your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Kokain - Sammelthread


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 649) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.10.12 12:55
zuletzt geändert: 17.08.13 11:27 durch The Specialist (insgesamt 1 mal geändert)
Nun habe ich doch tatsächlich ein wenig Kokain bekommen. Die Quelle ist vertrauenswürdig, daher wird es auch Koks sein! Über die Reinheit kann ich allerdings nichts sagen.
Sinn des ganzen ist es, einfach mal zu schauen, in wie fern sie Koks und Speed unterscheiden.

Welche Dosierung sollte ich wählen?
 
Kommentar von The Specialist (Traumland-Faktotum), Zeit: 17.08.2013 11:27

zum sammelthread erklärt + gepinnt
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 06.10.12 13:02
Bei mir hatte damals schon ne Fingernagelgroße Line ne ordentliche Wirkung. Also am besten ganz langsam rantasten. Zwischen Koks und Speed liegen Welten. Ich versteh die Leute nicht die sagen sie finden es nicht besser als Speed.
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.10.12 13:06
Fingernagel groß ist aber verdammt wenig.
Gibt es eine Kreuztoleranz gegenüber Amphetamin? Dann muss ich erst warten.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 06.10.12 13:11
Shadow schrieb:
Gibt es eine Kreuztoleranz gegenüber Amphetamin?

Ja.

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Ex-Träumer
  Geschrieben: 06.10.12 13:11
Bezweifle ich das es da ne Kreuztolleranz gibt. War schneeweiß mit nem leichten Blaustich. Sowohl optisch als auch wirktechnisch absolut kein Vergleich meinerseits möglich. Paar Kollegen haben da schon deutlich mehr gezogen, aber ich wollts erstmal nicht übertreiben und das hat mir fürs erste mal vollkommen gereicht.

e: war wohl Jemand schneller^^
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.10.12 13:16
Gut, dann gibts das Koks erst nächstes Wochenende. Die Menge die mir zur Verfügung steht beträgt 100mg. Als reiner Test sollte das dicke ausreichen.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 06.10.12 13:30
Klin Pharmakologe schrieb:
hatte mich darauf aufmerksam gemacht, daß ich beim ersten Mal gar nichts spüren würde. So war's auch.

Klin Pharmakologe schrieb:
Das heißt, man muß die Wirkung erst "lernen" (Rezeptoranpassung),


Eine ähnliche These wird ja auch immer benutzt um eine ausbleibende Wirkung bei Cannabis Erstkonsumenten zu erklären. Inwiefern und warum findet eine Rezeptoranpassung statt die für eine spürbare Wirkung sorgt ? Und warum gibt es auch viele Menschen die sofort beim Erstkonsum eine Wirkung spüren ?

Klin Pharmakologe schrieb:
Nur einmal ziehen !! Egal wie stark oder schwach die Wirkung ist, nachlegen bringt nichts.


Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Körper auch bei mehrmaligem Nachlegen noch eine ganze Menge an Neurotransmittern "zusammenkratzen" kann und die Wirkung definitiv stärker wird bei entsprechender Dosissteigerung(egal ob bei Koks, Amphetamin, LSD, Opioide o.ä). Das nach zwei Nächten durchfeiern nicht mehr viel rauszuholen ist ist klar.

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 06.10.12 14:19
Klin Pharmakologe schrieb:
Aber erst nach mehrmaligem Konsum werden die Transkriptionsfaktoren CREB und c-fos aktiviert, die das Ablesen der Gene steuern, die für präsynaptische Dopamin-Rezeptoren kodieren. Diese erhöhte Aktivierung der Genexpression soll es auch sein, die für die suchterzeugende Wirkung verantwortlich ist.

Bedeutet das, die (aktivierten)Transkriptionsfaktoren sorgen für eine erhöhte Expression von Dopamin Rezeptoren, was dann wiederum zu einer stärkeren Wirkung führt ? Würde das nicht im Widerspruch zur Toleranzbildung stehen ? Tut mir leid wenn ich etwas auf dem Schlauch stehen, aber das Phänomen wollte ich schon immer verstehen.

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
Abwesender Träumer



dabei seit 2012
138 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 06.10.12 14:21
Hab bei meinem ersten Gramm was ich alleine konsumiert habe sogut wie garnix gemerkt.
Naja halt ausser dass ich iwie betäubt war.
Hab über eine Woche jeden Tag geringe Dosierungen zu mir genommen, also so 0.2 am Abend.
War aber echt, der Geschmack ist mir im Gedächtnis geblieben ;)
Wenn ich jetzt was rotz merk ich direkt was, auch schon bei sehr kleinen Dosierungen, was nicht bedeutet dass ich größere nicht vorziehn würde
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2008
2.965 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 06.10.12 15:02
Zitat:
Bei ständiger Zufuhr einer Droge kommt es langfristig aber zur Aktivierung von Transkriptionsfaktoren, die die Genexpression für prä-synaptische Rezeptoren ankurbelt. Das heißt z.B. beim dritten oder vierten Kokain-Konsum (innerhalb von Wochen) reicht eine viel geringere Menge an Kokain aus, um dieselbe (oder eine sogar höhere) Menge an Dopamin auszuschütten. Das ist also das Gegenteil von Toleranz: Es ist eine Sensibilisierung. Das ist ein langfristig ablaufender Vorgang.

Okey, vielen Dank :), geht mir hauptsächlich um die Sensibilisierung. Findet diese Sensibilisierung bei allen Wirkstoffen/Rezeptortypen statt ? Scheint ja bei Kokain und Gras besonders stark aufzutreten.
Wie/warum führt der Wirkstoff zu einer Aktivierung der Transkriptionsfaktoren ?

Aber bevor ich Fragen stelle die im PDF beantwortet werden les ich es erstmal durch. Am praktischsten wäre es, irg wo hochzuladen um es auch anderen zur verfügung zu stellen, oder du hängst es in einer email an. Danke.

lg
"Ein Morphium, das keine Sucht erzeugt, scheint der moderne Stein der Weisen zu sein."
-William Seward Burroughs-
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.10.12 18:21
Der jeweilige Erstkonsum von THC und Amphetamin waren auch mir mir völlig Wirkungslos. Bei Amphe ging es dann irgendwann in eine nur wachhaltende Wirkung über. Ein richtiges Glücksgefühl habe ich bis heute nicht.

Ich habe 100mg zur Verfügung. Nach deiner Annahme muss ich das Kokain mehrmals verwenden. Wie soll diese Einnahme deiner Meinung nach aussehen?
Soll ich etwa zwei bis dreimal im Abstand von einigen Tagen 20mg nehmen?
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.10.12 19:05
Amphetamin ist nun eine Woche her aber ich wollte eigentlich zwei Wochen pausieren. Mir ist nämlich aufgefallen, dass selbst ein einmaliger Konsum pro Woche nun kaum noch Wirkung zeigt.
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.10.12 19:50
Gut, dann werde ich nächstes Wochenende konsumieren und berichten.

Was ich aber noch gerne wüsste wäre die Verträglichkeit. Amphetamin wird als Medikament verwendet und sollte daher relativ unbedenklich sein. Sehe ich mir aber nun folgendes Diagramm an:
t1f1e70_380px-Rational_scale_to_assess_the_harm_.png
Dann wird mir doch ein wenig mulmig.

Weshalb ist Kokain so weit oben in der Skala? Hat es besondere Nebenwirkungen?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
281 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.10.12 20:03
kokain geht sehr aufs herz.. würde sagen das koks viel mehr dauerhaft konsumiert wird als amphetamin deshalb ist koks so weit oben , die langzeitschäden auf den körper sind mmn bei amphetamin schlimmer. deshalb ist auch heroin so weit oben, das ist eigentlich physisch unbedenklich aber der dauerhafte konsum machts aus.
experience is the best teacher
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
761 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.10.12 20:39
Nein, hast du mit Sicherheit nicht. Habe 100mg zum testen, nachgekauft wird nicht.
Selbst wenn das Zeug der "Wahnsinn" sein sollte, so steht der Preis in keinem Verhältnis dazu. Bei Speed ist das anders, die paar Euro sind "nichts".

Ich denke ich werde dann nur 25mg nehmen.
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 649) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » Kokain - Sammelthread










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen