your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu







Langzeit-Berichte lesen

Übersicht:

Titel:Genug geraucht
Droge:Tabak
Autor:pricklpit
Datum:27.10.2015 12:14
Nützlichkeit:3,06 von 10 möglichen   (54 Stimmen abgegeben)

Bericht::

Angefangen zu rauchen habe ich mit 13 , hauptsächlich Tabak (Samson ,Bison, Drum), ab und zu Fluppen .

Mit 14/15 kamen Haschmischungen dazu , erst Joints, dann Bong.

Damals gabs noch nicht , wie heute, im Headshop Bongs zu kaufen .

Wir haben mit nem spitzen Nothammer ein Loch in ne Granini-Saftflasche

geklopft,ein Stück Gartenschlauch rein ,mit Tape abgedichtet, ais Kopf eine

aufgebohrte Tabakpfeife rein , da konnte man ordentliche Mischungen ziehen.

Das hört sich zwar nach kiffen an , war aber in echt die nackte Tabaksucht,

die Gier nach dem Flash.

Es folgten zwei, drei Jahre Bongsucht, morgens anstatt Kippe erst mal ein Zug von der Bong , (manche Kollegen haben auch nachts zum weiterschlafen

einen Zug gebraucht) , die Wasserpfeife auch mit in die Schule genommen, vor der Schule den Kopf voll gemacht , in den Kleinen Pausen durchgeraucht,große Pause neuen Kopf mit Mischung gemacht , und so gings weiter.

Dazu immer noch ca.20 Kippen am Tag.

Dann wurde mir der Suchtfilm zu zäh , ich schwor dem Bong ab und rauchte

Joints .Also 20 Kippen und so viele Joints wie möglich.



So ging das Jahr für Jahr , bis ich Mitte zwanzig festgestellt habe, daß ich dann bald mehr als die Häfte meines Lebens Tabak rauche , ca 100000

Zigaretten und unzählige Mischungen geraucht habe, seit Jahren damit unzufrieden bin und trotzdem immer weiter rauche.

Ich hatte auch das Gefühl ,daß das Zigarettenrauchen meinen Atemrhytmus verändert.

Zufällig las ich dann das Buch "Endlich Nichtraucher", wo die Psychologie

der Sucht sehr gut erklärt wird, und beschloss , sofort aufzuhören.

Am Anfang habe ich Purbongs geraucht , wenn ich rauchen wollte, das reduzierte ich aber schnell, weil ich sonst ständig breit bin .

Tabak hat mir keinen Tag gefehlt,im Gegenteil, ich war jeden Tag froh,

nicht mehr zu rauchen.

Aber da ich weiss, das ich voll süchtig bin , acht ich darauf , keinen ,absolut keinen Krümel Tabak zu rauchen.

Joints von anderen Leuten rauche ich nur mit ,wenn ich mir absolut sicher

bin ,daß kein Tabak (ja,ja ,ist nur ganz wenig, so gut wie nichts) , auch kein Tabakboden drin ist.

Nach 13 Tabakrauchen und Nikotinsucht, nach 19 Nichtrauchen

erfüllt es mich immer noch mit Freude ,damit aufgehört zu haben .

Danke fürs Lesen.






















Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen