your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu







Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:1cp Tagsüber/Trip Bericht 200my/g 1cp
Drogen:LSD
Autor:sahnemonster
Datum:08.02.2021 09:47
Set:Zuhause, Stellenweise Alleine und mit Kumpel
Setting:Gute Laune
Nützlichkeit:3,50 von 10 möglichen   (8 Stimmen abgegeben)

Bericht:

Trip Bericht 200my/g 1cp
Gelegt habe ich um ca. 12:00, angefangen zu wirken hat es ca. 12:30.
Gennerel galt, ich habe alle Sachen die ich anguckte normal gesehn, diese haben sich aber öfter verformt (z.b.feste Gegenstände die sich etwas Wellen, was nicht passierte war zb das sich ein Auto farblich komplett änderte oder eine komplett andere Form annahm).und was bis zum Ende hin war, dass meine Gesichtszüge im Spiegel nicht gleich blieben, sondern ich immer wieder leicht anders aussah und so immer etwas andere Gedanken zu mir selbst hatte.
Angefangen hat es mit leichten Gähnern und stellenweise leicht verschwommener Sicht.
Ich war zu dem Zeitpunkt eine Serie am gucken, wollte zocken konnte mich aber nicht überwinden. Gegen 14:00 kam meine Mutter rein und hat mir nen ein paar Aufgaben gegeben (etwas unentspannt und anstrengend aber nicht weiter schlimm). Gegen 15 Uhr war meine Mutter Weg (ich war dann alleine) ich bin in die Küche gegangen, als ich aus dem Fenster sah bemerkte ich, wie sich das Auto unseres Nachbarn leicht in Wellen bewegte. Als ich vorm Kühlschrank stand guckte ich Planlos hinein, entschied mich dann aber ca. 1min später für Käse, als ich diesen zurück legte passierte mir das ganze wieder.
Als ich zurück an meinem PC war wollte ich etwas anklicken, doch es ging nicht da ich immer wieder dahin zurück kam wo ich vorher war. (ich befand mich in einem Loop und war wahrscheinlich schon längst wo ich hingeklickt hatte, wurde mir aber erst ein paar Minuten später klar) Als ich dann versuchte etwas auf meiner Tastatur einzugeben passierte nichts (ich dachte, wegen einer Schimmelentfernaktion meiner Mutter) dadurch, dass ich alleine und komplett verklatscht war viel mir auch keine Möglichkeit ein zu überprüfen ob die Tastatur wirklich kaputt war. (war sie nicht).
Als meine Mutter ca. eine Stunde später wieder kam wollte ich ihr zeigen, dass die Tastatur nicht mehr funktionierte, doch tat sie dies ab genau dem Moment wieder.
CA. 16:30 kam ein Freund zu Besuch, mit diesem fing ich dann an Minecraft auf meiner X-Box 360 zu spielen, was sich für mich aber als etwas schwierig erwiesen, da ich häufig nicht richtig erkennen konnte was ich in der Hand habe oder wie ich bauen muss.
Als wir mit meinem Hund draußen waren, war das Laufen sehr angenehm, und die Strecke war recht langezogen, und jedes Licht schien etwas heller und klarer. Zudem hatte ich wie eig. Immer wenn ich auf Acid rausgehe das Gefühl, das hinter meinem Kopf eine Art Licht war, welches den Weg etwas erhellte. (dar war aber keins).
Als wir zurück waren guckten wir Netflix, wobei die Farben aller etwas kräftiger waren.
Dinge die öfter und oder länger anhaltend waren sind: bei seltenerem Blinzeln stärkere hallus wie zb. Acid Augen oder sich verändernde Mandalas. Bei geschlossenen Augen waren die Mandalas stärker aber nicht "übermächtig"
Ich war bis ungefähr 6 Uhr wach, da war es dann aber fast schon wieder vorbei und ich fühlte mich wieder fast normal.






Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen