your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der grüne Daumen » Bis wann Blaumohn aussähen


Seite 1 (Beiträge 1 bis 4 von 4)

AutorBeitrag
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2010
471 Forenbeiträge
1 Tripberichte
7 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 26.04.18 19:15
Hallo, ich habe zwei Fragen.

1. Bis wann kann man Blaumohn aussähen, ist es dafür bereits zu spät oder geht es noch? Ich wohne in Deutschland auf 150 m Höhenlage.

2. Woran erkennt man runtergezüchtete Sorten? An der Blütenfarbe evtl. ?

Viele chillige Grüße
 
Ex-Träumer



dabei seit 2016
40 Forenbeiträge

  Geschrieben: 27.04.18 11:33
Hey wawa,
Für die Aussaat ist es noch nicht zu spät ist, ganz im Gegenteil gerade jetzt ist eigentlich der perfekte Zeitpunkt :-) Es besteht sogar die Möglichkeit das man noch super Ernten einfährt selbst wenn man erst in ein paar Wochen aussäht. Ich selbst habe bis jetzt an zwei Spots ein paar Samen ausgestreut und noch einige hier liegen die darauf warten in der Welt verteilt zu werden.
Ob und wie man die Pflanzen mit sehr geringem Alkaloidgehalt erkennt weiß ich leider nicht genau. Ich vermute allerdings das es sich nur durch den Konsum der Pflanze raus finden lässt.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen und wünsche dir viel Erfolg! :-)

LG
"Have I gone Mad?"
"I'm afraid so. You're entirely bonkers. But I'll tell you a secret. All the best people are."
Traumländer



dabei seit 2013
20 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 27.04.18 13:59
Dürfte denke ich noch gehen. Man sagt zwar eher Anfang April, aber spätere Aussaat geht auch noch (der Mohn hat halt weniger Zeit zum groß werden).

Ein äußerliches unterscheiden der Morphin-freien Sorten ist denke ich nicht möglich. Es gibt da Zeno Morphex mit violetten Blüten (der überwinternt angebaut werden kann) und Przemko mit weißen Blüten. Beides sind Blaumohn-Sorten, Blaumohn ist ansonsten hierzulande relativ potent.

Wenn es in Deutschland offiziell angebaut wird, dann ist es mit Sicherheit Morphin-frei. Durch Zufall potenten Mohn zu finden halte ich für sehr unwahrscheinlich und selbst wenn: man macht entweder einem anderen Grower die Ernte kaputt oder einer alten Omi den Ziermohn.

Ich denke Blaumohn aus Tschechien sollte eigentlich als potentes Saatgut perfekt sein. Der ist einerseits an unser Klima angepasst und andererseits potent genug, dass da die Junkies ihre Sommerferien in den Feldern verbringen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2014
447 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 27.04.18 15:02
Gibt schon paar Threads für solche Fragen, zB hier & hier Sorry will nicht Forenpolizei spielen^^
"Gott hat entweder nicht hingesehen oder es war ihm egal... Ab da wusste ich... Nicht Gott macht die Welt zu dem was sie ist... Wir tun das"

Seite 1 (Beiträge 1 bis 4 von 4)

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der grüne Daumen » Bis wann Blaumohn aussähen










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen