your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu






Prominente - Zitate zu Drogen




Die Versuche, die Verfügbarkeit von illegalen Drogen einzuschränken, sind bis jetzt überall gescheitert. [...] Es gibt wenig oder gar keine Beweise dass [solche Gesetze] jemals im Rahmen akzeptabler demokratischer Bedingungen funktionieren werden. [...] Die Nachfrage nach Drogen wächst weiter, lokal und national. Es ist unwahrscheinlich, dass die bisherige Verbots- und Bestrafungspolitik irgendwelchen Einfluss auf dieses Niveau hat. [...] Wenn die Prohibition nicht funktioniert, dass müssen entweder die Konsequenzen davon akzeptiert werden oder es sollte eine alternative Lösung gefunden werden. [...] Die ernstzunehmernste Alternative wäre die Legalisierung und geordnete Abgabe von einigen oder allen Drogen. [...] Illegale Drogen sind frei verfügbar, die Preise fallen und der Konsum wächst. Man kann guten Gewissens sagen, dass Verstöße gegen Drogengesetze weit verbreitet sind.

Hochrangige Offiziere der Polizei von Cleveland (Nord-Ost-England) in einem Bericht - 2002


Die Strafe für den Gebrauch einer Droge sollte nicht schädlicher sein als Droge selbst. Wo das der Fall ist, muß es geändert werden. Nirgendwo ist dies eindeutiger als bei Haschisch und Marihuana.

Carter, Jimmy
ehemaliger Präsident der USA
03.08.1977


Das ist ein LSD-Lied. LSD wie Liebe, Sexualität und Druff-Sein.

D., Thomas
Die Fantastischen Vier
beim Konzert in Kiel (über "Tag am Meer") - 21.04.05


Das Ansehen der Regierung wurde durch das Prohibitionsgesetz beschädigt. Weil nichts schädlicher ist für den Respekt vor der Regierung und dem Gesetz als die Verabschiedung eines Gesetzes, das nicht durchgesetzt werden kann.

Einstein, Albert
Nobelpreisträger
Meine ersten Eindrücke in den USA - 1921


Wenn Politiker entscheiden können, welche Drogen gut und welche schlecht fürs Volk (also auch für mich) sind, dann kann ich das auch, da ich mir die gleiche Entscheidungsfähigkeit und Intelligenz zuschreibe wie viele, oder die meisten Politiker. Also will ich auch meine Entscheidung selber treffen.

Gaul, Rudi


Alkohol ist als Droge gefährlicher als Cannabis. Alle Kulturen der Welt suchen nach Möglichkeiten, sich in Rausch zu versetzen. Ein "Recht auf Rausch" postuliert keine "Pflicht zum Rausch". Alle Drogen haben Nebenwirkungen, Alkohol auch tödliche. Nur durch eine sachliche und vorurteilsfreie Diskussion besteht eine Chance, Missbrauch darzustellen und wirkungsvoll zu bekämpfen.

Jonitz, Günther
Präsident der Ärztekammer Berlin


Unser Ziel muß eine Gesellschaft sein, die Rausch einmal genauso ächtet wie Kannibalismus.

Kohl, Helmut
ehem. Bundeskanzler der BRD
18.08.1992


Es stimmt nicht, dass gegen die Dummheit kein Kraut wächst - es wurd nur keines angepflanzt.

Lichtenberg, G. Ch.


Die Prohibition überschreitet die Grenze jeder Vernunft, indem sie die Bedürfnisse des Menschen durch Gesetze zu kontrollieren versucht und Verbrechen aus Dingen macht, die keine Verbrechen sind. Ein Prohibitionsgesetz ist ein Schlag gegen die Prinzipien, die die Grundlage unseres Staates sind.

Lincoln, Abraham
ehem. Präsident der USA
18.12.1840


Gott sei Dank hatte ich nie Freude an Drogen [...] Wir haben hier viel Bier getrunken, und zum Teil auch viel Schnaps.

Merz, Friedrich
ehem. Vizevorsitzender der CDU-Bundestagsfraktion
Berliner Tagesspiegel - 02.12.2002


Ich rauche ab uns zu einen Joint, aber ich mache nichts exzessiv. Ich denke, niemand sollte Drogen nehmen, bevor er 40 Jahre alt ist. Ich rede hier ausschließlich von einem gelegentlichen Genuß. Wenn man mit 40 noch nicht drogensüchtig ist, wird man es auch nicht mehr. Ich habe Drogen auf einer recht hohen Stufe probiert und einige Halluzinogene fand ich äußerst brauchbar.

Sting
Musiker


Wer den freien Genuß von Canabis befürwortet, nimmt in verantwortungsloser Weise den Tod von Tausenden junger Menschen in Kauf.

Stoiber, Edmund
Ministerpräsident von Bayern
1997


Ich würde niemanden Sex, Drogen oder Irrsinn empfehlen, aber für mich hats immer gut funktioniert.

Thompson, Hunter S.
politischer Journalist, Begründer des Gonzo-Jornalismus
Salon - 03.02.2003


Man sollte darüber nachdenken Haschisch und Marihuana zu legalisieren. Weiche Drogen müssen aus der Kriminalität rausgeholt werden.

von Wnuk-Lipinski, Barbara
Mitglied im Bundesvorstand der CDU


Ich hab ja auch in Thailand Opium zu mir genommen und grandiose Erfahrungen damit gemacht.

Willemsen, Roger
Autor und TV-Moderator


Die Abgabe von Cannabis muss begrenzt legalisiert werden [...] Die Polizei muss sich auf die Verfolgung von harten Drogen wie Heroin oder Kokain konzentrieren.

Witthaut, Bernhard
Vize-Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei
Artikel in Focus online - 09.03.2002





Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen