LdT-Forum

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 70) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2022
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 15.11.22 18:20
Hey,

ich bin auf der Suche nach einer Person mit Sucht-und/oder Hafterfahrung, am besten aus Frankfurt oder Umgebung, die dazu bereit ist mir ihre Lebensgeschichte zu erzählen.

Ich studiere Soziale Arbeit in Frankfurt und interessiere mich sehr für die Arbeitsbereiche Suchthilfe sowie Bewährungshilfe (/Haftentlassenenhilfe). Im Rahmen eines Projektes würde ich gerne mit einer Person über ihre Lebensgeschichte sprechen und dieses Gespräch aufzeichnen, um später damit arbeiten zu können. Die Aufnahme ist lediglich für meine Ohren und das Niederschreiben von Sequenzen bestimmt und wird nach Ende dieses Semesters wieder gelöscht. Alle Daten wie Namen oder Orte werden in der Niederschrift anonymisiert, um deine Privatsphäre zu schützen. Das Gespräch kann, nach deinen Präferenzen, entweder persönlich oder als Videoanruf geführt werden.

Liebe Grüße
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.11.22 01:44
geh doch einfach ins bahnhofsviertel? und biete den leuten wenigstens irgendetwas dafür an sich vor dir auszuziehen und dir bei deinem studium zu helfen. schätze jetzt mal da wird sich niemand drum reißen^^
 
Traumländer



dabei seit 2019
1.191 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.11.22 11:34
Spenglo schrieb:
geh doch einfach ins bahnhofsviertel?

Das ist mal ein unbezahlbarer Tipp. Ich vermute allerdings, dass research2022 auf die Idee auch schon gekommen ist.
Interessant ist, dass - auch hier - mehr Forschung verlangt wird. Also was nun ? Forschung oder Nicht-Forschung ? Was soll das ?
Da ist jemand, der sich in Sachen Suchthilfe engagieren möchte. Lobenswert, absolut lobenswert. Aber der muss eine recht umfangreiche Ausbildung machen. Auch das ist lobenswert. Denn ich höre sie noch, die Stimmen, die sich darüber beklagen, dass die Leute in der Suchthilfe keine Ahnung von irgendetwas haben. Was nun ?
Spenglo, hast du schon wieder einen schlechten Tag ? Scheisse ist das. Ich versteh dich ja. Aber etwas mehr positives, oder sagen wir, weniger negatives Denken würde dir sofort gut tun. Ein winziger Schritt nur, aber er bringt etwas. Probiers einfach mal aus.
Bedenke, dass der Weg aus der Scheisse zwangsläufig durch die Scheisse führt. Ich war, auch wenn du es nicht glauben willst, sehr oft in der Scheisse und ich habe glücklicherweise immer das Ufer gefunden und erreicht. Nicht einfach, ich habe mich x Male angestellt wie der erste Mensch und dadurch wesentlich mehr gelitten als nötig gewesen wäre. Trotzdem, es geht und es wird auch für dich gehen, wenn du es zulässt. Dazu musst du aber erst mal deine negativen Gedanken zügeln. Geht einfach nur durch Bewusstmachen, Beobachten der Gedanken und darauf durch Rekapitulation, Verarbeitung des Ganzen. Das geht in Millisekunden, der Aufwand ist also überschaubar. Trotzdem kann sich der Erfolg sehen lassen.
research2022 - ich würde perfekt ins Bild deiner Vorgabe passen, allerdings lebe ich ziemlich weit vom nächsten Flughafen, über den ich nach Frankfurt käme. Du verstehst, was ich meine ?
So wünsche ich dir alles Gute, lass dich nicht beirren, die Drogenszene ist komplex, man bekommt es mit den unglaublichsten Typen zu tun, positiv wie negativ.
Grüsse



 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.11.22 01:44
ach da ist er wieder. der sagenumwobene actionheroweltenbummlerjunky. anstatt mich hier mit deinen für weißheiten ausgegebenen unüberlegtheiten zu quälen, führ doch einfach das interview. wie oben steht kannste das auch per videotelefonat. Nur kannste dir da deine geschichte halt nicht in textform zurecht legen sondern müsstest spontan antworten und da würde wahrscheinlich der ein oder andere widerspruch zutage kommen^^

Mein tipp sollte darauf anspielen wie bequem es ist hier danach zu suchen damit man sich nicht in wirklichkeit in solche kreise begeben muss. das ganze dann auch noch für lau am besten. klar sonst noch irgend en wunsch? vllt kannst du den junky ja mal mit in die uni nehmen so als anschauungsmaterial.

Ich habe sicherlich niemals mehr "forschung" in form von studenten die sich für das scheißleben von fremden interessieren gefordert und wüsste auch jetzt nicht inwiefern dass jemals irgendwer getan hat. du schwingst einfach gerne große reden und bastelst dir deine eigene welt zusammen in der die fakten immer für dich sprechen. das hab ich schon verstanden und will dich da auch garnicht bei stören.

ich hab mein studium + ausbildung im selbigen bereich abgeschlossen ohne dafür elendstourismus zu betreiben also hält sich meine begeisterung für sowas sehr in grenzen. Dass du als erleuchtetes lichtwesen ohne jeden fehler und makel und ausschließlich guten absichten soetwas nicht nachvollziehen kannst ist mir schon klar. Zum glück bin ich einfach nur irgend ein typ der mit einer menschlichen einstellung zu gewissen themen gut leben kann. dachte das kannst du auch zwischen den zeilen herauslesen aber ich denke du nimmst mich einfach gerne wörtlich damit ich in dein weltbild passe und du mich mit deiner weißheit übergießen kannst.

achso und danke dass du dich nach meinem zustand erkundigst. Ich hab das gröbste überstanden, bin seit dem vollständig clean , gehe jeden tag trainieren, ernähre mich dazu ausgewogen und... jetzt halt dich fest: bewusstmachen von gedanken und verhaltensweisen praktiziere ich auch noch.

nur muss ich deshalb trzd kein alles toll findender jasager werden sondern darf dieser welt auch mit der negativen energie begegnen, die man teilweise entgegengebracht bekommt. Nennt sich Realität. Falls du es auf deine alten tage auch nochmal schaffen solltest ne zeit lang clean zu sein können wir uns gerne nochmal unterhalten
 
Traumländer



dabei seit 2019
1.191 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.11.22 09:37
Spenglo, du bist ein armes Schwein, wirklich. Deine Realität möchte ich lieber nicht ergründen.
Fiel mir dazu gerade ein, Paint It Black von den Stones:
I see a red door
And I want it painted black
No colors anymore
I want them to turn black

I see the girls walk by
Dressed in their summer clothes
I have to turn my head
Until my darkness goes


Schwarzmaler, den Begriff kennen wir auch im Deutschen.
Übrigens, sollte dir das entgangen sein - ich bin seit mehr als 10 Jahren clean. Opiate konsumiere ich ein, zwei, dreimal im Jahr in moderater Dosierung, wenn überhaupt.
So, das wars, ich habe mich ehrlich bemüht, mit dir irgendwie ins Gespräch zu kommen, um dich möglicherweise zu unterstützen. Geht nicht. Das erkenne ich als Realist natürlich an und wünsche dir dass dein Weltbild etwas realer werde.
Grüsse

 
Traumländer



dabei seit 2017
234 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.11.22 10:23
@Spenglo
Tut mir leid für Dich, dass Du offensichtlich extrem frustriert bist.
Aber das ist absolut kein Grund Deinen Frust an anderen Menschen auszulassen!

Dein Kommentar an den Threadersteller war schon echt mies, weil Du sein vollkommen legitimes, und klar und fair vorgetragenes, Anliegen aus Deiner persönlichen Negativität heraus torpediert hast. Wenn seine Anfrage für Dich nicht interessant ist, dann spar Dir einfach Deinen Kommentar, der nur darauf angelegt ist den Thread von vornherein zu vergiften.

Und Deine sinnfreien Angriffe auf K I sind wirklich komplett unterirdisch! Mach ne Therapie um mit Deinem unkontrollierten Frust klarzukommen aber hör auf hier rumzutrollen. Zum Glück gibt es noch mitfühlende und engagierte Menschen wie K I die sich für andere engagieren - solche Menschen anzugreifen ist echt unterste Schublade. Zum Glück steht K I über einem solch durchschaubar egomanischen Verhalten. Hut ab dafür, dass Du K I dich auf diesen Negativ-Trip nicht einlässt.

 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2022
4 Forenbeiträge

  Geschrieben: 18.11.22 11:44
Danke für eure Kommentare, also außer für den hasszerfressenen Auswurf den Spenglo von sich gibt.

@K I, tatsächlich hat er allerdings Recht, ein Videotelefonat wäre auch ein Möglichkeit, kannst es dir ja gerne nochmal überlegen.

Lieben Gruß
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 18.11.22 22:45
schön wie ihr euch gegenseitig mit eurer heuchlerischen art einlullt. Die hauptsache ist ihr glaubt es euch selbst.
Ich bin auf jeden fall raus und lasse mich von euch nicht weiter beleidigen nur weil man euch mal vorhält was ihr da eigentlich von euch gebt.

Ich habe K I nicht ein einziges mal grundlos und "egomansich" angegriffen sondern lediglich auf seine von ihm ausgehende provokante art reagiert. Nur weil er sich beim verstecken seiner botschaften realtiv viel mühe gibt heißt dass nochlange nicht dass jeder darauf reinfallen muss. Ebenso brauch ich sicherlich keine hilfe von euch und darf diese daher ohne jede begründung auch ablehnen und euch widersprechen. Ob ihr das egomäßig verarbeiten könnt liegt dann eher bei euch also spart euch bitte die beleidigungen mir gegenüber.

und mach dir keine hoffnung research. In der Drogenwelt trifft man vorallem auf eins. Schwätzer!
Da meine drogenzeit dieses mal hoffentlich endgültig vorbei ist muss ich mich mit sowas auch echt nicht mehr rumschlagen und wünsche euch daher alles gute für euer restliches Leben
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2021
93 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.11.22 08:04
Kennst Erfahrung hab ich keine bis auf eine Nacht in der Ausnüchterungszelle, ansonsten bin ich seit ich 14 Jahre bin abhängig, seit ich 17Jahre bin Plolytox. Wohne gut 2h von Frankfurt entfernt, könnte was dazu sagen, würde aber nicht bis nach Frankfurt fahren.
 
Traumländer



dabei seit 2019
1.191 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.11.22 13:51
zuletzt geändert: 19.11.22 16:49 durch K I (insgesamt 3 mal geändert)
[edit2]
ehemaliges Mitglied schrieb:
schön wie ihr euch gegenseitig mit eurer heuchlerischen art einlullt. Die hauptsache ist ihr glaubt es euch selbst.
Ich bin auf jeden fall raus und lasse mich von euch nicht weiter beleidigen nur weil man euch mal vorhält was ihr da eigentlich von euch gebt.

Ich dachte, das sei Andy. Damit ist das Post - an Andy gerichtet - obsolet. Darum habe ich es gelöscht, denn mM wäre es unverantwortlich das hier so stehen zu lassen.
Grüsse
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 19.11.22 16:04
so ich habe mich jetzt extra nochmal angemeldet damit du mit deinem irren vorwürfen nicht durchkommst. Mein name ist, war und wird nie Andy sein und ich weiß wirklich nicht wie du auf soetwas kommst. Bestätigt aber nur meine annahme dass ich nicht der einzige bin mit dem du dich hier im forum schon angelegt hast. wie schon gesagt fällt nicht jeder auf dein geprabbel rein und ich wette dieser andy hat dich auch einfach nur hochgehen lassen du blender.

Ich habe den ursprünglichen post gelesen und ich kann dir nur sagen wenn ich dieser andy wäre würde ich dich in deinem loch aufsuchen und dir jeden knochen einzeln brechen! wird ja nicht so schwer sein bei einem opa der sein ganzes leben lang nichts anderes auf die reihe bekommen hat außer drogen nehmen, lügengeschichten erzählen und das erbe seiner bonzeneltern auf den kopf zu hauen.. du bist wahrlich abschaum und ich hoffe du wohnst tatsächlich weit weit weg.

auf der anderen seite glaube ich wirklich kein einziges wort welches du von dir gibst und du bist ein trauriger alter mann der in einem drogenforum seine psychose auslebt und die menschen hier traktiert. wenn du mit deiner pseudohilfe nicht durchkommst schlägt der ton sofort um und mit deinem letzten post hast du dem fass echt den boden ausgeschlagen.

aber nochmal: wie irre bist du bitte dass du dir solche filme schiebst ich sei jemand ganz anderes den du scheinbar persönlich kennst und nicht davor scheust sein privatleben im internet preis zu geben? Ich hoffe du benutzt einen tor browser denn ich werde herausfinden wo du steckst. Anahnd des dialekts weiß ich ja jetzt schonmal dass du aus bayern kommst und das passt wie die faust aufs auge. sogar als junkys haltet ihr euch für was besseres. ekelhaftes pack!

meine suchtprobleme drehten sich nie um alkohol und ich habe auch keine frau oder kinder. Wie kommst du darauf jemandem soetwas zu unterstellen und dich selbst zu erhöhen damit dass du kein alkoholiker sondern junky bist? dir ist schon klar dass sucht sucht ist und es vollkommen egal ist nach welcher substanz oder verhalten man jetzt süchtig ist. Du bist allerdings die unterste stufe von süchtigen da du es bis ins hohe alter niemals geschafft hast dich selbst zu reflektieren und immernoch gut von dem geld deiner bekackten bonzensippe leben kannst. oh man du hast ja so keine ahnung was es heißt für sich selbst zu sorgen und das liest man aus jeden deiner posts heraus du erbärmlicher wicht

Du bist ganz sicher nichts besseres als jemand der alkoholprobleme hat. wegen leuten wie dir schäme ich mich je auf optiaten gewesen zu sein denn du bist der beweis das man davon echt irre werden kann. Lass dich behandeln! geh zu einem arzt! aber bitte lass die menschen in diesem forum mit deiner ekelhaften, aufgesetzten und heuchlerischen art in ruhe!

Abschließend muss man nicht mehr über dich wissen als dass du dich mal wieder für das perfekte exemplar gehalten hast für diese sache hier und im selben satz schon die ausrede nachgeschoben hast wieso du es aber leider nicht führen kannst das interview. du könntest einem nur leid tun wenn du nicht so ein widerlicher lügner wärst.

Das war mein letzter post und ich werde mich wieder löschen denn mit sowas hier will ich absolut nichts zutun haben.
Für alle die das hier lesen. MEIN NAME WAR SPENGLO UND NICHT ANDY! dieser bekloppte irre namens K I versucht euch zu seinen gunsten zu verwirren damit man ihn nicht als das erkennt was er ist. ein SCHWÄTZER VOR DEM HERRN!

/edit: und ich verachte putin genauso sehr wie ich blender wie dich verachte! schönes leben noch du bekloppter opa
 
Traumländer



dabei seit 2019
1.191 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.11.22 16:32
ehemaliges Mitglied schrieb:
MEIN NAME WAR SPENGLO UND NICHT ANDY!

Bitte akzeptiere meine Entschuldigung, Andy.
Grüsse

 
User gesperrt



dabei seit 2022
233 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 19.11.22 17:27
ehemaliges Mitglied schrieb:
...Anahnd des dialekts weiß ich ja jetzt schonmal dass du aus bayern kommst und das passt wie die faust aufs auge. sogar als junkys haltet ihr euch für was besseres. ekelhaftes pack!
...


Bitte nicht alle Bayern über einen Kamm scheren, ich halte mich nicht für was Besseres. Im Gegenteil, ich bin wahrscheinlich ein schlechteres Beispiel als du und ich persönlich finde es schade dass du dich abgemeldet hast, kann es auf der anderen Seite aber auch vollkommen nachvollziehen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2014
489 Forenbeiträge

  Geschrieben: 19.11.22 23:15
er is ausm burgenland (österreich) u die reinkarnation von "road" (wie der schelm denkt, so is er)...
kopf aus, herz auf...
Traumländer



dabei seit 2019
1.191 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.11.22 11:06
phoenixdrache schrieb:
... die reinkarnation von "road"

Stimmt nicht, auch wenn es zugegebenermassen danach aussehen könnte.
Von road sollte ich euch mal grüssen. Ich habs vergessen, weil es nie so richtig gepasst hat.
Road, mein bester Kumpel, fast ein Zwilling, mit dem ich von der Volksschule an die Hälfte meines Lebens unterwegs war, lebt seit nunmehr 5-6 Jahren in Marocco. Die meiste Zeit dort, wo es kein Internet gibt. Aber eben auch dort, wo das beste Dope hergestellt wird. Da kommen dann gelegentlich Stückerl, zumeist nicht mehr als höchstens ein, zwei Gramm, meistens sogar weniger, aber dafür von einer Qualität, die manchmal schon irreal wirkt. Da reicht ein Joint den ganzen Tag. Ich rauche sonst ausschliesslich Spitzengras, aber das Dope ist geradezu überirdisch.
Ist aber eigentlich egal. Vielleicht bringe ich ihn mal dazu, hier eine Botschaft zu hinterlassen. Im Moment ist er irgendwo, wo man vor zwei Wochen bereits Schnee erwartete. In Marocco, glaubt man nicht, ist aber allem Anschein nach so. Seither kam keine Wortmeldung mehr von ihm. Wundert mich nicht, denn drei Tage Fussmarsch sind da schon drin, bis man hinkommt. Zurück ebenso. Eingeschneid ? Mit DEM Dope auszuhalten, meine ich.
Grüsse
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 70) »