your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:Nie wieder Speed
Drogen:Mischkonsum von Speed und Tabak (Reihenfolge vom Autor festgelegt)
Autor:Theseeker
Datum:05.05.2020 00:08
Set:Bei nem Kumpel im betreuten Wohnen, großes Gebäude, 4. oder 5. Stock
Setting:Eigentlich recht stabil dank Medikamenten
Nützlichkeit:3,91 von 10 möglichen   (11 Stimmen abgegeben)

Bericht:

Also, erstmal zu meiner Person: Bin 22 Jahre alt, Raucher und habe so ziemlich die Karriere hinter mir, bei der es Marlene Mortler feucht um die Augen werden würde. Mit 13 angefangen zu rauchen, ebenfalls mit 13 den ersten Vollrausch gehabt, mit 14 angefangen zu Kiffen, mit 15 dann das erste Mal abgekackt auf Kräuter (was vielleicht auch mal ne Aufarbeitung wert wäre), dann die 9.Klasse noch geschafft (mit starken Gedächtnislücken, hab gekifft wie ein irrer), in der zehnten dann wieder mehr Kräuter, 2 Trips, Alkohol und ja bin in der Schule kaum noch mitgekommen dank ner fetten Psychose, die sich angebahnt hat. Kurzum: nach etlichen Klinikaufenthalten war ich drei Jahre clean und hab mir kurz vor Corona gedacht, jetzt probierst mal Ritalin wieder aus (hab früher als Jugendlicher sporadisch Ritalin/Speed ausprobiert und mir hat es nach den Trips mit LSD am meisten getaugt)

War natürlich sofort wieder drauf (Klischee ich weiß) und hab dann nem Kumpel ein Zehner mitgegeben, dass er für mich das nächste mal was mitkauft. Hab dann in der Zwischenzeit etwas Weed gekriegt und in einem Anflug von Selbstverantwortung ihm geschrieben, dass er (wo er es dann hatte) es dann selber aufbrauchen kann.


Gut, dann gab's mal nen Donnerstag, wo ich mir aus purer Langeweile ne Weinflasche besorgt hab und ihn angerufen hab, ob ich zu ihm kann. Gesagt, getan, war ich bei ihm und sein Mitbewohner hatte noch Speed da für eig. 2 Lines, aber so nett wie sie waren, haben sie mir auch eine gegeben. Hatte kurz wieder dieses Zeile High, wo Musik gechillter, Gespräche interessanter und allgemein alles besser war. Wo es dann weg war, hab ich angefangen zu trinken und mit dem Mitbewohner geredet (war mega interessant, er war ein guter Inlineskater, ich ein ganz passabler Freerunner <- vor den Drogen und Tabletten :D). Auf jeden Fall hab ich noch die Weinflasche getrunken und noch 2 Bier (in der Zwischenzeit ist er los und hat Speed geholt, ich hab für 50 bestellt). Dann um 6 ist er gekommen und hatte alles dabei. Ich hab die erste Runde ausgegeben und wir haben bis 16 Uhr gezogen. An dem Tag war ich noch recht vorsichtig (weils auch noch gut gewirkt hat) und ab 16 Uhr bin ich dann heim mit dem festen Vorsatz, es sein zu lassen.



Tag 2:


Dieser Vorsatz hat dann bis zum nächsten Morgen um 6 gehalten (mit 2 Stunden Schlaf). Dann wurde ich gierig. Hab mir ne Line gelegt. Hab des übelst nicht drauf, weshalb ich wieder zu dem Kumpel bin. Und ja, es hat einfach nicht mehr geturnt. Wir haben dann 1.6g in 3 bis 4 Stunden zu zweit gezogen... Bei den restlichen 0.6 hat er mich dann gefragt, ob wir 2 "Piss" Lines für jeden machen, oder eine für jeden. Ich hab dann kurzerhand gedacht, was soll schon passieren (hatte die ganze Zeit gefährliches Halbwissen und wilde Geschichten von Kumpels im Kopf, wie sie teils 5g am Tag weggezogen haben, ohne, dass was passiert ist) und hab 0.3g nach 3 Anläufen in meine Nase rein gekriegt.


Der Absturz:

Noch während des ziehens ist mir schwindelig geworden. Hab mich dann hingelegt und was soll ich sagen, hab es 2 Stunden nicht mal mehr geschafft hin zu sitzen, weil ich dachte: "mach das und du kippst um." Ich musste in der Zeit pissen und erst nach zwei Stunden hab ich den Mut gefasst hinzusitzen. Es ist dann wieder in Wellen gekommen und in jeder Welle dachte ich mich zerreißts. Nunja, ne weitere Stunde (und 2 Kippen) später konnte ich aufs Klo gehen und da war der Peak vorbei. Ich dachte echt mein Kreislauf macht des nicht mehr mit und ich bin am Ende (hab bis heute Schiss vor nem EKG).


Also Leute ich weiß, dass war selten dämlich, bitte verurteilt mich nicht. Habs seitdem auch gelassen. Ich will damit nur verdeutlichen, übertreibt es mit Amphetaminen und deren Derivate nicht, auch wenns nicht mehr turnt NICHT nachlegen.


Naja, ist schon spät, Peace out, frei mich trotzdem auf Rückmeldungen :)






Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen