your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » 3C-E = Mögliche Alternative zu 2C-E


Seite (Beiträge 1 bis 15 von 100) »

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2013
70 Forenbeiträge

  Geschrieben: 21.03.14 21:42
zuletzt geändert: 23.03.14 13:57 durch kittster (insgesamt 3 mal geändert)
pihkal25.gif

Andere Bezeichnungen: 3,5-Dimethoxy-4-ethoxy-amphetamine, Escalamphetamine, 2C-E alternative

IUPAC: 1-(4-Ethoxy-3,5-dimethoxyphenyl)propan-2-amine

Summenformel: C13H21NO3

CAS-Nummer: 146849-92-5

Beschreibung: 3-CE ist ein Halluzinogen aus der Klasse der Phenethylamine bzw. der substituierten Amphetamine. Es handelt sich hierbei um ein Analogon von Eskalin, bei dem die Kohlenstoffkette statt zwei C Atome drei beinhaltet.

Es wurde vermutlich von Alexander Shulgin erstmals synthetisiert. In seinem Buch PiHKAL (Phenethylamines i Have Known And Loved) gibt Shulgin den Dosisbereich bei oralem Konsum zwischen 30 und 60 mg an, consumed orally. Die Wirkdauer wird zwischen 8 und 12 Stunden angegeben.
 
Kommentar von kittster (Moderatorin), Zeit: 23.03.2014 13:57

Threadtitel angepasst.
Bild eingebunden
Beschreibung übersetzt, bitte zukünftig nicht einfach aus nem Wiki kopieren, danke.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
55 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 22.03.14 14:55
Jeffrey1408 schrieb:
das klingt echt crazy naja werde es mal versuchen hab bis jetzt noch nicht wirklich erfahrung mit haluzinogenen (ausser pilze, xtc, dph, dxm, syn. cannabioid mindtrips) bzw nicht mit vergleichbaren der beschreibung nach


Aus Erfahrung würde ich dir den Tipp geben dicherstmal mit dem 2C-X Feeling vertraut zu machen.
Ich durfte schon einige Halluzinogene genießen und 2C-E und 2C-P gehören zu den schönsten aber auch anstrengensten.
Der Bodyload ist imo das gewöhnungsbedürftigste vor allem bei 2C-E und 2C-P. 2C-D & 2C-C sind sanfer, allerdings kannst du auch mit denen zu Gott werden wenn die Dosis entsprechend hoch ist!

3C-E ähnelt in der Wirkung am meisten der von 2C-E, optisch sind beide nicht leicht zu unterscheiden aber der Bodyload ist bei 3C-E etwas anders, allerdings trotzdem nich so super. Zusätzlich wirkt 3C-E nochmal länger als 2C-E.
Den heftigsten Bodyload hat mMn 2C-E daher mein Tipp von oben :)

Ich find 3C-E zwar schön, aber 2C-E ist eine meiner Lieblingssubstanzen und wenn ich die Wahl hab nehm ich lieber die 2er-Version :P

LG Juppe
... nicht zu greifen, nichtmal zu sehen,
irgendwann spürt man -
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2013
70 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.03.14 15:03
k...bin aufjedenfall gespannt wie das wirkt...mit bodyload klingt gut und wie sind die optiks im allgemein?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
55 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 22.03.14 15:08
Meine erste Erfahrung mit Halluzinogenen waren 25mg 2C-E (oral) und war auf jedenfall einer meiner schönsten & intensivsten Trips, aber an den Bodyload hätt ich mich vorher gewöhnen wollen ... ^^

Probier einfach mal ne niedrigere Dosis und schau wie es dir geht ...
... nicht zu greifen, nichtmal zu sehen,
irgendwann spürt man -
» Thread-Ersteller «
User gesperrt



dabei seit 2013
70 Forenbeiträge

  Geschrieben: 22.03.14 15:10
jo mach ich
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
279 Forenbeiträge

  Geschrieben: 23.03.14 11:29
Hallo Juppe,
kannst du näher erläutern inwiefern sich der Bodyload von 3C-E von 2C-E unterscheidet?
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2013
55 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 23.03.14 13:15
Schwer zu beschreiben ... ich finde bei 2C-E ist der Bodyload wie ein Gummiband das sich durch den Körper spannt. Der BL war für mich wirklich sehr schlimm am Anfangund versaute mir aus Unwissenheit faat den Trip.

Bei 3C-E fühlte ich mich als sei mein Körper selbst ein Gummiband. Der Zustand is schwer zu beschreiben.
Aber generell hatte ich mit dem Wirkungseintritt von 3C-E heftigen Bewegungsdrang, bei 2C-E hats mich eher direkt ins Sofa gepresst.


Lg Juppe
... nicht zu greifen, nichtmal zu sehen,
irgendwann spürt man -
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
101 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.03.14 18:10
zuletzt geändert: 27.09.14 17:10 durch katha (insgesamt 3 mal geändert)
s.u. schrieb:
Das Halluzinogen 3C-E ist von der chemischen Struktur betrachtet ein Amphetamin. Shulgin beruecksichtigt dies auch bei der Bennenung. Er verwendet die Vorsilbe 3C- um darauf hinzuweisen, dass es ein Amphetamin ist, welches eben 3 Kohlenstoffatome in der Seitenkette hat. Das E in Namen der Verbindung steht fuer die Ethoxygruppe, den Substituenten an der 4. Position. Halluzinogene Amphetamine gibt es viele und 3C-E ist damit chemisch nahe mit einer Reihe anderer Halluzinogene, wie DOB, DOC oder auch DOM verwandt. Die einzelnen halluzinogenen Amphetamine unterscheiden sich voneinander nur die verschiedene Beschaffenheit der Substituenten am aromatischen Benzolring. Die hier behandelte Rauschdroge 3C-E hat beispielsweise eine Ethoxygruppe an der 4. Position und jeweils eine Methoxygruppe an der 3. und 5. Position. DOB hat hingegen ein Bromatom an der 4. Position, jedoch auch jeweils eine Methoxygruppe an der 3. und 5. Positon

Halluzinogene Amphetamine sind fast immer staerker wirksam als ihre Phenethylamingegenstuecke. Der einzige Unterschied zwischen einem Phenethylamin und einem Amphetamin ist, dass bei den Amphetaminen eine zusaetzliche Methylgruppe in der Seitenkette angebracht ist. Aus der Ethylamingruppe wird ein Isopropylamin.

Dosis:

A. Shulgin gibt in seinem Buch "PHIKAL" den Dosisbereich mit 30-60 mg an
Wirkdauer:

Die Dauer der halluzinogenen Wirkung betraegt nach A. Shulgin´s Werk "PHIKAL" 8-12h.

Quelle: https://www.erowid.org/lang/de/drug_reference/3c_e.shtml


Eventuell bestelle ich es diese Woche


Auf Erfahrungen bin ich gespannt


Hab soeben 1gr 5mapb 0, 5gr 3ce und 3gr fubpb22 bestellt weed kommt sowieso dazu
Glaube 5mapb+3ce is Gefahr von serotonin syndrom also lieber nicht mixen

 
Kommentar von katha (Traumland-Faktotum), Zeit: 27.09.2014 17:10

katha: diese Infos sind nicht ganz richtig, bitte Folgeposts beachten.
katha 2: Zitat als Zitat kenntlich gemacht und Quelle ergänzt
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2009
1.593 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 24.03.14 18:29
Amnesia schrieb:
DOB hat hingegen ein Bromatom an der 4. Position, jedoch auch jeweils eine Methoxygruppe an der 3. und 5. Positon


Die Methoxygruppen liegen bei DOB wie bei allen DO- und 2C-Verbindungen an der 2' und der 5'.
Ein Beispiel für ein halluzinogenes Amphetamin mit der gleichen Lage der Substituenten am Benzolring wäre TMA.
You know what a miracle is. Another world's intrusion into this one.
Where revolutions break out spontaneously and leaderless, and the soul's talent for consensus allows the masses to work together without effort, automatic as the body itself.
Abwesender Träumer

dabei seit 2012
64 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.03.14 21:18
Amnesia schrieb:
Das Halluzinogen 3C-E ist von der chemischen Struktur betrachtet ein Amphetamin. Shulgin beruecksichtigt dies auch bei der Bennenung. Er verwendet die Vorsilbe 3C- um darauf hinzuweisen, dass es ein Amphetamin ist, welches eben 3 Kohlenstoffatome in der Seitenkette hat. Das E in Namen der Verbindung steht fuer die Ethoxygruppe, den Substituenten an der 4. Position. Halluzinogene Amphetamine gibt es viele und 3C-E ist damit chemisch nahe mit einer Reihe anderer Halluzinogene, wie DOB, DOC oder auch DOM verwandt. Die einzelnen halluzinogenen Amphetamine unterscheiden sich voneinander nur die verschiedene Beschaffenheit der Substituenten am aromatischen Benzolring. Die hier behandelte Rauschdroge 3C-E hat beispielsweise eine Ethoxygruppe an der 4. Position und jeweils eine Methoxygruppe an der 3. und 5. Position. DOB hat hingegen ein Bromatom an der 4. Position, jedoch auch jeweils eine Methoxygruppe an der 3. und 5. Positon

Halluzinogene Amphetamine sind fast immer staerker wirksam als ihre Phenethylamingegenstuecke. Der einzige Unterschied zwischen einem Phenethylamin und einem Amphetamin ist, dass bei den Amphetaminen eine zusaetzliche Methylgruppe in der Seitenkette angebracht ist. Aus der Ethylamingruppe wird ein Isopropylamin.

Dosis:

A. Shulgin gibt in seinem Buch "PHIKAL" den Dosisbereich mit 30-60 mg an
Wirkdauer:

Die Dauer der halluzinogenen Wirkung betraegt nach A. Shulgin´s Werk "PHIKAL" 8-12h.


Eventuell bestelle ich es diese Woche


Auf Erfahrungen bin ich gespannt


Hab soeben 1gr 5mapb 0, 5gr 3ce und 3gr fubpb22 bestellt weed kommt sowieso dazu
Glaube 5mapb+3ce is Gefahr von serotonin syndrom also lieber nicht mixen


Was genau möchtest du mit deiner Einführung in Phenethylamine hier zum Thema beitragen? Ich denke die Leute die sowas interessiert und die sowas verstehen wissen es bereits, und die die es nicht tun, die werden auch nicht verstehen was du da von dir gibst(z.B. lässt du für Uninformierte unersichtlich woraus sich die Nummerierung der C-Atome ergibt, sowie was eine Methoxy)-/Ethoxy/Isopropyl/bla bla bla-Gruppe ist). Denke hast wohl etwas zu viele Stimulantien intus mein Freund :D
(Achja, ich verstehe den Text, aber da er zu einem fehlerhaft, zum zweiten uninformativ und zum dritten unwesentlich zu diesem Thema ist, musste ich mich einfach kritisch äußern)

/add: Ganz nebenbei ist Amphetamin ein Phenethylamin(das P in Pihkal für Phenetylamine). Daher auch der Name [a][m][ph][et][amin], [a]lpha-[m]thyl[PH]EN[ET]HYL[AMIN]
 
Traumland-Faktotum



dabei seit 2009
4.462 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.03.14 13:48
Offtopic von JustGo78 und Jumpex gelöscht. Leute, ihr wurdet jetzt so oft darauf hingewiesen, dass ihr das lassen sollt, also lasst es doch einfach bleiben. Sonst gibts halt das nächste mal 'ne Verwarnung.
alles ne Sache der Wahrnehmung
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
195 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 26.03.14 19:02
Ich werde sobald es da is mit 50mg oral beginnen.. ^^
"Ein Weiteres Versuchskananichen der RC- Industrie- aber Trotzdem noch am Leben"
Traumländer



dabei seit 2011
1.357 Forenbeiträge

  Geschrieben: 26.03.14 19:55
Genau, und wenn die Chemikalie verwechselt wurde, bist du mit etwas Pech 10 Mal tot mit 50 mg. Fang lieber mit wenigen Milligramm an, um sicher zu gehen.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
195 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 26.03.14 23:21
Allergietest ist standart oder nich?
"Ein Weiteres Versuchskananichen der RC- Industrie- aber Trotzdem noch am Leben"
Abwesender Träumer

dabei seit 2013
195 Forenbeiträge
1 Tripberichte

  Geschrieben: 29.03.14 12:46
zuletzt geändert: 29.03.14 12:52 durch katha (insgesamt 1 mal geändert)
Montag kann die Versuchsreise Losgehen :)
"Ein Weiteres Versuchskananichen der RC- Industrie- aber Trotzdem noch am Leben"
Kommentar von katha (Traumland-Faktotum), Zeit: 29.03.2014 12:52

Jumpex, bitte... du wurdest oft genug ermahnt was den Informationsgehalt deiner Beiträge angeht, so werden die Threads doch nur zugemüllt. Oder soll jetzt jeder hier schreiben wann er was konsumiert? Sorry, das mag ein bisschen hart klingen, aber du gibst uns immer wieder Anlass zum Meckern. Lass das doch einfach, damit ersparst du uns Arbeit und dir selbst eine Verwarnung.
 

Seite (Beiträge 1 bis 15 von 100) »

LdT-Forum » Drogen » Research Chemicals » 3C-E = Mögliche Alternative zu 2C-E










Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen