your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » TB: 4-HO-MET und 2C-E: Eine kunterbunte Fahrradtour


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

AutorBeitrag
internes System
  Geschrieben: 12.07.12 12:45
Dies ist eine automatisch erstellte Diskussion über den Tripbericht 4-HO-MET und 2C-E: Eine kunterbunte Fahrradtour, welcher von shine geschrieben wurde. Der Bericht ist vom 12.07.2012.

Diese Diskussion wurde am 12.07.2012 von White Rabbit gestartet.


 
Traumländer



dabei seit 2008
292 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.07.12 12:50
hi,
ich finde den bericht ziemlich gut, ich interessiere mich selbst gerade für diverse research Tryptamine, habe aber noch keine probiert.
Was mir noch ein bisschen an dem Bericht fehlt, sind Zeitangaben, um abzuschätzen wie lang der ganze Spaß gedauert hat und wie lange der peak war...
Außerdem wär es cool zu erfahren welche Wirkung von welchem Stoff kam. So hat man irgendwie keine ahnung welche Substanz für welche Wirkung verantwortlich ist...

schöne Grüße ;)
Keine Droge kann einem Menschen geben was nicht schon in ihm steckt, aber sie kann ihm alles nehmen was an ihm besonderst ist.
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2010
118 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 12.07.12 13:17
Hey, danke erstmal für den Kommentar! :)

Das Ganze hat sich ungefähr in einem Zeitraum von 18:00-24:00 Uhr abgespielt. Genauere Zeitangaben sind leider nicht möglich.
Die meiste Wirkung kam, aufgrund der hohen Dosis, vom 4-HO-MET. Ich hatte davor schon mal Lowdose-2C-E und konnte da nen ganz charakteristisches Wabern und Morphen feststellen, musste selbst gesehen haben, erklären kann mans schlecht. Das hatte ich auf 4-HO-MET solo nicht, bei der Kombi jetzt wars aber wieder da. Das war eigentlich alles, was ich von dieser Dosis 2C-E gemerkt habe, sonst dominierte das 4-HO-MET.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
313 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.07.12 13:38
Ich finde den TB auch gut, die Kombo könnte ch diemnächst auch mal probieren. Ich würde allerdings 2c-p anstatt 2c-e benutzen, muss dass vorher nur noch Solo testen, bevor ich zum Mischkonsum übergehe.
man sagt, die religion sei opium fürs volk....
Traumländer



dabei seit 2008
292 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.07.12 13:39
okey, also ist das 2c-E mehr für das Wabern und Morphen verantwortlich und das 4-HO-MET mehr für die intensiveren Farben und das trippige Gefühl/Gedanken?
Keine Droge kann einem Menschen geben was nicht schon in ihm steckt, aber sie kann ihm alles nehmen was an ihm besonderst ist.
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2010
118 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 12.07.12 13:56
@Honda: Danke. Ja, solo testen ist immer sicherer. Zu 2C-P kann ich dir leider nichts sagen, das kenn ich nicht.


@White Rabbit: Ich glaube in höheren Dosen ist 2C-E gedanklich viel viel tiefgründiger, ich glaube auch, dass da optisch noch viel mehr drinn ist. Ich muss es selber mal in einer höheren Dosis testen.

4-HO-MET ist einfach ein buntes Vergnügen mit eher gering ausgeprägtem Mindtrip. Die 35mg nasal entsprechen jedoch ca. 70mg oral, das ist ne sehr hohe Dosis, deswegen hatte ich wahrscheinlich auch nen paar trippige Gedanken.

Wenn du RC Tryptamine ausprobieren willst, ist 4-HO-MET echt eine super Wahl. Ich find es super easy zu handlen, hatte während meiner beiden Trips nicht ein einziges Mal das Gefühl, dass irgendwas schief laufen könnte.

 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
313 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.07.12 14:05

Zitat:
Ich glaube in höheren Dosen ist 2C-E gedanklich viel viel tiefgründiger



Da muss ich widersprechen. Zumindest bei mir war da GAR nichts mit Mindtrip, ich hoffe das ich da mit 2c-p besser fahre. Was ich so gehört habe ist das auch nicht nur bei mir so, das 2c-e gedanklich nichts bringt. Finde es aber generell eher ungangenehm, ganz im Gegensatz zu 4-Ho-Met.
man sagt, die religion sei opium fürs volk....
Traumländer



dabei seit 2008
292 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.07.12 14:14
ok das 4-HO-MET klingt sehr gut. Wie viel ist davon denn eine normale Dosis? So dass man auf jeden Fall gut was merkt aber noch nicht völlig in sich aufgelöst ist ^^

Edit:
Wie ähnlich ist es denn zu Pilzen, damit hab ich nämlich schon recht viel Erfahrungen sammeln können.
Keine Droge kann einem Menschen geben was nicht schon in ihm steckt, aber sie kann ihm alles nehmen was an ihm besonderst ist.
Abwesender Träumer

dabei seit 2010
368 Forenbeiträge
4 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 12.07.12 14:16
Ich fand den TB ziemlich gut. Schön geschrieben, Beschreibungen bei denen man sich was vorstellen kann und auch die beschriebenen Erkenntnisse fand ich interessant.


Zitat:
...habe unterschiedliche Menschen jedoch auch unterschiedlich behandelt. Personen, welche einen hohen Stellenwert bei mir genossen, ordnete ich mich unter, andere wiederum, von denen ich nicht sehr viel hielt, belächelte ich eher und nahm sie nicht Ernst. Während des Trips kam mir jedoch die Erkenntnis, das wir, egal welche Verkleidung wir gerade anhaben, ob Anzugträger oder Obdachloser mit löchrigen, dreckigen Klamotten, alle bloß Menschen sind und es verdienen, vorurteilslos auf den Anderen zuzugehen.



Eine Erkenntnis, die ich (auf LSD) auch hatte und seit dem auch umsetzte. Dabei merkt man erstmal so richtig wie viele Vorurteile man selbst hat.

Grüße
Mein Land seit vieeeelen Jahrn’ - ist Österreich-Ungarn
Ex-Träumer



dabei seit 2010
628 Forenbeiträge
2 Tripberichte
2 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 12.07.12 14:33
hey,
fand den tripbericht zeimlich unterhaltsam, insgesamt sehr schön zu lesen. was mir ein bisschen gefehlt hat, war, dass du nicht so sehr auf die wirkungen der einzelnen substanzen eingegangen bist.
ich glaub, dass du von den 9mg 2c-e nicht viel gespürt haben kannst, kann mich aber auch täuschen. zumindest wären 9mg oral für mich eine (zu) geringe dosis, als das ich richtig drauf trippen könnte.

greetz
playin' russian roulette with a full clip
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
313 Forenbeiträge

  Geschrieben: 12.07.12 14:34

White Rabbit schrieb:
ok das 4-HO-MET klingt sehr gut. Wie viel ist davon denn eine normale Dosis? So dass man auf jeden Fall gut was merkt aber noch nicht völlig in sich aufgelöst ist ^^

Edit:
Wie ähnlich ist es denn zu Pilzen, damit hab ich nämlich schon recht viel Erfahrungen sammeln können.



ich hatte meinen ersten Trip mit 25mg oral( ohne wirkliche Psychedelikaerfahrung) war genau richtig. Aber auch 30-35mg sollten kein Problem sein, wie schon gesagt, ist absolut einfach zu handhaben, meiner Meinugn nach.
man sagt, die religion sei opium fürs volk....
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2010
118 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 12.07.12 14:43
@White Rabbit: Ich würde dir empfehlen, 10mg nasal zu nehmen. Nasal wirkt es kürzer, wenn irgendwas schief laufen sollte, was ich mir bei 4-HO-MET wie gesagt nicht vorstellen kann, ist es halt für nen kürzeren Zeitraum mies. Nachlegen kannst du natürlich immernoch, wenn es dir gut gefällt.


@elduderino: Vielen Dank! Hab mir Mühe gegeben. :) Schön zu hören, dass es auch andere mit dieser Erkenntnis gibt! Wäre die Welt doch voll davon. ;)
Echt schlimm, wie viele Vorurteile man haben kann über die man gar nicht nachdenkt, sondern das Unterbewusstsein automatisch diejenigen Dinge assoziiert, die es von Geburt an eingetrichert bekommt.


@al0ne: Danke dir! :) Das ist vollkommen richtig. Das 4-HO-MET hat den Trip aufgrund der hohen Dosis dominiert, vom 2c-e hab ich nur ein für diese Substanz charakteristisches Wabern und Morphen feststellen können, dass ich auf 4-HO-MET solo nicht hatte.
 
Traumländer



dabei seit 2008
292 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.07.12 16:34
ok vielen dank @ shine und honda
werde das auf jeden fall mal probieren. vielleicht ist dann auch mal wieder ein tripbericht von mir fällig ;)
Keine Droge kann einem Menschen geben was nicht schon in ihm steckt, aber sie kann ihm alles nehmen was an ihm besonderst ist.
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
530 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 14.07.12 15:47
Hey Shine,
vorab erstmal 10/10
Hab ne Frage an dich...kanns sein das du aus Wuppertal kommst ?
Kenne in Wuppertal genau son Ort den du beschrieben hast...,am Rott (Stadtteil von W-tal)
befindet sich GENAU sowas-nämlich n stillgegtes Bahngleis,was zum Sport machen genuonstetzt wird :-)
Ansnonsten super Tb.
Lg
Opium für`s Volk !
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2010
118 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 14.07.12 21:55
zuletzt geändert: 17.07.12 06:03 durch shine (insgesamt 1 mal geändert)

fullfever schrieb:
Hey Shine,
vorab erstmal 10/10
Hab ne Frage an dich...kanns sein das du aus Wuppertal kommst ?
Kenne in Wuppertal genau son Ort den du beschrieben hast...,am Rott (Stadtteil von W-tal)
befindet sich GENAU sowas-nämlich n stillgegtes Bahngleis,was zum Sport machen genuonstetzt wird :-)
Ansnonsten super Tb.
Lg



Danke dir! Nee, komme aber aus der Nähe. ;) Aber wir meinen den gleichen Ort. :)
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » TB: 4-HO-MET und 2C-E: Eine kunterbunte Fahrradtour










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen