your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Haschthread - Informationensammlung über Haschisch

Umfrage: Findest du diesen Thread sinnvoll und hat er dich weitergebracht?
   (Gestartet: 11.02.2009 22:21 - zeitlich unbegrenzt)

»  ja28  
54.9 %
»  nein8  
15.7 %
»  egal / weiß nicht15  
29.4 %

Seite 1 (Beiträge 1 bis 12 von 12)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
177 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.02.09 22:21
Haschisch - Informationen, Bilder und Eindrücke

Dieser Thread soll dazu dienen, möglichst viele und fundierte Informationen jeglicher Art über Haschisch(sorten) zu vereinen.

Kriterien für ein Posting hier sind:

*#000 (jeder schreibt eben seine Beitragsnummer dazu, man muss einfach nur die vorherige Nummer + 1 nehmen ;-)
*Bild
*Preis
*Aussehen
*Geruch
*Konsistenz
*Wirkungsweise


Der Übersicht halber bitte ich euch, hier nur "Haschbeiträge" zu posten, da sonst der Sinn dieses Threads verloren geht. Ich lasse bewusst die Bezeichnung bzw. den Namen der Sorte aus, da man meinen Erfahrungen nach, oft erfundene oder falsch weitergegebene Namen genannt bekommt. Sollte es von mehreren Usern anders gesehen werden, schreibt mir einfach eine PN und ich ergänze das.

Bei Bedarf und je nach Popularität dieses Threads kann auch noch ein Diskussionsthread eröffnet werden, in den Verbesserungsvorschläge, Fragen, Äusserungen und Diskussionen über die verschiedenen Haschsorten macht.

So far,
"Man's main task in life is to give birth to himself, to become what he potentially is. The most important product of his effort is his own personality." - Erich Fromm
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
177 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 11.02.09 22:31
zuletzt geändert: 11.02.09 22:37 durch Minor (insgesamt 5 mal geändert)
#001

spa0480kx0.jpg


Preis: 3,90€ / g


Aussehen: dunkles Braun, leichte Graufärbungen


Geruch: würzig, intensiv, erinnert an Gras


Konsistenz: kalt - relativ hart, lässt sich schwer abbröseln; warm - weich, lässt sich sehr gut klein machen, klebt nicht


Wirkungsweise: etwas verzögert; Wachheitsgefühl, leicht veränderte, verzögerte Wahrnehmung, totale Schärfung aller Sinne, gechillt, sehr angenehm
"Man's main task in life is to give birth to himself, to become what he potentially is. The most important product of his effort is his own personality." - Erich Fromm
» Thread-Ersteller «
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
177 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 15.02.09 13:18
zuletzt geändert: 15.02.09 13:29 durch Minor (insgesamt 2 mal geändert)
#002

img0026fb9.jpg

Preis: 6,5€ / g


Aussehen: kräftiges Braun, grobporig


Geruch: mild, erinnert leicht an Schokolade


Konsistenz: kalt - sehr hart, warm - lehr fluffig und locker


Wirkungsweise: typischer Couchdrücker, danach war nur nicht mehr an aktive Unternehmungen zu denken, sehr entspannend
"Man's main task in life is to give birth to himself, to become what he potentially is. The most important product of his effort is his own personality." - Erich Fromm
Ex-Träumer



dabei seit 2004
10.634 Forenbeiträge

  Geschrieben: 16.02.09 16:11
Eine Übersicht. Wenns dir zu "offtopic" ist, editier ich mein Post und er kann dann gelöscht werden.
 
User gesperrt



dabei seit 2006
9.128 Forenbeiträge
3 Galerie-Bilder

Homepage ICQ MSN Skype
  Geschrieben: 16.02.09 16:15
"Umfrage: Findest du diesen Thread sinnvoll und hat er dich weitergebracht?"

Bis jetzt haben 64,3% mit "ja" gestimmt. Könnte mir bitte einer dieser bis jetzt 18 Leute sagen, was in diesem Thread ihn irgendwie weitergebracht hat?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
150 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 16.02.09 17:37
zuletzt geändert: 16.02.09 19:51 durch Velvet (insgesamt 2 mal geändert)

Count Zero schrieb:
"Umfrage: Findest du diesen Thread sinnvoll und hat er dich weitergebracht?"

Bis jetzt haben 64,3% mit "ja" gestimmt. Könnte mir bitte einer dieser bis jetzt 18 Leute sagen, was in diesem Thread ihn irgendwie weitergebracht hat?



Weitergebracht nicht, aber ich find ihn ganz interressant, was ich bei vielen anderen Threads nicht behaupten kann.

Finde das Thema Haschisch sehr interressant, weil es da eigentlich große Vielfalt gibt in den Sorten und Wirkungen, nur kann man das halt nicht geniessen wenn man in Dautschland wohnt. Die richtig guten Sorten gibts halt nur in coffeshops oder in den Herstellerländern.
YT: http://bit.ly/flexylife
Kommentar von Velvet (Traumland-Faktotum), Zeit: 16.02.2009 19:51

eigentlich sollte das ja von minor ein reiner info thread werden, könntet ihr dann, wie er in seinem startpost angedeutet hat, einen neuen eröffnen zum diskutieren? mir hilft er zwar auch nicht weiter, aber auch nur, weil ich hasch an sich nicht mag. trotzdem find ich die idee gut, und er sollte nicht gleich schon wieder "zugemüllt" werden.... eigentlich das gleiche wie im gbl faq thread, aber irgendwie scheint es furchtbar schwer zu sein, sich an was im startpost zu halten :-P
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 16.02.09 21:40
zuletzt geändert: 16.02.09 21:54 durch Antonio Peri (insgesamt 1 mal geändert)
aktuelle Softsecrets

auf Seite 10 - 17 die mit Sicherheit seltensten und abgedrehtesten Hashsorten, vom Lutscher, über Hash-Oil bis zu Honig-Hasch... mit Fotos natürlich...

---und was soll das für ein Argument gegen den Thread sein, das gute Sorten wie Duoble Zero odeer Tbisla es eh nicht nach Deutschland schaffen weil hier jeder mit ner Europlatte zufrieden ist, für die ich in NL gerade max. 3 Euro zahlen würde. Im gleichen Shop gibts da Haschisch von 2,50 bis 15 Euro pro Gramm - jetzt erzähl mal nem deutschen Standard Ticker (bei den Holländischen illegalen Ticker ist es übrigens genauso - auch die haben nur eine Sorte Hasch (immer die typische Europlatte) im Angebot, er würde doch attraktiver sein, wenn er 12 statt nur einer Sorte anböte - Du würdest im dann auch für ein Gramm soviel zahlen für jetzt für 5 - tja, wird es das machen? Niemals - macht doch auch so ohne großen Aufwand und Risko Geschaeft - und noch dzu mehr Gewinn. Braucht nur einen Lieferanten, kann gleich große Mengen noch billiger kaufen und vertickt euch dann das gramm Europlatte (was meist nur 0,8 - 0,9g sind) für 7 - 10 Euro und hat dafür 0,50 bis 1,50 Eur bezahlt - also warum die Mühe - die Prohibition war auch nicht für ausgesuchte Edelbrände bekannt... wird ja eh alles genommen. Ich rauch jedenfalls (solange ich als duitser noch in einen coffeeshop reinkomm die guten Sorten - aber bin ohnehin eher gras (und dann haze) raucher.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer



dabei seit 2008
150 Forenbeiträge

Homepage
  Geschrieben: 17.02.09 09:48

Antonio Peri schrieb:

---und was soll das für ein Argument gegen den Thread sein, das gute Sorten wie Duoble Zero odeer Tbisla es eh nicht nach Deutschland schaffen weil hier jeder mit ner Europlatte zufrieden ist, für die ich in NL gerade max. 3 Euro zahlen würde.



Wenn du damit auf meinen Post anschprichst, hast du mich falsch verstanden. Das sollte ja kein argument gegen den Thread sein, da ich ihn ja wie gesagt sehr sinnvoll finde. Wollte halt bloss mal andeuten das man in deutschland solche Sorten leider nicht finden wird, aber deswegen ist der Thread ja nicht unberechtigt.

So, aber man sollte hier ja eigentlich nicht diskutieren, was ich leider erst übersehen habe.. Als vonmiraus können meine beiden Posts gelöscht werden...
YT: http://bit.ly/flexylife
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 17.02.09 11:07
Der Einwand war ja okay. Stellt die Situation hier uebrigens gut dar, hab ich ja auch geschrieben.

Übrigens sind die Fotos aus den USA aus Kalifonien - dort gibt es (trotz Bush und Schwarzenegger - war ja auch vor Obama so) seltsamerweise legale Hash-Apos die selbst Sachen verkaufen, die es in NL nicht gibt - wie Hash-öl oder honig-hasch per butangaasextraktion hergestellt etc. - allerdings sind die Preise daneben auch Wucher.

Aber wenn sogar die restriktiven Amis das schaffen - wieso gelingt uns das hier nicht? Das ein Straßenticker sowas nie haben wird ist klar - aber wieso schaffen wir nicht die Center/Clubs/Geschäfts-/Apotheken-Mitteldinger...
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
975 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 19.02.09 11:51

Ich finde das Thema schon interessant, es gibt ja auch einen Thread über Grassorten. Allerdings denke ich die Bezeichnung der Sorte sollte mit angegeben werden, man kann ja noch angeben, ob die Information verlässlich ist. Oft erfährt man beim Haschkauf in Deutschland ja auch nur das Herkunftsland, was aber auch interessant sein kann.

@ Antonio: über die Situation mit medical Marihuana in Kalifornien lief gestern Abend noch ein Bericht im ZDF, vielleicht war es auch ARD...egal, jedenfalls sehr gut. Wer ein entsprechendes Attest hat darf bis zu 25 Pflanzen selber anbauen. Hört sich sehr paradiesisch an und die Ärzte sollen auch nicht zimperlich bei der Vergabe sein. Schwarzenegger soll wohl früher auch gekifft haben, also der Sache nicht im Wege stehen. Allerdings macht Kalifornien mit dieser Politik auch einen Alleingang und schafft auf Länderebene Gesetzte, die denen auf Bundesebene genau widersprechen. Die Situation ist somit nicht ganz unproblematisch.

Honig-Hasch findet man auch öfters in Holland, ist aber meist nichts besonderes. Der Honig dient dazu die Konsistenz zu veränder, also als Weichmacher. Naja und das ist bei gutem Hasch nun mal nicht nötig.
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2006
4.608 Forenbeiträge
4 Tripberichte
2 Langzeit-TB
10 Galerie-Bilder

Homepage
  Geschrieben: 23.02.09 18:20
Oha - das mit dem Honighasch wußte ich nicht, habs in NL auch nie gesehen - sah auf dem Foto halt lecker aus.

Tja die Unabhängikeit der verschiedenen Staaten in den USA ist nicht mit den Unterschieden zwischen den Bundesländern in Deutschland vergleichbar. Die Unterschiede sind da wesentlich ausgeprägter. Trotzdem hat mich das überrascht.

Und 25 Pflanzen halte ich für genau die richtige Anzahl (die 5 in Holland sind zu wenig, 50 wären schon wieder soviel, daß man da wohl echt verkaufen würde statt es selbst zu rauchen. Also ich habe nie mehr als 10 Pflanzen anbebaut (aber hier gab es ja auch schon Razzien bei Leuten die 8 Pflanzen hatten) und seitdem mich seit 3 Jahren 2-4 mal wöchentlich von Ende Mai bis September der nette Hubschrauber der Bundespolizei besuchen kommt um sich meine Dachterasse schön von oben anzusehen, habe ich mit dem Anbau ganz aufgehört (siehe Galerie - ach ja die guten alten Zeiten und so ein schönes Hobby).

Ich finde es bezüglich Cannabisprodukten echt eine Unverschämtheit den Bürgern den Anbau von ein paar Pflänzchen zu verbieten und das auch noch immer stärker zu verfolgen - kann man da nicht einfach mal ein Auge zudrücken? Gibt es echt keine schwerwiegenderen Probleme? Muß deshalb extra (aus Steuergeldern) ein neuer Scheiß-Hubschrauber mit Wärmebildkamers (indoor bringt also auch nichts) angeschafft werden. Den sehe ich hier nur zur Outdoorsaison ständig - fliegt über die Maisfelder (wo ja auch öfter dazwischen outdoor angebaut wird) und halt zu Orten die wo was sein könnte oder vielleicht mal gesehen oder von Nachbar XY gemeldet wurde. Bei mir kommt er jedenfalls in dieser Zeit wöchentlich und bleibt auch in der Luft stehen (fliegt also nicht nur drüber) - das nenne ich mal mit Kanonen auf Spatzen schießen - oder nicht?
Völlig Lächerlich - ich würde echt gern wieder anbauen (immerhin habe ich mir das wissen und die Praxiserfahrung für ein gutes Ergebnis jahrelang erarbeitet), aber solange ich keinen Kellerraum irgendwo in der Einöde finde, wird das wohl nicht mehr gehen bei dieser Totalüberwachung.
Ich blogge zum Thema Drogenpolitik:antonioperi.wordpress.com
Antonio Peri auf Facebook:www.facebook.com/antonio.peri.3956
Antonio Peri auf Twitter:twitter.com/PeriAntonio
Mein Youtube-Kanal: http://www.youtube.com/channel/UC87uh0MjSFR0gEsONgzObRg
Abwesender Träumer



dabei seit 2006
173 Forenbeiträge

  Geschrieben: 04.03.09 14:10
zuletzt geändert: 04.03.09 14:16 durch Installateur (insgesamt 2 mal geändert)
Diesen Wahn wegen ein paar pflanzen ist schon echt schäbig vom staat,
Ich denke auch immer mehr, das die wirtschaftlichen aspekte der hanfpflanze damals mehr zum verbot beigetragen haben als viele annehmen, als beispiel haben die Baumwollbauern in den Staaten enorm vom verbot profitiert, und hanf als konkurennt is der Baumwollte allein wegen des vielseitiegen nutzens weit überlegen.
Und wenn die Leute die das verbot geschaffen haben und aufrechterhalten an Gott glauben ist es als würden sie sagen: Gott hat einen Fehler gemacht ;=) frei nach bill Hicks

Bill Hicks - Drugs and Evolution


Und hier noch ein paar Bilder verschiedenster HashOIl und sogar HashWAX?


HaschPicBlog
Ich habe meinen Anwalt bei mir.

Seite 1 (Beiträge 1 bis 12 von 12)

LdT-Forum » Drogen » Cannabis & Hanf » Haschthread - Informationensammlung über Haschisch










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen