your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Langzeit-Berichte lesen

Übersicht:

Titel:Just Look On The Breit Side Of Life
Droge:Cannabis
Autor:Fritz die Fritte
Datum:10.05.2010 22:23
Nützlichkeit:3,39 von 10 möglichen   (36 Stimmen abgegeben)

Bericht::

Frosch.jpg



So, nun sitz ich also hier und schreib ganz spontan meinen ersten Drogen-Langzeitbericht.



Begonnen hat alles wie bei so vielen mit den ersten Bierchen und dem ersten Joint mit 13.



Hat damals noch nicht so recht gewirkt und das Projekt wurde verschoben.



Mit 17 fing ich dann wieder an zu kiffen... Ich weiß gar nich mehr genau wie das von statten ging. Anfangs jedoch nur sehr selten, vielleicht alle 2-3 Monate... bis es sich dann auf das momentane Grämmchen pro Tag eingependelt hat.



Fünf Jahre sind es nun schon also...

Die Wirkung hat mir schon immer gefallen, vor allem die psychedelische und kreative Komponente. So dauerte es auch nicht lange bis ich auf altbekannte Themen wie Pilze, Salvia, Holzrose und LSD gestoßen bin.



Der erste Kopf Salvia folgte mit verwirrenden Auswirkungen^^ und auch der erste Pilztrip sollte sich nach einer zweijährigen im Herbst angeordneten Kahlkopfsammelaktion einstellen.



Alles verlief planmäßig und bunt :)



Letztes Jahr nach meinem Abitur - ich war nun schon länger dem GOA verfallen - ging es dann nach Hai in den Mai, einer kleinen und gemütlichen Goa-Party im Wald.



Dort fuhr ich mir gleich mal alles was da war. Pilze, Pappen, Teile, Pep, Gras und Alk... Viel hilft viel!



Da ich schon immer sehr belesen und bestens informiert war, verlief das ganze auch ohne Schwierigkeiten und Problemchen.



Dann kam eine 9 monatige Auszeit. Freunde und Bekannte hatten schon länger wegen steigendem Graskonsum genervt, zu dieser Zeit vor einem Jahr etwa 2-3 g pro Tag, dass ich beschloss mal Pause zu machen.



Die 9 Monate stellten sich als äußerst langweilig und trist dar, man könnte es mit einem drogenfreien Winterschlaf vergleichen^^.



Just als die ersten Blätter sprießten und die Bienen anfingen zu summen wurde also ein alter Kifferfreund angerufen und das erste Gras nach 9 Monaten geordet... Ja und 3 Monate danach ist Jetzt und Hier.



Ich war nochmal bei Hai in den Mai, konnte noch ein paar nette Erfahrungen machen (Opium-Köpfchen geschmaucht und MDMA-Kristalle gedippt) und werde wohl im Herbst anfangen zu studieren.





Tjoa, so schlecht lief das ja bisher gar nicht - ich habe auch nicht vor damit aufzuhören xD.



Aber Finger weg von gierig machenden Mittelchen wie Koks, Mäff und Tillerdin ;)

Dann klappts auch mit den Nachbarn.



Und Tschüss



entelligente-ente.jpg






Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen