und jetzt? xD

Hier (oder im DF) war mal ne Dame an Board, die auch viel mit 2C-E experimentiert hat (auch iv..). Sie kam dann auch nach einiger Zeit zu dem Schluss, dass es sich eher um ein "ego-psychedelikum" handelt, da es zwar teilweise faszinierende Einblicke schaffen kann, jedoch die Tiefe etwas fehlt -> dem Stimme ich zu ;)

Alles in allem mag ich es jedoch. Bis auf eine echt beschissene Nebenwirkung bei mir: Nach ner Zeit (2-3 Stunden) fühle ich mich "chemisch vergiftet". Dann fangen auch meine Augen an mehr Flüssigkeit zu produzieren und zu brennen. Das fühlt sich einfach nicht gesund an..:/
Muss aber sagen, dass das in lowdose nie so wirklich schlimm war, highdose schon!

Zur Dosis (bei mir): Immer eyeballed (steinigt mich! =P). Anfangs mal 100mg abgewogen und durch 12 geteilt. Mittlerweile kann ich mir auch mal gut 20mg reintun und komme noch gut drauf klar (wenns set/tting stimmt).

Genau: Kenne bisher keine Droge, die so unterschiedlich bei verschiedenem Set/tting wirkt.
Wenn ihr euch nicht wohl fühlt, steigert euch in nichts rein. Dran denken: Alles nur Kopfsache..:)

Und noch ne Frage: Kennt ihr auf 2C-E das Gefühl Töne/Farben "richtig" spüren zu können. Z.b. bei psy-goa zeuch. Mich hats da schon dermaßen mitgerissen (das erste mal..wooow!).

Was mit "richtig" spüren meine: fühlt sich wie eine gewollte Reizüberfutung an. Man kann nicht recht unterscheiden, welcher Eindruck von wo kommt.. Hatte darauf auch meine erste richtige "Akkustische Halluzination". Genau das Wort beschreibt das wohl am besten.
Und unter Akkustischer Hallu verstehe ich NICHT das einfache Einbilden von nichtvorhandenen Tönen.
Wie seht ihr das, gibts Leute hier, die verstehen was ich ausdrücken will? (Ich denke ja.. =P)

So viel getextet, ihr seid dran!
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
55 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 15.10.10 19:23

DerWeltenbummler schrieb:

Und noch ne Frage: Kennt ihr auf 2C-E das Gefühl Töne/Farben "richtig" spüren zu können. Z.b. bei psy-goa zeuch. Mich hats da schon dermaßen mitgerissen (das erste mal..wooow!).

Was mit "richtig" spüren meine: fühlt sich wie eine gewollte Reizüberfutung an. Man kann nicht recht unterscheiden, welcher Eindruck von wo kommt.. Hatte darauf auch meine erste richtige "Akkustische Halluzination". Genau das Wort beschreibt das wohl am besten.
Und unter Akkustischer Hallu verstehe ich NICHT das einfache Einbilden von nichtvorhandenen Tönen.
Wie seht ihr das, gibts Leute hier, die verstehen was ich ausdrücken will? (Ich denke ja.. =P)

So viel getextet, ihr seid dran!



Ich denke du meinst Synästhesien, das Wahrnehmen eines Sinnesreiz mit einem anderen Sinnesorgan oä.
Dies kommt bei 2c-e extrem viel vor, ich kann mich davor garnicht retten. Fast wie bei LSD. Alles bei 2c-e ist fast wie LSD.
zB. ergeben Töne/Rythmen plötzlich flüssige Bewegungen die man sehen kann in den Mustern.
Das ist wie Resonanzverhalten - Wenn ein Sinnesorgan angestoßen wird schwingen andere mit :)

Ich habe einige Reisen mit 2c-E gemacht und ich finde nicht das es ein Psychedelikum ohne Tiefgang ist. Ich finde es auch nicht dissoziativ.
Man sollte sich auf eine Herausforderung der Größenordnung LSD bereitmachen, Wenn man seine Gedanken nicht unter Kontrolle hat kanns schnell mit dem Spaß vorbei sein.
2c-e wurde bei mir immer von einem ekligen Bodyload beim Anfluten begleitet, der vor den Halluzinationen einsetzt und kurz vor dem Peak verschwindet. Man kann nicht sagen warum man sich schlecht fühlt, Ist wie ein Test - Wenn dus schaffst dein geistiges Gleichgewicht trotz ekligem Körpergefühl zu halten liegen wundervolle Stunden vor dir!
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 951) »