your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:Erfahrung mit dem weißen Gold das Kokain.
Drogen:Mischkonsum von Kokain und Alkohol (Reihenfolge vom Autor festgelegt)
Autor:puffiset
Datum:12.04.2017 03:07
Set:zuhause,nachts,ruhig,normal gelaunt.
Setting:nachts,ruhig,normal gelaunt.
Nützlichkeit:3,38 von 10 möglichen   (16 Stimmen abgegeben)
Status:Dieser Bericht wurde aus den Tripbericht-Listen entfernt. Er ist jedoch noch für alle lesbar.

Bericht:

Einleitung:

Zu meiner Person: Ich bin bj. 72, und ein normal durchschnittlicher Mann.

Meine Umgebung: heute vetraut zuhause in meinem kleinen Reich (Büro/Freizeitzimmer) im Haus. Leise läuft Musik die mir gefällt.

Erfahrung: ca. 3 Jahre Konsum von Kokain, habe aber auch einige Erfahrung mit Opiaten.


Jetzt zum eigentlichen heutigen Konsumtripp: Nach dem ich heute gegen 5.30 Uhr geweckt wurde, durch den Lärm meiner 2 kleinen Lieblinge (2 jungs 10 M.), blieb mit nichts anderes übrig als das Lied wie jeden Morgen zu spielen und Aufzustehen und ersten den einen und etwas später den zuletzt Aufgewachten Sohn von mir ins Bett zutragen in dem ich und meine Frau die recht kurze Nacht verbracht haben ;-)

Nach dem ich Brokolliesaft erzeugt durch aufkochen hinter mir hatte, übrigens abgesehen von der Arbeit des kleinschneidens und aufkochens, schmeckt es sehr gut und ist sehr Gesund. Anleitung zur Herstellung und warum und für was gibt es zuhaufe im Internet deshalb gehe ich nicht weiter darauf ein.
Gefolgt von einem kurzen Frühstück startete ich dann in den Arbeitstag der bei mir aus einer Schulung bis Ende Nov. diesen Jahres geht.

Nacvh dem die Studienzeit für heute erledigt gewesen war, folögte noich Hausarbeit und Einkaufen .....

Als ich dann auch alle Aufgaben von meiner Frau und mir selbst erledigt hatte, sollte die schöne Selbstbelohnung folgen :) :) :)

Hierzu setzte ich mich in einen gemühtlichen Stuhl am Schreibtisch und machte Musik an und fing an runter zukommen und mich etwas treiben ztulassen ... hierzu göhnte ich mir dann 2-3 kleine Bierchen :)

Jetzt sollte aber schon wie gedanklich darauf eingestellt die Line die weiße Line folgen ..... yeahhhh ... und kurz um auf einem geschliffenen Mamorstein bereitete ich die ersten 2 Bahnen des weißen Glückes vor.

Nun endlich aber dafür intensiv Zog ich voller Vorfreude und endlichem Genuß eine Bahn verteilt auf meine beiden Nasenlöcher .....
Nach ca. 10-20 Minuten in Kombination mit weitern Schlücken Bier merkte ich das endgültige hoch durch das Kokain :) !!! :)

Das Nervöse das mich zuvor immer beschleicht legte sich, jetzt vergeht die Zeit in einem Mode den ich kaum beschreiben kann. ich will mal sosagen man fühlt sich extrem gut teils voller Energie aber nicht diese Energie die man unbedingt jedem zeigen will nein so ist das nicht oft bei mir. Ich fange dann an zu genießen und mach dinge die mir Spaß machen. Es ist auch nicht so das der Rausch einen völlig aus der Bahn wirft das habe ich nur mit mischkonsum zB Opiaten.

Dann kommt das bekannte typische verlangen auf jedenfall etwas nachzulegen ... was ich dann auch direkt getan habe mit weiteren 1-3 Lines im 30-45 Minuten Takt.

Ja, die erste Line wenn sie dann großgenug war ist in meinen Augen dann immer die beste. Und danach kommt es manchmal ähnlich hoch zurück bei weiteren Lines.

WEnn dann die Zeit des genußes langsam aber sicher sich dem Ende zuneigt - Ja das gehört jetzt auch dazu kommt es leider oft vor das ich in ein sogenanntes tief fall.
Meine Reaktion iost dann entweder nachziehen oder schlafen gehen und voralem sich abzulenken sonst nimmt es oft erst spät ein Ende ;-)

Das erstmal von mir für euch, klar Fehler und Rechtschreibung sind vorbehalten. Aber ich werde versuchen mehr und mehr das ganze real und spannend wie es manchmal ist zu beschreiben.
Ich hoffe ich komme noch dazu euch von meinem MDMA und ebenso von meinem O-dsmt und Morphium Trip zu berichten.
Danke für eure Aufmerksamkeit und eine schöne Zeit euch zusammen :)

LG Puffiset

PS Rechtschreibung korrigiere ich die Tage






Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen