your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Wirkstoff-Info: DMT

Name:

DMT

Chemischer Name:

Dimethyltryptamin

Informationen:

Dimethyltryptamin, kurz DMT, ist ein Molekül, strukturverwandt den Botenstoffen des Gehirns (Melatonin und Serotonin). Es kommt im menschlichen und tierischen Körper und in Pflanzen vor. In hohen Dosen geraucht oder injiziert ist es eines der stärksten bekannten Entheogene bzw. Halluzinogene.

Konsumenten der Droge DMT berichten unter anderem von Reisen zu anderen Planeten, mystischen Gotteserfahrungen und außerkörperlichen Erfahrungen.

Die Schamanen der Indio-Stämme entlang des Amazonas nutzen DMT für die Heilung ihrer Patienten.Dimethyltryptamin, kurz DMT, ist ein Molekül, strukturverwandt den Botenstoffen des Gehirns (Melatonin und Serotonin). Es kommt im menschlichen und tierischen Körper und in Pflanzen vor. In hohen Dosen geraucht oder injiziert ist es eines der stärksten bekannten Entheogene bzw. Halluzinogene. Auch die orale Einnahme ist möglich, führt jedoch nur bei gleichzeitigem Konsum von sog. Monoaminooxidase-Hemmern, kurz MAO-Hemmer, zu einer halluzinogenen Erfahrung, da das DMT sonst zu schnell vom körpereigenen Enzym Monoaminooxidase abgebaut wird. Einen zum Zwecke der Berauschung gebräuchlichen MAO-Hemmer stellen z.B. die Samen der Steppenraute dar, welche über MAO-hemmende Inhaltsstoffe verfügen.

Konsumenten der Droge DMT berichten unter anderem von Reisen zu anderen Planeten, mystischen Gotteserfahrungen und außerkörperlichen Erfahrungen.

Die Schamanen der Indio-Stämme entlang des Amazonas nutzen DMT für die Heilung ihrer Patienten.

DMT ist der Hauptwirkstoff von Ayahuasca, einer kultisch verwendeten halluzinogenen Droge indogener Kulturen Südamerikas.

MAO-Status:

Giftig bei MAO-Hemmung

Enthalten in:

Ayahuasca

Chemische Struktur:




Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen