your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu







Suchergebnisse

Du hast nach allen Forenbeiträgen gesucht, welche vom Mitglied deeW geschrieben wurden

Seite 1 (Treffer 1 bis 17 von 17)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 16.12.20 11:56
Forum: Sonstige biogene Drogen
Thema: Kratom-Sammelthread

Hi, du hast recht, es hat nur 1.5 Tage gedauert, bin jetzt nichtmehr abhängig :)

Danke für die Antwort!

(Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 11.12.20 12:44
Forum: Sonstige biogene Drogen
Thema: Kratom-Sammelthread

Hi.

Habe es doch übertrieben und bin seit gestern entzügig..

Kann mir jemand sagen, ob das jetzt so lange wie ein normaler Entzug dauert (7+ tage) ??

Oder hört das dann schon nach 2-3 tagen auf?

Habe Phenibut hier, was gut hilft, aber das kann ich nur 2 tage nehmen, da ich davon
auch schon abhängig war...

Edit: habe auch noch seroquel/quetiapi...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 07.12.20 13:21
Forum: Sonstige biogene Drogen
Thema: Kratom-Sammelthread

Danke für eure Antworten!

Ich muss sagen, mir geht dieser Suchtdruck total auf den ...

Die Tage an denen ich stark sein muss um nix zu nehmen sind soo lästig.

Da nehm ich lieber nix mehr, ist insgesamt besser, da die Wirkung sowieso ein Witz ist,
im Vergleich zu früher...

Ich mach den Rest der 100g noch leer und dann lass ich es gut sein..

(Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 02.12.20 19:34
Forum: Aufhören & Entzug
Thema: Opioid Entzug

Hallo,

ich war 6 Jahre Kratomabhängig, seit Juli diesen Jahres war ich 4 Monate lang clean, komplett ohne Kratom.

Letzten Samstag und Sonntag habe ich wieder konsumiert.

Wieviele Tage kann ich Kratom nehmen (am Stück), ohne wieder abhängig zu werden?

Ich denke mehr als 3 Tage würde ich mich nicht trauen, bei Phenibut warenes ca. 2 1/2 Tage die...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 02.12.20 19:28
Forum: Sonstige biogene Drogen
Thema: Kratom-Sammelthread

Hallo,

ich war 6 Jahre Kratomabhängig, seit Juli diesen Jahres war ich 4 Monate lang clean, komplett ohne Kratom.

Letzten Samstag und Sonntag habe ich wieder konsumiert.

Wieviele Tage kann ich Kratom nehmen (am Stück), ohne wieder abhängig zu werden?

Ich denke mehr als 3 Tage würde ich mich nicht trauen, bei Phenibut warenes ca. 2 1/2 Tage die...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 10.03.18 18:49
Forum: Aufhören & Entzug
Thema: Phenibut Entzug - Etizolam als Krampfschutz

Ja also weiter abdosieren, werde ich sowieso.. letztesmal habe ich bis auf 50-100mg abdosiert, bin 5 Tage bei der Dosis geblieben und dann habe ich entzogen. (habe allerdings nur noch 14g, also müsste ich jetzt etwas schneller abdosieren)

Aber man darf doch den Phenibut bzw. allgemein GABA-Entzug nicht ohne Krampfschutz machen?

Ich will nicht je...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 10.03.18 17:31
Forum: Aufhören & Entzug
Thema: Phenibut Entzug - Etizolam als Krampfschutz

Bin momentan auf 0,85g insgesamt, davon sind 0,4g oral und der Rest ist sublingual.. war aber auf ner extrem hohen Dosis, seit 3 Monaten aber nicht mehr höher als 1,7g.. außer gestern da hab ich deutlich mehr genommen, (hoffe das macht nicht all zu viel aus, da es ja das Einzige mal war) da ich durch das abdosieren ziemlich ängstlich und oft depres...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 10.03.18 17:11
Forum: Aufhören & Entzug
Thema: Phenibut Entzug - Etizolam als Krampfschutz

Hallo!

Ich möchte schnellstmöglich von Phenibut entziehen und war gestern beim Neurologen, aber er wollte mir kein Cabermazepin verschreiben, warum auch immer...^^

Wäre es auch möglich Etizolam als Krampfschutz zu benutzen? Ich habe schonmal einen Phenibut Entzug gemacht und der hat nicht länger als 5 Tage gedauert, also könnte Ich für 5 Tage Eti...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 01.02.17 13:14
Forum: Pharmazeutika
Thema: Tianeptin - Ein neuartiges Antidepressivum

Hallo!

Kann mir jemand sagen, ob Tianeptin auch wirkt, wenn man Kratomabhängig ist?
Mir geht's um die therapeutische Wirkung und nicht um einen Rausch.

lg

(Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 04.05.13 13:45
Forum: Mischkonsum
Thema: Fluoxetin + Research Chemicals?

Hört sich sehr gut an, Ich danke dir :)

Hab jetzt ca. 5 Wochen lang 20mg genommen, ab Montag gibts dann 40mg und da sollten auch meine RC´s eintreffen.

lg

(Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 04.05.13 12:27
Forum: Mischkonsum
Thema: Fluoxetin + Research Chemicals?

??

(Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 25.04.13 18:39
Forum: Mischkonsum
Thema: Fluoxetin + Research Chemicals?

Weiß vielleicht noch jemand von euch, wie es mit Fluoxetin +

-Ethylphenidate

-2C-X

-AH-7921

und eben den synth. Cannabinoiden aussieht ?

Wäre echt dankbar für eure Hilfe :)

(Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 09.04.13 18:03
Forum: Mischkonsum
Thema: Fluoxetin + Research Chemicals?

Danke!

Also Ich werde jetzt definitiv bei normalem Amphe bleiben!

Kann mir noch jemand aus eigener Erfahrung sagen, wie gefährlich es ist darauf zu kiffen ( kein Dauerkonsum )?

lg

(Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 06.04.13 16:03
Forum: Mischkonsum
Thema: Fluoxetin + Research Chemicals?

Erstmal danke euch beiden!

Ich bekomme das Fluoxetin verschrieben..

Also Ich denke mal RC´s werde Ich wahrscheinlich weglassen.

Wenn Amphe dann nur sehr niedrig dosiert und Ecstasy fällt ja leider so wieso weg.

Dann hätte Ich noch gerne gewusst, wies sich mit Kratom zusammen verhällt.
Hab da mal was von wegen MAO Hemmer gelesen, aber gibt auch...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 06.04.13 10:28
Forum: Mischkonsum
Thema: Fluoxetin + Research Chemicals?

Guten Morgen!

Welche RC´s lassen sich ohne großes Risiko mit Fluoxetin (nicht wegen Depressionen) kombinieren?
Opis und Benzos sollten ja kein Problem sein.

Wie siehts mit 2-FMA und 3-MMC aus, gehen ja beide auf Dopa und nicht Serotonin?!

Was ist mit syntethischen Cannainoiden?

Was könnt Ihr noch empfehlen?

Vielen Dank schonmal!

(Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 10.08.12 19:55
Forum: Research Chemicals
Thema: Verschiedene Fragen zu Research Chemicals

Hey Leute,

geht das klar wenn man übern Tag 2-FMA und MXE konsumiert hat und Abends dann 3-MMC nehmen will, oder ist das in irgend ner Weise gefährlich?

greez

(Beitrag anzeigen)

Abwesender Träumer

Geschrieben: 25.06.12 10:35
Forum: Feedback
Thema: Willkommensthread, seid gegrüßt!

Hey Leute!

Lese jetzt auch schon 2 Jahre mit und habs jetzt auch endlich geschafft mich anzumelden. :)
Hab vor gut 2 Jahren angefangen zu kiffen und vor ungefähr 1 Jahr fing Ich an mit chemischen Drogen.
Zuerst nur mal jeden Monat 1 Teil an nem Wochenende, wurde dann aber bald immer mehr, hab dann eigentlich immer wenn Ich Geld hatte f&...

(vollständigen Beitrag anzeigen)


Seite 1 (Treffer 1 bis 17 von 17)




Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen