your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Pilze mit Alkohol?


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 31) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
966 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 09.09.05 16:04
Moin moin...

Ich wollte mal fragen, ob Pilze und Alkohol zusammenpassen oder nicht.

Habe 1g Hawaiianische von David, wollen heute abend ne kleine Outdoor machen. Habe zu Pilzen bislang noch nie andere Drogen konsumiert, deswegen wollt ich mal fragen, ob der Alkohol anders ist, und ob ihr schon Erfahrungen mit dieser Kombi gemacht habt.

Lasst es mich wissen =)
Am 8. Tag, erschuf Gott die Drogen.
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
767 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

ICQ
  Geschrieben: 09.09.05 16:15
Also davor würde ich nicht unbedingt Saufen des verfälscht die Wirkung beider Drogen und dir wird wohlmöglich Kotzübel.
So 3-4 Stunden nach einahme wenn der Peak des Trips vorbei is kann man aber schon gut einen Saufen.
Ich Fress mir zum beispiel manchmal vor irgendner DNB Party 2-3g Pilzis und Saufe dann später einen.
Der Trip kann dann ziemlich ungehemmt werden, es kann aber auch sein das man durch diese Kombi sehr Agressiv wird is mir auch schon mal passiert
 
Traumländer



dabei seit 2004
414 Forenbeiträge
13 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.09.05 17:36
Würde dir von Mixen mit Alkohol eher abraten. Es bringt nix.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
79 Forenbeiträge
1 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.09.05 17:46
Warum auch? Finde das passt garnicht zusammen..
Vllt beim Runterkommen noch einen Rauchen, aber das is das Höchste was ich machen würde... Mir reicht eignentlich ein Pilztrip vollkommen :)
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 09.09.05 20:21
Also Pilze pur ist immer noch das beste.
Wenn du "starke Visionen" willst kann noch ein wenig Weed dabei helfen,
für eine etwas verstärkte aber leicht veränderte Wirkung könnte man einen Ethnoflip probieren (siehe Tripberichte Pilze+MDMA) aber eigentlich würd ich das kombinieren lassen - pur sind Pilze sowieso immer noch am besten.

Besonders Alkohol würd ich nicht nehmen da ich Alk irgendwie nicht sehr ... hmmm ... ich sag mal Alkohol macht das alles etwas "stumpf".
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
21 Forenbeiträge

  Geschrieben: 13.09.05 11:56
pilze und alk.. naja.. ich hab zuerst bisschen was getrunken und dann pilze gefuttert...
war bisschen anders... weniger optics dafür recht dumm im kopf ^^
hab mich auch kaum noch rühren können...
und so ca aufm peak :/ kotzen...

kanns nicht empfehlen... war nich so prall
 
Ex-Träumer



dabei seit 2004
255 Forenbeiträge
2 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 13.09.05 12:15
Ich finde Pilze alleine am besten. Halte persönlich auch nicht so viel vom Gemische mit MDMA z.b. War recht chaotisch auf dem Ethnoflip. Also nur Pilze und sich voll und ganz auf die Wirkung einlassen ist auch mein Favorit ;)

Grüße Miro
"Der, so sich zum Tier macht, befreit sich von dem Leid, ein Mensch zu sein." Dr. Johnson
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
99 Forenbeiträge

MSN
  Geschrieben: 13.09.05 20:57
Hab Pilzjes zwar erst zweimal mit Alk kombiniert; würde aber trotzdem strengstens abraten.. Mir wurd beide Male so derbe übel ..
War zwar ne Zeitlang lustig; musst mich aber immer übergeben.
Alleine sind sie besser ;)
Nichts ist wahr;Alles ist erlaubt !
Ex-Träumer
  Geschrieben: 22.09.05 00:37
Alkohol und Pilze halte ich auch für eine ziemlich dumme Idee...
Schon allein die Idee so mit Halluzinogenen umzugehen verdient nicht nur einen dagegen-Smiley sondern auch noch einen doh
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.048 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ MSN
  Geschrieben: 22.09.05 00:41
mhh "passt" auch irgendwie nicht.....halluzinogene erweitern die sinne während alkohol macht die ganze reise nur noch stumpf .....warum sowas gutes kaputtmachen question
Nothing comes between me and my LdT 8)
Mitglied verstorben



dabei seit 2004
2.296 Forenbeiträge
7 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

Homepage ICQ
  Geschrieben: 22.09.05 15:59
ich sehe grade, ich hab hier noch gar nicht mein standart-gsatzel für threats dieser art dazugepickt:

wozu ein sakrament mit einem suchtgift besudeln?
Ein Lied über St. Albert (Neudichtung von "Miss American Pie" von Don McLean): http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=33163

Wissenschaftlicher Artikel: Methoxetamin als Antidepressivum: http://www.land-der-traeume.de/forum.php?t=32810
Abwesende Träumerin



dabei seit 2005
1.120 Forenbeiträge
7 Galerie-Bilder

ICQ Skype
  Geschrieben: 22.09.05 20:01

ungelesene_bettlekture schrieb:


wozu ein sakrament mit einem suchtgift besudeln?



danke
habt ihr jetzt kapiert, was uns so gefällt, wir hätten gerne ne kunterbunte chaoskinderwelt

*the wohlstandskinder*
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.10.05 16:24
ich find nen reinen pilztrip immenroch am besten... aber wenn man grade so draussen unterwegs ist ist nen bierschen ganz nett. richtig saufen fänd ich beim trip aber auch blöd... nachher ist besser... überhaupt würd ich auf den genuß von anderen rauschmitteln während des trip verzichten , das verfälscht nur die wirkung ( ok zwischendruch ma einen kiffen kann den trip auf jeden fall aufwerten, aber wozu ? ) ! 6 stunden bis zum saufen kann man doch warten, oder ?!;)
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 07.10.05 17:11
Pilze und gleichzeitig saufen ist gegen den Wind gepinkelt...
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
480 Forenbeiträge

  Geschrieben: 08.10.05 23:19
die einzige droge die ich in kombination mit zauberpilzen empfehlen kann ist lachgas. ich inhaliere beim raufkommen meist ein paar balloons, ergebnis sind die schönsten und komplexesten halluzinationen die sich mir bisher offenbahrten, teilweise auch recht kurze, traumartige, sequenzen mit lebensarchetypen oder verkörperten emotion, welche in diesem 'metaraum' agierten. aber achtung, anschnallen... die realität geht für die aktute phase des lachgas-rausches stark verloren, dennoch sind die gedanken sehr klar.

als ich mit dem inhalieren des lachgases erst etwas später anfing, leich vor/auf dem peak - leichte bis mittlere dosis cubensis, befand ich mich selbst mit geöffneten augen in einem dschungel, wohlbemerkt als ich zuhause trippte. alles war von verschiedensten arten leuchtender pflanzen überwuchert, sie trugen neonfarbene muster, verschwanden aber alsbald man dem phänomen auf den grund gehen wollte... ließ ich mich auf diesen dschungel ein, ließ sich diese umgebung recht lang' aufrecht erhalten. es war eine, wohl nicht klassische, OBE - bei starken psilocybin-dosen und lachgasanwendung auf dem peak sind scheinbar _sehr_ interessante effekte zu erwarten. ich werde das wohl gleich einmal ausprobieren...

zauberpilze und alkohol sind allerdings keine gute idee, da kann ich mich all meinen vorrednern nur anschließen.

bye
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 31) »

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Pilze mit Alkohol?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen