your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Herzprobleme?


Seite 1 (Beiträge 1 bis 9 von 9)

AutorBeitrag
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.06.11 22:00
hey Leute.

die letzten wochen habe ich so ein ziemlich nerviges ziehen in der linken seite meiner brust. Es tritt im verhältniss zu den anderen schmerzen an meinem körper die zur gleichen zeit aufkamen relativ wenig auf. Ich hatte zu erst einen brennenden schmerz in den Knien,Ellenbogen, fingergelenken, der schulter und den fußgelenken. alles beidseitig. Naja Ich hab jetzt mal ne drogenpause eingelegt( bis jetzt eine woche, sollte aber keine schwierigkeit sein es bei-zu-behalten) weil ich der meinung bin ich sollte dann wenn es noch geht einen schlussstrich ziehen. Ich befürchte es hat was mit meinem herzen zu tun. ich habe panische angst. Deshalb wollte ich zu einem arzt gehen um den schmerzen auf den grund zu kommen.
Jetzt meine frage: Wenn ich zum arzt gehe und ich mich und mein blut dort untersuchen lasse wird dann mein konsum(nur cannabis+ gelegentlich Methylphenidat(in therap. dosis)) auffliegen.Werde natürlich nichts dergleichen erwähnen. Wäre für mein soziales umfeld so wie familie schlecht(Sehr, sehr). Da ich zu katastrophendenken neige bitte ich euch sanft zu antworten(ich weis hört sich schwul an)

Sorry für die wirsche schreibweise! <-


LG
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
245 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.06.11 22:09
hi!
bin mir nicht sicher, aber ich denke nicht, dass bei einem normalen Bluttest beim Arzt nach Drogen unterssucht wird.
Hätte ja nur unnötiges Geld gekostet.
Gruß

(Finde es schade, dass es für deine Famile und soziales Umfeld schlecht wäre)
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
661 Forenbeiträge
1 Langzeit-TB

  Geschrieben: 29.06.11 22:31
Hi LSD25,

ich denke das du eine Konsumpause eingelegt hast ist ganz gut denn wenn du Schmerzen hast kann das ja ein Warnhinweis des Körpers sein und da ist es bis zur Diagnose + Therapie am sinnvollsten dem Körper keine zusätliche Beslastung zu zumuten. ICh glaube auch nicht das bei einem Standard Bluttest auf Drogen getestet wird. Und selbst wenn und der Arzt spricht dich darauf an, wird der ja das auch mit dir und nicht deiner Familie etc besprechen ( Schweigepflicht).
Ich habe solche Herzschmerzen auch gelegentlich und habe dies auch eunmal testen lassen. Mir hat der Arzt gesagt das ist nicht besonderes ( Bluttest, Ultraschall aller Organe, Belastungs-EKG). In jungen Jahren kann das einfach mal vorkommen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und wünsche dir noch einen schönen Abend :)

Liebe Grüße Laxor


Traumland-Faktotum



dabei seit 2007
2.745 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 29.06.11 22:33
hört sich irgendwie nach psychosomatischen schmerzen an, sprich panikattacken. sprich du steigerst dich da rein.

kann durch kiffen kommen auch verstärkt in verbindung mit uppern.


geh zum arzt und erzähl dem von deinen symptomen und lass dich untersuchen, wenn gar nichts gefunden wird, wird es psychisch sein. da wird der arzt dann aber auch drauf kommen, nehm ich an^^

bevor du dagegen benzos nimmst (verschrieben bekommst), schränk lieber mal den konsum ein, sprich mach n paar monate komplett pause. sollte sich dann wieder geben.

der arzt hat wie gesagt schweigepflicht, egal was er findet (er wird nicht danach suchen) und wird nur mit dir reden und niemandem sonst. bist ja 18. hoffentlich :P


gruß
N2O can do.

"[11gen] 01:13: herrjeh is das hier löresvergleich in beammeup erfahrungen ?"

"[raphti] 16:59: ich muss sagen seit ich bupre und morphin konsumiere hab ich keine depressionen mehr"
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
282 Forenbeiträge

  Geschrieben: 29.06.11 22:35
Selbst WENN auf Drogen getestet wird, der Arzt steht so oder so unter Schweigepflicht.
Somit liegts bei dir wem du was erzählst und was nicht.
 
Ex-Träumer
  Geschrieben: 29.06.11 23:24
...das ich mich da in was reinsteigere kann sein. Da ich panikattacken sehr sehr gut kenne, kann ich das ausschließen.
Ich werde einfach zum arzt gehen, und schauen was sich ergibt. Besser jetzt als nie. ich danke euch allen für die super schnellen antworten!
@Ikarus:finde ich auch schade, aber der durchschnitt ist illegalen drogen gegenüber nicht sehr tolerant.

neurotic greets


 
Abwesender Träumer



dabei seit 2010
1.491 Forenbeiträge
1 Tripberichte

ICQ
  Geschrieben: 30.06.11 12:33
Die Herzprobleme können auch von falscher Ernährung kommen. Auch das Herz brauch Nährstoffe :)

lg
Logbucheintrag 6.1.2: An meinem Fenster fliegen Menschen vorbei ...
Abwesende Träumerin



dabei seit 2010
17 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 30.06.11 14:31
Also das mit den schmerzen hat ich auch schon allerdings kam bei mir noch Herzrasen dazu. Das erste was ich tat war natürlich mit den Drogen sofort aufzuhören und das auch knapp ein halbes Jahr lang. Allerdings ohne Besserung. Also entschloss ich mich doch mal zum Arzt zu gehen und was der mir sagte hat mich echt umgehauen. Er sagte das ich unter Magnesium Mangel leide. Nehm also jeden morgen so eine Magnesium Brausetablette und alles is wieder gut.
Was hat ein Rabe mit einem Schreibtisch gemeinsam ?
Moderatorin



dabei seit 2006
3.117 Forenbeiträge
6 Tripberichte
1 Langzeit-TB
1 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 30.06.11 17:16

Zitat:
Nehm also jeden morgen so eine Magnesium Brausetablette und alles is wieder gut.



Bitte nicht böse nehmen, aber was bei einem hilft, kann bei einem anderen völlig verkehrt sein. Und gerade übers Internet ist ein "Ich hatte das auch, da muss man das und das tun" doch eher problematisch, zumal Ferdiagnosen selbst von Ärztin eigentlich nicht gestellt werden. Daher sollte man bei Beschwerden einen ebensolchen aufsuchen, und da der einer Schweigepflicht unterliegt braucht man sich wegen seines Drogenkonsums keine Sorgen zu machen.
 

Seite 1 (Beiträge 1 bis 9 von 9)

LdT-Forum » Konsum » Sucht, Abhängigkeit & psychische Probleme » Herzprobleme?











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen