your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » tasmanischer teufel


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
117 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 05.09.05 22:59
Hab mich immerhin schon seit einer gewissen Zeit nicht mehr gemeldet und wollte mich mal wieder zeigen. Das ganze tu ich mit einem neuen Thema meines Lebens welches mir schon einige Zeit ( nunja kann man Monate "einige Zeit" nennen?!) im Kopf hängen geblieben ist.
Wie es die Überschrift schon sagt, sofern irgendjemand weiß um was es sich beim Namen "tasmanischer Teufel" handeln könnte, rede ich hier von einer gewissen LSD Sorte.

Die GEschichte ist so:
ICh tanze gerade gemütlich vor meinen Turntables, Mischpult, Anlage in einer schön längst geschlossenen "KLeindorfdisco" (so klein wie das Dorf ist ebenfalls die Disco) meiner Eltern, hin und her als mich plötzlich ein Freund namens K anrief und um Einlass in das kleine Private Reich betete.
Sekunden darauf ( oder wars doch ne Minute) machte ich ihm die Tür auf, begrüßte ihn herzlich und fragte wies so geht, was er so macht etc. ( die typische Leia).
BEi diesem Freund handelt es sich gleichzeitig um einen guten DJ Kollegen welcher den Einstieg in die Partywelt schon längst überwand, im gegensatz zu mir.
Auf alle Fälle handelt es sich gleichzeitig um die Selbe Person welche schon einige Drogenerfahrungen, darunter LSD, Psilocin, Ketamin, etc. , hinter sich hatte.

Einige Tage vor diesem Routinetreff redeten wir über LSD, wie es wirkt, wie es ist, ob es möglich ist ranzukommen und ob ich als Person dafür geignet bin.

Er stand vor mir schon und am Telefon sagte er zu mir, dass er eine Überraschung hat ( ich , ein naiver Mensch dachte an Grass).
Er öffnete eine Feuerzeugschachtel indem sich ein Brieferl mit Speed befand und noch ein geringes kleines Etwas was ich nicht identifizieren konnte. Dieses kleine Etwas war und ist quadratisch.
Daraufhin erwähnte er "Das war es wo ich letztens einen wahnsinns Trip hatte"

Ein Tasmanischer Teufel

Selten ( so wie er von sich gab) zu bekommen und gleichzeitig 4 mal so stark wie ein Hoffman ( ebenfalls seine aussage, da er aber schon etliche Male LSD konsumierte glaubte ich ihn).
Nunja ich stand so dar und wusste nicht wies mit mir geschieht.

Einerseits freute ich mich andererseits war mir unwohl.
Jedenfalls schenkte er mir diese Pappe und ich hüllte es sofort in Allu ein und gab es zuhause in den Gefrierschrank.

Was nun?
UNd eine nächste besondere Frage: Wann?

Gedanken über Gedanken.

ICh berichtete die Situation meinem besten Freund und wollte fragen ob er für mich Tripsitter sein wird, er antwortete mit "Selbstverständlich"

Nunja, ich denke demnächst werde ich die LSD-Welt kennen lernen, in gewisser Weise der nächste große SChritt in die psychedelischen Welt.

In diesem Thread folgt natürlich ein Erfahrungsbericht.
Und ich würd mich auf Kommentare von Erfahrenen Konsumenten freuen.
Ebenso Tipps, bezogen auf "Was wird geschehen", "Auf was sollte ich achten", "Wie soll ich im Trip handeln oder werde ich überhaupt Fähig sein zu handeln?", "Was kommt GEIL?" , "Was ratet ihr mir ab"

Dankeschön fürs Mitlesen :D

schönen gruß
replaying
-Der Sinn des Lebens ist es den Weg eines Zieles zu gehen-
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 06.09.05 00:17

replaying schrieb:
Ebenso Tipps, bezogen auf "Was wird geschehen", "Auf was sollte ich achten", "Wie soll ich im Trip handeln oder werde ich überhaupt Fähig sein zu handeln?", "Was kommt GEIL?" , "Was ratet ihr mir ab"



LOL
lässt du dir bevor du ins kino gehst auch immer erst den ganzen film erzählen?!

das wirst du doch dann alles sehen, man! warum sich alle leute immer vorher so übelst die platte machen müssen nur um dann ein zu sehen, dass es sowieso ganz anders ist als wie man es sich immer vorgestellt hat!
man kann sich in erwartungen auch hineinsteigern! und genauso auch in ängste!
ist meine meinung...

ich denke man sollte möglichst ohne jede erwartung an so einen trip heran gehen, weil nur so ist man auch in der lage, ihn auch so zu erleben wie er wirklich ist!
ich kenne jemanden der hat auf seinem pilztrip die ganze zeit immer gelabert: "also im internet hab ich mal das gelesen... und im internet haben die mal jenes geschrieben... und das soll auch cool kommen! und das ist weil... und im internet stand..."
und irgendwie konnte er seinen trip garnicht so richtig ausleben, weil er ständig damit beschäftig war das "optimalste" heraus zu hohlen und blos nicht auf "schlechte gedanken" kommen und auch ja nicht "hängen zu bleiben".
und am anfang kam ständig: "jetzt knallts! jetzt knallts" und am ende "jetzt komm ich runter! jetzt komm ich runter"!
und zwischendurch nur *argh**kopfschüttel*

versteht ihr was ich damit sagen will?!


man kann sich so einen trip echt kaputorganisieren!
sicher "safer use" ist immer besser, aber leute! wo bleibt denn da der spaß am trip?!






 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.048 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ MSN
  Geschrieben: 06.09.05 00:30

Konsument schrieb:


joar das stimmt wohl .....
nen gewissen wissen sollten man haben über die drogen die konsumiert aber .....meistens wird aus dem organsiertem eh nichts (meine erfahrung) da eh alles anders kommt..;)
ne grobe ausrichtung was man auffem trip machen möchte (feiern ? ) oder dabei haben möchte ( nen schokoriegel ?) sollte man haben sonst eigentlich wie konsument sagt einfach aufsich zukommen lassen :)


Nothing comes between me and my LdT 8)
Ex-Träumer
  Geschrieben: 06.09.05 15:33

replaying schrieb:
Wie es die Überschrift schon sagt, sofern irgendjemand weiß um was es sich beim Namen "tasmanischer Teufel" handeln könnte, rede ich hier von einer gewissen LSD Sorte.


Also nicht LSD-25 oder wie? *grübel*
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.111 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 06.09.05 17:27
Er meint glaube ich eher eine bestimmte Serie an Pappen, eben mit nem bestimmten Motiv. So hab ichs zumindest verstanden :)
Wenn die wirklich so stark sein sollen, denk dran nicht gleich die ganze Pappe einzubauen.
Ansonsten kann ich dir zu LSD nicht viel raten, außer den üblichen Sachen, die man bei jeder größeren psychedelischen Erfahrung beachten sollte. Also ausreichend Zeit haben, entspannte umgebung, leckere sachen zum essen und trinken,störfaktoren soweit möglich ausschalten aus, usw. Ich denke du weißt was ich meine :)

Einerseits hat Konsument natürlich recht, man sollte keine zu hohe Erwartungshaltung aufbauen, andererseits ist denke ich aber eine gewisse Information zur Substanz und Tripberichte lesen äußerst sinnvoll.
stoned is the way i walk.....
Abwesender Träumer

dabei seit 2004
520 Forenbeiträge
3 Tripberichte

  Geschrieben: 07.09.05 12:59
Joar ich würd ma sagen wenn die wirklich 4 ma so stark is (jahahaha....) wien hoffmann sollteste am anfang nur ne halbe nehmen... des dann schon ne heftige dosis fürn ersten aba man will ja sein spaß´?

Ich würd mal sagen: rein damit.
Auf Acid kannste dich (solange du kein hirnloser freak bist) super in die gesellschaft eingliedern... arbeiten kein problem aba nervig... friß es an nem wocheende.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 07.09.05 22:50
oder teil sie mit deinem "tripsitter"!
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2005
3.127 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 09.09.05 19:25
Konsument schrieb:
oder teil sie mit deinem "tripsitter"!


und wenn der darauf abscheisst? xmas1 :D
to heroes, professionals, to those who protected the world from nuclear disaster. in honour of the 20-th anniversary of shelter object construction.
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.048 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ MSN
  Geschrieben: 09.09.05 20:52
....von sojemand möchte ich dann ncith gesitted werden ...
Nothing comes between me and my LdT 8)
Abwesender Träumer



dabei seit 2005
2 Forenbeiträge
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.09.05 02:39
yo leute was geht mrgreen

bei uns sind pappen im umlauf, tazmanische teufel, die angeblich mit meskalin beschichtet sind. kann das jemand bestätigen?

btw. rote shivas gibts hier auch, die scheinen ziemlich gut zu sein headbanging ... zuvor gab es die weissen, die waren nicht so gut.
hat da schon jemand erfahrung gemacht?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.048 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ MSN
  Geschrieben: 10.09.05 11:18
dien einzigen "meskalin pappen" wovon ich gehört habe warn ....pyramiden .... grünliche und goldene.... waren mit DOB versetzt ..

ps:
Meskalin pappen gibt es nicht ...;) pappe is viel zuklein ..
Nothing comes between me and my LdT 8)
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 10.09.05 11:19
warum sollen pappen, die eigentlich mit dem viel wirksameren LSD beschichtet sind aufeinmal mit meskalin beschichtet sein?! was soll das bringen?
für einen meskalintrip braucht man im vergleich zu LSD eine viel höhere dosis! es würde also garnicht genug meskalin auf die pappe "passen", dass man überhaupt etwas merken würde...
meskalin gibts nur in pillen (in überdurchschnittlich grossen pillen!) oder direkt als getrocknetes kaktusfleisch.


das hört sich für mich an wie rote LSD krümel im shit, oder XTC pillen mit H kern, oder crystal mit glassplittern...


 
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
1.111 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.09.05 12:12
Dr Hofmann schrieb:
yo leute was geht Bild: https://www.land-der-traeume.de/bilder/symbole/mrgreen.gif
bei uns sind pappen im umlauf, tazmanische teufel, die angeblich mit meskalin beschichtet sind. kann das jemand bestätigen?

Meskalin auf Pappen ist imho nicht möglich, da es technisch einfach nicht geht, so viel Wirkstoff auf nen fetzen papier zu bringen.
LSD wirkt ja schon im µg bereich, während man von meskalin eine 3 stellige mg Menge braucht.
stoned is the way i walk.....
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.869 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 10.09.05 15:18
Nun ja, eine zeit lang war ja synthetisches Meskalin unterwegs, jedoch habe ich keinerleit Dosierungsangaben je gelesen.
ver
rückt
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.845 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 10.09.05 16:01
orale Dosierung:
Threshold: 100 mg
Leicht: 100 - 200 mg
Normal: 200 - 300 mg
Stark: 300 - 500 mg

(laut:  http:// www.drogen-forum.com/wiki/index.php/Meskalin )

kannste dir jetzt vorstellen, was für hammerteile (quantitativ) das sein müssen?
zumahl ja noch streckstoffe dabei sind...
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 17) »

LdT-Forum » Drogen » Sonstige chemische Drogen » tasmanischer teufel











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen