your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » MXE - Pseudojuckreiz, kennt das jemand?


Seite 1 (Beiträge 1 bis 6 von 6)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2011
143 Forenbeiträge
4 Tripberichte

  Geschrieben: 26.03.14 00:18
Da mir grad im Chat niemand dazu was sagen konnte, wollte ich die Frage mal an die Allgemeinheit richten. Hat das noch jemand, dass sich auf Dissoziativa, bei mir vor allem auf MXE, an bestimmten Körperstellen so ein Phantom-Juckreiz entwickelt, der einen total kirre macht? Man könnte kratzen und kratzen aber es hilft kein Bisschen, weil es eben nicht "wirklich" juckt, sondern nur so tut, als ob. Ist uncool, vor allem wenn dieser Juckreiz an einer empfindlichen Stelle auftritt und wenn man nebenbei kratzt, schnell alles wund wird. Kennt das noch jemand? Und hat irgendjemand Tipps, wie man dem entgegenwirken kann? Das ist ja auch nicht permanent, sondern nur stellenweise für einige Minuten.
Ritalin macht Kinder froh und Erwachsene ebenso!
-
Wer Visionen haben will, darf nicht an den Drogen sparen!
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
195 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 26.03.14 11:35
Das mag daran liegen das Mxe an die Opioid Rezeptoren bindet , wie auch Heroin,Codein &oxycodon uvm.
"Ein Weiteres Versuchskananichen der RC- Industrie- aber Trotzdem noch am Leben"
Ex-Träumer
  Geschrieben: 26.03.14 11:52
Jumpex schrieb:
Das mag daran liegen das Mxe an die Opioid Rezeptoren bindet , wie auch Heroin,Codein &oxycodon uvm.


Es wäre nett wenn du näher auslegen könntest an z.B. welchem Rezeptor das geschieht. Ich hatte das von MXE nie! Vielleicht lässt sich was herleiten, aber vielleicht reagiert auch einfach der Körper des TE anders...
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
195 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 29.03.14 12:48
Ich würde sehr gern näher drauf eingehen ,
Aber du weißt ja wie das is ich hab die Quelle verlegt ;)
Aber ich denke du findest noch einiges wenn du mal nach :"Methoxetamin Opiod Affinity" oder so ähnlich ..

"Ein Weiteres Versuchskananichen der RC- Industrie- aber Trotzdem noch am Leben"
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 29.03.14 21:25
Bei MXE hatte ich es nie. Ich kenne es aber von DXM und das hängt mit der, bereits erwähnten, Bindung an die Opioid-Rezeptoren zusammen. Welche(r) Opioid-Rezeptor es ist, müsste ich selbst noch einmal nachschlagen, aber das weiß hier sicher auch jemand.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Moderator



dabei seit 2012
4.499 Forenbeiträge
1 Tripberichte
9 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.03.14 12:40
daveB schrieb:
Jumpex schrieb:
Das mag daran liegen das Mxe an die Opioid Rezeptoren bindet , wie auch Heroin,Codein &oxycodon uvm.


Es wäre nett wenn du näher auslegen könntest an z.B. welchem Rezeptor das geschieht. Ich hatte das von MXE nie! Vielleicht lässt sich was herleiten, aber vielleicht reagiert auch einfach der Körper des TE anders...


Antonio Peri schrieb:
Welche(r) Opioid-Rezeptor es ist, müsste ich selbst noch einmal nachschlagen, aber das weiß hier sicher auch jemand.


Am µ-Rezeptor, wenn mich nicht alles täuscht
Ich habe mir nicht vorgenommen,
Jemals auf die Welt zu kommen,
Und trotzdem ist es,
Irgendwie passiert.

Seite 1 (Beiträge 1 bis 6 von 6)

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » MXE - Pseudojuckreiz, kennt das jemand?










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen