your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » die macht der liebe


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 104) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
3.065 Forenbeiträge
23 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.04.03 16:16
hi leute,

passt hier zwar nur indirekt rein, aber ich wollte es einfach mal zur diskussion als ersten thread reinstellen.
tolkien hat im silmarillion einen wahnsinnig tiefgaengig-poetischen text geschrieben :


Zitat:

Alles ist vorbestimmt, doch reine Liebe vermag selbst dies zu ändern! Schwer wiegt der Preis für das schönste Kind der Welt. Leicht spricht der Weise Verhängnisvolles. Doch einmal heraus, kann manches nicht mehr ungeschehen gemacht werden. Der Sterbliche greift nach den Sternen und soll mit einer Hand bezahlen. Doch von Erfolg soll der Tanz gekrönt sein. Das Grauen liegt in schweren Träumen und die Reinen können das Reine berühren. So also kann die Braut ausgelöst werden und auch der Tod kann die beiden nicht trennen. Unsterblichkeit wird eingetauscht gegen Ungewißheit. Unterschätze niemals die Macht der Liebe



man kann in diesen text soviel rein interpretieren...und er beinhaltet wahrlich sehr viel schönes. ich weiss nicht ob tolkien mit drogen was am hut hatte, aber seine gedankenwelt ist phenomenal ... normal ist das nicht eine ganze welt mit leben zu erwecken..

greets
relaxed
"Wetter kann man wegdruffen"

(sagte einst ein guter Freund auf einem Mainfloor irgendwo auf diesem Planeten beim Schlammtanzen)
Gott in Rente



dabei seit 1998
2.846 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.04.03 16:36
tolkiens hintergrund ist schon krass. geboren in südafrika, überzeugter katholik mit starkem interesse für alt-nordische mythologie.

zu dem text selbst fiel mir spontan ein:

"the price for getting what you want,
is getting, what you once wanted."

ich weiß zwar selber nicht, wo der logische bezug ist, aber irgendwie paßt das, finde ich.

vor allem tolkiens hohe gewichtung der "wertungsfreien authenzität" hat mich in seinen werken fasziniert.

du bist, was du bist.

und das ist nicht gut, das ist nicht schlecht. es gibt keine schuld, keine erklärung.

sei einfach du. wenn du ein liebender bist, dann liebe. wenn du ein engel bist, der fallen wird, dann falle. wenn du ein mörder bist, dann morde. aber sei du selbst und sei ehrlich zu dir selbst.

ich denke das ist das, was im text als "reinheit" bezeichnet wird und was heute größtenteils verloren gegangen ist.

das wissen, dass alles seine berechtigung hat und seinen sinn und dass gut und böse nur illusion sind. es gibt keine schuld. es gibt nur handlungen und konsequenzen. handle authentisch und trage die konsequenzen.
Im Durchschnitt enthält jeder Mensch zwei Moleküle des letzten Atems von Julius Cäsar.
Gott in Rente



dabei seit 1998
2.846 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.04.03 16:42
dazu noch ein paar zitate, die mir sehr wichtig sind:

"There are seven beings, that arent gods. They existed, before humanity dreamed of gods and will exist long after the last god has gone. They are called The Endless. They are embodyments of - in order of age - Destiny, Death, Dream, Destruction, Desire, Despair and Delirium (who was Delight before). That is all you need to know."
~ (Introduction to "Brief Lives")

"We of the Endless are the servants of the livivng - we are NOT their masters. We exist because they know, deep in their hearts, that we exist."
~ Dream ("The Doll House")

"Have you ever been in love? Horrible, isn't it? It makes you so vulnerable. It opens your chest and it opens your heart and it means someone can get inside you and mess you up. You build up all these defenses. You build up this whole armor, for years, so nothing can hurt you, then one stupid person, no different from any other stupid person, wanders into your stupid life. You give them a piece of you. They don't ask for it. They do something dumb one day like kiss you, or smile at you, and then your life isn't your own anymore. Love takes hostages. It gets inside you. It eats you out and leaves you crying in the darkness, so a simple phrase like 'Maybe we should just be friends' or 'How very perceptive' turns into a glass splinter working its way into your heart. It hurts. Not just in the imagination. Not just in the mind. It's a soul-hurt, a body-hurt, a real gets-inside-you-and-rips-you-apart pain. Nothing should be able to do that. Especially not love. I hate love."
~ Rose Walker ("The Kindly Ones")

"A Toast: To absent friends, lost loves, old gods, and the season of mists; and may each and every one of us always give the devil his due."
~ Hob Gobling ("Season of Mists")

"The price of getting what you want, is getting what once you wanted."
~ Dream ("Dream Country")

"Things need not have happened to be true. Tales and dreams are the shadow-truths that will endure when mere facts are dust and ashes, and forgot."
~ Dream ("Dream Country")

"Not knowing everything is all that makes it okay, sometimes."
~ Delirium ("Brief Lives")

"Reason. It is no more reliable a tool than instinct, myth, or dream. But it has the potential to be far more dangerous..."
~ Destruction ("Brief Lives")

"We do what we must . . . Sometimes we can choose the path we follow. Sometimes our choices are made for us. And sometimes we have no choice at all."
~ Dream ("Season of Mists")

"'The devil made me do it'. I have never made one of them do anything. Never. They live their own tiny lives. I do not live their lives for them."
~ Lucifer ("Season of Mists")

"We make choices. No one else can live our lives for us. And we must confront and accept the consequences of our actions."
~ Dream ("The Kindly Ones")

"It's part of growing up, I suppose...you always have to leave something behind you."
~ Edwin ("Season of Mists")

"And if there's a moral there, I don't know what it is, save maybe that we should take our goodbyes whenever we can. And that's all."
~ Barbie ("A Game of You”)

"Everything changes, but nothing is truly lost."
~ Dream ("The Wake")

"You are mortal: it is the mortal way. You attend the funeral, you bid the dead farewell.
You grieve. Then you continue with your life.
And at times the fact of her absence will hit you like a blow to the chest, and you will weep.
But this will happen less and less as time goes on.
She is dead.
You are alive.
So live."
~ Dream to his son Orpheus ("Brief Lives")

"I am anti-life, the beast of judgement. I am the dark at the end of everything. The end of universes, gods, worlds... of everything. And what will you be then, Dreamlord?"
"I am hope."
~ Choronzon and Dream, playing the oldest game ("Preludes and Nocturnes")

"You know what happens when you dream of falling? Sometimes you wake up. Sometimes the fall kills you.
And sometimes, when you fall, you fly."
~ Todd Faber ("Fables and Reflections")

"All right. I admit it. He's got a point. The sunsets are bloody marvelous, you old bastard. Satisfied?"
~ Lucifer towards his creator ("Season of Mists")

"Every story has got a happy end - you just have to know when you stop telling."
~ A Storyteller ("Preludes and Nocturnes")

"Ich glaube an die Sonne - auch wenn sie nicht scheint."
~ eine Freundin (nach der Konkurs-Anmeldung für ihr Geschäft)

"If we shadows have offended, think of this and all is mended: that you have but slumber'd here, while these visions did appear. And this weak and idle theme, no more yielding than a dream. Gentles -- do not reprehend. If you pardon -- we will mend. And -- as I am an honest puck, if we have unearned luck now to 'scape the serpent's tongue, we will make amends, ere long. Else the puck a liar call. So good night unto you all. Give me your hands if we be friends and Robin shall restore amends."
~ Robin Godfellow (William Shakespeare's "A Midsummer's Night Dream")
Im Durchschnitt enthält jeder Mensch zwei Moleküle des letzten Atems von Julius Cäsar.
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
335 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 29.04.03 14:52
Finde dass passt sehr gut hier her, schließlich gibt es viele Leute die durch Drogen ihren Geist frei machen und sagen sie können so besser denken.
Ich bin mir jetzt nich sicher aber kann es sein, dass Tolkien einer der Surrealisten war??
Die haben nämlich sehr stark mit Drogen gearbeitet und so ihre Werke erstellt.
Finde denn Text ziemlich fett.

hf t
"You know,... Sometimes you win,... sometimes you loose" Schlagzeuger von Stoll Vaughan
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
64 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 29.04.03 15:04
jaja. es gibt nichts auf dieser welt was so schön und gleichzeitig so schlimm sein kann, wie die liebe.
:roll:
still kickin!

mfg
hawk
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 29.04.03 17:25
@ hawk

wie du recht hast
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
31 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.04.03 20:31
Alles ist vorbestimmt, doch reine Liebe vermag selbst dies zu ändern!
Naja, ich bin zu sehr Determinist um da zuzustimmen. Der Satz ist imho reiner Pathos und nicht wirklich durchdacht

Schwer wiegt der Preis für das schönste Kind der Welt
Stimmt natürlich. Sogar unabhängig davon, ob man die Schönheit jetzt im wortwörtlichen oder metaphorischen Sinn betrachtet :)

Leicht spricht der Weise Verhängnisvolles. Doch einmal heraus, kann manches nicht mehr ungeschehen gemacht werden
definitiv

Der Sterbliche greift nach den Sternen und soll mit einer Hand bezahlen
Ja, das trifft auch zu, und wurde ja schon zig mal (z.B. in der Gestalt des Ikarus) symbolisiert.

... der Rest des Gedichtes erschließt sich mir von seiner Bedeutung her nicht so ganz - es ist zwar von hoher sprachlicher Ästhetik (wie der ganze Auszug), aber die intendierte Aussage check ich nicht so wirklich :)
I am not an artist, Im a fuckin work of art
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
69 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.04.03 23:00
Liebe ist wie der der sie in sich trägt - unberechenbar
Stay Tuned :-)
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
335 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 30.04.03 20:26
hi

ich geb jetzt das erste mal im Frum nur ein kurzes Komentar ab:

Wir können nicht ohne, und wir können nicht mit Frauen lebe!!

hf t
"You know,... Sometimes you win,... sometimes you loose" Schlagzeuger von Stoll Vaughan
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 01.05.03 21:08

AmoOn schrieb:

ich geb jetzt das erste mal im Frum nur ein kurzes Komentar ab:

Wir können nicht ohne, und wir können nicht mit Frauen lebe!!



also diese aussage von dir intressiert mich. kannst du mal näher drauf eingehen wie du das so meinst?
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
335 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 02.05.03 10:51
Hoi Drogenkind :lol:

also dass war so gemeint, dass wir uns eigentlich immer darum bemühen ein Mädchen zu bekommen, und wenn du dann eins hasst, scheißts dich mit der zeit einfach total an, wegen verschiedenen Gründen.
Hab zum Beispiel nen Freund der kifft und seine Freundin schnauzt ihn dann einfach zusammen wenn er breit ist.

hf t

hoffe du verstehst was ich sagen will
"You know,... Sometimes you win,... sometimes you loose" Schlagzeuger von Stoll Vaughan
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 02.05.03 11:11

AmoOn schrieb:
Hoi Drogenkind :lol:

also dass war so gemeint, dass wir uns eigentlich immer darum bemühen ein Mädchen zu bekommen, und wenn du dann eins hasst, scheißts dich mit der zeit einfach total an, wegen verschiedenen Gründen.
Hab zum Beispiel nen Freund der kifft und seine Freundin schnauzt ihn dann einfach zusammen wenn er breit ist.

hf t

hoffe du verstehst was ich sagen will



aber es sind ja nich alle mädelz so. ich würde nich rummaulen, wenn mein kerl breit wär. ich würd mich höxtens aufregen wenn ich nix abbekomme 8)

also scherr mal hier nich alle mädelz über einen kamm, selber schuld wenn ihr euch irgendwelche püppis greifen müsst die sich wegen jedem scheiß aufregen.
ich bemüh mich euch kerle ja auch nich zu verallgemeinern, auch wenns schwer fällt. denn was ihr von mädelz wirklich wollt hab ich noch nich gerafft :wink:
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
335 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 02.05.03 11:29
ok sorry wollt dich nicht verärgern oder so. Geh jetzt halt von mir aus bei uns gibts eben nur zwei arten von Mädchen. Die einen wie du so schön sagst Püppis und die anderen extrem die assis. Also überlegen wenn nehm ich mir da. Ich hab nichts gegen assis aber wens dann halt so aussieht dass deine Freundin will dass du mit ihr in ne Unterführung sitzt duch mit ihr zuleerst also hmm scheiße.
Glaub ich werd schwul oder so :D . joke

also
hf t
"You know,... Sometimes you win,... sometimes you loose" Schlagzeuger von Stoll Vaughan
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 02.05.03 11:32
nöö hast mich nich beleidigt damit, wär ja noch schöner :wink:

aus welcher gegend kommst du denn bloß bei so ner auswahl von weibern :roll: ?

ich glaub du must einfach mal die augen aufmachen, bzw zumachen und vielleicht nich nur so aufs aussehen gucken, oder in andre läden gehen. keine ahnung aber kann ich mir echt nich vorstellen das es nur dieses entweder oder gibt.
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
335 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 02.05.03 11:47
hey du

also ich komm ausm raum Feldkirch in Vorarlberg (Österreich im Westen aam Arsch der Welt) :D . Naja vielleicht hast du recht und ich sollte überhaupt mal wieder anfangen am Abend auszugehen. lol
Vielleicht sollt ich auch mal wieder raus und was anderes versuchen lol.

hf t
"You know,... Sometimes you win,... sometimes you loose" Schlagzeuger von Stoll Vaughan

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 104) »

LdT-Forum » Drogen & Gesellschaft » Der Weg (Selbstfindung & Glaube) » die macht der liebe











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen