your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu







Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:Salvia Divinorum - Nur kurzes Psycho-Spiel oder ernsthaftes Tor(3
Drogen:Mischkonsum von Cannabis und Salvia Divinorum (Reihenfolge vom Autor festgelegt)
Autor:Vireder
Datum:07.04.2010 15:43
Set:Zu Hause,noch allein
Setting:Gut gelaunt,ausgeglichen
Nützlichkeit:8,17 von 10 möglichen   (12 Stimmen abgegeben)

Bericht:

TB - Salvia Divinorum - Nur kurzes Psycho-Spiel oder ernsthaftes Tor?(3.Teil)

(Zur besseren Verständnis,siehe:
Salvia Divinorum - Nur kurzes Psycho-Spiel oder ernsthaftes Tor? - LB HIER)

(...)

Nun,gestern 07.04.2010 beschloss ich mir doch noch mal ein kleines Köpfchen zu streuen,mehr oder weniger aus "spiritueller Langeweile",da ich eigentlich mich gerade lieber der Erforschung anderer Psychedelika widmen würde,aber,aber,die ewige Sache mit der Beschaffung...

Die (nun nicht mehr ganz) 50g lagen bei mir nun schon seit Jahren herum und ich habe mich seitdem höchstens 3-4 Mal daran vergangen, mit den alltbekannten oben erwähnten Wirkungen,aber was gestern Abend passieren sollte war dann doch schon ein klein wenig merk-würdig:

Ich hatte gute Laune an diesem Abend,erwartete meine Freundin, und beschloss nach dem ich ein kleines Kiff-Köpfchen geraucht hatte mich mal wieder ein wenig dem Salvia zu widmen(war ja fast mal wieder Zeit,ne?).
Im der Playlist lief gerade(sehr guter) Drum n’ Bass.

Ich stopfte mir also einen,für meine Verhältnisse recht dicken Kopf pures Salvia,zündete an und rauchte;
ahh,da setzte es auch schon ein,jetzt einfach zurücklegen und geniessen ein paar Minuten,aber was ist nun?
Das ziehen wird irgendwie immer stärker hört scheinbar gar nicht mehr auf es zieht mich immer tiefer und tiefer in die Salvia-Welt,alles "weitet" sich,alles verdreht sich(um mich herum,ich in mich selber),
Rumms!
Was war das?
Nrummbummbummbumm,Nrummbummbummbumm,Nrummbummbummbumm...
Ach ja der Drum n’ Bass "da draussen"...
Kommzudem Nrummbummbummbumm,Nrummbummbummbumm,Nrummbummbummbumm...
Wer hat das gesagt?
Kommzudem Nrummbummbummbumm,Nrummbummbummbumm,Nrummbummbummbumm...
Ey!
Nrummbummbummbumm,Nrummbummbummbu-
mm,Nrummbummbummbumm...
Komm-< zu dem Nrummbummbummbumm,Nrummbummbummbumm,Nrummbummbummbumm...
Ich sah auf;mein Comtuter sah sehr bedrohlich aus er rief mich zu sich(häh?)zu dem "Nrummbummbummbumm",hetzte kaleidoskopartige geometrische Figuren die aus dem Windows-Media-Player kamen auf mich um mich zu zerschneiden,und zack,hatte die Formen es auch schon geschafft und meine "zweite Hälfte"(sauber in der Mitte durchgetrennt) fiel neben mir auf’s Bett,das war Ich,im Nachhinein,und "meine Hälfte" die gab’ es scheinbar im Grunde gar nicht, schwer zu beschreiben das Ganze...
Nun wurde mir das auch langsam unheimlich und ich erinnerte mich vage(und sonst weiß ich egal wie ich unterwegs bin in 97% der Fälle immer noch sehr genau WAS ich WANN und WO konsumiert habe)das ich ja Salvia geraucht hatte und das schon gleich alles wieder werden würde,aber irgendetwas vorher noch nie Dagewesenes begleitete diesen Trip:
Mir kam alles wirklich s e h r real vor.
Ich -spürte- sogar wie die geometrischen Formen an mir zerplatzen und ich spürte sehr stark wie der PC während er "kommzudem Nrummbummbummbumm" flüsterte mich zu sich ran’ zog was ich dann doch langsam wirklich unangenehm fand.
Ich stand auf kämpfte mich durch Formen zu meinem Computer um das Lied zu wechselt(vielleicht ist die Musik ja gerade zu brutal(gut;))und ein wenig Hippie-Mucke würde das beenden bzw.verbessern,aber irgenwie war scheinbar nur dieses eine Lied in meiner Playlist(Im Nachhinein war nur am Anfang meiner Playlist Drum n’ Bass und ich hätte nur mal ein Sückchen herunterscrollen müssen und hätte Zugriff auf feinsten Punkrock,Hiphop und Techno gehabt,aber in diesem Zustand war mir das scheinbar nicht möglich,bzw. ich dachte "machste einfach eins weiter",dummerweise klangen für mich in diesen paar Minuten alle Lieder mit schnellen Bässen nach:"Kommzudem Nrummbummbummbumm!"),der Computer fand die ganze Aktion scheinbar auch nicht sonderlich toll und sah mich grimmig an...
Als ich dann nun wirklich langsam fast mal nach draussen gegangen wäre um jemanden zu fragen was denn da nun eigent lich mit meinem Computer los sein könnte(kein Scherz,hatte schon die Klinke in der Hand),ließ die Wirkung langsam nach und ich wurde wieder normal.
"Boah" dachte ich "Ne,oder?Das war doch jetzt nicht nur das Salvia...doch?...verrückt..."
Nachdem ich mich auf mein Bett gelegt hatte und den letzten Ausklang des Salvias doch noch geniessen konnte,beschloss ich,nachdem ich mich wieder einigermaßen erhohlt hatte aus -Protest- (dagegen das ich schon mit sehr herrlichen,sehr potenten Substanzen gut umgehen konnte und nun sollte mich irgend’ so ein aztekischer Salbei dermaßen aus der Bahn werfen?Nix da!)noch einen Kopf Salvia zu rauchen.
Das war in diesem Moment sehr wichtig für mich aus verschiedenen Gründen:
Zuallererst war das eben wohl mein allererster "Horrortrip" (ich würde das jetzt mal so nennen) und das obwohl ich andere hallozinogene Substanzen(z.B. LSD) manchmal auch nicht gerade sparsam verwendet habe;
Zum Zweiten hatte dieser Trip für mich etwas von "in der Luft hängen" und ich wollte die Sache mit dem Salvia nicht so unabgeschlossen lassen,da ich eigentlich mein Innenleben sehr gut kenne und es mich irre macht wenn ich da mal was nicht raffe;
Zum Dritten:Wie sollte ich das aztekische Wahrsagersalbei jemals verstehen,wenn ich j e t z t in der heißesten Phase abbrechen würde?
Also noch einen reingeschraubt...
Diesmal war das ganze sehr ähnlich auch nicht gerade angenehm,wieder dieser Computer der was von mir wollte und diese Verdrehtheit;allerdings war das ganze diesmal(da es mich nun auch nicht mehr erschreckte(WICHTIG)),nun nicht mehr annähernd so bedrohlich,und diesmal konnte ich dann den träumerisch-fliegenden Ausklang auch wieder wirklich geniessen.

Im Allgemeinen wäre es das letzte was ich tun würde wenn ich eine Droge nicht verstehe,gleich nochmal nachzupfeffern,aber Salvia bricht auch hier (wie in allen anderen Kategorien) sämtliche Drogenregeln,und ich hatte einfach gepürt das (wenn ich in Zukunft keine latente Angst vor Salvia (was sehr schade wäre) haben wollte) ich es zur besseren Verständnis einfach tun ’musste’.

Und nun, tja, was habe ich denn nun verstanden,ein paar Dinge zum beseren Konsumverhalten auf jeden Fall schonmal:

-Musik scheint ganz allgemein nicht das Beste dabei zu sein;ich empfehle - Ruhe.

-Es scheinen sehr viele Faktoren für den Rausch eine Rolle zu spielen,welche mir(und auch anderen Leuten/Wissenschaftlern)
noch immer ziemlich rätselhaft sind.

-Scheinbar wirkt Salvia(Ich hatte schon von anderen Leuten davon gehört und auch hier schon einmal einen TB in der Richtung gelesen) bei psychedelisch schon erfahrenen Leuten (z.T.auf Anhieb) wesentlich stark,ob das mit den schon erschlossenen inneren Universen zu tun hat oder psychsomatische Ursachen hat,vielleicht aber auch wirklich erst nach mehrmaliger Anwendung gut im Körper wirkt(Stichwort:Stoffwechselprodukte;bei Cannabis verspüren die meisten Leute nach dem ersten Genuss ja auch keinen Rausch(war bei mir auch so)),kann ich(und wie es aussieht auch sonst keiner) euch noch nicht so richtig sagen.
Fest steht das es sich w i r k l i c h um einen sehr potenten Stoff handelt,der wirklich s e h r speziell wirkt,und mit dem man nicht leichtfertig umgehen sollte nur weil’s mal(oder mehrmals) nicht geklappt hat.



Ergänzungen werden ergänzt.


Es grüsst euch euer

V.
















Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen