your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Regional-Forum » Deutschland » Hessen » Waldspaziergang/Pilze suchen nahe Frankfurt im Taunus


Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2015
18 Forenbeiträge

  Geschrieben: 06.09.16 00:18
Hey,
ich wohne in der Wetterau, 20km nordöstlich von Frankfurt am Main und wollte fragen, ob es hier humanoide Kohlenwasserstoffwesen gibt, die zu den im Thema genannten Aktivitäten Lust und Zeit haben. Der Taunus ist dafür echt einwandfrei geeignet. Ich fahre auch gerne und hole ab, wenn es nicht zu weit ist. Und mit Pilzen meine ich gut und gerne auch Steinpilze, Pfifferlinge, Hallimasch ect.

In diesem Sinne,

Auf den Herbst!
Schamanismus ist der vermutlich älteste Zugang zur spirituellen Welt, der entstand, sobald der Mensch ein Bewusstsein entwickelte.
(Wade Davis)
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
2 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 02.10.16 20:11
Hi,

ich komme auch aus der Nähe von Frankfurt und würde mich freuen, wenn wir mal zusammen losziehen könnten. Allerdings kenne ich nur ein paar Pilze mit Poren drunter, an Lamellenpilze hab ich mich aufgrund der Verwechslungsgefahr noch nicht dran getraut. Habe dir mal eine Kontaktanfrage gesendet, falls noch Interesse besteht kannst du dich ja mal melden.

Grüße
 
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2015
18 Forenbeiträge

  Geschrieben: 07.10.16 13:18
done ;)

Schamanismus ist der vermutlich älteste Zugang zur spirituellen Welt, der entstand, sobald der Mensch ein Bewusstsein entwickelte.
(Wade Davis)
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
237 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.10.16 01:04
Komme ursprünglich aus der Nähe von Nastätten Richtung Bad Ems ... In der Ecke vom Taunus habe ich recht gute Fliegenpilzspots :)
Balance every thought with its opposition. Because the marriage of them is the destruction of illusion
» Thread-Ersteller «
Traumländer



dabei seit 2015
18 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.10.16 00:30
Na, da sindse ja ;)
Schamanismus ist der vermutlich älteste Zugang zur spirituellen Welt, der entstand, sobald der Mensch ein Bewusstsein entwickelte.
(Wade Davis)
Abwesender Träumer

dabei seit 2016
10 Forenbeiträge

Skype
  Geschrieben: 20.12.16 21:08
servus,
bin ausm taunus (oberursel) besteht noch interesse an der suche? weis zwar nicht ob nch was zu finden ist aber selbst fliegenpilze wären gut XD
 
Traumländer



dabei seit 2013
2.227 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 20.12.16 21:13
Die Pilzsaison ist schon lange vorbei. Für Fliegenpilze bist du 3-5 Monate zu spät, für Kahlköpfe 2-3 Monate. Aber dieses Jahr war eh ein schlechtes Jahr, viel zu trocken.
He complained: "Tony left me with a pile of Hendrix LPs and some dope."

Touching from a Distance
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.12.16 10:41
Gestern wollte ich noch nachfragen, ob jemand beobachtet/gehört/gelesen hat, daß Wildschweine Blauende Kahlköpfe (Psilocybe Cyanescens) fressen.
Tags zuvor hatte ich nämlich einen großen Spot davon (eindeutig, keine Sorge, ich kenne "meine" Sorten hier in der Gegend) gesehen. Als ich gestern wieder vorbeikam, waren alle Pilze weg und der Boden war aufgewühlt. Wildschweine oder ein Psilopilzsucher, der irrigerweise annahm, daß das Myzel auch was bringt ? Oder er suchte nach Trüffeln - auch sinnlos. Kaum anzunehmen, daß dort, mitten im Nirgendwo jemand Kahlköpfe sammelt. Bleibt die Frage, ob die Wildschweine einen Trip davon haben ;-)
Aber - um nicht gänzlich ot zu gehen - es gibt sie noch, die Pilze, auch zu der Jahreszeit. Die waren frisch. Nur hab' ich im Garten so viele Böhmische Kahlköpfe, daß ich mir nicht die Mühe mache, mit zwei großen Hunden an der Leine im Wald Pilze zu sammeln.
Klar, daß das Klima dafür verantwortlich ist. So richtig kalt war's noch nicht, es ist feucht und ich hab' sogar ein paar allerdings schon leicht angegammelte Eierschwammerl (Pfifferlinge) gesehen.
Es gibt aber so gut wie überall Zonen mit "pilzgünstigem" Mikroklima. Hier ist neben dem oa Spot ein Teich , der Wärme abgibt. Da muß man sich schlau machen, mit offenen Augen spazieren gehen ;-)
Aber generell von Pilzsaison würde ich gar nicht reden. Pilze gibt's das ganze Jahr über. Gerade holzliebende Arten wie die Kahlköpfe haben das ganze Jahr über Saison. Im Winter nicht häufig, aber vereinzelt immer wieder zu finden. Und da sie meistens in Spots vorkommen, lohnt es sich, die Augen aufzuhalten, wenn man Pilzliebhaber ist.
LG road
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

LdT-Regional-Forum » Deutschland » Hessen » Waldspaziergang/Pilze suchen nahe Frankfurt im Taunus










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen