your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Bringt wermut was??


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 41) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
283 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 28.04.05 16:56
bei uns gibt es son laden wo man wermutkraut kaufen kann.
wermut soll ja psychoaktiv sein. ich hab schon bissel gesucht aber leider nichts direcktes gefunden.

Hat das jemand schon mal probiert ?? ich meine nicht in verbindung mit alk sondern pur??

kann man das rauchen?
und wie wirkt das zeug eigentlich
wie siehts mit der dosis aus??

schon mal thx für antworten!!!
www.magische-pilze.com
Das Forum für Verpilzte Leute
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.898 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 28.04.05 19:11

Dark_Angel schrieb:
bei uns gibt es son laden wo man wermutkraut kaufen kann.
wermut soll ja psychoaktiv sein. ich hab schon bissel gesucht aber leider nichts direcktes gefunden.

Hat das jemand schon mal probiert ?? ich meine nicht in verbindung mit alk sondern pur??

kann man das rauchen?
und wie wirkt das zeug eigentlich
wie siehts mit der dosis aus??

schon mal thx für antworten!!!


Wermut wirkt nur in verbindung mit Alkohol psychoaktiv!
Ich glaub wenn man das raucht,erstickt man :)
Das zeug ist schrecklich im Geschmack, ich kenn nix vergleichbares.
I’m havin’ illusions, all of this confusion’s drivin’ me mad inside
www.myspace.com/pedrooptifuchs
http://www.youtube.com/watch?v=dVnSWVDLVU0
† 1.6.2008; RIP DiZZy

Abwesender Träumer

dabei seit 2004
767 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 28.04.05 19:21

what_kind_of_madness schrieb:

Dark_Angel schrieb:
bei uns gibt es son laden wo man wermutkraut kaufen kann.
wermut soll ja psychoaktiv sein. ich hab schon bissel gesucht aber leider nichts direcktes gefunden.

Hat das jemand schon mal probiert ?? ich meine nicht in verbindung mit alk sondern pur??

kann man das rauchen?
und wie wirkt das zeug eigentlich
wie siehts mit der dosis aus??

schon mal thx für antworten!!!


Wermut wirkt nur in verbindung mit Alkohol psychoaktiv!
Ich glaub wenn man das raucht,erstickt man :)
Das zeug ist schrecklich im Geschmack, ich kenn nix vergleichbares.




Na denn probier mal Kalmus :freak: kooooooooooooooootz
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 28.04.05 19:24
merlin manson hat in einem interview mal zugegeben, dass er öfters wermut konsumiert...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
129 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.04.05 19:29
hier mal n´paar Grundinfos zum thema wermut:
Inhaltsstoffe:
Das ätherische Öl enthält die Terpenalkohole Thujol und Thujon, die glykosidischen Bitterstoffe Absinthin und Anabsinthin, sowie azulenoge Stoffe. Ausserdem Sesquiterpenlactone , Gerbstoffe, Harze, das Flavonoid Artemisethin sowie Quercetin und die organische Säuren Apfel- und Bernsteisäure . Das Kraut enthält dazu noch Kaliumnitrat und die Vitamine C und B2.


Wirkungen:
Der Wermut wirkt harntreibend und entzündungshemmend. Ausserdem stärkt er die Leber, das Verdauungssystem und die Nerven. Zusätzlich regt der Wermut die Gebärmutter an und vertreibt Parasiten aus dem Darm. Er soll nicht von Kindern oder Schwangeren eingenommem werden.

Der Wermut hat als Absinth eine berauschende, euphorisierende und einschläfernde bis narkotische Wirkung. Höhere Dosen können Kopfschmerzen, Schwindelgefühl und Krämpfe verursachen. Der Inhaltsstoff Thujon kann bei übermäßigen Genuss süchtig machen und auch halluzinogen wirken.



Verwendungen:
In der Volksmedizin ist der Wermut wohl das bekannteste und wichtigste Mittel bei Magenproblemen. Es wird zur Anregung des Magens und gegen Appetitlosigkeit sowie bei Gallenbeschwerden verwendet. Ausserdem als Menstruationmittel sowie zur Einleitung der Geburt und zum Vertreiben von Würmern aus dem Darm. Die vielfältigen und ausgeprägten Wirkungen des Wermuts machen ihn zu einem der besten pflanzlichen Heilmittel. Jedoch wird vor der Anwendung größerer Mengen und vor einem Dauergebrauch gewarnt da die heilende Wirkung dann in eine schädigende umschlägt.

Äusserlich kann der Wermut bei Quetschungen und Bißwunden eingesetzt werden.

Die getrockneten Blätter junger Pflanzen werden auch als Gewürz für Fleischrerichte verwendet.


Zubereitung:
Als Tee. ca 1 Teelöffel trockenes Kraut pro Teetasse.

Als Absinth, dazu mit Muskatblüte,Majoran, Oregano, Kamille, Wacholder, Petersilie und eventuell Kalmus und Anis für 1 Woche in hochprozentigen(über 70%) Alkohol einlegen und dann abpressen und mit Wasser verdünnen bis der Alkoholgehalt bei ca. 40 % liegt.

Das Wermutkraut eignet sich auch zum Rauchen .

Auch ein Vergären zusammen mit Hefe, Anis und Orangenschlen ist möglich.

Quelle:feenkraut.de
n-methylformamid + phenylaceton ergibt methamphetamin!!!
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 28.04.05 19:31
boah, ich seh grad, es gibt so vieles, was ich noch nicht ausprobiert habe :o
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
467 Forenbeiträge

ICQ MSN
  Geschrieben: 28.04.05 19:38
jetzt würden mich aber mal die mengen interessieren die man rauchen muss^^.

Und ausserdem würden mich genauere mengen für die absinth herstellung interessieren^^.
Ich spielte mit dem Feuer nun spiele ich mit meinem Leben - Von der Pyrotechnik zu Drogen
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
129 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.04.05 19:38
Ja Mutter Natur hat viiiieeeell berauschendes und heilendes zu bieten. :D

über die Mengen die man rauchen muss hab ich leider auch noch nix genaues gefunden.
muss man sich halt langsam rantesten.
n-methylformamid + phenylaceton ergibt methamphetamin!!!
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
129 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 28.04.05 19:53
Hier ein paar hinweise für die ,die eigenen Absinth machen wollen:

Soll der Absinth einen hohen Thujongehalt haben, muss er destilliert werden oder wirklich im 96 prozentigem mazeriert. Soll der A. einen Thujongehalt von etwa 20mg/kg haben, braucht man etwa 50g wermuth auf 1l Rohalkohol. Wermuth ist allerdings ziemlich bitter. Die Bitterstoffe (Absinthin)sind allerdings nur wasser- aber nicht alkohollöslich. Selbst bei 80 prozentigem Stroh Rum ist der Waaseranteil noch so hoch, dass A. bei dieser Rezeptur ungeniessbar ist. Und das ist keine Anstellerei!

hier ein Rezept:

1. Arbeitsschritt
50 g Anis
25 g Wermut
50 g Fenchel
10 g Kamille
10 g Pfefferminz
10 g Ysop
10 g Salbei
2 l Doppelkorn (38%)

Die Mischung wird 24 Stunden mazeriert und anschließend solange destilliert, daß man ca. 1,2 l Destillat erhält.

2. Arbeitsschritt
10 g Melisse
15 g Wermut
5 g Zitronenschalen

tipp,statt des recht schwachen Doppelkorn,besser strohrum oder reinen Alkohol verwenden!
n-methylformamid + phenylaceton ergibt methamphetamin!!!
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
283 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 29.04.05 00:10
kann mann den anis auch weg lassen

Ich hab mal einen schluck küstennebel also anisschnapps genommen und gekozt.


Ich hab noch nie absith gesoffen was merkt man davon außer halt nen alkoholrausch
www.magische-pilze.com
Das Forum für Verpilzte Leute
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.04.05 16:07
By the Way: Wenn jemand vorhat, sich selber n Absinth aufzusetzen, der nicht destiliert wird, sollte er über absolut abgehärtete Geschmacksnerven (oder besser gar keine :roll: ) verfügen, oder extrem bittere Sachen geil finden. Den son selbst aufgesetzter Absinth mit Stroh80 is geschmacklich mit das übelste, was man sich geben kann. Und noch was, der Kater nach ner feinen Absinthnacht ist beachtlich, auch wenn man sonst von Alk keinen Kater bekommt :wink:
Zur Wirung: Absinth alleine kann ich nix zu sagen, hab ihn immer mit THC kombiniert, dann wars aber immer gut

http://www.land-der-traeume.de/forum/viewtopic.php?p=48572&highlight=#48572
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.04.05 19:21

Zitat:
Und noch was, der Kater nach ner feinen Absinthnacht ist beachtlich, auch wenn man sonst von Alk keinen Kater bekommt Wink



word!*schädelreib*
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.898 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.04.05 19:12
Wird ja immer gesagt, dass es Thc åhnlich wirken soll. Eigendlich nur das Raumgefühl ist wie bei thc, sonst eigendlich anders. Man kann aber auch sehr agro von dem Zeug werden.
Ich habe bei einem Gespråch mal, ohne Grund, einfach mal auf den Tisch hauen müssen und wurde sehr aggresiv. Es kommt wie eine Welle, verschwindet aber genauso schnell...
I’m havin’ illusions, all of this confusion’s drivin’ me mad inside
www.myspace.com/pedrooptifuchs
http://www.youtube.com/watch?v=dVnSWVDLVU0
† 1.6.2008; RIP DiZZy

Abwesender Träumer



dabei seit 2005
166 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 01.05.05 22:56
Vor ner stunde das Zeug gekifft hat...



Siich jetzt den wolf scheisst......-_-
Can you find me soft the Silence, i can make it anymore
this man is at the Door!
Ex-Träumer
  Geschrieben: 02.05.05 19:22

eXitus schrieb:
Siich jetzt den wolf scheisst......-_-


Wermuttee hilft! (Kein Witz, ist ein sehr gutes Mittel bei Durchfall und Magenverstimmung)
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 41) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige biogene Drogen » Bringt wermut was??










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen