your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu







Suchergebnisse

Du hast nach allen Forenbeiträgen gesucht, welche vom Mitglied Michael1985 geschrieben wurden

Seite (Treffer 1 bis 25 von 354) »

User gesperrt



Geschrieben: 31.01.17 01:33
Forum: Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme
Thema: Darf jeder Arzt,auch ein ganz normaler hauarzt,substituieren

Darf jeder Arzt, auch ein hausarzt substituieren, zB mit Methadon oder Subutex? Wenn ja wie erreicht man das weil man zB sehr weit von einer offitziellen Vergabestelle wegwohnt?

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 22.01.17 09:45
Forum: Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme
Thema: Kann man als gesetzlich Versicherterseine Psychatrie wählen?

Wenn eine zuständige Psychatrie unter aller Sau für einen ist, kann man dann sagen, man will in die oder die Psychatrie, die in etwa die gleiche Strecke entfernt ist? Muss die Wunschpsychatrie einen nehmen, oder kann sie sagen, sie müssen in die zuständige? Ich frage weil ich schon beide Versionen von Psychatern gehört habe...

Desweiteren kann man...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 05.10.16 10:56
Forum: Bayern
Thema: Wer is hier aus Nürnberg?

Ich bin ein alteingesessener traumländer und suche ebenfalls nach kontakt in und um nürnberg. Gerne melden.

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 05.10.16 10:53
Forum: Sonstige Drogen
Thema: Alkohol

Hey, gut erkannt, jedoch nehme ich nun seit 5 monaten nichts mehr, was den erhöhten alkoholkonsum erklärt.

Was ich aber nicht verstehe ist dieser Cut seit diesem Vollrausch... mal sehen wie es sich entwickelt.

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 04.10.16 18:20
Forum: Sonstige Drogen
Thema: Alkohol

Ich hab am freitag 9x 0,5 liter bier (!!!) von 20 uhr bis 5 uhr getrunken. Vorher war ich selbstbewusst, lebensfroh und hatte selbstwertgefühl, jetzt das gegenteil und ich kann mich seit freitag zu nichts mehr aufraffen... :(

Ich hoffe das wird wieder wie vorher und es ist nicht mein neurotransmitter haushalt nachhaltig gestört... was glaubt ihr?

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 24.07.16 09:41
Forum: Pharmazeutika
Thema: Opiat und Opioid - Sammel- und Übersichtsthread

Hab mich mühevoll über 2 monate von 480mg(=320mg)auf 60mg(=40mg) dihydrocodein runterdosiert. Soll ich nochmal reduzieren oder ist diese dosis so gering, dass ich es einfach weglassen kann?
Versuche ich es, fehlt irgendwie was aber ist es aushaltbar?

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 05.06.16 22:34
Forum: Pharmazeutika
Thema: Wie kann ein leberaktiverendes Medikament sublingual wirken?


Zitat:
Bei der oralen Einnahme muss der Wirkstoff erst die Leber passieren, um in den großen Kreislauf zu gelangen, wobei er eventuell chemisch verändert wird. Dies ist bei der sublingualen Einnahme nicht der Fall, die Leber wird umgangen


???

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 05.06.16 22:27
Forum: Pharmazeutika
Thema: Wie kann ein leberaktiverendes Medikament sublingual wirken?

Es gibt von bestimmten Medikamenten sublinguale Anwendungen, die erst in der Leber metabolisiert werden müssen. Da aber über die sublinguale Einnahme diese umgangen wird, wie soll das dann funzen???



(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 24.05.16 20:31
Forum: Mischkonsum
Thema: Sammelthread: Mischkonsum - Was man NIEMALS mischen sollte

Ich verstehe nicht warum noch keiner darauf hingewiesen hat...
Selbst kurz wirksame Benzos(zB Triazolam) haben am NÄCHSTEN TAG noch ihre Auswirkungen dh Alkohol wirkt wesentlich stärker und vor allem Opiate können zur tödlichen falle werden weil selbst am nächsten Tag man ca nur die Hälfte des üblichen Stoffes verträgt. Ich rede von benzos OHNE Tol...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 22.05.16 21:33
Forum: Cannabis & Hanf
Thema: POTENTE Cannabis Sorte im Notfall mit einem Benzo abfangen?

ja, jetzt verstehe ich es, danke! :)

Natürlich weniger rauchen aber wenn das zeug soo stark ist, dass das weniger rauchen nichts bringt, dann mein ich.

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 22.05.16 19:42
Forum: Cannabis & Hanf
Thema: POTENTE Cannabis Sorte im Notfall mit einem Benzo abfangen?

was bedeutet das, dass die cannabis wirkung nicht aufgehoben wird? dass man sich der wirkung voll bewusst ist (den gefühlen, die da mitschwingen wie verzerrungen zB größer-werden der dimensionen usw)? das würde ja bedeuten, dass man eventuell trotzdem leidet oder kann ein Benzo, ausreichend hoch dosiert ohne Tolleranz, auch das subjektive Empfinden...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 22.05.16 19:29
Forum: Cannabis & Hanf
Thema: Psychose - Cannabis gefährlicher als gedacht?

HIER WIRD WIEDER EINMAL URSACHE MIT WIRKUNG VERTAUSCHT! Nein, es löst keine Psychosen aus, aber es kann leute, die es regelmäßig konsumieren und so nicht ihre probleme verarbeiten können oder allein daheim sind schlechten einfluss haben! sdas funktioniert aber auch mit JEDER anderen substanz von alkohol bis kokain!

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 22.05.16 19:26
Forum: Cannabis & Hanf
Thema: POTENTE Cannabis Sorte im Notfall mit einem Benzo abfangen?

ein freund eines freundes hat seit jahren kein cannabis mehr konsumiert, hat aber aus gründen des Schmerzen wieder Interesse, daher die frage: kann er ein sehr potentes hasch (er hatte keine wahl...) IM NOTFALL mit einem benzo abfangen oder wirdes sogar eher den "horrortrip" verstärken?

vielen dank für eine antwort!

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 23.02.16 09:30
Forum: Feedback
Thema: Verbesserungsvorschläge

Verbesserungsvorschläge:


-Threads nach 8 Seiten in einem zweiten fortsetzen.

-lieber mehrere sammelthreads mit spezifischer differenzierung als einen mit "opioid/opiat sammelthread" weil man ansonsten in dem Chaos nicht durchblickt.

-Moderatoren, die statt aus Freude an der machtausübung, objektiv die Ltd Regeln ausführen sollten und...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 29.01.16 15:41
Forum: Cannabis & Hanf
Thema: Kriegt man auch Cannabis auf Rezept für ADS bei Opiatsucht

Ich bin bei meiner Krankenkasse als Opiatabhängig bekannt, habe aber entzogen, daher die Frage, ob man auch in meinem Fall Cannabis bekommen würde?

Ich habe einen Arztbrief von einer Professoren/Doktorin für Psychatrie, in dem steht, dass ich schwere ADS habe, und sie für Medikent Adult plädiert. Cannabis ist aber besser verträglich und mit wenige...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 26.01.16 13:24
Forum: Biogene Halluzinogene
Thema: DMT Dauerinfusion - möglich, da keine Toleranzentwicklung?

Das Ganze als wissenschaftliches Experiment mit Freiwilligen, die eine mehrwöchige/mehrmonatige DMT Infusion erhalten:
Da DMT als einzige Droge der Welt keine Tolleranz erzeugt, könnte man doch dauerhaft im DMT Hyperraum verweilen und quasi in diesem weiter leben. Wäre das möglich und wieso wurde das noch nicht erforscht? Ich meine, welche Erfahrun...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 08.01.16 07:51
Forum: Aufhören & Entzug
Thema: Horrornacht bei Buprenorphin Entzug...

Also ich hab mich aus einer stationären Therapie selbst entlassen(nach 2 Nulltagen aufgrund katastrophaler Umstände) und hab anschließend 3 Tage jeweils abends 300 mg Pregabalin genommen. Hat super geholfen und habe mir dann gedacht, jetzt ist das Gröbste überstanden.... aber weit gefehlt!

Ich empfinde unmenschliche Kälteschauer den ganzen Tag und...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 12.05.15 10:47
Forum: Pharmazeutika
Thema: Buprenorphin (Subutex, Temgesic)

Da die steigerung von 8mg auf 10mg entgegen aller behauptungen deutlich
war, wie sieht es mit 10mg zu 16mg aus?

Geht das Ohne Risiko?

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 18.04.15 19:28
Forum: Pharmazeutika
Thema: Buprenorphin (Subutex, Temgesic)

Wird bei einer substitution auch regelmäßig auf thc getrstet??

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 16.04.15 17:46
Forum: Pharmazeutika
Thema: Buprenorphin (Subutex, Temgesic)

@poppy:

ja das wäre wünschenswert...

weil ich habe jetzt schon die ersten schwitzanfälle und craving...

ich hoffe nur, dass es echt stimmt und ich dann nicht von 16mg umkippe weil die wirkung stärker wird...

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 15.04.15 23:37
Forum: Pharmazeutika
Thema: Buprenorphin (Subutex, Temgesic)

bei mir wirken 4mg genauso lang wie 8mg. Daher die frage ob da dann doch mal irgendwann eine verlängerung kommt... es sind zwar keine wenigen stunden aber durchaus abends schon. Genauso war es auch mit 4mg. partial ja, das zeigt sich an der fehlenden drückenden wirkung bei hoher dosis, aber keine wirkungsverlängerung, zumindest nicht bei 8mg vergli...

(vollständigen Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 07.04.15 21:39
Forum: Pharmazeutika
Thema: Buprenorphin (Subutex, Temgesic)

danke das hilft wenn es so stimmt, denn erfahrung ist das einzige nützliche.

Edit: Zwei fragen:

Ist es gefährlich von 8mg täglich auf 24mg zu erhöhen?

Und verlängert sich nur die wirkung oder wird sie auch stärker?

Hintergrumd:
Bei 8mg ist sie nur ca 6 stunden dann deutliche entzugssymptome...

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 07.04.15 20:48
Forum: Pharmazeutika
Thema: Buprenorphin (Subutex, Temgesic)

Hier und da heißt es eine gefährliche Überdosierung ist selbst bei Opiatunerfahrenen unmöglich bei Monokonsum, woanders heißt es aber besonders problematisch. Was stimmt denn nun??? Es wäre echt mal hilfreich hier mal eine zufriedenstellende fachkundige antwort zu bekommen, weil sich hier selbst die ärzte wiedersprechen und jeder was anderes sagt....

(vollständigen Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 05.04.15 12:56
Forum: Pharmazeutika
Thema: Opiat und Opioid - Sammel- und Übersichtsthread

das problem ist, man soll ja "groß anfangen und dann nach unten gehen, quasi als sätting. aber ich weiß nicht was ich davon halten soll. ich kenne subutext nur sind schon viele wegen pausen verreckt. nur steht eben auf wikipedia das ist nicht möglich. wenn das nicht stimmt, sollte man die verklagen....

(Beitrag anzeigen)

User gesperrt



Geschrieben: 05.04.15 12:44
Forum: Pharmazeutika
Thema: Opiat und Opioid - Sammel- und Übersichtsthread

Wenn ich seit Monaten täglich 400mg Dihydrocodein einnehme, besteht bei einer Dosis von 10mg Subutex die Möglichkeit einer Überdosis?

Und überhaupt, auf Wikipedia steht zwar, eine Überdosis ist selbst bei nicht tolleranten Usern unmöglich, aber auf einer anderen Seite steht: "Vorischt vor tötlichen Überdosierungen!" WAS DENN NUN????

(Beitrag anzeigen)


Seite (Treffer 1 bis 25 von 354) »




Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen