your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Wohlbefinden ohne Rausch


Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.10.05 00:45
Moin,

ich bin auf der Suche nach einer bewusstseinsverändernden Droge, die keinen Rausch verursacht (davon hab ich genug gehabt :-)), sondern einfach das Wohlbefinden steigert, im Sinne von guter Laune, Kontaktfreudigkeit und Ähnliches. Die Droge sollte vergleichsweise lange wirken, und die Denkfähigkeit nicht beeinflussen, also durchaus auch für Alltagssituationen geeignet sein. Kennt jemand etwas in dieser Art? Etwas, das man häufig konsumieren kann, ohne dass davon schwerwiegende langfristige Folgen zu erwarten sind?
Würd' mich über Antworten freuen...


 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.10.05 01:00
Ob es sowas gibt? mir würde 5-HTP noch am ehesten in den Sinn kommen.
 
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.10.05 13:46
Danke für die Antwort, allerdings weiss ich mit der Bezeichnung 5-HTP doch arg wenig anzufangen :-)

Um zu verdeutlichen, wonach ich suche, möchte ich ausführen, was mich an den Drogen, die ich in der Vergangenheit konsumiert habe, gestört hat:

Kiffen
Habe ich etwa 3 Jahre lang fast täglich gemacht. In bekifftem Zustand hat man offensichtlich alles andere als einen klaren Kopf, zudem nabelt man sich von seiner Außenwelt (von den anderen Kiffern einmal abgesehen) ziemlich ab. Auch sind die langfristigen Folgen nicht zu unterschätzen. Ich habe z.B. heute mit 21 und 3 Jahren Abstand zum Kiffen noch immer Probleme damit, früh aufzustehen, was vor der Kifferzeit nicht der Fall war.

Alkohol
Hier stört mich in erster Linie der durch Rausch verursachte Kontrollverlust. Wenn man ordentlich gesoffen hat, ist die Denkfähigkeit stark beeinträchtigt, man labert und macht bisweilen ziemlichen Unsinn. In der Wirkungsweise der Droge, die ich suche, sollte die Vernunft in jedem Falle Herrin der Lage sein.

Herbal Ecstasy
Habe ich nur ein paar Mal genommen, und hat stets ziemlichen Spaß gemacht :-) Bei der passenden Gelegenheit kann man sicher darauf zurückgreifen. Allerdings stören im Falle meines konkreten Anliegens wieder Rausch sowie Kontrollverlust.

So das wär's erst einmal; wäre schön, wenn mir jemand einen guten Tipp geben könnte.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.10.05 14:39
zuletzt geändert: 29.10.05 14:41 durch (insgesamt 2 mal geändert)
5-HTP wird in Serotin umgeandelt und durch einen erhöhten Serotoninspiegel steigt normal die Stimmung. So genau kenn ich mich da auch ned aus ich hatte mal solche Kapseln hab sie aber immer mit anderen Drogen konsumiert oder in hoher Dosis nicht als Therapie oder sowas.

Methylphenidat v.a. in retardierter Form niedrig dosiert. 10mg haben beim ir praktisch keine Wirkung nur Konzentrationssteigernde und stimulierende Effekte. Das Mittel ist definitiv alltagstauglich aber da wirste vermutlich ned rankommen.

Sonst fällt mir nix ein Guarana hm is ja auch nur so wie Coffein eher nicht.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.10.05 15:37
Totenmond schrieb:
Methylphenidat v.a. in retardierter Form niedrig dosiert. 10mg haben beim ir praktisch keine Wirkung nur Konzentrationssteigernde und stimulierende Effekte. Das Mittel ist definitiv alltagstauglich aber da wirste vermutlich ned rankommen.

Also, mich hauen 10mg schon übel weg. Und es hat definitiv jede Menge Nebenwirkungen, auch in dieser Dosierung. Definitiv nicht alltagstauglich, zum Glück, sonst würde ich nämlich nicht immer wieder so halbwegs gut davon wegkommen. rolleyes
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.10.05 16:06
Bewusstseinsverändernd ist relativ, aber zu 5-HTP findest Du hier was:  http:// www.land-der-traeume.de/forum.php?t=1649 oder über sie Suchfunktion.
Oder radel doch heute einfach mal um die Alster hab ich eben breit grinsend auch gemacht. OK, 5-HTP war auch im Spiel :)

L-tyrosin wär vielleicht auch noch was (auch hier: Suchfunktion)

Viel Erfolg.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 1998
54 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 29.10.05 19:16
zuletzt geändert: 29.10.05 19:17 durch One (insgesamt 1 mal geändert)
johanniskraut sollte deinen wünschen ziemlich nahe kommen. informiere dich allerdings auch über die nebenwirkungen (lichtempfindlichkeit)
One (just One)

"... drum was Du erlebst, erlebe total, denn alles, ja alles, gibts ein letztes Mal."
(Gerhard Schöne)
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer

dabei seit 2005
3 Forenbeiträge

  Geschrieben: 31.10.05 14:10
Vielen Dank für Eure Tipps!
Hab mich mal ein bisschen im Internet umgeschaut, und in der Tat scheinen Johanniskraut sowie 5-HTP dem, was ich suche, recht nahe zu kommen. Ersteres gibt's in der Apotheke, letzteres im Internet; und beides ist auch ziemlich erschwinglich. Ich werd' wohl mit Johanniskraut loslegen, das scheint mir zum Einstieg die mildere Alternative zu sein.
Bis denne...
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 8 von 8)

LdT-Forum » Konsum » Drogen & Konsum » Wohlbefinden ohne Rausch











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen