your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:Irgendwo im Nirgendwo
Drogen:Cannabis
Autor:pensivelysoul
Datum:07.02.2017 19:36
Set:grüblerisch,verspult,goa liebe entdeckt,davor hab ich mich ein bisschen einsam auf der Party gefühlt
Setting:Garage,Hausparty,gemütlich,viele Lichterketten,Sishaecke,wenige bekannte Leute
Nützlichkeit:5,88 von 10 möglichen   (8 Stimmen abgegeben)

Bericht:

Hallöchen,

würde ich mich sehr über Antworten/Rat und Meinungen dazu freuen...denn das ist der Grund warum ich den Tripbericht schreibe;)

Erstmal ein bisschen zu mir: Kopfmensch,sehr neugierig,offen,spirituell,Dinge wie 3.Auge, Astralreisen, luzides Träumen beschäftigen mich,machen mir aber auch irgendwo Angst.....das gleiche gilt für zb Lsd...als letzes sollte ich wohl noch meine Esstörungsgeschichte erwähnen,Magersüchtig vor 5 Jahren und inzwischen ca 1x die Woche Fressanfälle,ich arbeite sehr an mir aber 100 pro hinter mir habe ichs leider immer noch nicht.würde mich aber als relativ stabilen,selbstbewussten und sich selbstreflektierenden Mensch bezeichnen^^ aber kann mich sehr extrem in Dinge reinsteigern...was zb auch Menscheit und unsere Existenz betrifft.

Okay,dann mal los.....ich weiß nicht wieso aber so eine krasse Wirkung hatte ich bis jetzt nur von Bownies,na könnt euch ja denken wie der Abend war....

Es war auf einer Party von einer alten Freundin,ich kannte nicht viele Leute,hatte mir zuerst schon überlegt wieder zu gehen,mirs dann doch anders überlegt und dann mit alten Grundschulfreunden einen 80% / 20% geraucht.....naja kurz danach hab ichs schon gemerkt....und hatte noch den extremen Bad trip einer Freundin im Kopf,hab dann erstmal einen extrem trockenen Mund bekommen,und teils hat sich meine Zunge in meinem Mund gefangen gefühlt....mir trinken zu organisieren fand ich dann ziemlich mühselig.
Aber ich bin da immer sehr entspannt und konnte mir dann weiter sagen alles gut,dir kann nichts passieren,hab dann zum Glück eine gaanz alte Freundin gefunden,die super besoffen war,mit der ich dann aber mega gut quatschen konnte und mir nur immer so dachte hey,kann doch nicht sein dass die unser Gespräch nicht komisch findet,also ich fands super aber naja,hab dann von ner anderen Bekannten erfahren,dass sie echt ziemlich betrunken war....hust toll fühle mich bekifft mit Betrunkenen verbunden:D(das hab ich aber schon früher festgestellt,verbunden ist vielleicht das falsche Wort,kann mich aber super gut unterhalten,und gute Freunde würde ich am liebsten die ganze Zeit umarmen) naja aber irgendwie hatte ich die ganze Zeit im Hinterkopf so hey irgendwie ist das komisch,du bist nicht ganz du bzw da ist mein Kopf grad in nem komischen Zustand.....

Noch dazu hab ich die betrunkenen Leute gesehen und hab mich einfach nur gefragt,wieso wir denn diese Rauschzustände brauchen,ich fand irgendwie die Realität gar nicht schlecht und wollte diesen Schleier weg...irgendwo hingehen kam mir natürlich auch wie immer wenn ich so drauf bin wie eine halbe Weltreisen vor und das Zeitwarnehmen war natürlich auch anders...der Moment an sich war zwar lang und langsam ablaufend,aber war dann wieder komplett abgeschlossen und weg,und kam mir weit weg vor.....
ich war schon wirklich sehr verschoben,und hab mir auch immer eingebildet dass Leute dass sagen,was ich grade zu dem Thema gedacht habe oder zb die Mitkiffer wollte ich immer fragen,wies ihnen geht,da ich dachte dass die ja auch so drauf sein müssen,als Antwort dachte ich dann hätte ich in einem Gespräch so high war ich so lange nicht mehr....wurde aber gar nicht gesagt,aber irgendwie dachte ich immer mein empfinden wird ausgesprochen...naja aber manche Sachen wie den trockenen Mund haben die anderen auch erlebt..vielleicht lags auch einfach an der Sorte.

Hab mich dann mit ein paar Leuten in eine Sishaecke gechillt und SCHICKSALSHAFT kamen andere Leute, die gar nicht zu der Party eingeladen waren und haben Goa angemacht,ich wusste nur sofort dass ich die Musik unglaublich feier und es grade nichts besseres geben könnte...als sich andere beschwert haben und ich erfahren hab,dass das Goa sein soll bin ich gar nicht drauf klar gekommen,weil ich Goa noch nie wirklich gemocht habe...und das hat wirklich einfach nur gut geklungen....
gleichzeitig war ich immer noch grüblerisch über meinen Zustand und fand das einfach irgendwie keine Ahnung...ich hab gesehen wie doof die Leute waren bzw wie einfach wie die Psyche des Menschen ganz einfach gestrickt sein kann,die anderen Bekifften kamen mir so ich weiß nicht-schwer das im Nachhinein verständlich zu beschreiben-also überhaupt nicht gruselig,ich hatte auch keine Angst,aber einfach so ein bisschen alles hohl und auf nem Zustand wo sie nicht Zugang zu allen ihren Persönlichkeitsmerkmalen haben.....
Naja ich hab aber dann irgendwann einfach nur die Musik super gefeiert und alles andere war so ziemlich vergessen,hab noch nie so eine intensive Musik gehört,hätte ich nie gedacht,normalerweise höre ich ganz andere Musik auch bekifft bin aber mega happy dass ich es ausprobiert hab....

Hab dann auch angefangen Sisha zu rauchen und saß neben einem der nicht ganz uninteressiert an mir war,hab ihn aber nicht wirklich registriert,er hat dann später Musik auf Spotify aka weed playlists angemacht hat und ich hab dann überrascht gefragt ob er wusste dass wir gekifft haben....er hatte mitgekifft...und war dann irgendwie beleidigt dass ich ihn so null registriert hab...huups ich bin ein Trottel aber ein anderer Typ den ich ganz sympatisch fand,und gern mal gequatscht hätte,hatte auch gekifft hat wiederum mich komplett ignoriert bzw wollte nicht so wirklich auch nur reden, das hab ich irgendwie deutlich gemerkt...fand ich dann auch weiter nicht schlimm und war happy Ringe mit der Sisha zu üben....die ich jetzt übrigens drauf hab hehe^^

Was ich noch kurz erwähnen will irgendwie hab ich auch den Ablauf der Party und die verschiedenen Grüppchen an Leuten ganz genau erkannt...also wie eine Party so abläuft...wie sich Leute eben so verhalten....als dann auch die Uneingeladenen gekommen sind,hab ich genau sehen können wie alle drauf reagiert haben...konnte ich irgendwie ganz gut analysieren.

Die Moral von der Geschicht:

Schön langsam hab ich dann auch gemerkt,dass alles wieder ein bisschen klarer wird und sich alles wieder normaler abspult.....war ja kein Bad trip und hat mir auch teils interessante Erfahrungen gebracht aber irgendwie war ich schon erstmal froh dass dieser komplett andere Zustand vorbei war(dieses Denken hatte ich davor noch nie) und dachte mir nur so hey...wieso so dieses verspulte? die Realität hat so viel Echtheit und Erlebnisse mit klarem Geist...und wachen Bewusstsein....wir haben so tolle Charakter und Merkmale....wieso machen wir sowas mit unserem Geist...eingeschlafen bin ich dann mit dem Gedanken vielleicht einfach mal ein paar Wochen Pause zu machen(mach ich sowieso aber bis jetzt eher unbewusst:D)....

Im Gesamten machen mir diese Zustände auf die wir kommen können-wie oben erwähnt- sehr Respekt bis Angst....ich hab manchmal auch schon echt Schiss wenn ich mir Abends Hypnosen zum 3. Auge anhöre...macht mir dann einfach Angst,dass ich da tatsächlich mit was anderem in Kontakt kommen könnte....genauso geht’s mir mit lsd.....kam da drauf und hab erstmal eine schlaflose Nacht verbracht weils mich so beschäftigt( jap,das ist typisch ich:D)
Vermutlich bin ich da grade einfach noch nicht bereit dafür....aber was meint denn jetzt ihr dazu? Kennt ihr das? & was ist euer Rat? Sein lassen denk ich werd ichs nicht meine Neugierde und:


Albert Einstein schrieb:

Realität ist nur eine Illusion, allerdings eine sehr hartnäckige





Danke fürs durchlesen;)






Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen