your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » TB: Düsterer LSD Trip unter pluralen Geistern


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 27) »

AutorBeitrag
internes System
  Geschrieben: 22.03.21 11:56
Dies ist eine automatisch erstellte Diskussion über den Tripbericht Düsterer LSD Trip unter pluralen Geistern, welcher von SpiderJerusalem geschrieben wurde. Der Bericht ist vom 19.03.2021.

Diese Diskussion wurde am 22.03.2021 von XLR8R gestartet.


 
Abwesender Träumer



dabei seit 2015
24 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 22.03.21 11:59
Hi. Liest sich alles interessant, aber ich, wie wohl die meisten Anderen auch, verstehe größtenteils nur Bahnhof. Erinnert mich etwas an einen A.Omerasevic aka Herbrich
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
38 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 22.03.21 12:08
XLR8R schrieb:
aber ich, wie wohl die meisten Anderen auch, verstehe größtenteils nur Bahnhof. Erinnert mich etwas an einen A.Omerasevic aka Herbrich

die namen sagen mir jetzt nichts ^^"

mit was genau hast du denn verständnisprobleme?
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.03.21 12:37
Drogen nehmen, wenn das eigene Gehirn anders operiert, als es die allgemeingültige Bedienungsanleitung der Gesellschaft beschreibt, ist unfassbar gefährlich. Wir gehen in jeden Trip hinein mit dem Risiko im Hinterkopf, das wir im kompletten Wahnsinn am anderen Ende herauskommen könnten. Wir glauben an den freien Willen in Bezug auf welche Experimente man mit seinem eigenen Geist durchführt. Pluralität ist kein spaßiger Zustand, den man mal eben so auskundschaften sollte. Man wird ständig von der "Suppe", die man plötzlich um das eigene Bewusstsein herum wahrnimmt, bedroht, in Richtungen gezerrrt und zu Entscheidungen manipuliert.


Leicht zu lesen ist der TB nicht !
Nur wenn man abtaucht und es wird bedrohlich und man zu Entscheidungen manipuliert wird
würde ich die Finger davon lassen.
Wenn man schon in einen Trip geht und damit rechnet , dass an anderen Ende Wahnsinn heraus kommt, macht die Reise nicht besser !
leben und leben lassen !
Dauer-Träumer



dabei seit 2020
302 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.03.21 12:49
Mir ist deine Welt fremd, SpiderJerusalem, aber ich liebe es durchaus in andere, fremde Welten einzutauchen .... ;)

Es liest sich für mich wie eine extrem deepe Geschichte in einer sehr komplexen "Zauberwelt". Der Fantasy-Liebhaber in mir wurde beim lesen wachgerüttelt, war begeistert von der grobmaschigen Struktur, gestrickt von einer (scheinbaren) Sinnhaftigkeit in der Komplexität dieser mir neuen Welt und vor allem auch von der fantasievollen Beschreibung dieser Geschichte/dieses Erlebnisses - da steckt mMn ein sehr kreativer Geist dahinter!

Hat mir Freude gemacht in eure Welt einzutauchen ....

Mehr fällt mir dazu nun auch nicht mehr ein .... Außer vielleicht: "Haut rein, Leute!" mrgreen
Space is only noise if you can see, my friend!
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
38 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 22.03.21 13:10
Andy I schrieb:
Leicht zu lesen ist der TB nicht !
Nur wenn man abtaucht und es wird bedrohlich und man zu Entscheidungen manipuliert wird
würde ich die Finger davon lassen.
Wenn man schon in einen Trip geht und damit rechnet , dass an anderen Ende Wahnsinn heraus kommt, macht die Reise nicht besser !

Das wissen wir mittlerweile, es ist auch absichtlich einfach nur als extra hart formulierte Warnung geschrieben, da, sollte den TB jemand lesen, der sofort versteht, um was es da geht, könnte dieser Leser sehr leicht dazu angestachelt werden, auch einmal auf eine psychedelische Reise zu gehen.
Im Gegenteil beschreibt unsere erlebte Situation ja den negativen Ausgang eines Experimentes, bei dem wir versucht haben auf Safer Use Regeln zu achten. Monatelanges Abtasten der psychischen Stabilität unseres Trippartners, vorhergegangene positive Triperfahrungen mit der gleichen Substanz, und natürlich auch noch zusätzlich in unserem Beisein, sodass uns nicht einfach nur irgendetwas erzählt werden konnte. Trotz alledem kam es plötzlich zu einer sehr mental belastenden Erfahrung. Ich wollte diese Erfahrung teilen, da es selbst uns als erfahrenen Psychonauten echt viel Energie gekostet hat, das Ganze irgendwie so gesund wie nur möglich zu verarbeiten. Aber der Hauptgrund war auch einfach, dass es mir alles echt Angst gemacht hat und ich das Niederschreiben als therapeutisch empfunden habe...
In Zukunft werden wir noch vorsichtiger sein müssen im Hinblick darauf wann es sicher ist mit jemandem zusammen zu trippen. Es gibt einiges an Dunkelheit, das plötzlich aus jemandem heraussprudeln kann, und es kann auch sehr arrogant sein zu glauben, dass man dem objektiv sich entgegenstellen kann, unabhängig von der eigenen psychedelischen Erfahrung.

Selbstausdruck schrieb:
Es liest sich für mich wie eine extrem deepe Geschichte in einer sehr komplexen "Zauberwelt". Der Fantasy-Liebhaber in mir wurde beim lesen wachgerüttelt, war begeistert von der grobmaschigen Struktur, gestrickt von einer (scheinbaren) Sinnhaftigkeit in der Komplexität dieser mir neuen Welt und vor allem auch von der fantasievollen Beschreibung dieser Geschichte/dieses Erlebnisses - da steckt mMn ein sehr kreativer Geist dahinter!

Hat mir Freude gemacht in eure Welt einzutauchen ....

Mehr fällt mir dazu nun auch nicht mehr ein .... Außer vielleicht: "Haut rein, Leute!" mrgreen

Dankeschön ^^"
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.03.21 14:28
zuletzt geändert: 22.03.21 15:25 durch Andy I (insgesamt 1 mal geändert)
Auch ein "danke schön" für deine Ausführung
Mir wäre das zu heftig, aber wie alles im Leben Geschmacksache !
So die Grenzen aus zu loten mag mit der richtigen Vorbereitungen auch Spaß machen
nur passt auf auf euch ich kenne jemanden der auf LSD hängen geblieben ist !
leben und leben lassen !
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
38 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 22.03.21 14:41
Andy I schrieb:
Mir wäre das zu heftig, aber wie alles im Leben Geschmacksache !
So die Grenzen aus zu loten mag mit der richtigen Vorbereitungen auch Spaß machen
nur passt auf auf euch ich kenne jemanden der auf LDS hängen geblieben ist !

Ja, genau das ist ja das, was wir immer möglichst versuchen als Gefahr im Hinterkopf zu behalten.

Wir haben auch schon erfolgreich mehrere positive Trips mit Jemandem gemeinsam gemacht, der auch "mehrere" ist. Daher hatten wir also keinen Grund so wirklich davon auszugehen, dass das grundsätzlich eine schlechte Idee ist. Wir selbst sind eigentlich immer nur positiv beeinflusst worden, dieses Mal ja auch nur eben mit einem sehr schwierigen langen Nachspiel. Das kommt aber auch dadurch, dass es alles in Kombination kam mit einem neuen Kopfbewohner und einem Schlussmachen. Ich neige leider dazu, Beziehungen noch lange nachzuhängen und nicht wirklich schnell Schlussstriche ziehen zu können. :s

Eine gute Analogie wäre denke ich, wenn du persönlich daran glaubst, dass es auf Psychedelika "tiefere Einblicke und Botschaften" gibt und jemanden kennenlernst irgendwo, der das genauso sieht. Und dann habt ihr drei positive Trips, in denen es keine Anzeichen für irgendeine Art von Psychose gibt und im vierten Trip wird deine neue Bekanntschaft von einer psychedelischen Entität besucht, die ihm die schicksalhafte Aufgabe seines Lebens offenbart alle hohen Politiker umzubringen. Und du merkst immer mehr, dass er das ein wenig zu ernst zu nehmen scheint, was ihm da gesagt wurde...
Ich finde es ist echt schwer, da immer den richtigen Riecher zu haben, bevor jemand in so einen Abgrund fällt.
 
Dauer-Träumer

dabei seit 2019
632 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.03.21 13:03
zuletzt geändert: 23.03.21 13:31 durch Andy I (insgesamt 1 mal geändert)
SpiderJerusalem schrieb:
Andy I schrieb:


Eine gute Analogie wäre denke ich, wenn du persönlich daran glaubst, dass es auf Psychedelika "tiefere Einblicke und Botschaften" gibt und jemanden kennenlernst irgendwo, der das genauso sieht. Und dann habt ihr drei positive Trips, in denen es keine Anzeichen für irgendeine Art von Psychose gibt und im vierten Trip wird deine neue Bekanntschaft von einer psychedelischen Entität besucht, die ihm die schicksalhafte Aufgabe seines Lebens offenbart alle hohen Politiker umzubringen. Und du merkst immer mehr, dass er das ein wenig zu ernst zu nehmen scheint, was ihm da gesagt wurde...
Ich finde es ist echt schwer, da immer den richtigen Riecher zu haben, bevor jemand in so einen Abgrund fällt.



Tiefe Einblicke und Botschaften sammeln, dass ist der Sinn eines Trips.
Schicksalhafte Aufgaben ... gar jemandem etwas böses zu wollen, sind mir völlig fremd !
Selbst im jungen Jahren mit Nachtschattentrips die sich völlig anders darstellen wie schöne LSD Trips
waren mir schlechte Gedanken fremd. Ganz im Gegenteil ich bin nach einem tiefen Trip sehr
demütig mir und meiner Umwelt gegenüber und versuche zu ergründen was mir der Trip
alles zu verstehen geben wollte und lebe auch danach , eben weil es aus mir "gekommen" ist.

Und ich gehe auch alleine auf die Reise !
zu 99,9% wenn ich im Ausland an der Quelle bin.
Ich möchte Ruhe und Konzentration , da stört sogar das ticken einer Uhr.
.... wobei beim reisen ist man nie alleine ...

leben und leben lassen !
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
38 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 19.04.21 13:42
LdT schrieb:
Status: Dieser Bericht wurde aus den Tripbericht-Listen entfernt. Er ist jedoch noch für alle lesbar.

Ähm...könnte ich dafür eventuell ein Kommentar/Begründung zu diesem Beschluss erhalten, oder ist das jetzt eben einfach so? o.O
 
Moderator



dabei seit 2012
2.590 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.04.21 10:04
Ich hab mal den Extra-Thread indem du deswegen gefragt hattest entfernt, das Thema hat sich ja erstmal erledigt weil er wieder entsperrt ist - glaube eigentlich nicht dass das jemand mit Absicht gemacht hat; wenn das gemacht wird, wird in aller Regel auch dazugesagt wieso.
Wenn ich in Erfahrung gebracht hab von wem/warum er gesperrt wurd werd ich das nochmal hier dazuschreiben, aber for all intents and purposes ist das Problem erstmal behoben.
Half the fun is learning!
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
38 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 21.04.21 10:08
Pharmer schrieb:
Wenn ich in Erfahrung gebracht hab von wem/warum er gesperrt wurd werd ich das nochmal hier dazuschreiben, aber for all intents and purposes ist das Problem erstmal behoben.

Alles klar, danke. :)
 
Moderator



dabei seit 2012
2.590 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.04.21 09:22
Also anscheinend gibt es kein Log bei dieser Funktion, bei der man nachschauen könnte wer das war. Wenn man bedenkt dass ein guter Teil des Teams im Moment relativ inaktiv ist, ist die wahrscheinlichste Version dass ich das versehentlich war - vielleicht bin ich aus Versehen auf den Button gekommen als ich deinen TB bewerten wollte; die Buttons sind für uns Mods direkt untereinander. Wäre zwar meines Wissens nach das erste Mal das mir sowas passiert wäre und da ich keine meiner früheren dichten Aussetzer mehr habe wärs auch ziemlich überraschend, aber ich kann mir eig nicht vorstellen wie es sonst passiert sein soll.

Es sieht jedenfalls danach aus als ob das niemand mit Absicht gemacht hätte. Insofern brauchst du dir keine Gedanken drüber machen. Sollte es echt mein Fehler gewesen sein tut mir das natürlich Leid, aber immerhin ist ja kein Schaden durch entstanden.
Half the fun is learning!
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2017
38 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 22.04.21 09:52
Pharmer schrieb:
Es sieht jedenfalls danach aus als ob das niemand mit Absicht gemacht hätte. Insofern brauchst du dir keine Gedanken drüber machen. Sollte es echt mein Fehler gewesen sein tut mir das natürlich Leid, aber immerhin ist ja kein Schaden durch entstanden.


Es ist aber schon wieder so!

Ich habe gerade reingesehen und es steht wieder der Status da!
 
Moderator



dabei seit 2012
2.590 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.04.21 09:54
zuletzt geändert: 22.04.21 10:22 durch Pharmer (insgesamt 1 mal geändert)
Hä what? Okay, jetzt bin ich ein bisschen baff. Diesmal kann das definitiv kein Versehen von mir gewesen sein. Ich habs jetzt wieder rückgängig gemacht und erkundig mich nochmal im Team, ob das vllt doch so gedacht war...keine Ahnung, weird ey.
Half the fun is learning!

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 27) »

LdT-Forum » Konsum » Tripberichte » TB: Düsterer LSD Trip unter pluralen Geistern










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen