your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:das RaumZeitKuntinuum währrend eines Horrortrips
Drogen:LSD
Autor:AcidAbsturz
Datum:24.10.2015 03:41
Set:genügend respekt vor allen drogen!
Setting:nachts, größtenteils irgendwo zwischen Raum und Zeit
Nützlichkeit:5,89 von 10 möglichen   (28 Stimmen abgegeben)

Bericht:

Also als erstes das hier ist nicht mein erster Beitrag jedoch vergaß ich das Passwort meines alten Accounts. Ich bin im Moment noch nicht ganz klar im Kopf und darüber schreiben glaub ich hilft noch bisschen

Alles fing ca. 5h vor dem einnehmen der Pappe an:

Ich hatte in letzter Zeit wieder ein wenig Koks gehabt weshalb ich mir erstmal eine kleine Line genehmigt habe um ein paar stupide Aufgaben zu bewältigen. Nach 2-3h traf mich mit einem Kumpel ( nennen wir ihn P ) und seiner Freundin ( K ) diese meinten ich solle doch mit shishen gehen weil noch ein anderer Kumpel ( M ) auch kommen würde. Das tat ich dann auch obwohl ich nicht vorhatte mitzurauchen da ich bereits Nikotinstop machte zu dieser Zeit. Als wir bei P ankamen und M mich begrüßte hatte ich schon das Bedürfnis ihn zu fotzen ( bin grad vom Koka runtergekommen und war ehh nicht so gut gelaunt ) dies ging dann 1-2h so weiter bis ich nach Hause ging ( bzw gefahren wurde )

Zuhause angekommen merkte ich bereits das es mal wieder zeit is mit allem Pause zu machen weshalb ich meine Drogen ordnete um sie am nächsten Tag weiterzugeben da ich sie nichtmehr wollte. Ich fand durch Zufall eine 145er Pappe welche sehr einsam aussah weshalb ich sie mir unter die Zunge gelegt habe. Ich räumte weiter auf und kümmerte mich darum das Setting zu verbessern um einen Horrortrip zu vermeiden ( Messer außer Sichtweite geräumt, auf ein Blockblatt die Erinnerung geschrieben das ich bedenken soll das ich unter Acid bin, Fernseh ausgesteckt ) Als ich nach ca 30-45 min runterschluckte wartete ich schon sehnsüchtig auf die Wirkung. Als jedoch nach weiteren 30 min noch nichtmal minimalste Veränderungen da waren lag ich mich schlafen und war genervt und dachte die Pappe wäre schon zu alt oder der Schnee unterdrückt die Wirkung zu sehr.

Nach ca 30 weiteren Minuten ( ca 0 Uhr ) wachte ich wieder auf und freute mich über die ersten Veränderungen an der Wand jedoch wurde mir leicht schlecht und ich musste die Entscheidung treffen mir etwas zu Essen zu holen oder zu kotzen. So ging ich mir was zu Essen holen und hoffte darauf das bei meinen Eltern in der Wohnung noch nicht der Flash einsetzen würde. Glücklicherweise tat er das nicht. So aß ich und legte mich wieder ins Bett und versuchte Spaß an den optischen Veränderungen der Wand zu finden, jedoch bemerkte ich schnell das es irgendwie anderst als dasletzte mal war. Naja aufjedenfall fingen dann in meinem Kopf P und M an eine Diskussion zu führen. Ich dachte ich hör ihnen zu und hab gerade eine geistige verbindung zu ihnen obwohl sie ca 5kilometervweit weg waren.

Sie stellten schnell fest das sie nicht gleicher Meinung waren weshalb ich mich in meinem Kopf mit ihnen unterhaltete. Die optischen Veränderungen der Wand wurden währrenddessen schwächer. Irgendwann stellten wir fest das wir uns zu dritt auch nicht einigen konnten weshalb einer von ihnen wegfahren wollte. Dann trat kurzzeitig ein visueller verzehreffekt ein weshalb ich ihn bat noch nicht zu fahren. Wir stellten in meinem Kopf schnell fest das wir die Dreieinigkeit Gottes wären und er einen Unfall gehabt hätte wäre er losgefahren und deshalb das Raum und Zeit auseinandergerissen worden wären. So überlegten wir was wir mit dieser Information nun machen könnten. Irgendwie kam ich dann darauf das sie mich durch eine installierte Kamera in meinem Zimmer beobachten würden.
Aufjedenfall konnten wir uns nicht einig werden und mir war sofort klar würden wir uns einigen hätte die Menschheit den Seelenfrieden gefunden. Da ich den LSD-Block fand war mir klar ich muss ihnen in meinem Kopf sagen wir müssen uns treffen da ich die Diskussion sonst nicht fortführen würde.

Wir stellten des weiteren fest sas es nur einen Weg gibt uns zu treffen ohne das das Raumzeitkuntinuum zerbricht, jedoch wussten wir bis jetzt nur das wenn M mit dem Auto fährt stirbt er und damit das ganze Universum. So probierten wir unendlichviele Möglichkeiten aus ob erneut diese Verzerrung auftreten würde was gefühlte 10 Jahre dauerte da jeder minimale Fehler ein wackeln im ganzen universum verursacht hat
als wir letztendlich soweit waren das P und M mit dem Auto von P vor meinem Haus standen war das Universum bereits so instabil das es dauerhaft verzehrt war
wir begannen ( wie es für den menschen nunmal so üblich ist ) Egoistisch zu denken da wir feststellten durch die unzähligen versuche habn wir es bereits so instabil gemacht das nun entweder einer sterben musste; alle sterben mussten; einer in der Psychatrie endet; alle in der Psychatrie enden oder einer den Kontakt zu den anderen beiden abbrechen musste


Kurzer Break, wir sind immernoch nur in meinem Kopf => P und M waren im real life zuhause und habn geschlafen
es ist bereits ca 3 Uhr.

Ich wollte die Lösung finden die keine der anderen Lösungen beinhaltet jedoch war mir klar das dies ein weiteres Jahrzehnt dauern wird und es sein könnte das einer es psychisch nicht packt und in der Psychatrie landet.
Ich wollte nun endlich von angesicht zu angesicht reden jedoch konnte ich das Fenster nicht öffnen weil wir sonst in ein Multiversum in dem grad ein Kamerateam vor dem Haus ist und die feststellten das extreme Atomare strahlung von meiner Wohnung ausgeht, katapultiert worden wären
Komischerweise stabilisierte sich alles wieder was für mich der Beweis war P und M oder ich erfrieren grad. So emphelte ich ihnen in die Sparkasse zu gehen um sich dort aufzuwärmen ich lief mitten in der Nacht also zur Sparkasse um festzustellen das dort niemand ist. Mir war sofort klar das ich meine EC karte vergessen hatte und deshalb in dem falschen Multiversum war und mir obwohl ich mit P und M die dreifaltigkeit gottes bildete mir von gott noch eine chance gegeben wurde. so lief ich nach hause und mir war klar ich darf den selben weg nicht nochmal gehen da dieser Lösungsweg bereits aufgebraucht war.
Ich blickte durch Zufall auf meinen LSD block.
Mir war klar was für eine scheiße ich mir die letzten Stunden geschoben hatte und mir war klar ich hab gerade meinen ersten Horrortrip.

Ich ging zum Spiegel und hatte die heftigsten Teller meines Lebens, heftiger als bei 250er Teile.

Sicherheitshalber ging ich zu meinem Großvater,
der musste ziemlich früh aufstehen. Ich drehte die Heizung komplett auf da ich immernoch dachte ich erfriere
nach 5 minuten war mir klar ich überhitz grad weshalb ich möglichst weit von der heizung wegging
nach 5 weiteren minuten legte ich mich in die mitte des raums da ich dort nicht erfrieren kann und auch nicht überhitzen.

Es ist inzwischen 8 Uhr

mein größter wunsch war einfach einzuschlafen jedoch gingen mir noch zuviele gedanken durch den Kopf also blieb ich wach und stellte fest ich bin tot und hab grade meinen letzten Atemzug gemacht ( er war extremst warm und fühlte sich befreiend an )
dann war plötzlich jedem atemzug eiskalt - zum glück ich bin im OP-Saal ( da is es auch kalt
wenige Minuten später war ich im Koma und komischerweise sprach M zu mir und zwar die kompletten 60 jahre seines lebens
ich musste natürlich per Atemzeichen bestätigen das ich am Leben war weshalb ich immer 3mal kurz einatmete - 3mal lang ausatmetete und wieder 3 mal kurz einatmete was SOS beim Morsercode ergibt.

irgendwann war mir klar wenn ich den fernseh anmach verdumm ich zwar kannaber wenigstens einpennen weshalb ich den fernseh anmachte


jetzt, ca 2 Wochen später:
ich hab immernoch paar mal am Tag 10-20 min wo ichmega verballert bin ( kann auch noch von Koka Entzug sein )
z.B. als ich mich grade mit P traf gab es einen Lichtblitz am Himmel
ist vllt doch wahr was ich dachte und dadurch das ich mich grad mit ihm traf is ein multiversum implodiert? 😂😂


hoffe euch hat der erste Tripbericht dieses Accounts gefallen und es is einigermaßen verständlich was mein Kopf so gebildet hat






Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen