your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Zornia Latifolia - Macunha Brava (Infos und Diskussion über Zornia Latifolia)


Seite 1 (Beiträge 1 bis 3 von 3)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2015
43 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.09.18 13:49
In diesem Thema soll es um Zornia Latifolia gehen, eine Spezies der blühenden Pflanzen in der Hülsenfruchtfamilie. Sie ist in Südamerika heimisch und wird dort Macunha Brava genannt, was übersetzt "falsches Cannabis" bedeutet, jedenfalls lt. diverser Quellen, die ich konsultiert habe. Für "brava" werfen Online-Übersetzer "mutig" aus, aber "mutiges Cannabis" macht wohl nicht viel Sinn.

Wie der landläufige Name schon andeutet, werden Blätter und/oder Blüten der Macunha Brava-Pflanze in Südamerika als Cannabisersatz geraucht. Diese Information findet sich auch in der Rätsch-Bibel, recht viel mehr ist über die Pflanze nicht rauszukriegen.

Da ich keine losen getrockneten Pflanzenteile finden konnte, habe ich mir ein 25x Extrakt besorgt, das in Form dünner, fest gepresster Platten vorliegt, die laut den beiliegenden Informationen als Tee angewendet werden sollen. Habe mir zuerst mit der Hälfte der empfohlenen Dosis (1g/Tasse, als 0,5g) einen Tee gemacht, aber keine Wirkung verspürt. Am nächsten Tag folgte ein Aufguß mit 1g, wonach ich eine leichte Entspannung wie bei starken Baldriantinkturen merkte, am Folgetag dann mit 1,5g, was mir zuerst ein leichtes wohliges Kribbeln, gefolgt von merklicher körperlicher Entspannung, verschafft hat. Durch das relaxte Gefühl war mir auch geistig locker zumute, ich hatte jedoch nicht den Eindruck, daß das eine direkte Wirkung war.

Damit ist mein Extrakt auch schon aufgebraucht, ich wäre aber an weiteren Experimenten interessiert, besonders das Rauchen des Blattwerks würde ich gerne mal ausprobieren.

Hat hier jemand schon Erfahrungen mit Zornia Latifolia/Macunha Brava gemacht?
~-= Ich will einfach nur hier sitzen =-~
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
799 Forenbeiträge
6 Tripberichte

  Geschrieben: 09.06.20 01:04
Wie man sieht, gibt es wohl kaum Infos zu dieser Pflanze.

Kann ja mal ne Kleinigkeit dazu schreiben. Ich rauche in letzter Zeit ganz gerne mal CBD-Gras und kombiniere es noch mit dem ein oder anderen legalen Kräuterchen.

Die Hauptwirkung mit Zornia-Extrakt bei mir ist auf jeden Fall, dass es beim Schlafen in Kombination mit CBD ziemlich intensive, interessante und obskure Träume hervorruft. Ich rauche es im Joint zusammen mit CBD. Für mich ist es damit auch eine Art Traumkraut.

Da muss man dazu sagen, was ich in letzter Zeit so treibe, wird Leuten, die rauschmäßig richtig was erleben wollen, viel zu langweilig sein. Aber ich finde, je älter man wird und je mehr es einen stört, im Alltag allzu verpeilt zu sein, desto interessanter werden eigentlich die eher subtilen Substanzen. Wobei, Träume sind ja sowieso auch immer eine Art Trip. Doch manche Substanzen boosten die Träume halt noch so ein bißchen und das ist mir an Zornia halt aufgefallen. Klar, in Kombination mit dem CBD merkt man beim Rauchen auch eine leicht verstärkte Wirkung. Aber das ist halt doch eher subtil.
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
11 Forenbeiträge

  Geschrieben: 09.06.20 21:44
Zornia Latifolia hat Dreamherbs.de zum Beispiel als blattwerk im Angebot. Habe davon auch was da und probiert, es hat definitiv eine gewisse beruhigende Wirkung. Mit Cannabis nicht zuvergleichen, aber durchaus mehr als subtil. Nicht so plattend und besser steuerbar.

 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 3 von 3)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Zornia Latifolia - Macunha Brava (Infos und Diskussion über Zornia Latifolia)










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen