Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:Erste richtige Erfahrung mit 200mg 6-APB Succinate
Drogen:Research Chemical
Autor:Psy Wordex
Datum:03.06.2024 16:22
Set:Alleine zu Hause auf der Wohnung und dann Fernseher lief Lo Fi Radio auf 24 7 wie immer
Setting:Genervt vom Vortag etc. siehe unten
Nützlichkeit:Mindestanzahl an Bewertungen noch nicht erreicht

Bericht:

200mg 6-APB Succinate
Ein Tripbericht von Psy Wordex

Substanzen:
- Am Vortag meine täglichen Dosen Morphium IV.
- Einen Vape mit Deschloroetizolam in einer Stärke von 2, 5mg pro ml. 3ml davon in den Tank und Rest mit 1ml Geschmackigen Double Melon Liquid aufgefüllt. 4ml hat der Tank. Könnt auch ausrechnen wie viel ich davon konsumiert habe wenn ich nebenbei ständig gevaped habe.
- Habe zuerst einen Bromazolam Vape in der selben Stärke aber ich wollte ein Lehr ziehen lass mich nicht so ausnockt wie Bromazolam. Hab nur noch die maximal 1ml wegevaped
- 6-APB Succinate (6-(2-aminopropyl)benzofuran) ist die Hauptsubstanz
- Gegen Ende habe ich noch 5-DBFPV ( 5-Dihydro?Benzo?Furan?PyroValerone oder 3-Desoxy-MDPV) versucht

Set:
Alleine zu Hause auf der Wohnung und dann Fernseher lief Lo Fi Radio auf 24/7 wie immer (kann nicht oft genug betonen wie sehr ich dieses Genre der Musik liebe...

Setting:
Ich war vom Vortag schon stark genervt und hatte einen kleinen psychischen Zusammenbruch aus verschiedensten Gründen ich weiß ist nicht das optimalstes hätte enden können aber ganz ehrlich habe in den Zustand in dem ich gestern war auch ziemlich egal wenn ich über einen Jordan gegangen wäre.Außerdem aus früheren Erfahrungen kann ich sagen dass sonst MDMA like Sachen auch immer in solchen Zuständen klar und zweitens hat sich ja noch die Benzos zum beruhigen - ein wahres Sammelsurium an schwachen bis zu Dampfhammmer RC Benzos . Außerdem bin ich mit meinen jahrelangen exzessiven drogenkonsum das beste Beispiel für einen Menschen der an Drogen einfach nicht sterben kann ich werde irgendwann sterben keine Frage aber aus einem anderen Grund es wird ganz sicher können ungeplante oberdorf sein oder so in selbst die geplanten autis haben nichts anderes Wissen funktioniert....

5:45 (T-0min)
Ich habe ein Pellet mit 100mg 6-APB Succinate auf im Grunde leeren Magen eingenommenen. Ich habe mich für diese Dosis entschieden dass sie laut Psychonaut Wiki eine Common bis Strong Dose ist

6:00 (+15min)
Ich recherchiere zur Zeit weiter über die Substanz und deren Geschichte und Entdeckung sowie über deren Synthese und Isomere. Körperlich merke ich noch keine großen Veränderung, psychisch ebenso wenig. Aber dennoch merke ich dass da was im Kommen ist.

6:30 (T+45min)
Fühle einen leichten Mitteilungsdrang im Körpergefühl ist ziemlich leicht und im Allgemeinen fühle ich mich sehr gut.

6:35 (T+50min)
Ich schalte gemütliche angenehme Musik ein in meinem Fall ist es ein Lo Fi Radio. Das ist einfach die Musik die ich am liebsten im Hintergrund laufen habe wenn ich Substanzen einnehme und mich auf andere Sachen konzentrieren. Diese Musik sagt bei mir für eine große Entspannung aber stört in keinster Weise durch irgendeinen Text den man im Gehirn verarbeiten muss oder ähnliches. Es sind alles Tracks nach demselben Schema das einfach das Ambiente viel entspannter macht.

7:00 (T+75min)
Habe mich mit meinem Discord Server beschäftigt. Auf dem übrigens jeder gerne willkommen ist, einfach eine Anfrage an mich stellen und ihr bekommt eine Einladung wenn der Einladungslink nicht schon ohnehin schon öffentlich irgendwo verfügbar ist.
Die LoFi Musik läuft im Hintergrund und entspannt mich sehr ich recherchiere noch etwas zur Dosierung und zum Ansetzen und Peak und überlege mir ob ich noch das zweite Pellets nachlegen da das 6-APB Succinate verglichen mit der freien Base oder dem Hydrochlorid die schwächste Form der verfügbaren bzw auf dem RC Markt erhältlich ist.

7:15 (T+90min)
Da ich keine großen Effekte verspürte entschied ich mich für ein weiteres Pellet mit 100mg 6-APB Succinate. Die Lo Fi Musik entspannt weiterhin manchmal triffte ich gedanklich ab. Ich merke deutlich dass ich sehr viel nachdenke und auch sehr viel schreibe und am PC sehr aktiv bin was ich so machen.

7:30 (T+105min)
Ich drifte gedanklich immer stärker ab und muss mich konzentrieren damit ich bei der Tätigkeit bleibe bei der ich gerade bin, dass ich den Tripbericht den ich so zwischendurch immer schreibe überfordert mich zeitweise schon ein gutes bisschen.

8:00 (T+135min)
Ich habe ein weiteres Ballett mit 100 mg zucchinat eingenommen vor etwa einer halben Stunde ganz große Effekte merke ich nicht aber ich denke es kommt ziemlich sicher noch mit Verzögerung. Denn die Toleranz von abiab Konsum die letzten zwei Wochen kann es nicht sein denn beispielsweise die Boofs von 2/3/4-FEA, MEAI haben allesamt voll.
Aber ich merke von Minute zu Minute schon wieder Bodyload steigt und ein MDMA artiges Gefühl hochkommt . Ich habe auf erowid gelesen das ist sehr gut mit MDA zu vergleichen ist was ja einer meine Lieblingssubstanzen ist wenn es um Party- und Kuscheldrogen geht.

8:10 (T+145min)
Ich geh jetzt Mal mich frisch machen und ab in die Apotheke. Feuchtigkeitscreme, Augen Roll on gegen müde Augen sowie Augenringe. Ja wenn man 30 geworden ist dann davon ruhig etwas Geld für Kosmetiker ausgeben um seine Jugend zu bewahren.

9:20 (T+200min)
Okay ich bin eingeschlafen aber das die Substanz einen Peak aufgebaut hätte ist so wenig zu merken. Ich glaube ich chille noch ein wenig Zuhause, hänge im Discord und setze eventuell die Geräte die ich von Polizei zwei Jahre nach Hausdurchsuchung bekommen habe neu auf. Sind ein Google Chromebook, 2 Notebooks, 1 Rechner, ein Google Pixel 6 Pro und 3 Billo Handys. Erstens aus OpSec Gründen und zweitens weil die irgendwas gemacht haben dass die Geräte nicht mehr funktionieren.

9:40 (T+220min)
Die Zeit vergeht für mich sehr schnell kaum schreibe ich einen Absatz korrigiere ihnen ein wenig und schon seit 20 Minuten vergangen weil wie gesagt ich lasse mich leicht von Sachen ablenken auch über Sachen über die ich nachdenke.
Aber versuche mich jetzt erstmal frisch zu machen die Wohnung etwas aufzuräumen damit es hier nicht ganz so wild aussieht denn am Nachmittag kommen meine Eltern auf einen Tee vorbei und danach werde ich mich an den Rechner setzen und beginnen das Google Pixel 6 Pro mit einem Factory Reset via ADB vermutlich zurückzusetzen, denn immer wenn immer wenn ich den normalen Hard Reset oder Recovery starte kommt nach dem Bootvorgang einfach nur die Fehlermeldung "no command" und das Android Männchen mit aufgeklappten Bauch.
Der gut Void mein Bruder im Geister und ein Kumpel haben mir schon versucht zu helfen aber denke mindestens zwei von uns drei waren an den Tag zu verpeilt xD

10:00 (T+240min)
Schon wieder 20 Minuten vergangen es ist unglaublich jetzt muss ich aber kurz ins Bad und mich frisch machen danach gehe ich die Geräte an und die Wohnung.
Hier passiere ich mal meine schriftliche Aufzeichnung und setze sie dann an der Stelle fort an der ich wieder beim Gerät bin.

10:50 (T+290min)
Wow ich habe schon wieder eine ganze Stunde fast damit verblendet meinen Trip Bericht weiter zu schreiben und auszubauen und dabei wollte ich eigentlich schon vor über eine Stunde ins Bad gehen und die Wohnung putzen aber jetzt echt jetzt versprochen ich gehe jetzt an

14:57 110mg/5-DBFPV
Haut gut rein. Besser als das Thiotinon.

15:05 100mg
Mit Torchbrenner auf große Flamme fährt am besten ein leider ist es greaving recht stark so dass man am liebsten alle 5 Minuten nachlegen würde oder ist es nicht das screening sondern einfach das Gefühl dass die Dosis so gering war whatever jedenfalls hat sich die letzten noch 100 Gramm gerade mal sieben Minuten zuvor.

15:19 230mg
Ab diesem Zeitpunkt fehlen mir leider meine Aufzeichnungen aber es war nichts besonders spannendes mehr los, Wirkung ist normal abgeklungen, kein Hangover, konnte am Abend ohne Hilfsmittel normal einschlafen, keine negativen Anmerkungen.

Fazit:
Definitv eine Substanz mit viel Potential. Aber um genauer was dazu sagen zu können müsste man ein paar Mal mehr konsumieren auch unter verschiedenen Bedienungen (Set/Setting und zuvor konsumierte Substanzen). Aber soweit war das meine Erfahrung mit der Substanz. Wirkliche negative Aspekte konnte zumindest ICH nicht beobachten aber sie sind sicher im Bereich des Möglichen je nach Dosis oder körperlicher/psychischer Verfassung. Also aufpassen sollte man natürlich genau wie bei jeder anderen Substanz vorallem bei Research Chemicals. Begründen brauche ich das jetzt nicht das sollte mittlerweile jeder wissen da RCs schon seit über 14 Jahren gängig sind. Langzeitschäden unberechenbar, fehlende Erforschung und Tier sowie Menschversuche seitens pharmazeutischer Unternehmen. Ihr wisst eh Bescheid. Gerade neurologische Schäden kann ich selbst bestätigen. Durch meinen Cathinon-Konsum der mit dem Mephedron Hype begann habe ich einen Tremor, neuropathische Schmerzen, und und und.... Passt einfach auf euch auf. Lest euch lieber Erfahrungen von anderen Leuten durch anstatt alles selbst auszuprobieren.

Grüßen gehen raus an:
Void, Bullet, TomTom, Ant, Lilomi, Katzengott, Baga, Maxi, Abbadon, Akulis, Dani NoHope, Dopaminaffin, Fistus Christus, die gesamte Original Gangsters Snapchat Gruppe (Ant, Luca, Hugo, Bullet, Pascal, Leon, Cedrik, Noel, Dani) und alle meine Discord Atzen die ich mit meinem Benzohirn gerade vergessen habe.
Ich hab euch alle ganz toll lieb und wüsste nicht was ich ohne euch machen würde, auch wenn uns hunderte Kilometer trennen bis auf zwei Ausnahmen ;)

Grüße
Psy Wordex