your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:Ein sehr kurzer "Horrortrip" auf Salvia Divinorum
Drogen:Salvia Divinorum
Autor:Ukendt
Datum:15.11.2017 21:56
Set: Gut gelaunt, gespannt auf die Wirkung, ein wenig müde
Setting:Bei mir im Schlafzimmer, schon dunkel, keine besonderen Vorbereitungen und kein Tripsitter !!!
Nützlichkeit:6,36 von 10 möglichen   (14 Stimmen abgegeben)

Bericht:

Konsumierte Substanz: Salvia Divinorum 20x Extrakt (Menge? k.A.)

Set: Gut gelaunt, gespannt auf die Wirkung, ein wenig müde vlt.?

Setting: Bei mir im Schlafzimmer, ca. 17 Uhr (schon dunkel), keine besonderen Vorbereitungen und kein Tripsitter !!


Vorwort: Das ganze hier ist mein erster Tripbericht, würde mich super freuen wenn ihr das ganze bis zum Ende lest. Die Aktion ohne Tripsitter und ohne richtige Vorbereitung war absolut
leichtsinnig von mir und außerdem super gefährlich! Das empfehle ich niemandem. Außerdem war das Setting nicht umbedingt optimal. Insgesamt sollte mein zweiter, starker Trip sehr
unschön werden, aber lest selbst:

Der Tripbericht:

Die Bong war großzügig gefüllt und Ich fühlte mich absolut bereit für meine zweite Salvia Erfahrung.
Ich wusste zu diesem Zeitpunkt allerdings nicht das dies bereits mein zweites Mal war, mein Unterbewusstsein hatte das erste Mal (das etwa gleich war wie das hier) wohl verdrängt, ohne Witz! Das ganze wurde mir dann erst nach dem Trip bewusst.


Ich machte mir also über Kopfhörer „Pink Floyd – Shine on you Crazy Diamond“ an und zog kräftig an der Bong. Dann Blackout.
Das erste an das Ich mich erinnern kann: Ich hing halb von meinem Stuhl und schaute an meinem Schreibtisch Bein vorbei unter den Schreibtisch, allerdings wusste ich nicht das da ein Schreibtisch war (das stellte ich erst später fest ^^) geschweige denn das da überhaupt "etwas" war.
Während Ich da also so herum hing (ich wusste beim besten Willen nicht wo ich war, noch das ich eben gerade Salvia geraucht hatte)
wurde die gesamte 3-Dimensionale Welt nach vorne-links weggezogen und Ich hörte irgendeine weibliche Stimme, die Ich allerdings weder verstand noch identifizieren konnte. Ich landete quasi in einem Nichts „rechts hinter“ der Realität, die sich immer weiter von mir entfernte.

Es fühlte sich an als ob unsere gesamte 3-D Welt, wie auf einer zylindrischen Filmrolle gespeichert vor mir hinlief, ich mich im normalen Alltagsleben quasi auf dieser Filmrolle befand und das Salvia mir nun die Möglichkeit bot aus dieser Rolle heraus zu treten. Ich hatte allerdings keine Kontrolle darüber. Außerdem liefen sämtliche Muster in meinem Sichtfeld Amok. Alles war wirr und (zu diesem Zeitpunkt) vollkommen unverständlich für mich.

Nun, da Ich komplett vergessen hatte das ich auf einem Trip war bekam ich riesige (allerdings vollkommen irrationale) Panik:
„Shit, die Realität, DEINE Realität verschwindet gerade und du kommst nie wieder zurück“
und Ich versuchte diese Realität mit meiner gesamten Willenskraft zurück zu holen (ich war materiell nicht existent zu diesen Zeitpunkt) während im Hintergrund immer noch diese Frau vollkommen unverständliches zu mir sprach (oder waren das meine Gedanken? Ich habe keine Ahnung ^^). Es schien so als ob diese Stimme versuchte mir die Realität zu stehlen. Das ganze lief unglaublich schnell ab.

Es vergingen höchstens ein paar Sekunden, die gesamte Realität kam dann (die Wirkung musste langsam nachlassen), immer noch von vorne links, wieder auf mich zugeflogen und auf einmal war sie wieder da. Ich konnte wieder meinen Körper steuern, sprang sofort von meinem Stuhl auf (immer noch in dem Unwissen, dass das da gerade ein extremer Zaubersalbei-Trip war), war komplett verwirrt was da gerade los war, und zog mich erst mal komplett aus ^^. Mein T-Shirt und meine Boxershorts waren komplett, aber wirklich komplett durchgeschwitzt.

Ich war total nervös, rannte ins Bad, hatte keine Ahnung was ich da wollte und rannte wieder zurück. Ab da an kam dann so langsam die Erinnerung wieder zurück: Ich hatte Salvia geraucht.

Mir war immer noch super heiß und da Ich immer noch extrem am schwitzen war riss ich die beiden Fenster auf (bei ca. 4 C° Außentemp.) und lief in dem Zimmer auf und ab. Was zur Hölle war das gerade? Zwischenzeitlich hatte ich dabei immer wieder das Gefühl als würde die Realität nicht 3-Dimensional, sonder eben wie auf dieser Filmrolle, ablaufen. Starke Visuals oder ein Morphen wie bei LSD oder ein Flackern wie auf MDMA verspürte ich nicht. Höchstens schien die Holzmaserung auf meinem Schreibtisch ein wenig zu "zerlaufen".

Irgendwann dann nach ein paar Minuten nervösen Umherlaufens normalisierte sich mein psychischer Zustand wieder und ich setzte mich erst mal, versuchte darüber nach zu denken was verdammt da gerade passiert war und wie das ganze so real, ja fast schon "über-real", sein konnte. Ab da an ging dann alles ganz schnell und ich war relativ schnell wieder „Nüchtern“.


Tja, das war jetzt nicht viel, aber mehr gibt es halt auch nicht zu Berichten. Das ganze war zwar "kurz und schmerzlos" allerdings unglaublich intensiv.
Deshalb an dieser Stelle ein kleines Resümeé:
1. - Ich habe es irgendwie noch geschafft die Bong abzustellen (absolut keine Erinnerung mehr daran)
2. - Während des Trips habe ich mein Handy runter geschmissen und die Kopfhörer in eine Ecke gepfeffert
3. - Extremes Schwitzen während des gesamten Wirkzeitraums (allein deswegen schon keine Droge für mich!)
4. - Während des gesamten Trips hatte ich komplette Panik, die aber nicht durch den Realitätsverlust verursacht wurde sondern scheinbar durch das Salvia selbst !! (oder vielleicht auch dadurch
das ich einfach nicht wusste das das ein Trip war und alles für die Realität gehalten habe. Ich meine stellt euch das vor, ihr denkt wirklich das ihr außerhalb der 3-Dimensionalen Realität
seit!)
5. - Außerdem hatte Ich ein maximal unangenehmes Gefühl am ganzen Körper (kann ich leider so nicht genauer beschreiben, es war auf jeden Fall nicht schön)
6. - Noch während der Trip ausklang habe ich den gesamten Rest (~0,7gr) des Salvia Extraktes 20x in den Mülleimer geschmissen.


Das Fazit:
Salvia Divinorum, Zaubersalbei oder wie man das Teufelszeug nennen mag ist, zumindest für mich, absolut nichts.
Man fühlt sich beengt, bekommt Panik, ist orientierungslos, schwitzt wie in der Hölle (absolut beschissen!) und hat den kompletten Realitätsverlust.
Der größte negativ Punkt sind einfach die Gefühle. Man fühlt sich nicht gut, nicht mal neutral sondern absolut beschissen (zumindest ist das bei mir so). So als würde man gerade sterben oder hätte extreme Schmerzen oder so (halt komplette Adrenalin Ausschüttung). Gegen den Realitätsverlust hätte ich ja so nichts, aber in Kombination mit diesen abartigen Gefühlen ist das eine Höllen Kombi und eine Droge die Ich so schnell nie wieder anfassen werde.

Salvia Divinorum ist, und das weiß ich jetzt auch, absolut keine "RECREATIONAL DRUG", also keine SPASSDROGE. Das ist echt starkes Zeug. Man vergisst das man Tript, kann sich dann aber wieder bewegen und stellt vielleicht Blödsinn an. Insofern auf keinen Fall ohne Tripsitter machen (war ne ganz dumme Idee). Das Handy (S7 Edge, teuer) ist beim runterfallen übrigens kaputt gegangen. Ich hoffe das Ich diesen Trip, nicht so wie meinen ersten, diesmal nicht vergessen werde^^. An dieser Stelle danke an alle fürs Lesen.
-Grüße






Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen