your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:Reise ins Traumland zu Zweit
Drogen:Mischkonsum von Ecstasy, Alkohol, LSD und MDMA (Reihenfolge vom Autor festgelegt)
Autor:Sermit Ecs
Datum:07.01.2018 10:01
Set:Entspannt, Vorfreude
Setting:Voov 2017, entspannt, Vorfreude aufs Opening. Gute Stimmung im Lager
Nützlichkeit:6,60 von 10 möglichen   (10 Stimmen abgegeben)

Bericht:

und meine damalige Freundin sind zum ersten Mal in dem Jahr ein komplettes Wochenende auf ein Goa Festival. Auf dem . Bald war es 23 Uhr, Zeit fürs opening.

Jetzt geht es erst richtig los.

Auf dem Weg zum Floor nahm ich erst ein halbes Teil und dann direkt danach den Pappen. Am Floor angekommen dachte ich mir, halbe Dinger rollen nicht und gab mir noch die andere Hälfte. Zu nennen wir Sie Mal Franzi, habe ich gesagt sie muss für die Pilze bereit sein und sie solle mir sagen wenn sie sich sicher ist, sie nehmen zu wollen.
Die Eröffnungsshow war genial, nach 20min fing auch alles ein wenig an zu wirken. Wo Ace Ventura dann angefangen hat sein Set zu spielen fing das Teil an reinzuhauen, alles wurde warm, die Musik intensiver und die Glücksgefühle waren überwältigend. Wir tanzten und waren Sau glücklich. Kurze Zeit später sagte Sie, sie sei bereit, Ich holte die Pilze raus und fragte nochmal, "bist du dir sicher.?" Sie Antwortete sie weiß es nicht ganz. Ich habe gesagt sie muss dafür bereit sein, ein weiß ich nicht gibt es nicht.
Es war jetzt schon ca 24 Uhr, der Floor bebte und Ace Ventura sein Set versetzt mich heute noch in Gänsehaut.

Zum Gleichen Zeitpunkt fing auch das Lsd an zu wirken und ich entschied mich ans Wasser (Chillfloor) zu gehen, ein Wunderschöner Ort mit vielen Lichtspielen, so fantastisch. Alles war so krass wunderschön.
Zu dem Zeitpunkt fragte mich meine Damalige Freundin nach den Pilzen, ich fragte wieder sicher.? Sie "ja". Okay na gut, ich habe sie denn mit 1.3gr Pilze gefüttert. Ihr hat es geschmeckt :D
So saßen wir also denn da am Wasser. Ich schon meinen Film der wunderschön war. Tanzendes Wasser, bunte lebendige Bäume, und die Wasserspiele waren so krass.

Gegen 1 Uhr ungefähr fingen die Pilze bei meiner Freundin an zu wirken, sie war sprachlos, ich erkannte es in ihrem Gesicht. Auf den selben turn saß ich auch a der gleichen Stelle, vergangenes Jahr auf Pilze.
Sie war fasziniert von all den Lichtern. Ich auch.

Wir saßen da, sie in meinem Arm und ca 3Stunden lang amüsierten wir uns und immer die Satz: "Guck Mal da.! Krass ne.! So heftig.!^^"

Meine Sinneseindrücke waren sowas von heftig, ich war in einer richtigen Traumwelt, aber es wurde kalt. Uns beiden war auf einmal gleichzeitig kalt, wir entschieden uns zum Feuer vor dem Floor zu gehen. Ein weiter Weg.
Dieser Weg aber, war so krass, Vergleichbar mit "Alice im Wunderland" Überall sind wir stehen geblieben und haben alles genau angeguckt, Hand in Hand. Hätten wir losgelassen, so kam es uns vor, wären wir verloren gewesen. Also nicht die Hand loslassen.!

Als wir am Floor vorbeigegangen sind, haben wir uns beide gleichzeitig angeguckt und fragten uns, "Tanzen.?". Dann haben wir gelacht und sind auf dem Floor gelaufen, ca 4.45 Uhr. Wir tanzten ziemlich heftig, und hatten krasse Optics. Die Deko dort ist sehr gut gemacht. Ach was erzähl ich da, die beste in Deutschland ^^ nach ca 2 Stunden ausgiebigen Tanzen und optics schieben, lachen, verliebt sein, uns nicht aus den Augen lassend, sind wir dann zum Feuer gegangen.

Eine riesige Feuerstelle. Und jetzt kommt was richtig krasses. Das Feuer hatte alle Farben.! Ich habe mich gefragt, ob es nu blau, rot, gelb, grün, rosa oder wie auch immer aussieht. Erst hat es mich ziemlich verwirrt, "Franzi" saß da und hat nur gegrinst, Ihr war warm und das Feuer hat sie richtig fasziniert, sie könnten nunmal eben nicht weggucken, weils so gut aussah.

Nach meiner Verwirrung welche Farbe das Feuer nu hat, habe ich es akzeptiert, dass das Feuer nunmal alle Farben hat und es sich es selber aussucht welche Farbe es in dem Moment sein will. Innerlich fing ich dann auf einmal an zu Philosophieren, über Gott und die Welt, was genau weiß ich nicht mehr, es war zu viel.

Irgendwann sind wir dann zum Lager gegangen, haben die anderen getroffen und ein wenig erzählt. Meine "Frau" wurde dann ziemlich müde und ich habe sie dann in unser Zelt gebracht und zugedeckt. Sie ist auch sofort eingeschlafen.
Da war es ca um 7.30 Uhr.

Ich war noch voll drauf und habe mich entschieden mit ein paar Bier auf den Floor zu gehen. Auf den Weg dorthin bin ich stehen geblieben und habe den Weg gesehen.! Er hat sich gewellt und das Gras hatte extrem viele bunte Farben.! Vorher ist es mir nicht aufgefallen. Ich war fasziniert. Alles waberte und war bunt. Derbst krass.!
Als ich denn auf den Floor war, tanzte ich noch bis um 11 uhr. Erst dann Kling die Wirkung ab und ich habe mich ins Zelt gehauen.

Alles in allem, hatten wir beide eine sehr schöne Reise und das war bis jetzt mein bester Trip. Aber mein erster auf 1P-Lsd. Obwohl es nur 100qm waren, waren sie sehr wirkungsvoll. Dieser Trip, zusammen mit ihr werde ich nicht mehr vergessen. Zusammen sind wir nicht mehr, aber diese positive Erinnerung, voller Einigkeit werde ich nie vergessen.

P.s.: Es ist Sonntag um 10 Uhr. Ich kam gerade von einer Indoor Goa, habe sehr ausgiebig gefeiert und getanzt und habe mir eben gedacht es wird Zeit für ein Tripbericht.






Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen