your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige Drogen » Muskelrelaxantien aller Art (Pflanzlich oder chemisch )


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 49) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
557 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.16 05:59
Hoffe auf ne Alternative zu Benzos und Co. Im besten Fall sogar pflanzlich, muss aber nicht und auf Dauer wirksam sollte es bestenfalls auch sein. Sowas wie Musaril ohne die schwere Abhängigkeit auf Dauer wäre der heilige Gral. Sachen wie Lyrika, Baclofen, Methocarbamol etc. kenne ich und bringen nichts. Flupirtin ist hepatotoxisch in Mengen in denen es mir helfen könnte. Fentanyl wirkt stark musmelrelaxierend, kommt auf Dauer aber nicht in Frage. Was pflanzliches (jevtl. noch mit geringem Abhängigkeitspotential) wäre super. Wäre echt nett wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Wenn der thread im falschen Forum ist könnt ihr ihn ja verschieben, wusste nicht genau wo er passt.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
367 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.16 06:26
Cannabis ist ne Pflanze und entspannt oder hast du schlechte Erfahrung damit ?
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
557 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.16 07:12
Ja doch ist super allerdings bekommt man hier in meiner Gegend nur THC reiche Sorten und die entspannen mich kein bißchen. Aber mit ausgewogenm THC/CBD Verhältnis wäre das wohl anders.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.02.16 08:46
pillemann - schon mal THC oral probiert ?
Atropin etc entspannen auch die Muskulatur, allerdings streßen und peinigen sie das arme Gehirn ;-)
LG road
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
367 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.16 09:55
Also ich hatte zwar lange nichts krass hochgezüchtetes aber früher musste ich öfter drauf zurück greifen und ich fand wenn man schon ne kleine Toleranz das gras in der bong nie so anstrengend war wie joints also kopfmäßig Tüten schalten mein Kopf mehr an als aus und beim bong rauchen penn ich einfach an wenns zu viel wird und ich bekomme nicht so einen psychedelischen turn aber mir ist Gras mit wenig Toleranz eh zu anstrengend haha
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
557 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.16 10:44
Road schrieb:
pillemann - schon mal THC oral probiert ?
LG road


ja wirkte aber auch nicht ganz so wie erhofft. Atropin werde ich mir ganz sicher nicht geben
 
Ex-Träumer



dabei seit 2016
152 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.16 10:54
@pille
Wie stehst du zu Phenibut ?
 
Traumländer



dabei seit 2013
2.227 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 17.02.16 10:58
Willst du noch Mayo dazu? Oder Frieden in Syrien?

Es gibt schon nen Grund warum die besten Muskelrelaxanzien so schwere Nebenwirkungen haben. Es gibt einfach keine besseren (die auch funktionieren).
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.02.16 11:02
pillemann, CBD-Öl könnte ich Dir noch empfehlen. Das ist wirklich entspannend.
Ich hatte eine Flasche zum Testen bekommen und ich bin so weit, daß ich heuer legalen Nutzhanf kaufe oder vielleicht sogar einen Streifen anbauen lasse, um daraus CBD-Öl für mich zu gewinnen.
Denn im Laden ist das Zeug ruinös teuer mit 40 € für 10ml ... Gekauft hätte ich's nicht, darum bin ich froh, welches bekommen zu haben, denn es ist wirklich gut, eigentlich viel besser als erwartet.
Ich hab's mit THC-lastigem Gras probiert, das ich auch nicht so sehr liebe, und ich kann vermelden, daß der Törn wesentlich angenehmer war also ohne. Auch ohne Kiffen war was zu spüren, ich habe geschlafen wie ein kleiner Gott. Alles mehrmals getestet.
Leider bin ich sorglos umgegangen mit dem Öl, hab' bestimmt recht hoch dosiert. Aber dafür weiß ich definitiv, daß es keine Placebo-Wirkung ist.
Vielleicht ein Anhaltspunkt, wenn auch eine verdammt teure Geschichte.
LG road
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
557 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.16 11:03
zuletzt geändert: 18.02.16 04:27 durch pillemann (insgesamt 3 mal geändert)
Kenne es weil man es hier ab und zu liest aber probiert habe ich es nie. Wirkt dass den so wie ich es benötige? Ist doch aber eher keine Dauerlösung wenn ich das gerade richtig im Kopf habe.

CBD-Öl würde in Frage kommen, interessiert mich schon länger aber wo mir zu teuer. Weder das dann jetzt trotzdem mal testen.
 
Ex-Träumer



dabei seit 2016
152 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.16 12:00
@pille
Eine Dauerlösung ist es nicht, aber wenn du zwischendurch mal ein paar Tage Pause einlegst, ist es OK und du musst die Dosis auch nicht steigern.
Für mich ist Phenibut ein Segen. Es ist ein Angstlöser, Muskelrelaxer und Antidepressiva gleichzeitig.
Als Angslöser subtil wirksam, wie niedrig dosierte Benzos
Als Muskelrelaxer stark wirksam
Als Antidepressiva mittelstark wirksam

Meine Meinung...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
391 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.16 12:51
Wofür brauchste das Medi? Gegen Krampfen oder Als Angstlöser?
Kava Kava fällt mir auf die schnelle ein und hilft bei beidem^^. Ansonsten gibt es da etliches...

MfG
Wenn ich so werden soll wie Ihr, wer wird dann so wie ich?
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
557 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.16 13:13
zuletzt geändert: 17.02.16 13:26 durch pillemann (insgesamt 1 mal geändert)
Danke für die Ideen und nützlichen posts (Lustigs mal ausgenommen). Werds dann mal mit phenibut und CBD-Öl probieren. Vllt auch nochmal mit CBD-reichen Cannabis Sorten Tests machen. Welche ich aber nicht finde zurzeit, sind nur so Thc Bomben im Umlauf gerade hier.
Ich habe wegen Unfällen in der Vergangenheit (beim letzten wurde ich vom Auto angefahren) Folgeschäden davongetragen am Skelett, muskulär usw. und eine davon ist die, dass ixh teilweise starke Muskelverspannungen habe die auch immer auf die Bandscheiben gehen und auf die Nerven drücken und auf Dauer Musaril (dessen Vorrat in wenigen Tagen leer ist) und Clonazepam nicht ideal sind.
 
Traumländer



dabei seit 2013
2.227 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 17.02.16 13:52
Die Sache ist einfach die. Entweder du hast eine Krankheit und berätst dich mit einem Arzt oder du hältst dich an die Regeln des LdTs und erstellst keine Threads mit dem Tenor "Was kann ich konsumieren?".


He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2016
557 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.02.16 14:31
zuletzt geändert: 18.02.16 02:30 durch pillemann (insgesamt 1 mal geändert)
Du hast doch keinen Plan von meinem Leben, also halt dich diesbezüglich doxh bitte lieber zurück. Es ist doch kein thread mit dem ich was finden will was mich derbe Flasht. Das habe ich auch nie irgendwo hier geschrieben. Mein Fehler war wohl, wenn einer vorliegt, dass ich nicht explizit dazu geschrieben habe dass ich nichts suche um mich abzuschießen und manche user unter dem Threadnamen dann wohlmöglich verstehen "der sucht was, was derbe scheppert. Es geht aber genau nicht darum, sondern um möglichst niedrige, medizinische Dosierungen. Und ich bin in ärztlicher Betreuung und kann trotzdem hier fragen, oder ist das so unnatürlich? Glaube nicht. Machen viele hier auch so. Nur nebenbei. Außerdem haben die User hier vielleicht mal andere Ideen als meine/eine Ärztin dachte ich, die in erster Linie natürlich die Schulmedizin kennt. Weil ich die Standartmedis für diese Art von Beschwerden jedoch durch habe und auf nen Tipp gehofft hatte den die Schulmedizin nicht kennt oder nicht verschreiben darf/kann. Phenibut z.B. wäre so ein Tipp und hört sich auch vielversprechend an. Das wird meine Ärztin wohl aber auch nicht kennen geschweige denn verschreiben können oder das CBD Öl könnte auch Linderung bringen. Vielleicht beides in Kombination ganz nützlich. Solche Sachen hört man aber eben auch nich von einnem klassischen Mediziner. Und mdizinisches Cannabis mit nem hohen CBD-Anteil bekomme ich natürlich auch nicht. Deshalb ist der thread mMn gerechtfertigt.



 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 49) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige Drogen » Muskelrelaxantien aller Art (Pflanzlich oder chemisch )











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen