LdT-Forum

Seite 1 (Beiträge 1 bis 7 von 7)

AutorBeitrag
internes System
  Geschrieben: 19.10.12 07:49
Dies ist eine automatisch erstellte Diskussion über den Langzeit-Erfahrungsbericht Mein leben mit den Drogen , welcher von SonnY0812 geschrieben wurde. Der Bericht ist vom 18.10.2012.

Diese Diskussion wurde am 19.10.2012 von Morginzez gestartet.


 
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
88 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 19.10.12 07:53
Hallo,

Ich finde den Bericht ganz gut, nur an einigen Stellen sind Rechtschreibung und Grammatik ein wenig holprig, ist aber nichts dramatisches.

Inhaltlich möchte ich dir sagen, dass du eindeutig zu viel konsumierst, um das noch als gesund zu bezeichnen! Lass dir mal Pausen und mehr Zeit!
Wenn man einen Horrortrip hatte, dann wartet man eigentlich schonmal 'ne Woche, bevor man sich das nächste Mal was reinklöppelt!

Liebe Grüße
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
31 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 20.10.12 11:21
Ja, das stimmt die letzten Tagen mit dem DXM waren echt zu viel. Nur ich hab trotz des Absturzes echt gefallen an DXM gefunden. Ich weiß auch das ich damit kürzer treten MUSS! Ich hab es aber dazu gesagt seit dem 242mg Trip nicht mehr angerührt, da ich echt keine Lust auf eine Abhängigkeit habe egal ob körperlich oder psychisch. Andere Sachen bis auf Gras hab ich natürlich seitdem auch nicht mehr angerührt. Das wird natürlich nicht ewig so bleiben aber sicherlich die nächsten Tage/Wochen.

LG Sonny
Das LSD hat mich gerufen, ich habe es nicht gesucht. Es ist zu mir gekommen, es hat sich gemeldet.

-Albert Hofmann

-Das ist purer Gonzojournalismus-
-Hunter S. Thompson
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.11.12 15:52
Als Vater Drogen zu nehmen finde ich mehr als Verantwortungslos.
Kann verstehen, wenn man schon mit 17 ein Kind bekommt, dass dann einem die Jugend zum Teil verloren geht.
Trotzdem muss man für sein Kind eine Vorbildfunktion haben, die du mit deinem hier geschilderten unüberlegten, leichtsinnigen und übermäßigen Drogenkonsum nicht erfüllen kannst.

Bei einem Joint ab und zu würde ich nichts sagen, aber dein Konsum ist, wie hier schon gesagt wurde, Gesundheitsschädlich.

Und wenn du jetzt sagst, mein Kind kriegt davon ja nichts mit,
Kinder kriegen so Sachen schneller mit als manch Erwachsener.

Und da stimmt dann das Sprichwort: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Mit 23 sollte dir das hoffentlich langsam klar werden,

deinem Kind zuliebe...
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
31 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 08.11.12 12:12
Dazu muss ich sagen mein Sohn lebt nicht bei mir.
Er lebt bei seiner Mutter und ist alle 2 Wochen am WE bei mir...

Dass ich da keine Drogen nehme, außer wenn er abends schläft ein Tütchen, ist ja selbstverständlich...

Die anderen Drogen nehme ich nur wenn ich ihn die nächsten 3 Tage nicht habe, ob das so reicht sei dahingestellt, ich denke aber mal das sollte genug zeit sein um wieder klar zu kommen und mich um ihn zu kümmern...

Und seit dem letzten mal dxm, das auch noch im langzeitbericht mit drin steht habe ich auch keine weiteren "härteren" Drogen genommen... Irgendwie ist da die Luft raus, zumindest habe ich im Moment keine Lust damit zu experimentieren...
Das LSD hat mich gerufen, ich habe es nicht gesucht. Es ist zu mir gekommen, es hat sich gemeldet.

-Albert Hofmann

-Das ist purer Gonzojournalismus-
-Hunter S. Thompson
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
33 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.11.12 12:41

Bisschen komisch wie du von Halluzingenen auf cannabis und wieder zurück kommst o.O noch nie gehört, aber interessant. Mir hat, aber gefehlt was sich im Kopf geändert hat z.b physische Probleme oder Gedanken Wege z.b wieso das ganze etc. Sowas ist immer nice zu lesen (zumindest für mich)
Realität sind was für Menschen die nicht mit Drogen umgehen können.
Traumländer



dabei seit 2009
964 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 07.08.23 08:20
Hi erstmal,

auch wenn der Bericht schon recht alt ist (er wurde mir bei den neueren angezeigt), wollte ich schreiben, dass er mir ganz gut gefällt. Habe dafür acht Punkte vergeben. Sehr interessant fänd ich ein Update. Nimmst Du noch Substanzen? Wie hat sich das Ganze weiter entwickelt? Solltest Du das lesen, würde ich mich über eine Antwort freuen.

Alles Gute!
Anonymus
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 7 von 7)