your psychedelic community
   Werbung
kratom.eu


LdT-Forum

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Visuelle Anreize


Seite 1 (Beiträge 1 bis 14 von 14)

AutorBeitrag
» Thread-Ersteller «
Traumland-Faktotum



dabei seit 2003
3.065 Forenbeiträge
23 Tripberichte
10 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.11.04 15:46
So richtig intensiv und detailliert wurde hier das Thema Optiken noch nicht besprochen, schon gar nicht in einem eigenen Thread, deshalb eröffne ich diesen hier. Innerhalb des letzten Jahres habe ich 7x auf Pilzen getrippt, genug um optischen Wahrnehmungsveränderungen zu analysieren und einzuordnen.

Mit Abstand am Interessantesten finde ich aus Pilzen die Wolken, vor allem in höheren Dosierungen. Wenn ich zum Himmel hinaufschau habe ich dann immer das Gefühl dass der Horizont direkt über meinem Kopf anfängt, verschiedene Schattierungen und Form der Wolken geben mir plötzlich einen dreidimensionalen Eindruck vom ansonsten flach erscheinenden Himmel. Auf jeden Fall sieht es total gigantisch aus, der Himmel vermittelt eine total echt wirkende Tiefe, die Wolken "hängen" als richtige Objekte im Raum, bilden Pfade, verlaufen sich in Mustern. Auf einem meiner Trips gruppierten sich zufällig Wolken um die Sonne und bildeten so von mir ausgehend einen Pfad ins Licht, total beeindruckend.
Hab mich echt geärgert mir bei meinem letzten Trip nicht die Wolken wieder genau betrachtet zu haben, aber da war ich anderweitig beschäftigt :freak:
Würd mich mal interessieren ob ich der Einzige bin dem's mit den Wolken so geht ... auf 2C-I und Acid treten diese Effekte übrigens bei mir nicht auf.

Ebenfalls interessant sind Strassen, möglichst leicht kurvig/gewölbt. Sieht total genial aus wenn Teile der Strassse sich nach oben, andere nach unten bewegen, wenn dazu noch Strassenverkehr herrscht gibt das ein wahnsinnig interessantes Zusammenspiel an optischen und akustischen Signalen.

Der Klassiker schlechthin wird wohl der Wald sein. Auf einem meiner Trips habe ich mich sicher die Hälfte der Zeit damit beschäftigt nur den Wald gegenüber von meinem Hang zu betrachten. Die Bäume haben nicht nur gemorpht und waren verwaschen, sondern es sind auch Muster aus dem Wald emporgestiegen, Gesichter, Geister und hinter einem immer wiederkehrenden Muster konnte ich immer das Gesicht Jesu erkennen. Hatte auf jeden Fall etwas sehr mystisches.

Auch sehr schön sind Reflektionen durch Wasser. Der Dancefloor auf der Geometrix (Outdoor Goa) war matschig und nass. Dann kam die SOnne hervor, der Boden hat reflektiert und es dampften sehr interessante Muster aus dem gesamten Boden, die sich konform zum Beat bewegten.

So das sollte erstmal reichen, nun seid ihr dran. Der Thread könnte doch eine schöne Inspiration für Trip-Liebhaber werden ;)


Cheers
Relaxed
"Wetter kann man wegdruffen"

(sagte einst ein guter Freund auf einem Mainfloor irgendwo auf diesem Planeten beim Schlammtanzen)
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
182 Forenbeiträge

  Geschrieben: 20.11.04 15:50
klarer sternenhimmel auf einer riesen großer wiese und freiem blick
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
1.869 Forenbeiträge
2 Tripberichte
1 Langzeit-TB
4 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.11.04 16:06
Erst mal Aufregmodus an:

Dieser verfluchte Explorer, ich schmeiß die verdammte Scheiße zum Fenster raus !!! :evil: :motz: :doh: :effe2: :pc: :schädel2:

Aufregmodus aus.


und nochmal:

Da man die schönsten Dinge immer noch in der Natur findet, ein paar Beispiele.

Ein sehr schönes Erlebnis war das Trippen auf einem Weinberg. Von dort hatte ich eine Aussicht auf die folgenden Weinberge die sich wellenartig dahinter aufbauten. Wunderschön.
Außerdem mag ich Weite allgemein, wie sich die Natur ewig schlängelt.

Auch sehr schön sind kahle Bäume. In dem Kleingeäst lässt sich so manches entdecken. Das habe ich aber auch schon vor Jahren ohne Drogen rausgefunden, jedoch mit ist das noch viel schöner.

Dann mag ich Flüsse, offenes Feuer und geometrische Figuren im Alltag. Zum Beispiel Altbauten und deren Formgebung. Auch Fachwerkhäuser sind sehr interessant.

Viel Spass mit den Anregungen.
ver
rückt
Ex-Träumer
  Geschrieben: 20.11.04 20:07
Ich habe nun auch schon recht viele Pilztrips hinter mir (wenn man es mal auf "das erste Mal Pilze" bezieht).

Optiken hatte ich nicht immer, bzw. nicht stark.

Aber hier auch ein paar Beispiele von mir:

Bäume - Bäume wirken generell sehr mystisch und erhaben. Oftmals sehe ich in ihnen Gesichter, was wirklich sehr schön wirkt.

Wald - Im Wald ist es wunderschön. Vorallem, wenn man im Schatten unter den Bäumen liegt und dann "aus dem Wald heraus" schaut. Das Licht strahlt, wie man es sich aus Märchen vorstellt. Die Äste erscheinen unendlich und wirken irgendwie mehr für sich...ist schwer zu beschreiben...

Straße - Da kann ich Relaxed nur recht geben. Einmal stand ich mit einem Freund(nüchtern) an der Straße, nachdem er mich nach Hause begleitet hat. Die Straße wellte sich leicht. Eine sehr harmonische Bewegung.

Auf der Straße selber sah ich dann Eisblumen-ähnliche Muster.

Autos - Autos bei Nacht können ebenfalls sehr interessant sein. Es sind allerdings nur die Scheinwerfer, die so fazsinierend aussehen. Sie ziehen einen langen Schweif hinter sich her und können manchmal wie Feuer aussehen. Eine riesige Korona erscheint um die Scheinwerfer herum.

Wolken/Himmel - Schaue ich in den Himmel, sehe ich Blitzartige Strahlen, die kreuz und queer durch den Himmel schießen. Wolken morphen zu "anderen" Wolken. Ebenfalls sehr schön anzuschauen.

Sterne - Euphorie pur! Es gibt fast nichts schöneres als ein klarer Sternenhimmel auf Pilzen.

Eiszeit - schwer zu sagen. Es war sehr kalt, aber es hat nicht gefroren. Ich sah alles so, als ob es gefroren wäre. Alles war von einem Glitzern überzogen, was so echt wirkte, dass ich mehrmals an Grashalmen prüfte, ob es wirklich friert.

Muster - Wenn es recht dunkel ist, sehe ich oft Muster, welche den aztekischen Mustern stark ähneln. Sie sind einfach präsent und legen sich über alles, was man sieht.

Optiken werden bei mir generell eher durch Schlüsselsequenzen ausgelöst. Bei einem Trip war es zum Beispiel, dass der Trip plötzlich fast ein reiner "Optik-Trip" wurde, weil gerade ein Auto vorbeifuhr und ich diesem bis zum Ende nachgeschaut habe, weil das Rücklicht einen meterlangen Schweif hinterherzog. Danach ging optisch die Post ab *g*

Mein letzter Trip war von der Optik der Extremste. Nach kurzer Zeit sah meine weiße, leicht unebene Decke wie Wasser aus. Kurze Zeit später wirkte nahezu das ganze Zimmer so. Später bin ich noch in die Küche gegangen und dort wirkte alles in einen schleierartigen Nebel gehüllt. Alle Gegenstände "schwammen" umher.
Nach dem Höhepunkt bin ich aufs Klo gegangen und saß dann auf einer Kloschüssel, die sich einen halben Meter weit bewegte ;)
Diese wirklich extreme Optik, die zwar durchaus interessant wirkte, konnte ich jedoch nicht genießen, weil das direkt nach einer Nahtod-Erfahrung + Kommunikation mit meinem Ich(oder vielleicht auch "Gott")war.

Die Optik auf Pilzen kann teilweise wirklich schön sein. Es macht für mich jedoch lange nicht den einzigen Reiz auf Pilzen aus.
 
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
668 Forenbeiträge
4 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 20.11.04 20:34
trips im winter, die dann, naja zumindest in deutschland, nicht draußen stattfinden können, kann man sehr gut mit einer rauhfaser tapete in kombination mit schwarzlicht verschönern, die rauhen fasern :wink: werden zu allen möglichen mustern, sowie zu einem großen mystischen wald voller geheimnisse
Nur was man kennt, kann man lieben und was man liebt ist man bereit zu schützen, zu verteidigen, zu heilen.

StGB SS328 Absatz 2.3: Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.048 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ MSN
  Geschrieben: 21.11.04 12:39
sehr schön zu betrachten
Teich
für mich hat er einmal ausgesehn als ob es nach oben regnet einfach nur herrlich :lol:
was ich sehr gern noch betrachte Wände und Pflanzen,Büsche,Blumen
in allen sachen sehe ich gesichter oder muster die sich zu gesichtern verziehen oder verformen
speziell bei raufasertapete finde ich die kleinen knubel intressant bei fast jedem trip sind sie "weggelaufen"
die wirklich krasseste optic war auf auf ner höhren dosis :
freundin von mir war mit einem bleistift auf einem stück kariertem stück papier am malen sie hat so wahllose striche gezogen
am anfang sind durch diese striche sowas wie funken durchgelaufen in alen farben 8)
nach ein paar minuten haben sich diese striche nach oben verlagert und sind zu sowas wie einem gebilde in die höhe gewachsen :!:
kann ich sehr schwer beschreiben aber es waren diese striche die 3D nach oben gewachsne sind 8)
Nothing comes between me and my LdT 8)
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
117 Forenbeiträge
2 Tripberichte

  Geschrieben: 21.11.04 13:53
Naja also nach den 2 (einhalb) Erfahrungen die ich bis jetzt hatte kann ich nur sagen dass es nichts unbegreiflicheres gibt als ne Wand.
Einfach mal "reinschauen" und warten was passiert.
Wer eine allzu lebhafte Fantasy besitzt wird sich nach einigen Sek. auf die schrägsten Bilder freuen können.
Zbsp. 3Dimensionalle Vernetzungen welche sich zbsp. bei manchen Fasern sichtbar macht bzw. teilweise auch einer Stärkestruktur glich.
Aber im Prinzip muss ich einfach sagen dass alles schön zum anschaun ist.
Ich mein sogar ein Stift der sich hin und herbiegt kann interessant sein.
Bzw. eine Skulptur, Münzen, Blätter, Feuerzeuge, Alufolien (sehr zu empfehlen) und natürlich die ganze Natur ausserhalb!!

aber die Natur kann ich erst nach dem Sommer 2005 bewerten, da hab ich nämlich was vor :wink:
-Der Sinn des Lebens ist es den Weg eines Zieles zu gehen-
Ex-Träumer
  Geschrieben: 21.11.04 14:56
Was ich mir übrigens auf Pilzen sehr schön vorstelle: Schnee!
Wenn es dieses Jahr wettermässig klappt, werde ich das nocheinmal machen.
 
Abwesender Träumer



dabei seit 2004
2.048 Forenbeiträge
1 Galerie-Bilder

ICQ MSN
  Geschrieben: 24.11.04 19:34

Johnjay82 schrieb:
Was ich mir übrigens auf Pilzen sehr schön vorstelle: Schnee!
Wenn es dieses Jahr wettermässig klappt, werde ich das nocheinmal machen.



hab ich mir auch schon vorgestellt aber was mich davon abhält ist das mir auf den pilzen zu kalt wird und ich hab keine lust zu frieren auf nem trip würd mir alles nur kaputt machen :lol:
Nothing comes between me and my LdT 8)
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
464 Forenbeiträge

ICQ
  Geschrieben: 24.11.04 20:06
ich sag mal blos skaleidoskop :mrgreen:
und für die die nicht wissen was das ist:
 http:// www.wdrmaus.de/sachgeschichten/kaleidoskop/index.phtml
Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner. Deshalb gilt: Je mehr man sich aufregt, um so mehr wächst es :evil:
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
180 Forenbeiträge

  Geschrieben: 24.11.04 21:44
hey! über ethnos link bin ich zu diesem link gekommen und da gibts ja dieses bild mit dem namen "maulwurf mit blumen".

DAS hab ich früher immer als kind sowas von geliebt weil das war genial! :,-)
weiß einer ob man die folgen davon irgendwo auf dvd bekommen kann oder als avi fürn pc???
hoffentlich kann mir einer weiterhelfen...
"Hinter jeder Sucht steckt eine Sehnsucht." T.M. Völk
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
668 Forenbeiträge
4 Tripberichte
3 Galerie-Bilder

  Geschrieben: 24.11.04 22:19
auja der süße maulwurf, würd mich auch interessieren :D kommen grad voll die erinnerungen hoch :)
Nur was man kennt, kann man lieben und was man liebt ist man bereit zu schützen, zu verteidigen, zu heilen.

StGB SS328 Absatz 2.3: Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht
Abwesender Träumer

dabei seit 2003
180 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.11.04 08:47
gelle choke! :D der war soo süß!

ich hab btw schon gefunden, dass man einige folgen per esel saugen kann und außerdem gibts das auch als dvd zu kaufen!
zum beispiel hier: Link zur ISBN B000076VH9 bin ein verzauberter link gelle choke! :D der war soo süß!

ich hab btw schon gefunden, dass man einige folgen per esel saugen kann und außerdem gibts das auch als dvd zu kaufen!
zum beispiel hier: [url=[url=http://www.orbit9.de/clickcounter.php?partner_id=1001&typ=produkt¶1=B000076VH9]Link zur ISBN B000076VH9[/url] bin ein verzauberter link


da werd ich ganz sentimental und krieg richtig lust drauf bei nem schönen tütchen kindheitserinnerungen hochkommen zu lassen ^^
"Hinter jeder Sucht steckt eine Sehnsucht." T.M. Völk
Abwesender Träumer



dabei seit 2003
182 Forenbeiträge

  Geschrieben: 25.11.04 15:34
Wand - Ja Wand is geil, wenn ich trippe sehen unsere Rauhfasertapeten immer aus als ob sie absolut symetrisch aus immer den gleichen Teilstücken aufgebaut wären, wie eine sich immer wiederholende Textur in nem Pc-Spiel.

Auch sehr fasziniert hat mich die Aloe-Vera Pflanze meiner Mutter, sucht mal nach nem Bild von sowas in google, unsere hat die Besonderheit dass sie sehr flach gewachsen ist und zu den Stacheln hin einen intensiven Violettton bekommt. Total geil anzuschaun.
Dies ist meine Signatur.

Seite 1 (Beiträge 1 bis 14 von 14)

LdT-Forum » Drogen » Psychoaktive Pilze » Visuelle Anreize











Impressum   Kontakt   Nutzungsbedingungen