Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:GBL Koma über 5 Tage
Drogen:GHB
Autor:anonym
Datum:28.12.2007 13:32
Set:Relativ gut gelaunt - 21Uhr Sonntag
Setting:Bei mir Daheim
Nützlichkeit:6,89 von 10 möglichen   (28 Stimmen abgegeben)

Bericht:

Hallo liebe Leutz!



Ich hab den Bericht anonymisiert, aus Selbstschutz...



Vorgeschichte:



Es war Anfang Dezember, draussen bissl arg kühl geworden, Laune war relativ schlecht - vor allem wegen Schulstress...



Naja, es war wie jeder Sonntag - Ich wusste morgen Schule und neue Woche usw...



Ich hatte noch bissl Tv geguckt, mit RaoulMIKE und Benztown geschrieben.





Der KOnsum:



Ich hatte eine relativ hohe GBL Toleranz. Konsumierte bereits seit einigen Monaten zwar unregelmäßig - aber halt in letzter Zeit (seit 1-2 Wochen vor dem "Vorfall") immer öfter (5-10 Einzeldosen pro Woche).



An diesem Abend nahm ich dann meine für diesen Tag erste Dosis von 2,5 ml GBL

Ich muss dazu sagen bin "relativ" schwer und groß und wie gesagt hab auch ne Toleranz... Die Dosis is für mich zu der Zeit "normale Rauschdosis" gewesen.



Ich hatte noch geschrieben mim Benz... Dann aufeinmal wach ich auf !



Alles war extrem hell und weiss - komisch.... "Bin ihc im Krankenhaus".

Mein Rücken hat so verdammt wehgetan, ich dachte ich wurde misshandelt oder so -_-





Dann kam ne Schwester



"Hallo Herr ..... Wie geht es Ihnen, verstehn Sie mich ?"



Ich dann: "Joa kann ich, aber was mache ich hier? Warum tut mir alles so weh?



"Sie hatten eine Darmlähmung und sind in eine Art Schlafkoma gefallen... Sie liegen hier seit 6 Tagen, ihr Bruder hat Sie morgens nicht aufwecken können und hat dann den Notartz gerufen... Wo sind denn ihre Eltern? Ihr Bruder meinte die sind geschäftlich Weg?!?!"



Ich: "*STUMM* HÄ? FILM? TRAUM?



da ich ne Erbkrankheit hab im enterischen System war das auch logisch für die Ärtze mit der Darmlähmung, aber der Auslöser war nicht bekannt...



Der toxikologische Bericht ergab kein Gift/Droge. Die Blutwerte waren Ok, kein Blutalkohol usw.... Die ham kein GBL/GHB nachgewiesen, kA wieso ...





Ich durfte am selben Tag noch heim - keine Nachschäden nix (bisher?!)







Was ich aber bis heute immernoch nicht realisieren kann ist, dass das hier wahr ist... Ich kann es einfach nicht glauben - grade noch gechattet - dann weg...



kA Wie es nun weitergehn soll... Ich nehm vorerst mal garnix mehr... Aber ich bin recht verwirrt...



Wollte das euch mitteilen



Danke fürs Lesen

Bye