your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


Mitglieder-Login
User:
Passwort: 
Merken?  
Anmelden & Mitmachen
Passwort vergessen

Neuigkeiten
»  Neue Jugendschutzregelungen: mehr Benutzerfreundlichkeit fürs LdT
»  Neuigkeiten im LdT
»  Das LdT hat wieder eine eigene Suchfunktion!

Aktuell im Forum
»  Der Benzodiazepin - Sammelthread
»  Tramadol
»  4-FA Sammelthread
»  Die Dissoziation
»  Vorstellung: www.kratominator.de
»  Crack - Kokain Freebase - Steine - Rocks - Kokain Base
»  Wurzel der Schlafbeere - Ashwagandha - Withania Somnifera
»  TB: Nachts, 3:30 Uhr in Deutschland...
»  TB: Tanzen, Windeln und die Göttliche Energie
»  Medikamentenausgabe Apotheke/ Mindestmenge
»  Psychedelische Pilze Growbox -FAQ
»  Der Pappen-Thread
»  TB: Ein gelungener Partyabend mit ein paar ungelungenen Aktionen
»  Lieber Heroin statt Freitod?
»  Lyrica (Pregabalin) - Sammelthread

Neue Tripberichte
»  MDMA - Tripbericht
»  Gewohnter Raucher raucht und plötzlich Falschfilm.
»  Tanzen, Windeln und die Göttliche Energie
»  Sendebeginn verschiebt sich um 2,5 Stunden
»  Druids Fantasy Kapseln - Ein Fazit
»  LeNeverEndingUpturn
»  LSD zum Frühstück
»  Zerbrochene Räume in einer Endlosschleife
»  Goldbarren im Sommer
»  San Pedro - Eine Wunderbare Erfahrung

Neue Langzeitberichte
»  Eine Zusammenfassung diverser Erlebnisse @ ~200-300µ LSD + Weed
»  Todesangst-Craving
»  Zwei mal Paste zum Abstürzen bitte!
»  LSD als Wegweiser I.
»  Himmel gegen Hölle
»  Schöner MDMA Trip Im Hellen Lichterschimmer
»  Das Wunderland
»  Speed: Segen und Fluch zugleich
»  Morphium-20 Jahre substituiert
»  Ethylphenidat - ein ausführlicher Langzeitbericht

Tripbericht lesen

Übersicht:

Titel:Nicht schlecht 4-ACO-DMT (2)
Drogen:Psilocybinhaltige Pilze
Autor:ehemaliges Mitglied
Datum:12.12.2010 22:21
Set:Gespannt-Glücklich-Neugierig
Setting:Bei einem Freund
Nützlichkeit:8,60 von 10 möglichen   (20 Stimmen abgegeben)

Bericht:

4-ACO-DMT



Hallo liebe Community.



Ich möchte gerne meine Erfahrung mit euch teilen.(Substanz : 4-ACO-DMT)

Ich möchte euch die Fachchemische Spezifikation ersparen und gleich anfangen.



Es war ein Samstag Abend und es war eine Sturmfreie Wohnung eines Freundes angesagt.

Wir nutzten diese Gelegenheit und führeten diverse Experimente durch.

Viele enge Freunde und meine Freundin waren ebenfalls da, die einen entschieden sich dazu Lsd zu nehmen

und andere Amphetamin mit Alkohol...



Zeitpunkt der Einnahme :19 Uhr 25mg 4-Aco-Dmt (auf einer Laborwaage in der Uni) in ein Glas gekippt und Eistee mit rein.

Gut umgerührt und runter damit.Trotz der verhältnissmässig großen Menge Eistee,

schmeckte man die bittere Chemikalie sehr stark.Ich setzte mich auf das Sofa und sah mit meiner Freundin

Talk Talk Talk an.



T+10 min : Deutliche Effekte machten sich bemerkbar.Ein starker Bodyload machte sich bemerkbar-ich wurde Federleicht

- ich kannte das davor von Uppern und so wusste ich das es anfängt zu wirken.Jeder hat eine eigene kleine

Macke bei der er merkt das eine Substanz zu wirken beginnt , bei mir ist es ein gefühl im Nacken - als würde jmd draufdrpcken .

Ich war erstaunt dass es nur so kurz braucht ,aber Placebo war es definitiv nicht.Ich blickte auf meine Zigarette und bemerkte eine leicht

veränderte Optik.Jedoch blieben doie erhofften Optikschickungen" oder "Optikz" wie wir sie nennen bis zu diesem Zeitpunkt aus.

Eine Euphorie machte sich in mir breit, am stärksten ausgeprägt war jedoch das unglaubliche Verlangen zu Lachen aus wirklich unlustigen

Gründen.Ich konnte einfach nicht anderes als zu lachen.Es schien abzulaufen wie ein Film.Ich verspürte einen ausgeprägten Tatendrang.

Die anderen haben derweil schon ein Micro vernichtet und fingen fleissig an zu trinken.Ich wollte eigentlich mittrinken ,jedoch wollte ich den

anbahnenden Trip nicht verfälschen also blieb ich bei Wasser und Mountain Dew.



T+20 min: Ein Freund rief an und fragte ob man ihn nicht abhölen könne.Der einzigst nüchterne erklärte sich dazu bereit.

Ich wollte mitfahren um ein bisschen Frische Luft zu schnappen und meinen Tatendrang zu killen.Meine Freundin fragte mich ob es mir gut ginge.Ich

bestätigte mein Wohlbefinden und räumte ihre Sorgen aus dem Weg.Die Euphorie steigert sich unaufhörlich.Und das ungewisse was denn jetzt auf mich zukommt

verstärkte meine belustigung.Beim herunterlaufen der Treppe bemerkte ich schon deutlich veränderte Wände.Die Struktur der Rauhfaser

faszinierte mich Ich nahm sie einfach viel intensiver wahr.Ich war aufgedreht und gespannt.Ich konnte nicht aufhören dem Fahrer meine Gefühle zu erklären

Wir fuhren 5km in den benacharten Ort.



T+30min: Im Auto machten sich die erwarteten Optiken leicht bemerkbar.(bis zu diesem zeitpunkt jediglich verschwommene Sicht)

Das Radio im Auto wechselte die Farben und alles schien so unreal abzulaufen.Ich blickte auf meine Hand und erkannte eine

beschuppte (wie bei Reptilien) Haut.Es war jedoch so dass es mich nicht kümmerte und die ganze Zeit wusste das es nihct real ist.

Ich war mir im klaren das ich eine Substanz genommen habe die soetwas verursacht deshalb genoss ich es und lachte die ganze Zeit bis zu den Tränen.

Der Fahrer war deutlich amüsiert über meinen

Zustand.

Ankunft beim Freund er stieg ein und wir fuhren los er fragte mich ob ich vorhatte heute etwas zu unternehmen .Ich lachte mich scheckig er sah aus wie ein Clown.

Ich wusste das er es war jedoch schien es als wären seine Lippen auf das dreifache angeschwollen.Auch konnte ich ihn nicht wirklich wiedererkennen wusste jedoch dass er es ist.

Er merkte dass da was im Busch ist.Ich versuchte ihm zu erklären was los sei jedoch wurde ich ständig überrascht von farben die ich noch nie gesehen hatte.Auch schien es als wäre alles aus dem Fenster

wie in Farbe - Ölfarbe gemalt (Habe das in einem 2C-E Bericht gelesen und anders kann ich es auch nicht beschreiben es trifft exakt darauf zu)



T+1h : Eine deutliche optikveränderung ist mittlerweile angetreten.Nach der Rückkehr informierte sich meine Freundin wieder über mein Befinden.Ich merkte ihren angetrunkene Zustand und lachte mich wieder kaputt.

Sie sah vollkommen anders aus .ihre Augen waren riesig und wunderschön.Sie strahlte etwas aus das mich einfach nur geborgen und glücklich machte.Wir gingen nach oben und gesellten uns zu den anderen.

Das Acid von den anderen hatte begonnen zu wirken und sie fielen wieder in ihre Gespräche die ich nie wirlich mochte.Eine Kommunikation war unmöglich.Ich versuchte Ihnen zu beschreiben was ich sah und sie

versuchten dasselbe mit mir.Es scheiterte schon bem Versuch.ich gab auf und ging zu den anderen.Die Wohnung verwandelte sich in eine Spielwiese.

Die Farben waren intensiv und es schien so als ob ich die jeweilige Charaktereigentschaft von jedem meiner Freunde und Bekannten in ihren Gesichtern sah.

In einem sah ich dieses spitze Gesicht mit dem ich eine ratte in Verbindung brachte .Es traf auch zu weil er wirklich eine rattte ist.Das traf auf alle zu.

Es fing an sich alles so abzuspielen als wäre es ein Film -Ein Zauberwaldfilm- Einige meiner freunde saßen af dem Sofa einer von Ihnen aß Chips und ich sah einfach nur

hin und lachte mir den Arsch ab.es wirkte alles so insziniert.Zeitangaben sind ab jetz nicht mehr möglich.



Meine Frendin hatte ein sehr weiches weißes Oberteil an.Es sah aus wie eine schneelandschaft und ich fühlte mich bei geborgen - als würde sie mich beschützen.

Es wirkte als wäre Sie die Schneekönigin und die anderen Ihr Fußvolk.Die einzelnen fasern der Jacke waren in Bewegung wie Gras im Wind - Ich fand es unglaublich beeindruckend.

Es war Zeit auf die Toiette zu gehen . Ich wanderte in eine andere Welt als ich das Badezimmer betrat.Unglaublich wie

die Fliesen aussahen und das Licht brachte alles in eine andere Perspektive.

Nach der gründlichen Observierung der Muster und Verformungen im Badezimmer und nach geschätzen 20 Lachattacken

errinerte ich mich an den eigentlichen grund für den Besuch des Badezimmers : Urinieren

Schwere angelegenheit.Mein bestes Stück wuchs immer länger je länger ich draufguckte.Nach dem schließen der Augen machten sich CEV´s bemerkbar.

Nicht intensiv jedoch vorhanden.

Ein Blick in den Spiegel löste den heftigsten Lachflash aus den ich jemals hatte.Da stand jmd anders.Ich habe mich selber nicht erkannt.

Einige Lachflashes später fragte ich einen Freund wie lange ich denn schon Trippe.Es waren gerade mal 2 Stunden .Unmöglich . Ich hatte doch schon so

viel erlebt , gemacht und gesehen.Es kam mir vor wie 2 Wochen.Ein Blick auf die Uhr bestätigte es.Ein Lachflash vom feinsten.

Mein Zeitgefühl war verloren.Ich besuchte die Ampheheads und Alkis im Wohnzimmer. Es war eine andere Welt in jedem Zimmer.Da sassen sie am PC und suchten Set up´s

von Esspapier und der Nature.Auch hier war eine Atmosphäre wie ich sie suchte nicht vorhanden.Pausenlos wurde auf mich eigeredet über Techno Puff und Training

Das war nicht das richtige zu dem Zeitpunkt.Das einzigst interessante waren die Formveränderungen der Gesichter im zusammenspiel der rieseigen Pupillen.

Ich ging auf den Balkon um eine dieser wahnsinnig fasinierenden Zigaretten zu rauchen ( Ich meine eine normale Zigarette )Ich zündete sie an

und betrachtete die unglaublich schöne Aussicht auf die Einfahrt :) Jedoch regnete es und das war eins der schönsten sachen die ich jemals gesehen habe.Der

farbenwechselnde Beton verflüssigte sich und begann zu tanzen.Beeindruckend.Ich blickte auf meine Zeigarette und auf den Marlboro Schriftzug.Die Zigarette sah

so ungewohnt aus .Beim drehen der Zigarette veränderte sich die Position der Marlboro Buchstaben und fügte sich zu sinnlosen aneinandergereihten Worten rund um die Zigarette.

WOW.Ich ging rein und blickte auf die Holzfazierte Decke.Wahnsinn.Während ich da lag merkte ich ein abflauen der Intensität meiner OEV´s.Ich blickte auf die Uhr.

00 Uhr .Hmmm wie lange war ich so unglaublich gut drauf?4 oder 5 Stunden.Es kam mir vor wie Wochen.Das runterkommen geht wahnsinnig schnell.Innerhalb von Minuten nach derr letzten intensiven Optik

nahm ich einen nüchternen Zusatnd ein als wöre nix gewesen.Ich fühlte mich unglaublich entspannt und zufrieden.ich versank in Gedanken wie geil das war und war auch dankbar

für einen so erfolgreichen Trip.Wie die Nacht ausklang ist ein anderer Bericht :)



Zusammenfassung : 4-ACO-DMT : schneller Wirkeintritt

relativ kurze Wirkdauer die jedoch durch die Warnehmung der Zeit wettgemacht wird

schöne OEV´s und nette Lachflashes

CEV´s wenig bis gar keine

gut kontrollierbar

Magenverträglichkeit eher schlecht wie sich in Bauchschmerzen Blähungen und Durchfall (einmalig) gezeigt haben



körperlich: vergrösserung der Pupillen (kein Lichtreflex vorhanden)

Magenverträglichkeit eher schlecht wie sich in Bauchschmerzen Blähungen und Durchfall (einmalig) gezeigt haben

Tatendrang

Entspanntheit nach dem Trip und kein Abfuck.

Schlaf problemlos möglich







Letztendlich bin ich äußerst froh diese Erfahrung gemacht haben zu dürfen.Ich hoffe euch hat der Bericht gefallen

Für Fragen bin ich offen



Vielen Dank





Suchfunktion
Benutzerdefinierte Suche

Bewerten
Die Bewertung der Nützlichkeit ist nur für registrierte Mitglieder möglich.

Diskutieren

Du möchtest über die Inhalte dieses speziellen Tripberichtes diskutieren? Du hast Fragen, Anregungen, Kritik oder Lob? Dann kannst Du dies in unserem Tripberichte-Forum tun.

Es existiert bereits ein Diskussionsthema zu diesem Tripbericht. Hier kannst Du an der Diskussion teilnehmen.


Werbung
Kratom kaufen auf Kratom.eu


Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen