your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » amphewirkung


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 75) »

AutorBeitrag
» Thread-Erstellerin «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
1.884 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 28.02.05 15:50
hi,

bin jetz letztes we und 2 wochen davor ma wieder in den genuss von amphe gekommen :) aber eins wundert mich. wenn ich die ersten 2male amphe und die anderen 3male vergleiche, fällt mir auf, dass nur bei den ersten einnahmen die typische wirkung zu spüren war. dann habe ich mir ma eine line gezogen, wonach ich so extrem entspannt war, dass es mir auf die nerven ging. die anderen zwei ham rumgelabert, warn aufgedreht und ich eher ruhig. die darauffolgenden einnahmen von apmhe waren zwar nicht mit so krasser entspannung einhergehend, aber dennoch vermisse ich irgendwie das aktive, wach sein, n bissl hibbelig, labern, aufgedreht sein usw.
ich bin zwar wach, lustig drauf und fühl mich total gut, aber ich bin eher entspannt, als alles andere. woran liegt das, dass andere mit dem selben amphe die typische wirkung erzielen und ich fast das gegenteil? an der erwartungshaltung kanns schon ma nich liegen, das weiss ich, weil ich damit noch nie probleme hatte.

ich überleg echt, amphekonsum einfach zu lassen. habs zwar noch nich oft gemacht, aber ab und zu is es echt nett. wenns nur so wäre wies sein sollte. weil so bringts mir ja nich viel und wenn ich vom "mörderamphe" ;) nich viel merke, lass ich die nasenschleimhäute lieber in ruhe.
Wo wir am Leben gehindert werden, fängt unser Widerstand an!

Das Leben ist eine Krankheit, welche durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet.
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.126 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 28.02.05 16:01
is ansichtssache, aber ich finds besser wenn es so wirkt, als wie wenn man total aufgekratzt is und irgendwelches zeuch labert...
Life´s a mountain, not a beach
Traumländer



dabei seit 2003
933 Forenbeiträge
2 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 28.02.05 16:55
Ich habe auch noch nicht so oft amphe gezogen, vielleicht 6-7 mal, hab nach langer Pause die letzten 2 we's n paar lines gezogen aber nicht viele. Die erste line, die ich von den besagten konsumiert habe, habe ich an nem Nachmittag gezogen. Hab nur die eine gezogen und die Wirkung war geil, es war wie du beschreibst eher ne entspannung und ein angenehmes dicht sein (hab dazu gekifft). Dieses We wars anders, da hab ich die Nacht über ein bisschen was gezogen und da kam schon eher die Hibbeligkeit und die Unruhe obwohl ich irgendwie nicht so recht verklatscht war. Aber das angenehme, sorglose Gefühl von der Woche zuvor war schlagartig wieder da. Es ist alles hektisch und laut, die Leute um mich rum labern viel mist und machen sich gegenseitig an (natürlich nicht wirklich ernst) und trotzdem finde ich alles entspannt und gechillt. Ich möchte diesen Thread jetzt nicht missbrauchen aber ich habe an der Stelle mal eine Frage generell zum ziehen. Hab auf dem Nasenrücken ganz oben ungefähr auf der Höhe der Augen nen roten Fleck bekommen aber ich hab mich nicht gestoßen oder gekratzt, zumindest tut es kein bisschen weh. Es ist nur da, seitdem ich amphe gezogen hab. Scheint aber von alleine wieder weg zu gehen, ist schon schwächer. KAnn durch das Ziehen da oben irgendwas so gereizt worden sein, dass irgendwie da son roter Fleck entsteht? ich meine das Kribbeln in der Nase fühlt sich ja nicht grade schonend für den Riecher an.... :roll:
 
» Thread-Erstellerin «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
1.884 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 02.03.05 17:53
na vielleicht probier ich irgendwann noch n bissl rum, wenn ich die gelegenheit dazu hab. aber sonst... zieh ich mir lieber ritalin und trink was dazu :mrgreen:
Wo wir am Leben gehindert werden, fängt unser Widerstand an!

Das Leben ist eine Krankheit, welche durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet.
User dauerhaft gesperrt

dabei seit 2004
882 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.03.05 18:10
wenn ritalin normal wirkt hatteste einfach scheisse und kollegen labern müll.
 
» Thread-Erstellerin «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
1.884 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 02.03.05 18:13

Uru schrieb:
wenn ritalin normal wirkt hatteste einfach scheisse und kollegen labern müll.



neeeee, auf keinen fall :D
Wo wir am Leben gehindert werden, fängt unser Widerstand an!

Das Leben ist eine Krankheit, welche durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet.
User dauerhaft gesperrt

dabei seit 2004
882 Forenbeiträge

  Geschrieben: 02.03.05 18:15
ich hatte bis jetzt auch 2 mal bei teilen(wo ich todsicher wusste was drin war) und einmal bei amphe dass es nicht so gewirkt hat wie es sollte. kommt vor , ist aber dann nicht automatisch regelfall.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.470 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 03.03.05 15:54
findesde ritalin ziehen angenehm? und von der wirkung her? wie viel ziehste da?

ich konnte das noch nicht so ins herz schliessen
love is the fundamental nature
» Thread-Erstellerin «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
1.884 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 03.03.05 17:18

psychedelika schrieb:
findesde ritalin ziehen angenehm? und von der wirkung her? wie viel ziehste da?



ja lässt sich gut ziehen, find ich jedenfalls. ich merk davon gar nix in der nase, kein brennen, nix. die wirkung :mrgreen: bin ja total begeistert davon. wirkt gut aufputschend, macht lustig und lust zu labern. und mit alk verpeilts sogar n bissl. aber man sollte da nich zu viel trinken. hab da letztens 2,3 bier getrunken und das flasht dann schon n bissl, zum teil wars heftig, aber auf jeden fall angenehm und man kann ganz schnell n laberflash kriegen*g*
kann ich jetz allerdings nur von den erfahrungen berichten, die ich bis jetz gemacht hab und ich habs erst zweima genommen. das erste ma 10mg und das zweite ma warens glaube, sogar 20. wie lange die wirkung anhält, weiss ich nich wirklich, hab nich drauf geachtet.
Wo wir am Leben gehindert werden, fängt unser Widerstand an!

Das Leben ist eine Krankheit, welche durch Geschlechtsverkehr übertragen wird und immer tödlich endet.
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
40 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 03.03.05 17:34
Jo Ritalin is schon ganz witzig, pusht gut auf. Hatte da mal 80 Stück daheim, weiß nich wieviel da in einer drin war aber meistens haben 3 gereicht für ne spürbare Wirkung. Jez hab ich noch genau eine daheim ;)
 
User dauerhaft gesperrt

dabei seit 2005
114 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.03.05 17:38
Ritalin ziehen is doch kacke, durch die Tablettenbindungsmittel hatte ich 2 Wochen lang Ohrenschmerzen!!!!!

Mal ne Frage... ich will mir vom Arzt Ritalin verschreiben lassen, aber was soll ich sagen? Soll ich zu ihm hingehen und sagen "Yoah ich glaub ich hab ADS verschreiben sie mir mal Ritalin!" ??
 
User dauerhaft gesperrt

dabei seit 2004
882 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.03.05 17:55
ja ne ist klar durch bindemittel 2 wochen ohrenschmerzen^^^^^^^^^^^^^^
 
User dauerhaft gesperrt

dabei seit 2005
114 Forenbeiträge

  Geschrieben: 03.03.05 20:31

Uru schrieb:
ja ne ist klar durch bindemittel 2 wochen ohrenschmerzen^^^^^^^^^^^^^^




War wirklich so...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.470 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 03.03.05 22:17
also das speed das wir als hatten fand ich angenehmer zu ziehen als die ritalin :)

und irgendwie finde ich die ritalin wirkung komisch, aber kann auch an meiner momentanen körperlichen verfassung liegen.

ach ja: ich nehme auch gerne mal ritalin :D
love is the fundamental nature
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
130 Forenbeiträge

  Geschrieben: 05.03.05 16:14
@Pachulio: Durchs Ohr gezogen? :mrgreen:
hmm ich muss sagen, ich finde ritalin angenhemer als speed.
ritalin wirkt auf eine art subtiler, macht mich aber euphorischer.
ich habe da irgendwie das gefühl, dass diese energie noch mehr aus
mir kommt im gegensatz zu speed. ich finde die bezeichnung 'kalte energie'
(weiss nicht mehr wo ich das gelesen habe) für die speedwirkung schon
recht passend. es fühlt sich (jedenfalls bei mir) so an, als ob einem
diese ganze power total aufgedrückt wird...
threadtitel jetzt: ritalin vs. amphetamin :wink:
und das spee manchmal einfach nicht wirkt, habe ich auch schon gemerkt.
also was heisst nicht wirkt. aber halt, dass mich eine line so todesplatt
gemacht hat, dass ich mich einfach nur aufs bett legen woltle und musik
hören konnte, weil naja schlafen.... :wink:
also die konzentrationsfördernde komponente ist dann auch vorhanden,
jedoch fühlt es sich richtig gut an, einfach nur mit dem kissen zu kuscheln :mrgreen:
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 75) »

LdT-Forum » Drogen » Ecstasy & Upper auf Amphetaminbasis » amphewirkung











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen