your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige Drogen » Chinin


Seite 1 (Beiträge 1 bis 12 von 12)

AutorBeitrag
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2004
633 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 14.12.04 15:32
Hallo ihr lieben :)

Ich hab da mal 'ne Frage:

In Verbindung mit welchen Substanzen verstaerkt Chinin/Quinin die Sedierung wirklich schlimm?
Ich hab das jetzt bei DHM als aussenstehende sehr eindrucksvoll mitbekommen, und mein Problem ist, dass das einzige halbwegs gesunde Getraenk, das wir normalerweise im Hause haben, chininhaltig ist...
normalerweise wuerde ich wegen Risiken etc. eh die Finger davon lassen, aber unter den gegebenen Umstaenden kann es schon mal zum Konsum desselben kommen und da will ich ja nix falsch machen *g*

Danke fuer Antworten :mrgreen:


PS: Hat Chinin irgendwie noch eine "interessantere" Wirkung?
~VERPEILT~

hæl? patsu!

† TOT O.o# †
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
191 Forenbeiträge

  Geschrieben: 14.12.04 17:14
ich weiss zwar nicht was chinin is... oder habs schonwieder vergessen... aber ihr habt sicht wasser.... und frisch gezapft ist das sicher chininfrei :P
beware of falling coconuts!

jedes jahr sterben mehr menschen an herunterfallenden kokosnüssen als an haiatacken!
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2004
633 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 14.12.04 19:35
wir haben
1. Mineralwasser -- mit Chinin; das andere ist ja angeblich so~ sinnlos
2. Leitungswasser -- wir leben in einem Wohnwagen, und ueberall sind Schaben und Guerteltiere... das ist eklig...
3. Softdrinks -- hoch lebe der Nierentod ^^

das ist das Problem ^^"
~VERPEILT~

hæl? patsu!

† TOT O.o# †
Ex-Träumer
  Geschrieben: 15.12.04 21:23
Weiß jemand, wie hoch der Chiningehalt im Tonic Water (Schweppes) ist?
 
Abwesende Träumerin



dabei seit 2003
1.406 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ MSN
  Geschrieben: 15.12.04 21:44

Zitat:
Bis zu 80 mg/l sind davon im Tonic Water enthalten



quelle
 http:// www.dooyoo.de/getraenke/schweppes-original-bitter-orange/1005488/
erstens kommt es anders
und
zweitens als man denkt
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2004
633 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 16.12.04 20:31
@nobody

wozu brauchst du das? *g*

bzw. hast du 'ne Ahnung ab wieviel das toxisch ist?
~VERPEILT~

hæl? patsu!

† TOT O.o# †
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
710 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 16.12.04 20:34
hab mal irgendwo im web gelesen, dass wenn man sehr viel tonic water trinkt, könnte ein drogentest auf kokain anspringen!

welcher test gemeint war, stand leider nicht dort.
HMMMMMMMMMMMM, lecker!

Erdbeereis!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2004
633 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 16.12.04 20:46
Wenn man sehr viel Tonic Water trinkt, hat man vermutlich recht schnell 'ne Chininvergiftung...
auf jeden Fall wenn man das ein paar Monate macht...

Aber wuerde mich wirklich interessieren, ab wann es halt toxisch ist, einfach weil ich's mag ^^
~VERPEILT~

hæl? patsu!

† TOT O.o# †
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
30 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.12.04 21:15
wuaha aber das ist doch soooooooo bitter :wink:
 
» Thread-Erstellerin «
Abwesende Träumerin



dabei seit 2004
633 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 16.12.04 21:18
das ist ja grade das tolle ^_^

diese spezielle Art von Bitterkeit... :verliebt:
~VERPEILT~

hæl? patsu!

† TOT O.o# †
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
191 Forenbeiträge

  Geschrieben: 17.12.04 16:20

Cat schrieb:
PS: Hat Chinin irgendwie noch eine "interessantere" Wirkung?



ne seeeehr interessante wirkung sogar...

Chinin wirkt schmerzstillend, in unmittelbarer Umgebung betäubend und fiebersenkend. In China wird es aufgrund der fiebersenkenden und schmerzstillenden Wirkung in geringen Dosen Mitteln zur Behandlung von grippalen Infekten beigemischt. Chinin wirkt anregend auf die Gebärmuttermuskulatur und somit wehenfördernd. Früher wurde es auch zur Behandlung von Malaria eingesetzt, da es die ungeschlechtlichen Formen des Erregers abtötet.

Es ist in Abhängigkeit der Dosierung giftig und kann bei häufiger Einnahme Allergien auslösen. Die Giftigkeit beruht auf einer Hemmung von Enzymen der Gewebsatmung sowie einer Blockierung der Synthese der (DNA). Eine Überdosis führt unter anderem zu Schwindelgefühl, Kopfschmerz, Ohrensausen, Taubheit, vorübergehender Erblindung und Herzlähmung. Die tödliche Dosis liegt bei etwa 8 -10 g Chinin. Der Tod tritt durch eine zentrale Atemlähmung ein.

Chinin wird Bitter-Lemon-Getränken sowie dem Tonic Water zugesetzt und ruft dort den bitteren Geschmack hervor. Bitter-Lemon-Getränke haben ihren Ursprung in Afrika, wo die Kolonisten den Getränken vorbeugend gegen die Malaria Chinin zusetzten. Generell ist es ein recht beliebter Bittermacher der Lebensmittelindustrie und ist so beispielsweise auch in Magenbitter (Underberg etc.) zu finden.
beware of falling coconuts!

jedes jahr sterben mehr menschen an herunterfallenden kokosnüssen als an haiatacken!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 17.12.04 20:50
Das Gleiche hat ein findiger Arzt in Italien auch gemacht, allerdings hat er das Chinin in Wein gegeben. Kann man auch jetzt noch kaufen, als Chianti chinato. :D
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 12 von 12)

LdT-Forum » Drogen » Sonstige Drogen » Chinin











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen