your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:Pilztripp bei LAN-Party
Drogen:Spitzkegeliger Kahlkopf
Autor:Pilzbert
Datum:23.01.2008 17:58
Set:Gemütliche Bude bei einem sehr guten Freund...
Setting:Gechillte Stimmung....warmes Licht....nette Hintergundmusik.......
Nützlichkeit:7,05 von 10 möglichen   (64 Stimmen abgegeben)

Bericht:

Alles begann ein paar Tage vor Silvester........



Set.......



Ich und zwei Freunde veranstalteten eine kleine Lan....(nur wir drei)

Wir wollten uns einen gemütlichen Abend machen, zockten ein paar Spielchen und aßen Pizza...

Gegen 21.30 aßen dann Ich und einer meiner Kumpels jeweils einen großen Pilz.

Da die Dinger ja derbe reudich schmecken,teilten wir die Pilze in kleine Stückchen und spülten sie mit Eistee runter.....nach der Hälfte meines Pilzes hatte ich schon die Schnauze voll von diesem Geschmack.....Ich quälte mit die andere Hälfte jedoch,unter der ständigen Vorstellung des positiven Effektes,welche diese auslösen würde auch noch hinter......Wir machten es uns auf der riesigen Chouch gemütlich...Mein anderer freund nippte an einer Flasche Wodka....(diese sollte er an diesem Abend noch bis zu Hälfte leertrinken..)....er sollte die Kontrollperson darstellen,falls der Trip zu stark werden sollte....





Jetz gehts looos!!.....



Nach etwa 45 min begann die Wirkung langsam einzusetzen.......meine Motorik ging langsam flöten und mein Gemütszustand wandelte sich von gechillt zu aufgeregt bis euphorisch.....

Bei meinem Kumpel setzte die Wirkung etwa 15 min später ein.....

Da er die Wirkung von Pilzen noch nich kannte begann er erstmal 5 min lang über eben diese zu labern...dabei lies er uns keine Einzelheit über das,was in seinem Körper stattfand entgehen.....





Tsunamieopfer.......O.o



Wir befanden uns mittlerweile in einem gut abwesenden Zustand,als wir begannen Videos einer Internetplattform zu beäugen.....dabei stießen wir auf ein Video,welches Fische zeigte,die bei dem Tsunami im Indischen Ozean angespült worden waren (Yout***-fish after Tsunami).....diese Kreaturen sahen auf Pilzen noch schäbiger aus als sie es ehh schon taten!.also bekamen wir Lachflash nach Lachflash.....diese Phase dauerte bis etwa 22.30...dann kamen drei weiter Freunde.....





Sessel...........heiliger Sessel!!.........



Als sie das Zimmer betraten,machte ich Platz auf dem Sofa und bezog Quartier in einem Sessel....

Dieser Sessel war von nun an mein Reich...ich bewegte mich nichtmehr aus diesem Sessel,es sei denn ich musste zur Toilette.....dies hatte auch einen Grund.......der Sessel war einfach TOLL!..zumindest meinte das der Pilz in meinem Kopf.......dieser und zwar genau dieser Sessel war einfach nur genial gemütlich.....die anderen drei hatten vorher selbst eine Menge Gras gebufft und waren dementsprechend auch sehr gut drauf.....



Was jetz los?.......



Ich genoss meinen Trip,welcher mich immer weiter von den normalen Geschehnissen Im Raum wegtrug.....ich schob mittlerweile extreme Optik,aber auf eine sehr angenehme Art und Weise..

Mein Gehirn spielte mir alle 5 min neue Streiche......so schmeckte ich auf einmal die Farbe Grün..weiß net warum,war aber so........

ein anderes feeling war jedoch viel Interressanter!!....alles fühlte sich nass an....egal wie trocken........es war nass..so kam es dann auch,das mein Kumpel meinte mich alle 30 sek zu fragen,ob er eingestrullt hätte.......ich beneinte diese Frage mit minder werdender Gelassenheit,welche sich später noch in Agression gegen die Worte: "hab ich eingepisst?".....wandeln sollte......





Toilette......



So ergab es sich das ich durch das gaze Gepisse gelaber wirklich strullen musste.......aaaalso ab auf klo....erst jetzt merkte ich die wirklichen Ausmaße meines Trips.Optik.....Akustik und Gestik wechselten sich ab.ich zappeelte rum hörte komische geräusche und sah die herrlichsten sachen im Bad passieren.....alles in allem eine sehr geile und nette Erfahrung.....ich muss auch beifügen,das ich 0 schlimme trips hatte alles war fein und toll....

lediglich eine ausgeprägte paranoia war vorhanden,welche aber eher lustich als schlimm war..auch wenn ich mich beim betätigen der Spülung dermaßen verjackt hatte,dass ich mit einem Satz wieder im 6 meter entfernten Zimmer stand^^.......





Der Junge kommt nich klar.......



Also war ich back for more im Zimmer.......doch irgendetwas war anders.nach 0.000009 sekunden fand ich raus,was es war......mein Kumpel ( also der auf Pilzen).....sprang,........hüpfte.....kroch.....floss.....flog..und schleifte durch den Raum....(das tat er wirklich daran war der Pilz nich schuld).........alle 5 min fasste er sich in den Schritt um zu checken ob er eingemacht hat.........da dem nich so war benahm er sich weiter und weiter wie ein 6 jähriger ,welchem man ne line peppen in den tee gepackt hat .......als er dann nun so rumhampelte wurde es sehr lustig ihn zu beobachten...wie er da in seinem EGOKOSMOS seinen Verstand verlor.......





Na nu is vollkommen vorbei.......



Während mein Trip auf einem angenehmen Level stehengeblieben war,schien mein Freund immer mehr am Rad zu drehen.....er faselte vollkommen sinnlosen müll und wollte uns was zum Thema drogen-und wie man sie unter Kontrolle hält erzählen....dabei war er derjenige,der wie ein grottenolm am boden entlangschliff und heruntergefallene erdnüsse einsaugte........

einer meiner Kumpels machte sich einen Spaß daraus ihn zu verwirrenrollte mein Mousepad zusammen und tat so,als ob er es essen würde,............FEHLER!!!....denn nun hatten wir eine stunde damit zu tun meinem Pilzfreund zu erklären das das was der andere in der Hand hält KEIN!!!...............JUFKA_DÖNER sei.......XD





Entspannen......



Wir unterhielten und noch über Gott und die welt (auf einem EXTREM hohen Niveau)...,während mein freund weiter mit sich zu tun hatte......

meine Kumpels gingen los und wir nachten uns schlaffertig.........



Am nächsten Morgen redeten wir über die gestrigen Ereignisse...und freuten uns auf das nächste mal....



Greetz......der Pilzbert






Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen