your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » Tadalafil (Cialis) + Stimulanzien


Seite 1 (Beiträge 1 bis 2 von 2)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumländer

dabei seit 2013
612 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.03.22 06:10
Hallo Leute,

ich habe schon oft gelesen, dass man Cialis (Tadalafil) nicht mit Stimulanzien (z.B. Amphetamin) kombinieren sollte, aber mir erschließt sich nicht so recht warum? Amphetamin ist doch ein Vasokonstriktor während Tadalafil ein Vasodilator ist. Müsste es somit die Nebenwirkungen nicht eigentlich etwas abschwächen? Ich nehme es z.B. oft low-dose vor dem Training für den Pump und es hat definitiv eine positive Eigenschaft auf die Durchblutung. Sehr viele Bodybuilder nehmen es niedrig dosiert täglich, um den Blutdruck unter Kontrolle zu halten. Warum soll das in Kombination mit Amphetamin anders sein?

P.S. ich rede ausschließlich nicht von Viagra (Sildenafil).
Alles was ich schreibe ist rein fiktiv.
Traumländer

dabei seit 2015
202 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 19.03.22 14:47
Hmm,
schwieriges Thema.... nimmst du noch zusätzlich anabole Steroide? Also HGH, Testo, etc.?

Man kann es meiner Meinung nach riskieren, sofern du keine Probleme mit Bluthochdruck hast.
Klar ist Cialis bekannt für einen guten Pump: Es ist ja nicht umsonst z.B. in naturalen BB- Verbänden verboten.


Also nicht erwischen lassen falls du Wettkampfambitionen hast.^^

Haste es mal mit einem Pumpbooster versucht und verglichen? (Da Du es ja nach eigenen Angaben eher in
geringeren Dosen anwendest, kannst Du mit einem guten Pumpbooster evtl. die gleichen Ergebnisse erzielen)

Bei Kampfsporttraining/Ausdauertraining greife ich, ab und zu auf medizinische Amphe zurück.
(Dort ist natürlich der Pump eher kontraproduktiv)
Beim Kraftsport im Aufbau kombiniere ich auch manchmal Amphe mit Cialis: Ich messe halt ab und zu während
des Satzes meinen Blutdruck/Puls. (An beiden Armen da ich früher viel H, Koks, Diazepam, usw. i.V. konsumiert habe und wenn der
Blutdruck auf der linken Seite stark von der rechten abweicht, würde ich mich lieber durchchecken lassen. Aber bis jetzt läuft es gut.)

Amphe- und Hardcorebooster mit deren Derivaten, sollten eher die Ausnahme als die Regel sein. Als ich es mal eine Zeit lang regelmäßig
gemacht habe, hatte ich massive Probleme mich ohne leistungssteigernde Mittel zum Training aufzuraffen und musste mir selber extrem
in den Arsch treten überhaupt zu Trainieren. Dies hielt über mehrere Wochen an. Seitdem nehme ich es nur noch selten z.B. wenn ich ein Sparring
mit einem starken "Gegner" vorhabe...

 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 2 von 2)

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » Tadalafil (Cialis) + Stimulanzien










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen