your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Verschiedene Fragen zu Research Chemicals


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
38 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.12 19:31
zuletzt geändert: 08.08.12 22:17 durch The Specialist (insgesamt 1 mal geändert)
moin moin
vorweg falls es einen Thread mit der selben Thematik schon gibt bitte ich um Entschuldigung

ich interessiere mich für rc's kenne mich damit aber meiner Meinung noch nicht genug aus um mir irgend was worüber ich stolper mir diereckt einzuwerfen
und deswegen habe ich gehofft das mir hier jemand weiter helfen kann
und zwar ich bin täglicher Konsument von thc finde ich auch gut aber da ich nun im letzten Jahr umgezogen bin habe ich noch des öfteren Beschaffungsprobleme und abgesehen davon bin ich auch beruflich auf meinen Führerschein angewiesen(ich fahre zwa nie unter Cannabis einflus auto würde ich auch niemals tun aber dennoch wäre ich bei einem test prosietief) und ansonsten wenn ich mein neues tillidin rezept bekomme und noch welchen von meinem alten über habe(habe bechterew und unregelmäßig recht schmerzhafte schübe) nehm ich auch dies gelegentlich in höeren dosen
nun is da das problem das tili körperlich abhängig machen kann (eine sucht stört mich nicht besonders da ich auch von z.b thc süchtig bin habe ich trozdem absulut keine probleme es ein paar tage weg zulassen)
so nun such ich alternatief rc's die den Wirkungen ähnlich sind
kenne mich aber bis dato halt sehr schlecht aus
hab zwa so beim stöbern beispielsweise odt und am2201 gefunden(auch noch ein paar mehr interessante dessen namen mir entfallen sind) aber habe recht wenig Informationen gefunden
nur wären halt folgende frage offen:
1. gibt es bestimmtes Equipment was man umgedingt haben muss
2.welche legale Substanzen gibt es zur zeit die tili oder thc ähnlich sind
3. dosierungen
4.konsumformen
5.neben/wechselwirkungen
6.unter welchen namen finde ich was in online shops(ich will keine shop empfehlung)
7.wie kann man möglichst sicher sein das dass was man zugeschickt bekommt auch wirklich das richtiege ist

im algemeinen breuchte ich halt jem der sich damit auskennt da soweit ich weis fiele rc's kaum erforscht und somit gefährlich sind

das sind so fragen die ich for meinen ersten versuch gerne beantworted haben möchte
werden bestimmt mit der zeit neue auftauchen

naja ich würde mich wirklich freuen wenn mir da jemand weiter helfen kann
auch gerne via chat (diereckt mit menschen schreiben/unterhalten is meiner meinung nach immernoch die beste art infos auszutauchen)

mfg.
siero
wer rechtschreibfehler findet darf sie berhalten.

Kommentar von The Specialist (Traumland-Faktotum), Zeit: 08.08.2012 22:17

habe mal den titel etwas aussagekräftiger gemacht.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.08.12 20:28
das Internet ist voller informationen, kann man alles selbstherausfinden wenn man ein bisschen english kann. Wenn man schon RCs konsumieren muss, dann sollte man sich davor wenigstens auch selbst informieren. Ich hoffe du bist dir der enormen Risiken bewusst, die mit dem Konsum von RCs einhergehen.
 
Traumländerin



dabei seit 2012
1.542 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 08.08.12 21:05
Wenn ich Sachen höre wie "eine sucht stört mich nicht besonders" und auch generell dein Schreibstil lesen muss, dann würde ich dir empfehlen gänzlich die Finger von Drogen zu lassen.
Gab da mal ein schönes Zitat von Charly Sheen in "Two and a half men" als Jake das erste mal betrunken war... Würde sich gut auf deine Situation übertragen lassen.
"[...]- dann ist man für diesen Abend gänzlich aus seiner Familie ausgetreten, die ins Wesenlose abschwenkt, während man selbst, ganz fest, schwarz vor Umrissenheit, hinten die Schenkel schlagend, sich zu seiner wahren Gestalt erhebt."
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
38 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.12 21:14
habe im netz nich wirklich fiele vertrauns würdiege informationen gefunden
und das es gefährlich werden kann ist mir bewust deswegen wollt ich im algemeinen informationen haben und ich habe schon sehr große probleme mit dem deutschen obwohl es meine muttersprache ist (bin sprachlich unbegabt,zahlen liegen mir mehr) von daher englisch habe ich sehr große probleme mit
und bei rc's sind informationen sehr wichtig und wenn ich mir die infos in einer sprache durch lese in einer sprache die ich kaum verstehe sind die infos auch nicht sonderlich "sicher" da es eine recht hohe warscheinlichkeit gibt das ich es falsch verstehe und wenn ich auf der basis falsch verstandener infos eine entscheidung treffe kann es wenns beschissen leuft recht vertahle folgen haben
im algemeinen habe ich recht fiel respeckt for rc's
also von daher bin ich für mich zu dem entschluss gekommen das ich mir des risikos schon bewust bin deswegen wollt ich gerne ein paar infos zu der thematik haben
wer rechtschreibfehler findet darf sie berhalten.

Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
6.226 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.08.12 21:24
Das LdT ist genau für seine Fragen da. Also bitte weniger Spam.
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
38 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.12 21:25
DonCaChillo schrieb:
Wenn ich Sachen höre wie "eine sucht stört mich nicht besonders" und auch generell dein Schreibstil lesen muss, dann würde ich dir empfehlen gänzlich die Finger von Drogen zu lassen.
Gab da mal ein schönes Zitat von Charly Sheen in "Two and a half men" als Jake das erste mal betrunken war... Würde sich gut auf deine Situation übertragen lassen.


wieso mein schreibstiel?

versteh mich nicht falsch der punkt mit der sucht war nicht als verharmlosung gemeint eher im sinne von ich halte eine sucht zumindest von einer so genannten weichen droge für wesentlich besser zu kontrolieren als eine körperliche abhänigkeit mehr wollte ich damit auch garnicht sagen ich habe auch nicht gesagt das eine sucht harmlos wäre

und ich habe auch nicht for mir mit zwang rc's einzuwerfen
ich will eigentlich nur informationen
ob ich dann wirklich welche nehmen werde weis ich noch garnicht
es gab schon wiele sachen die ich probieren wollte und dann trozdem gelassen hab weil bsp mir das risiko zu hoch war oder es einfach unter dem satz is doch eine scheiß idee abgestempelt hab
wer rechtschreibfehler findet darf sie berhalten.

Traumländer



dabei seit 2012
283 Forenbeiträge
1 Tripberichte
8 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 08.08.12 21:46
Man müsste natürlich zuerst wissen, auf was für eine Wirkung du hinaus willst. z.B Amphe, Benzo, Opioide usw.
Aber allgemein kann dir hier im LdT wohl keiner empfehlen RC's zu nehmen, aber bevor du irgendein Scheiss reinballerst helfen wir bestimmt, dafür ist das Forum ja da.

Achso du hast ja bereits geschrieben THC oder Tillidin
Sex ist eine Schlacht, Liebe ist Krieg.
»Rammstein«
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 08.08.12 22:02
1. Man braucht an Equipment unbedingt eine Digitalwaage, welche 1mg abwiegen kann.
2. An synthetischen Cannabinoiden (THC-Analoga) gibt es ein reiches Spektrum. Darunter die ganze JWH-Reihe oder die AM-Reihe. Informier dich jedoch gut über diese Substanzen, damit geht ein unglaubliches Risiko einher.
RC-Opioide gibts nicht so viele. Es gibt jetzt zwar eines, aber da ich um die Suchtgefahr von Opioiden weiß, möchte ich Dir nicht ein sogar unerforschtes Opioid vorschlagen. Andere Downer wären Phenazepam oder Etizolam, allerdings ist auch hier die Suchtgefahr nicht zu unterschätzen.
4. Cannabinoide geraucht oder oral, RC-Benzos meist oral, da gibt sich die Bioverfügbarkeit nicht viel in den unterschiedlichen Konsumformen.
5. Du kennst sicher die typischen "Räuchermischung-Horror"-Berichte. Sowas halt. Bei den Benzos Amnesie, Atemdepression, usw.
6. Wenn Du einen Shop gefunden hast, überprüfe ihn bei safeorscam.com, da steht meist eine Bewertung und in den Kommentaren kannst Du oft etwas über die Qualität einzelner Produkte erfahren. Die Substanzen findest Du unter ihren Bezeichnungen. (Bspw. Etizolam als Etizolam oder JWH-210 als JWH-210).
7. Mache immer anfangs einen Allergietest mit 1mg. Bei so potenten Substanzen wie Etizolam oder den Cannabinoiden müsstest Du schon eine Wirkung spüren

Hoffe ich konnte Dir helfen
Von Lützerath bis Rojava - Klimaschutz heißt Antifa!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 08.08.12 22:04
@Sirportalez
Entschuldige bitte das OT, immerhin will ich helfen ^.^


sierosan schrieb:
ich habe schon sehr große probleme mit dem deutschen obwohl es meine muttersprache ist (bin sprachlich unbegabt,zahlen liegen mir mehr) von daher englisch habe ich sehr große probleme mit

Du meinst Lese-Rechtschreib-Schwäche, oder? In der Schule musste ich ständig diverse Legasthenie-Kurse absolvieren, da mein gesamter Sprachaufbau unter aller Sau war. Dagegen schreibst du noch ganz solide ^^ Ich habe mich dann irgendwann sehr stark für Romane interessiert und SEHR viel geschrieben. Beim Schreiben geht es erstmal nicht darum fehlerfrei zu schreiben, sondern um das Schreiben an sich. Überwinde diese Schwäche, sie macht dich da draußen nur unnötig angreifbar.

Gruß
Jiddu

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
25 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.08.12 23:47
AM2201 soll schlecht für die Zähne sein. Daher kann ich dir nur raten, auf die JWH-Reihe zurückzugreifen. Jedoch solltest du dich davor noch erkundigen, ob die RC die kaufen willst noch nicht im BtmG festgehalten wurde. Soweit ich weiss wurden wieder neue Stoffe im BtmG aufgenommen worden sein.

LG
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
38 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.12 06:16
@neopunk
danke das hilft mir schonmal ein stückweiter

@jiddu
legastenie und adhs
und zum lesen fehlt mir das durchhaltevermögen
ich lese ungerner selbst wenn die geschichte gut is machts kein spaß

@beeranweed
in welchen sinne schlecht für die zähne?
so wie auch zucker schlecht sein soll oder eher wirklich schlecht
zumal hab ne recht gute mundflora und noch nie probleme mit den zähnen gehapt
wer rechtschreibfehler findet darf sie berhalten.

Abwesender Träumer

dabei seit 2010
237 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 09.08.12 21:16
eine sucht stört dich nicht :D made my day ^^ ich muss sagen n paar bekannte haben nach ca. 2-3 (teils 4 jahren) (täglich konsum ) aufhören wollen, und die ersten 1 oder 2 wochen muss ich sagen, kenn ich so manche bilder nur von leuten auf shoreentzug! n sehr guter freund musste aufgrund einer dummen kurzschlusshandlung auf alk (plus kp 4 substanzen im schnelltest des internats) in psychatrie + entgiftung und hat da n typen getroffen, der wg rms dort war von dem waren die ganzen shoretypen geschockt bzw von seinem entzugssymptomen...

 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
25 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.08.12 21:43
sierosan schrieb:
@beeranweed
in welchen sinne schlecht für die zähne?
so wie auch zucker schlecht sein soll oder eher wirklich schlecht
zumal hab ne recht gute mundflora und noch nie probleme mit den zähnen gehapt


Es soll bei manchen zu Entzündungsherden im Mund führen und Zahnschmerzn verursachen. Es kann sein das diese Symptome erst beim Dauerkonsum auftreten.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
17 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 10.08.12 19:55
Hey Leute,

geht das klar wenn man übern Tag 2-FMA und MXE konsumiert hat und Abends dann 3-MMC nehmen will, oder ist das in irgend ner Weise gefährlich?

greez
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
192 Forenbeiträge

  Geschrieben: 10.08.12 21:54
gefährlich kann alles werden und ist stark definitionsabhängig... aber warum postest du das eigentlich gerade hier?? ist doch eher etwas unpassend, findest du nicht?^^

LG
If the doors of perception were cleansed every thing would appear to man as it is, infinite.
For man has closed himself up, till he sees all things thru' narrow chinks of his cavern.
- William Blake

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » Verschiedene Fragen zu Research Chemicals











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen